Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chemtrails

54.247 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Himmel, Chemtrails, Wolken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Chemtrails

19.03.2012 um 14:40
@JimmyWho

Stimmt, dann würden wir Systemschreiber auch endlich mal was an den Chemtrailmärchen verdienen und nicht nur die Chemmies.


melden

Chemtrails

19.03.2012 um 15:28
lebenszeichen von sauberer-himmel...

Die Giftwolkentruppe nimmt an der Rohkostmesse "Rohvolution (Archiv-Version vom 30.04.2012)(eingetr. Markenzeichen)" in Berlin teil
Wir werden am 24. und 25. März 2012 auf der Messe Rohvolution in Berlin mit einem Stand zu finden sein. (...) Frau Andrea Fischer wird vor Ort sein. Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen. Wir werden diese Gelegenheit nutzen, um dort möglichst viele Besucher/innen auf das künstliche "Schauspiel" am Himmel und dessen Folgen für eine "gesunde Ernährung" hinzuweisen. Die Messe bietet auch eine gute Möglichkeit, unser Informationsmaterial unter die Menschen zu bringen.
Der Stand ist unter den Namen "andrea Fischer" angemeldet, wird wohl wieder ein Unterstand sein, denn Frau fischer will dort bestimmt ihr Saatgut anbieten und nicht nur für den sauberen Himmel werben. Eintritt kostet übrigens 9 Euro/Tag

Lustig ist die Bezeichnung "künstliche ´Schauspiel´". Schimmert da die Erkenntnis durch, dass die ganze chemtrails nur ein erfundenes Scchauspiel sind? :-D


2x zitiertmelden

Chemtrails

19.03.2012 um 15:36
@FZG
Zitat von FZGFZG schrieb:Eintritt kostet übrigens 9 Euro/Tag
Naja, sollte meine bessere Hälfte Interesse an diesen Rohkostgeschichten haben, gehe ich mal hin. Ansonsten ist mir das zuviel für die Spinnereien.


melden

Chemtrails

19.03.2012 um 15:39
@A38O

Falls Du Dir das antun willst, leih Dir doch eine Pilotenuniform! ;-)


1x zitiertmelden

Chemtrails

19.03.2012 um 15:41
@FZG
Zitat von FZGFZG schrieb:Falls Du Dir das antun willst, leih Dir doch eine Pilotenuniform!
Dann nehme ich auch noch das 500er Objektiv mit. :D

http://www.thephoblographer.com/wp-content/uploads/2011/04/sigma-50-to-500mm-lens-680x248.jpg


melden

Chemtrails

19.03.2012 um 16:23
@A38O
Alter, was ist das denn? Dildoersatz für Spotter? *duckundrenn*


1x zitiertmelden

Chemtrails

19.03.2012 um 16:26
@Lufton
Zitat von LuftonLufton schrieb:Alter, was ist das denn? Dildoersatz für Spotter?
Na ich muss doch prüfen, ob die ISS Chemtrails hinterlässt: :D

view.php


melden

Chemtrails

19.03.2012 um 17:24
Der saubere Himmel verkündet
Sauberer Himmel kommt am 24. u. 25. März zur Messe "Rohvolution" nach Berlin
und hat dort angeblich einen Stand, der jedoch in der Ausstellerliste nur unter "Andrea Fischer" steht. Ob die Veranstalter wissen, für was genau Frau Fischer dort werben will? Vorsichtshalber habe ich denen das mal gesteckt ;)


melden

Chemtrails

19.03.2012 um 17:59
@poipoi

Da auf der Messe auch ein Wasserverschwurbler (Archiv-Version vom 23.12.2011) referiert sehe ich da geringe Chancen...


melden

Chemtrails

19.03.2012 um 18:29
@FZG
@A38O
Zitat von FZGFZG schrieb:Wir werden am 24. und 25. März 2012 auf der Messe Rohvolution in Berlin mit einem Stand zu finden sein. (...) Frau Andrea Fischer wird vor Ort sein. Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen. Wir werden diese Gelegenheit nutzen, um dort möglichst viele Besucher/innen auf das künstliche "Schauspiel" am Himmel und dessen Folgen für eine "gesunde Ernährung" hinzuweisen. Die Messe bietet auch eine gute Möglichkeit, unser Informationsmaterial unter die Menschen zu bringen.
Da frage ich mich, wenn diese Leute dort das behaupten, was sie auf Ihrer Homepage vom Stapel lassen, ob das nicht als Verleumdung gilt und somit ein Fall für die Justiz darstellt?

@A38O

Hast Du das ISS-Bild selbst angeferkelt und wenn ja womit und wie hast Du fokussiert und die Parameter eingestellt?


1x zitiertmelden

Chemtrails

19.03.2012 um 18:46
@klausbaerbel
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Da frage ich mich, wenn diese Leute dort das behaupten, was sie auf Ihrer Homepage vom Stapel lassen, ob das nicht als Verleumdung gilt und somit ein Fall für die Justiz darstellt?
Die Wortwahl machts, da kann man nichts. Konjunktiv und Fragestellungen …
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Hast Du das ISS-Bild selbst angeferkelt und wenn ja womit und wie hast Du fokussiert und die Parameter eingestellt?
Den Fokus hatte ich auf Unendlich, Belichtungszeit war um die 1/50 s (müsste das Original erst suchen). Das Schwierigste daran ist, genau mitzuziehen, weil die ja doch recht schnell ist.


melden

Chemtrails

19.03.2012 um 18:51
@A38O

Also mich wundert wirklich, daß die Leute da noch keine Klage am Hals haben. Denn es wird ja schon haltloses Behauptet.

Also ich bin ganz begeistert von Deinem ISS-Bild. Das ist wirklich sehr schwierig so einzufangen und viel Zeit hat man ja nicht.


1x zitiertmelden

Chemtrails

19.03.2012 um 18:53
@klausbaerbel
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Also ich bin ganz begeistert von Deinem ISS-Bild. Das ist wirklich sehr schwierig so einzufangen und viel Zeit hat man ja nicht.
Danke - aber ich muss auch ehrlich sein: Von sehr vielen Versuchen ist das das einzige Bild, auf dem man was erkennt. Halbwegs deuten könnte man sie hier noch, wenn man weiß, was es ist:

view.php


melden

Chemtrails

20.03.2012 um 03:12
Was wollen die denn mit Rohkost? Ich dachte die ernähren sich von dem Apokalypsenfraß aus dem Infokrieg-Shop.


Mich würde aber echt mal interessieren was der Veranstalter davon hält zu was man seine Messe missbrauchen will.
Rechtslastige Verschwörungstheorien und esotherische Pseudowissenschaften...
Das erwarten wohl die wenigsten wenn sie Rohkost hören.


melden

Chemtrails

20.03.2012 um 10:24
Es geht vorwärts: In Europa sind Empfänger für ADS-B bereits weit verbreitet, in den USA sieht es momentan noch schlecht aus - man muss ja beachten, dass das auch von Privatleuten zur Verfügung gestellt wird. Gerade kam per facebook jedoch diese Information:

mUswtJ 2012-03-20 flightradar chicagoOriginal anzeigen (0,3 MB)

Also auch dort hat man zunehmend die Möglichkeit, die Flüge zu dokumentieren.

Davon unberührt bleibt natürlich, dass einzelne Flüge nicht angezeigt werden können: http://www.flightradar24.com/about.php


melden

Chemtrails

20.03.2012 um 13:32
Sauberer Himmel hat im Spiegel-Archiv gewüht und was gefunden...
Wie DER SPIEGEL am 18.12.2008 noch berichtete, empfahl der Wissenschaftler Prof. Alan Robock von der Rutgers State University of New Jersey, Tankflugzeuge dreimal täglich in die Stratosphäre zu schicken, um dort Tausende Tonnen Schwefel in der Luft freizusetzen. Dies solle das Sonnenlicht dämpfen und die Erderwärmung entsprechend senken. Nach Robocks Berechnungen sollten dafür jährlich eine Millionen Tonnen Schwefelwasserstoff in die Stratosphäre eingebracht werden.

Verblüffend gering sei der Aufwand, um diese gigantischen Schwefelmengen auszubringen: "Es hat mich überrascht, wie wenige Flugzeuge man braucht", sagte Robock im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE (SPIEGEL ONLINE, 18.12.2008). Die Tankflugzeug KC-135 könnten pro Flug jeweils 91 Tonnen transportieren. Wenn 15 der 481 Tankflugzeuge, die die Air Force hat, an 250 Tagen pro Jahr dreimal starten würden, wäre die Arbeit vollbracht, so die Berechnungen des Forschers. Von den noch leistungsstärkeren Tankflugzeugen KC-10 Extender, von denen die US Luftwaffe 59 Exemplare besäße, benötigte man sogar nur 9 Flugzeuge, so der Forscher.
Soso. TANKFLUGZEUGE IN DER STRATOSPHÄRE...

... hätte man den SPiegel-Artikel doch nur etwas weiter gelesen, denn auch da steht, was hier immer wieder geschrieben wird. die Stratosphäre ist zu hoch für Tankflugzeuge oder andere Militärtransporter. Überhaupt, sind die Tanker doch zum Ausbringen von Flüssigkeiten konzipiert, man bräuchte eher richtige MFrachttransporter, die vom Militär bevorzugten Transporter werden aber oft sogar mit Propellern statt Düsentriebwerken angetrieben werden. Propeller brauchen aber dicke Luft, die sie umwältzen können, denen ist die Luft der Stratosphäre schlichtweg zu dünn...

...wie man´s dreht und wendet, da erzählt ein Klimaforscher einfach nur unrealistischen QUatsch aus einen Bereich, in denen er sich offensichtlich nicht auskennt...

Spiegel schreibt nur zwei Sätze später, aber das findet man bei sauberer Himmel nicht...
Weil die Tankflugzeuge nur Höhen zwischen 12 und 15 Kilometern erreichen, könnten sie lediglich in den Polarregionen eingesetzt werden. Dort beginnt die Stratosphäre bereits in acht Kilometern Höhe, am Äquator sind es fast 20 Kilometer. "Man würde die Einsätze wohl auf den Nordpol beschränken", erklärt Robock. "Dort ist die Erwärmung ja auch besonders groß."
Überhaupt macht sich der Spiegel-Artikel eher über den Klimaforscher lustig... denn für die bereiche mit hoher Stratosphäre schlägt er F-15-Kampfjets vor, die können 20 KM hoch fliegen, aber leider nicht so viel transportieren - nagut, muss man halt 10 mal mehr fliegen als mit einen grossen Tanker oder Transportflugzeug :-D

...ganz abgesehn davon, das die maximallast auch von der Höhe abhägig ist, denn um höher zu fliegen braucht man mehr Treibstoff, desto weniger Nutzlast kann man mitnehmen, hat der Porfessor leider übersehen, ist aber ja auch kein FLugzeug-Fachmann. Jenseits der eigenen Expertise kann man sich schon mal irren...

... und wieviel tonnen Schwefel kann eigentlich ein normales Passagierflugzeug, das voll mt zahlenden Passagieren ist, zusätzlich transportieren? Wenn es die Stratosphäre erreichen würde?!

... und auch das hat sauberer Himmel nicht aus den SPiegel-Text zitiert:
Wenn die Politiker weiter so machen wie bisher und den Klimaschutz auf die lange Bank schieben, könnte die Stunde der US-Tankflugzeuge eines Tages tatsächlich kommen. Wobei es nicht um Stunden, Tage oder Wochen geht, sondern um Jahrzehnte. So lange müsste der Schwefel ausgebracht werden, um Wirkung zu erzielen.
---- Anderes Thema


Ich schrieb am Samstag ja was von "echten Chemtrails von der NASA". Der Start der 5 Forschungsraketen ist wegen schlechten Wetter inzw. mehrmals verschoben ...

... Nanu? Angeblich sollen die NATO, NASA, NWO und sonstigen finsteren Mächte doch schon jetzt bereits global das Wetter mit ihren Wettermanipulationssystemen steuern können?! Warum schaffen sie es nicht für dieses Experiment schönes Wetter zu machen?!


1x zitiert1x verlinktmelden

Chemtrails

20.03.2012 um 13:39
@FZG
Zitat von FZGFZG schrieb:Warum schaffen sie es nicht für dieses Experiment schönes Wetter zu machen?!
Muss ich Dir wieder die Welt erklären?

Weil es dann ja jeder sofort sehen würde, dass sie das Wetter manipulieren. Also müssen sie sich ab und zu als Opfer des Wetters darstellen und so evtl. Zweifler beruhigen. Ist doch nun wirklich nicht so schwierig, oder?

Mann, Mann, Mann, ihr Systemschafe versteht aber immer auch gar nix selber. Wenn man euch nicht immer alles vorkaut... *momentmussnochdieamericanfootballausrüstunganziehen* *jetztdarfstdu*


melden

Chemtrails

20.03.2012 um 13:40
Ach, @Lufton - wenn wir Dich nicht hätten :-D


melden

Chemtrails

20.03.2012 um 14:56
Huiii. Jo Conrad hat für sein Freigeist-Forum etwas entdeckt, was wir hier vor Monaten durchgekaut haben:

tempi7yj8

das war das Video mit den Paragleiter über den Österreichischen Alpen, wo die Perspektive dafür sorgte, das es so scheint als wenn das Flugzeug "direkt an den Gleiter" vorbei fliegt, und es wegen den Bergen so aussah, als wenn da ein Airliner (in den Fall ein A380) tief fliegt.

Tja. Wenn man selbst in den Alpen ist und hohe Berge um sich hat, dann kann ein grosses Flugzeug wie ein A380 schonmal wie ein Tiefflieger aussehen...

Hier gibts eine Zusammenfassung unserer durch Schwarmintelligenz entstandenen Analyse:

http://www.chemtrail-fragen.de/sauberer_himmel2.php?#tieffliegerueberoesterreich (Archiv-Version vom 18.01.2012)

An diesen Tag herrschte so hohe Luftfeuchtigkeit, dass ein Tag später hunderte Flüge in der Region wegen Nebel ausfielen, siehe Beitrag von FZG (Seite 1.120) - dürfte erklärung genug für die Dicht-austretenden Kondensstreifen sein, die JoCo hier bemerkt. Und auch JoCo weiss natürlich nicht, dass die Triebwerke eines A380 nach vorne versetzt angebracht sind, man also den Raum zwischen Triebwerksende und anfangenden Kondensstreifen bei solchen Extrembedingungen nicht sieht und meint, der Streifen fängt "direkt an den Flügeln an".

vielleicht verirrt sich ja ein Freigeist zufällig hierher ;-)


1x zitiertmelden

Chemtrails

20.03.2012 um 16:16
@FZG
Zitat von FZGFZG schrieb:das war das Video mit den Paragleiter über den Österreichischen Alpen, wo die Perspektive dafür sorgte, das es so scheint als wenn das Flugzeug "direkt an den Gleiter" vorbei fliegt, und es wegen den Bergen so aussah, als wenn da ein Airliner (in den Fall ein A380) tief fliegt.
Eigentlich hatte ich gedacht, dass er wenigstens von der Filmerei was versteht. Aber es ist entweder nicht so oder er weiß, dass er hier Müll erzählt.


melden