Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 14:42
thorfynn schrieb:dass diese Zeichnung mindestens 100 Jahre alt ist....
Das lässt sich ziemlich genau recherchieren, wurde hier auch schon mal gemacht. Seltsam bei diesem Blatt war, dass da jemand ein anderes Datum reingepfuscht hat.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 14:47
@delta.m
Danke schaut DIESE Zeichnung nicht dem AuKW ähnlich. Aber die Patentbeantragung für den Hydropetor wird umso schwieriger :)

Allerdings gab es sehr wohl alte Zeichnungen, welche das AuKW-Prinzip verblüffend ähnlich dargestellt haben (natürlich ohne die elektrischen Komponenten, die es damals noch nicht gegeben hatte).


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 15:03
Ich hatte diese Zeichnung Ende 2014 hier im Thread gepostet. Ich bin sicher, dass sie vorher nirgends im Zusammenhang mit dem Thema Auftriebskraftwerk öffentlich erwähnt wurde. Es gibt ein Detail, das deutlich dafür spricht, dass die Zeichnung (möglicherweise auf einigen Umwegen) von diesem Beitrag aus zu Beiser gelangt ist: Ich hatte eine klein geschriebene Zeile mit einem Hinweistext unterhalb der Zeichnung weggeschnitten, weil sie hier im Zusammenhang nicht interessant war. Diese Zeile fehlt auf Beiser's Exemplar der Zeichnung ebenfalls.


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 15:18
Ich hatte diese Zeichnung Ende 2014 hier im Thread gepostet.
Du postest es hier um über die Unmöglichkeit dieser Maschinen aufzuklären und dass das alles schon seit alten Zeiten vergeblich versucht worden ist.

Aber wenn es der C.B. in die Finger kriegt, glaubt er er hält den Stein der Weisen in den Händen.


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 15:40
Hier kann man US-Patente lesen/downloaden:

http://patft.uspto.gov/

Für das von uatu genannte unter "Number Search" einfach US000271040 eingeben.


melden
HIP26727
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 17:25
Neuer Kommentar der DEKRA zum Post von Mario Gleichmann auf deren Facebook-Seite:
DEKRA Sehr geehrter Herr Gleichmann,

wir möchten auf die zahlreichen Rückmeldungen hin die Situation wie folgt klarstellen:
Entgegen den Tatsachen wird offensichtlich ein falscher Anschein erweckt. Dagegen werden wir juristisch vorgehen.
DEKRA hat auftragsgemäß Messungen elektrischer Kenngrößen vorgenommen.
Es wurde keine Auswertung der Messergebnisse im Kontext zur Funktionsfähigkeit der Anlage vorgenommen.

Sollten Sie Fragen oder Kommentare haben, melden Sie sich bitte per E-Mail bei marketing-services@dekra.com

Viele Grüße,
Ihr DEKRA Team
https://www.facebook.com/DEKRA/posts/391881940982466

Hvm
Pfffft


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 17:33
Interessante Stellungnahme, die DEKRA nimmt die Sache also erfreulicherweise durchaus ernst und lässt nicht einfach Gras darüberwachsen.

Ohne Ronald Sch. (der seine suboptimale Textierung inzwischen wohl schon eingesehen hat) nahetreten zu wollen: Der Anlass für das "Erwecken eines falschen Scheins" liegt nicht bei den elektrischen Messprotokollen, sondern allein bei den deutlichen Formulierungen wie "völlig autark" und "ohne Fremdzufuhr". Da hat die DEKRA Aufklärungsbedarf, wie diese Forumlierungen in die Zusammenfassung gekommen sind. Denn jeder Gutachter/Sachverständige weiß, dass dort jene Kernaussagen sind, welche an Dritte weitervermittelt werden. Hatte er selber die Idee oder hat er sich auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers (aus welchen tieferen Gründen auch immer) dazu erweichen lassen?


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 17:55
Es stellt sich natürlich auch die Frage, welche Handlungsmöglichkeiten DEKRA überhaupt offenstehen. So ganz einfach "zurückziehen" können sie den Prüfbericht vermutlich nicht.


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 18:40
Ein guter Anhaltspunkt für die weitere Entwicklung im Zusammenhang mit dem DEKRA-Prüfbericht werden evtl. Veränderungen des Inhalts der entsprechenden Zilverstroom-Werbeseite sein: Niederländisches Original / Automatische Übersetzung (erfreulich gut).

Die "elektrischen Kenngrößen", von denen DEKRA spricht, werden dort überhaupt nicht erwähnt. Es geht einzig und allein um "hohe Effizienz", "Energiebilanz", "vollständig unabhängig", "ohne zusätzliche Stromquelle". Mal sehen, ob das so stehenbleibt.


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 18:54
@uatu
Das war doch vorauszusehen, oder? Das diese Aussagen "passend" (das "ohne erkennbare" wird schlicht ignoriert) interpretiert werden, schrieb ich schon weiter vorn. Wer so eine Steilvorlage liefert, muss sich nicht wundern.


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 20:08
Der Norweger R. K. hat die Seite auf der er das KPP bewirbt, verändert.

http://ki-tech.no/kineticpowerplant.html

Der Absatz
We are currently building a demonstration fascility of the household unit (5kW) near Oslo. If you are interested in seing the plant in operation, you can book an appointment using our contact form. We expect the plant to be up and running as soon we have all parts.
ist nunmehr gestrichen. Nun, das wundert uns nicht.
Auch dieser Satz
Further if you find the technology interesting, we also like to show you our 1 and 5 MW plant installed at our customers.
hört sich jetzt etwas anders an:
We also invite serious parties to 1 MW and 5 MW plant, currently under construction.
Klar, under construction. Genauso wie in Rom und in Koper und in Thailand und in Slavonski Brod und in... und in... ...

Er beglückt uns auch mit einem hochauflösenden Bild, auf dem man sehr gut die Kette sehen kann, die sage und schreibe 60kW auf den Generator bringt.

Bildschirmfoto 2016-07-18 um 20.00.07


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 20:14
Poipoi schrieb:auf dem man sehr gut die Kette sehen kann, die sage und schreibe 60kW auf den Generator bringt
Wahnsinn, wozu heutige HiTech Materialien (vermutlich Graphen) in der Lage sind ... :)

-------------------------

Bei Durchsicht der Hydropetor Fotos taucht auch ein paarmal dieser DEKRA-Aufkleber auf:

HP-DEKRA-2

Was hat der zu bedeuten?
Ist das was Ähnliches wie das GS- oder CE-Zeichen?


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 20:15
@Poipoi

Da muss die Kette aber echt schnell drehen ... so an der Schallgeschwindigkeit ....


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 20:16
@nocheinPoet
Wenn dir die Kette um die Ohren schnalzt, gibt es den typischen Schall eines Rosch-KPP.


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 20:17
delta.m schrieb:Bei Durchsicht der Hydropetor Fotos taucht auch ein paarmal dieser DEKRA-Aufkleber auf:
Lool...nicht zu fassen :D

Wikipedia: Qualitätsmanagementnorm


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 20:18
delta.m schrieb:Bei Durchsicht der Hydropetor Fotos taucht auch ein paarmal dieser DEKRA-Aufkleber auf:
Der ursprüngliche Hersteller APA mag wohl ISO 9001 zertifiziert sein. Auf der Tonne allerdings ist der Aufkleber zumindest irreführend.
Da das Bild in der Rosch Halle gemacht wurde, dürfte dieser Aufkleber allerdings unrechtmässig angebracht sein. Was ich DEKRA auch mitteilen werde.


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 20:19
@uatu
Das DEKRA Siegel für Sicherheit und Qualität

Damit Sie wissen worauf Sie sich verlassen können.

Als Kunde und Verbraucher haben Sie heute die Qual der Wahl. Immer mehr Produkte drängen auf den Markt, immer mehr Dienstleister werben um Ihre Gunst.
http://www.dekra-siegel.de/home/

:D


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 20:53
@delta.m: ISO 9001 ist ein Lieblingsärgernis von mir. Es gibt da natürlich geteilte Ansichten, aber oft wird damit nur ein absurd hohes Niveau an Bürokratie zertifiziert. Es geht um die Prozesse im Unternehmen, bei Produktionsunternehmen insbesondere um den Herstellungsprozess. Überspitzt ausgedrückt soll jeder Handgriff jedes Mitarbeiters in jeder denkbaren Situation vorgeschrieben sein, und jeder tatsächlich durchgeführte Handgriff dokumentiert werden. Die absolut idealen Mitarbeiter für ISO 9001 sind Roboter. Ein klassischer Witz im Zusammenhang mit ISO 9001 ist die Herstellung von Beton-Schwimmwesten. Solange der Herstellungsprozess wie beschrieben organisiert ist, steht der ISO-9001-Zertifizierung nichts im Wege. Diese Norm eignet sich also tatsächlich auch für die Herstellung von scheinbaren Perpetuum Mobiles.

Es gibt natürlich auch ISO-9001-Fans, die beteuern werden, dass das alles falsch und eigentlich ganz anders ist. Meine persönliche Sichtweise ist so, wie ich sie beschrieben habe. Ich werde auch, um es vorsorglich zu erwähnen, auf keine Diskussion zu dem Thema eingehen. Damit habe ich mich schon genug beschäftigt.


melden

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 21:14
@delta.m
Die APA war auch nicht sehr bescheiden, was den grünen Dekra-Aufkleber betrifft.
https://www.psiram.com/ge/index.php/Datei:Hydropetor.jpg

Das ist allerdings eine andere Klebeposition. Hat jemand noch das Foto des Hydropetros (er wurde damals nicht so genannt) von der Rosch-Webseite? Bei Psiram ist das Foto leider nicht mehr verfügbar.

Wäre interessant, ob Rosch die Aufkleber übernommen hat oder sich neue besorgt hat.


melden
Anzeige
HIP26727
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftriebskraftwerk

18.07.2016 um 22:07
@kasmichl
Schau mal beim Wolfgang in den 'VIP'-Fotos:

http://gaia.ws1.eu/files/leaks/vip-fotos.htm

Ach ja: Und immer daran denken: Nach ISO 9001 wird kein Gerät zertifiziert, sondern eine Firma!


melden
443 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt