Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mauer weg, Stasi da

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Weg, Stasi, Mauer, Brd - Ddr - Deutschland

Mauer weg, Stasi da

17.05.2011 um 23:38
Gegen unsere heutigen Beschatter - waren die Stasileute Pfadfinder...

Delon.


melden
Anzeige

Mauer weg, Stasi da

18.05.2011 um 00:14
Mir kommt es manchmal so vor - als wenn man die Mauer lediglich weiter nach Westen verschoben hätte ....
Vom Auschwung lese/höre ich fast nichts mehr...
Sehe wie es bei mir selbst und in meinem Umfeld stetig bergab geht...
Es gibt zwar genug Früchte - wer kann sie aber * noch * bezahlen ?

Etwas vom Thema abgerutscht - mußte meinen Frust aber etwas freien Lauf lassen ^^

Delon.


melden

Mauer weg, Stasi da

02.01.2013 um 18:02
ich hasse die stasi, ich bin 30 jahre alt,
und habe nach 30 jahren erfahren das ich 1985 zur einer "zwangsadoption ddr" war, und meine richtigen akten von der stasi vernichten worden sind also gelöscht, als wenn ich niee gäbe, ich habe erfahren das ich ein anderen vollständigen namen hatte, heute bin ich "michael künzel" aber keiner sagt mir wer und wie ich richtig heiße früher und wieso mein vollständiger name geändert worden ist und wer ich richtig bin? und wer und was waren meine leibliche eltern das zur einer "zwangsadoption ddr" war und bin? ich bin 1982 geboren wieso würde ich 1985 zur einer "zwangsadoption ddr" geworden bis heute hat mir keiner gesagt wieso und weshalb!!?? da war ich erst 4 jahre alt!!!


melden

Mauer weg, Stasi da

02.01.2013 um 18:20
@CountryKünzel

Das kann viele Gründe gehabt haben, vielleicht waren deine richtigen Eltern der DDR nicht treu genug, waren zur falschen Zeit am falschen Ort, nahmen Drogen, oder sind in den Westen geflüchtet.

ps.: deinen Text zu lesen ist sehr schwer und ich glaube mit dem Thema hat das auch nichts zu tun.


melden

Mauer weg, Stasi da

02.01.2013 um 18:38
@Bone02943

sorry, wegen mein deutsch^^ aber dan frage ich mich zum thema zu kommen, wieso ICH???


melden

Mauer weg, Stasi da

02.01.2013 um 18:45
@CountryKünzel

Mit dem Thema meinte ich das es hier unter "Verschwörung - Mauer weg, Stasi da" nicht zum Thema passt.
Aber du hast ja noch ein anderes Thema gefunden.

Ansonsten kann dir hier wohl keiner genau sagen warum genau du zur Adoption gekommen bist. Das kann wie gesagt viele Gründe gehabt haben.


melden

Mauer weg, Stasi da

02.01.2013 um 19:16
@Bone02943
is okay, danke noch ma^^


melden

Mauer weg, Stasi da

03.01.2013 um 04:02
@CountryKünzel
Wohin wurdest du denn "Zwangsadoptiert"? Ins Takatuka-Land? Oder aus welchem Grund ist dein Deutsch so schlecht?

Wie hast du von der Adoption erfahren? Irgendwer muß dir das ja gesagt haben. Und derjenige müßte ja dann auch mehr darüber wissen! Er weiß vielleicht nicht, wer deine richtigen Eltern sind ... aber ... er kann dir eventuell etwas über die Gründe der Adoption erzählen!


melden

Mauer weg, Stasi da

03.01.2013 um 21:32
Das Vermögen der SED ist bislang nicht gefunden worden. Irgendwo auf der Welt soll es gebunkert sein. Von Norwegen hab ich da mal was vernommen.
Irgendwer wird wohl noch Zugriff darauf haben. Klar, die ganzen Stasi-Mitglieder wurden nach der Wende ins zivile Leben verabschiedet. Irgendwo mischen die mit. Vielleicht sogar in deiner Firma oder meiner? In deinem persönlichen Umfeld?
Man kann es nicht sagen. Vielleicht haben sie das Geld auch weitergegeben. Nach China oder Weißrussland? Oder ein anderes Land, wo der Sozialismus hausgemacht war oder ist.


melden

Mauer weg, Stasi da

03.01.2013 um 22:29
@agentx
Das ist eine "Räuberpistole", die in den 90er Jahren von den Medien verbreitet wurde. Einfach nur Sensationsgier! Es ist wohl ungefähr dasselbe, wie beim berüchtigten "Nazi-Gold", das ebenfalls nicht existiert!

Das Vermögen der SED, lag 1989 bei 6,3 Mrd Mark der DDR ... was nach offiziellem Kurs 3,15 Mrd DM oder ca. 1,6 Mrd Euro wären.
Davon wurden bis zum Jahr 2006, ungefähr 1,2 Mrd Euro dem Bundeshaushalt zugefügt bzw. für staatliche Projekte in den neuen Bundesländern ausgegeben!

Es fehlen also "nur" 400 Mio Euro! Deren Verbleib ist zwar relativ gesichert, kann/soll aber nicht nachgewiesen werden.
245 Mio davon, hat sich eine (inzwischen in Israel verstorbene) österreichische Geschäftsfrau unter den Nagel gerissen. Sie war Treuhänderin und später Geschäftsführerin der Firma NOVUM ... einer DDR-Außenhandelsgesellschaft, die unter anderem Geschäfte mit westeuropäischen Großunternehmen abwickelte (Pharma, Elektronik, Metallbau usw.).
Die Frau hat die Wirren der Wendezeit ausgenutzt und sich selbst zur Besitzerin der Firma ernannt und schnell die Konten abgeräumt. Beim anschließenden Gerichtsverfahren, ist glaube ich nicht so wirklich viel rausgekommen ... man hat sich auf einen Vergleich geeinigt, wenn ich mich nicht Irre.
Auf jeden Fall ist die Dame sehr Reich verstorben ;)

Die restlichen (nach heutigen Verhältnissen) Kleckerbeträge, werden sich wohl einige Genossen (die Zugriff darauf hatten) einverleibt haben, um damit ihre neue Existenz im Westen aufzubauen


melden

Mauer weg, Stasi da

03.01.2013 um 22:34
@m_connor

mir ist eine Summe von etwa zwei Milliarden Euro umgerechnet im Hinterkopf. Was die Verteilung angeht kann ich nichts aussagen. Ich habe spekuliert.


melden

Mauer weg, Stasi da

04.01.2013 um 00:08
@agentx
Das mit den 2 Milliarden ist auch richtig! Es gab ja auch noch die "Blöckflöten" ... CDU, LDPD, DBD und NDBD. Die hatten ja auch noch paar hundert Millionen auf der Kante, bzw. hatten sich einiges an Immobilienwerten angeeignet.

Das war ja bei der SED auch so. Die 1,6 Milliarden waren ja kein flüssiges Kapital. Ein großer Teil davon, bestand aus Immobilien, Firmen und Firmenbeteiligungen.


melden

Mauer weg, Stasi da

04.01.2013 um 00:16
Aber trotzdem der Fleck mit den ehemaligen Stasi-Mitgliedern bleibt. Es laufen noch genügend umher. Wahrscheinlich auch solche, die Morde begangen haben (Spekulation).
Jeder kann zwar seine Akte einsehen, wenn es eine gibt, aber der deutsche Staat z.B. war und ist nie hinterher gewesen ehemalige Stasi-Leute zu verfolgen oder rechtlich anzugehen. Es wurden ja auch ziemlich viele Akten vernichtet als man das Unheil kommen sah. So ist die Beweisführung sehr schwierig.


melden
Anzeige
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mauer weg, Stasi da

04.01.2013 um 11:32
Bone02943 schrieb: ps.: deinen Text zu lesen ist sehr schwer und ich glaube mit dem Thema hat das auch nichts zu tun.
so schwer ist sein Text nun auch wieder nicht zu lesen. Ich denke schon, dass dieses Thema auch iwie in den Thread passt, da ja die Stasi diese Akten vernichtet hat. Im Westen sah es damals anders aus, auch die Papiere von adoptierten Drogenkindern, Prostituierten etc. wurden nicht vernichtet.
m_connor schrieb: Oder aus welchem Grund ist dein Deutsch so schlecht?
schon mal was von Rechtschreibschwäche gehört? ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt