Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 13:58
die kommentare sind da. danke an harti!
K.L. - am 18. Mai 2015 um 6:52

Hallo
Wie gehts weiter mit dem AuKW. Wäre selbst sehr an dem Kraftwerk interessiert, habe aber WWW auch kritische Stimmen dazu gefunden. Was sagt ihr dazu.
Liebe Grüße K.



j. - am 17. Mai 2015 um 14:02 -

Hallo zusammen,

Besten dank für das engagement aller beteiligten.

Als besteller der ersten stunde bin ich noch nicht voll von der funktionalität des aukw überzeugt.

Einerseits ist da die tatsache, dass das getriebe mechanisch nicht auf die 5kw ausgelegt ist. Andererseits kommt mir das verhalten von gaia und rosch teils verschleiernd vor. Ich habe das gefühl, man scheut die volle transparenz. Dadurch wird es wohl schwierig, restliche 150 besteller zu überzeugen.

Für ein so revolutionäres thema ist es mir einfach zu ruhig. Hoffentlich belehrt ihr mich des besseren.

Lg


H. E.- am 14. Mai 2015 um 12:42

Beim Abbau des Serienmusters konnte ich live dabei sein. Alles wurde sehr transparent gestaltet. Keine versteckten Akkus, keine versteckten Kabel, Wasser in der Säule, starkes Getriebe, u.v.m. Alle Teilnehmer konnten sich ein weiteres Mal von der Funktionstüchtigkeit des AuKW überzeugen.

Herr D. erläuterte ausführlich die Funktionsweise des Gerätes unter Ausnutzung von physikalischen Gesetzen, wie z.B. Auftrieb, Abtrieb und Rückstoß. Er gab Auskunft über momentan im Bau befindliche größere Kraftwerke, zur Firmenstruktur und gewährte den Interessierten Einblicke in die Büroräume der Fa. Rosch. Dabei konnten auch Konstruktionszeichnungen und Bauablaufpläne von einem im Bau befindlichen Großkraftwerk eingesehen werden.

In der Halle standen weitere Bauteile und ein 10kW-Kraftwerksturm. Dieser lief bereits beim Unternehmen Haslach. Durch die Sichtfenster konnten die Gebrauchsspuren am Innenleben des Gerätes gut besichtigt werden.

Es wurde bekannt gegeben, dass nach der Auslieferung der 500 Stück Kraftwerke mit 5kW Leistung keine weiteren dieses Typs mehr gebaut werden.
5kW-Geräte wird es dann nicht mehr geben! Aus und Schluss!
Wohl dem, der sein kleines eigenes Kraftwerk bereits bestellt hat. Einige wenige können noch bestellt werden, bis die 500 ausverkauft sind.

Eigentlich wollte ich mit meinem 5kW-AuKW meine eigene Energie erzeugen, jetzt habe ich sogar noch ein limitiertes Gerät, welches es nur 500 Mal auf der Welt gibt. Damit bin ich zusammen mit 499 anderen ein Energie-Pionier und auch ein Sammler / Besitzer eines einzigartigen Modells dieser Gerätegattung.
;-)

Danke an Rosch und GAIA, für die Einladung zum Abbau des AuKW.


W. F. - am 14. Mai 2015 um 12:22

ich war dabei :-)
hab ganz verzweifelt beim auf der bodenplatte und an den wandbefestigungen kabel gesucht und keines gefunden – sau blög – zwinker

selbst die schrauben waren keine hohlkammerschrauben wo noch ein kabeldurchführung möglich gewesen wär

mein fazit
wer wegen dem noch zweifel hatte kann beruhigt schalfen
fazit 2 – bestellen :-)


R. - am 14. Mai 2015 um 0:57

Das Video funktioniert nicht!



1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 13:59
Zitat von celsuscelsus schrieb:Jens, du bist mein Held und ich ahne schon an wen du da denkst.
Danke danke :-) Leider ging das hier komplett unter... :-/


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 13:59
@pluss

Paternosterwelle 14,5 U/min

Getriebeeingang 28 U/min

Getriebeausgang 28*16 = 448

Generator 448*1,6 (Riemen) =716,8 U/min


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:00
Zitat von burri2burri2 schrieb:die 14,5 U/min für die Paternosterwelle habe ich von Wolfgangs Website
Nicht die Paternosterwelle, sondern die Welle am Getriebeeingan. Und die hat er vermutlich von mir.

Allerdings bin ich von einer Rollenkette nach DIN ISO 08B-1 mit einer Teilung von 12,7mm ausgegangen, was falsch war. In den Abbauvideos ist zu erkennen das es sich um eine Förderkette handelt, wie sie auch am Paternoster verwendet wird. Die Teilung der Förderkette beträgt jedoch 25,1mm. Was zu einer Drehzahl der Eingangswelle des Getriebes von ≈28U/min führt.


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:02
@pluss

Wolfgang hat diesen Wert selbst ermittelt:

"Etwa alle 2 Sekunden wird ein Behälter gefüllt. Nachdem 38 Behälter eingebaut sind, braucht das „Kraftwerk“ also für einen Umlauf ca. 76 Sekunden. Die Abtriebswelle macht somit alle 4,5 Sekunden eine volle Umdrehung (die exakten Maße kenne ich nicht, aber das ist ein guter Näherungswert)"


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:04
Erxlebens Kommentar ist ja die reine Satire. Ich fürchte nur, er meint es ernst. Das Limit auf 500 dürfte auf deutsch heissen, Rosch hat die Schnauze voll von GAIA.


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:05
Zitat von PoipoiPoipoi schrieb:Rosch hat die Schnauze voll von GAIA
....kann ich nachvollziehen :D


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:05
Zitat von burri2burri2 schrieb:Etwa alle 2 Sekunden wird ein Behälter gefüllt
Den Wert hast du anhand des Manometers abgeschätzt. Halte ich für sehr gewagt.


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:07
@pluss

ich habe wolfgang52 zitiert, er hat die Drehzahl der Paternosterwelle abgeschätzt.

Aber es passt alles der Generator dreht damit annähernd mit 720 U/min


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:09
Wir sind hier aber nicht bei Robert Lemke @burri2 ;)


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:11
Der Schrott stand also wirklich bei Haslach. Das ist echt peinlich. Ich glaube ich werde mal die Kemptener Presse informieren über die leider nicht stattgefundene Energie Revolution.


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:11
Zitat von PoipoiPoipoi schrieb:Rosch hat die Schnauze voll von GAIA.
Wer mit dem Hund ins Bett geht, darf sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen aufwacht.


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:11
@pluss
da du die Getriebeeingangswelle nun ebenfalls mit 28 U/min annimmst, passt doch alles


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:11
Dank an Heiko Erxleben für die Bestätigung :)

Weiss H. Erxleben auch, wieso das bei Haslach abgebaut wurde?


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:15
Nein @burri2, da passt eben überhaupt nichts.

Vorschlag @burri2
Damit wir den Thread hier nicht zuspammen, ermittel die Durchmesser der Ketten- und Zahnräder. Dann können wir die vermuteten Generatordrehzahlen anhand deiner und meiner Werte in Stefans Forum diskutieren.


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:16
interessant fand ich, dass ein Kommentierer sich auf das Getriebe bezog

das zeigt doch dass die Beschäftigung damit Wirkung hinterlassen hat

@plus
Vorschlag angenommen


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:23
Bei den Kommentaren ist eine deutliche Wende zu erkennen:


Bis zum 14.5. noch die üblichen Jubler.

Danach: Deutliche Kritik und Warnung vorm Kauf.

Am 14.5. in der Nacht hat Heiko Erxleben dem Auftriebskraftwerk den Totesstoß verpasst mit der Veröffentlichung seiner Bilder. Um 12:42 hatte er noch gejubelt.

Ein Held, aber ein sehr tragischer.

Noch bietet er das Auftriebskraftwerk bei eBay Kleinanzeigen an: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/auftriebskraftwerk-aukw-eigenen-kostenlosen-strom-erzeugen/317901620-239-2239?ref=search

Das wird bald rausgenommen, schätze ich.


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:29
Auf Erxlebens website http://www.isd.immobilien/auftriebskraftwerk (Archiv-Version vom 18.05.2015) kann man direkt bei ihm bestellen
Hier können Sie Ihr eigenes Auftriebskraftwerk bestellen. Limitierte Auflage von 500 Stück.
An der Limitierung von 500 Stück hat sich nichts geändert, nur ist mittlerweile die Glaubwürdigkeit selbst für Voll(pfosten)esoteriker nicht mehr gegeben. Auch diese Website wird sich bald ändern.

Heiko Erxleben hat zwar den Betrug nicht freiwillig widerlegt, aber er wird jetzt froh sein, seinen Kopf noch aus der Schlinge ziehen zu können.


melden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:39
dblickstrudel schrieb am 6.5.2015
@allfather

allfather schrieb:
bin schon auf die ersten reaktionen entäuschter häuselbauer gespannt, wenn die wertlose plastikröhre und das ganze andere graffel nicht funktioniert wie erhofft.. da wird es für einige ein böses erwachen geben..

dblickstrudel schrieb:
Ich hab mal das I Ging über das Auftriebskraftwerk geworfen und das sagt eindeutig, der ganze Betrug wird schon bald offenbar werden und zusammenbrechen. Es gibt demnächst so eine positive Überraschung wie damals, als der Anwalt sein Mandat Rosch gegenüber niederlegte und das Wolfgang Süß mitteilte.
Da sieht man mal wieder wie toll das I Ging funktioniert. Ich verkaufe übrigens I Ging Sets zu 99,95 Euro.


Schmarrn!


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

18.05.2015 um 14:52
Zitat von dblickstrudeldblickstrudel schrieb:Ich verkaufe übrigens I Ging Sets zu 99,95 Euro.
ich nehme 10 davon. wo soll ich unterschreiben?

mal ernsthaft. die realitätsverweigerung von erxleben geht auf keine kuhhaut mehr. ob der auch provision für seine verkaufstätigkeit kassiert? anders kann ich mir solche weltfremden kommentare nicht mehr erklären.
ironie des schicksals, dass ausgerechnet der jubelgaier nummer eins mit seinen fotos kräftig mitgeholfen hat den betrug aufzudecken..


1x zitiertmelden