weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie weit soll das noch gehen?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet

Wie weit soll das noch gehen?

09.05.2014 um 08:01
cutesunshine schrieb:Ja, aber mich beschäftigt sie Gesichtserkennung
Das machen doch Überwachungskameras im öffentlichen Bereichen heutzutage doch schon standardmäßig. Klar werden da online solche Daten gespeichert, aber keine Sau hätte die Zeit sich jeden Tag diese Daten zu allen Personen anzuschauen. Außerdem sollte man nicht den Faktor Datenschutz ausser acht lassen, der bei solchen Sachen auch sehr stark greifen.

Ich sehe das jetzt nicht so problematisch, das ist eben die Zukunft.


melden
Anzeige
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit soll das noch gehen?

09.05.2014 um 14:51
@Rho-ny-theta Ich denke es reicht, wenn Daten extern von einem entsprechenden Betreiber gespeichert werden. Alleine dadurch kann man schon von einer Cloud sprechen.
Steam verwendet auch cloudcomputing. So werden zum Beispiel Benutzerprofile von Games oder Speicherstände gespeichert. Ob die zusätzlich noch Anwendungen starten, bzw man selbst weiss ich nicht, wahrscheinlich schon, denn die Daten müssen verwaltet werden.

Allerdings gibt es verschiedene clouds, aber mit den Details kenne ich mich nicht aus.


melden

Wie weit soll das noch gehen?

09.05.2014 um 15:08
cutesunshine schrieb:Wie seht ihr das?
Ich sehe in der Technokratie eine ernsthafte Möglichkeit, wie sich die menschliche Zivilisation effizienter und gigantischer gestalten könnte.
Der Schritt von einer voll ausgebildeten Technokratie bis hin zu Robotern, die uns Menschen überdauern werden, ist nur noch ein geringer.

Ihr könnt den Fortschritt nicht aufhalten, der Mensch wird verschwinden und etwas, was wir uns wohl alle nicht vorzustellen vermögen, wird an seine Stelle treten, um die Galaxie zu beherrschen!


melden

Wie weit soll das noch gehen?

09.05.2014 um 15:22
Natürlich ist ein wenig mehr Privatsphäre wünschenswert, aber: Der technologische Fortschritt bringt eben auch Oper mit sich ;-)

Nein, ich empfinde die Vorstellung, dass theoritisch schon heutzutage von Menschen, die aktiv im Internet viele persönliche Daten preisgeben, ein genaues und detailliertes Profil geschaffen werden kann, mit dem sich, ein wenig kriminelle Energie vorausgesetzt, viel anfangen ließe ... dementsprechend gilt die Devise: Gib so wenig im Internet preis wie nur möglich, wenn du nicht weiß, mit wem du gerade sprichst / schreibst.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit soll das noch gehen?

09.05.2014 um 19:17
@Orbiter...

Eine Cloud definiert sich dadurch, dass es keinen physisch klar definierten Speicherort der Daten gibt (Data Center), sondern die Daten über ein ganzes System verteilt, meistens auch mehrfach gemirrored sind.

Für den Datenschutz ist es aber völlig unerheblich, ob jemand deine Daten jetzt auf einem physischen Server oder in einem virtuellen Datacenter innerhalb einer Cloud-Architektur hat.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit soll das noch gehen?

09.05.2014 um 19:29
@Rho-ny-theta Für mich relativiert sich das alles. Egal wo die Daten sind....wenn jemand Zugriff möchte schafft er das, legal oder illegal. Ein externer Speicherort könnte sogar sicherer sein, wenn man
als user arbeitet, der auf seinem PC nicht viel Sicherheitsmaßnahmen ergreift.
Naja... ich blicke da im Moment nicht durch... sollen die machen was sie wollen...
Letztendlich geht es ja meistens um nichts wichtiges....
Und rechtlich gesehen lassen sie einem die Wahl, wie man selbst mit der Privatssphäre umgeht.
Ich hab keinen Addblocker oder wie das Dingen heisst. Es ist mir egal.... Die Werbung nervt mich so und so...ob sie angepasst ist oder nicht...
Hauptsache es benutzt niemand mein banking oder nervt mich über eine backdoor und überwacht mich


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit soll das noch gehen?

09.05.2014 um 19:41
@Rho-ny-theta und es ist denk ich nicht ganz unerheblich wegen dem Datenschutz, wenn cloudcomputing angewandt wird.

siehe Wiki

Nach Urteil des Europäischen Gerichtshofs dürfen nur eingeschränkt Daten in die USA gelangen, wo sich über 90 % der Cloud Computing Infrastruktur befinden.[25] Nationale Datenschutzagenturen stützen sich auf Arbeiten der ENISA, wenn sie darlegen, warum Cloud Computing trotz Safe Harbor beispielsweise für Schulen unzulässig ist.[26] Auch die Datenschutzbeauftragten der Schweiz warnen insbesondere vor Verletzung des Datenschutzrechts bei Verwendung von Rechenzentren im Ausland.[27]

Wenn personenbezogene Daten Dritter in die Cloud gegeben werden, müssen sich beispielsweise deutsche Auftraggeber vorab und anschließend regelmäßig nachvollziehbar vor Ort in der Cloud davon überzeugen, dass die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten werden.[28] Weil namhafte Cloud-Anbieter Datenbestände ihrer Kunden weitergeben, drohen den Kunden Bußgelder.[29] Cloud-Betreiber mit Sitz in den USA unterliegen dem US-Recht und demnach dem Patriot Act. Unternehmen mit Sitz in den USA sind deshalb gezwungen, auch Daten an amerikanische Behörden auszuliefern, die sich auf Servern in fremdem Hoheitsbereich befinden. Dies ist beispielsweise von Amazon, Microsoft und Google bestätigt worden.[30]

Nicht zuletzt wegen dieser Problemlagen im Datenschutz sowie in der Frage, inwieweit der Einzelne die Verfügungsgewalt über seine Daten tatsächlich behält, erhielt die Cloud bzw. Cloud Computing als Technik 2012 den Negativpreis Big Brother Award in der Kategorie "Kommunikation", die Laudatio hielt Rena Tangens vom FoeBuD.[31]


melden

Wie weit soll das noch gehen?

10.05.2014 um 12:06
Ich habe noch einen alten Röhrenfernseher und mir bereitet der Fernseher seit dem Aufkommen der Flatscreens auch riesige Sorge.

Aber warum nur? Ganz einfach: meine Katzen lieben es, auf dem warmen, leicht vibrierenden Fernsehgerät zu dösen - dies ist seit der TV-Generation Flatscreen nicht mehr mögich. Es wäre wirklich eine Schande, würde ihnen diese Schlummermöglichkeit genommen.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie weit soll das noch gehen?

10.05.2014 um 13:21
cutesunshine schrieb:Ja, aber mich beschäftigt sie Gesichtserkennung.. Ich meine es ist schon irgendwie krass das der Fernseher erkennt wer da sitzt..
Ich stelle mir dabei gerade vor, wie der TV anfängt mir die Auswahl eines Liebesfilmes auszureden, weil der absolut nicht in mein Nutzerprofil passt.


melden

Wie weit soll das noch gehen?

10.05.2014 um 14:57
Sol.... schreibt
Orbiter... schrieb:sollen die machen was sie wollen... Letztendlich geht es ja meistens um nichts wichtiges....
Im ersten Moment geht es um nichts Wichtiges, ja. Aber das Problem ist die Vernetzung. Wenn deine Fernsehgewohnheiten mit deinen Surf- und Einkaufgewohnheiten verknüpft werden, lassen sich schon ziemlich genaue Aussagen über jemanden treffen... und wenn dann auch noch ein Bewegungsprofil über ein SmartPhone dazu kommt, stellen sich mir die Nackenhaare auf!

Ein tolles Buch zum Thema: "Corpus Delicti" von Juli Zeh. Geht um eine Gesundheitsdiktatur. Mit SmartPhones könnte man sowas prima überwachen ;)

Übrigens wird über SmartTVs schon immer DataMining betrieben. Voll smart und so. Nämlich über HbbTV. Ohne HbbTV keine 3Sat/ZDF/ARD/... -Mediathek.
Muss man nicht nutzen, ist klar. Aber wozu dann so eine Glotze? Außerdem predigt die Werbung ja auch, dass smart cool ist ;)


melden
Anzeige

Wie weit soll das noch gehen?

11.05.2014 um 07:15
Mein TV ist seit etwa einem Jahr kaputt und ich habe keinen neuen gekauft. Damit bin ich auch verdammt glücklich. Wenn ich dann sowas lese, bin ich noch glücklicher das ich keinen mehr habe. :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden