Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

09.09.2016 um 10:45
@Poipoi
Zum Design: Verschiedenen Möglichkeiten in China

a) Die Dinger werden zentral wo immer gebaut, die von Euch gefundenen Quellen sind alles nur Wiederverkäufer
b) Chinesen machen es sich einfach, wenn es ein Bild vom Motor gibt, dann nimmt man das her bevor ein eigenes gemacht wird. Wenn man dann einen Motor bestellt kann der ganz anders aussehen (Farblich und auch Bauform).Meine Erfahrung in China ist, kaufe nur was du mit eigenen Augen gesehen, mit eigene Händen anfassen und persönlich verifiziert hast. Auf Bilder in Internetseiten gebe ich da gar nichts.

So gesehen, nicht zuviel Gedanken daran verschwenden


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

09.09.2016 um 17:10
Der Junge Mann aus Thailand steckt auch hinter der Solarfirma TNC Energy. Er betreibt den Kompressor mit Strom aus Solarzellen. Leider liefert sein Blubberle bisher keinen Überschuss, dabei wird es natürlich auch bleiben. Er will wohl noch weiter versuchen zu "optimieren", ahnt aber auch schon, dass da irgendwas nicht ganz hinhaut. Schade um den schönen Solarstrom...


melden

Auftriebskraftwerk

09.09.2016 um 18:58
Auch bei Facebook gefunden: am 29./30.7.2016 wurde ein Vortrag über das KPP in Birma gehalten. Die Sprach- und Schriftbarriere ist leider so hoch, dass die genaueren Umstände kaum näher in Erfahrung zu bringen sind. Wohl irgendeine Veranstaltung über alternative Energien oder so.

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1581077132195717&id=100008803352629

Die gezeigten Papiere sind der übliche Müll und kommen offensichtlich vom Vertriebler "Delta Electronics" aus München (dahinter steckt einer aus der "Garagengang").

13906869 1581076978862399 23193992802404
13906677 1581077018862395 39990235974168
13902660 1581077055529058 15546465844765
13892131 1581076998862397 97675100129234


melden

Auftriebskraftwerk

09.09.2016 um 19:17
Auf der Gaia-Website:
Unser Webteam arbeitet seit 09.09. an Verbesserungen der Webseite.
Diese Verbesserungsmeldungen sind seit Juni auf der Seite. Jeder der die Seite mitverfolgt, weiß das. Warum schreiben die jetzt "seit 9.9."?

Vielleicht sollen die Mitglieder durch das Schlucken kleiner Lügen daran gewöhnt bleiben, angelogen zu werden. Es könnte einem ja sonst bei der nächsten großen Lüge der Schmarrn im Hals stecken bleiben.


melden

Auftriebskraftwerk

09.09.2016 um 19:21
Und es gibt "Verbesserungen":

Das ganz neue Mitglied "Karin P." taucht nicht oben auf, sondern an 3. Stelle. Und die Deutschland-Fahne ist durch ein Bild des Wortes "" ersetzt.

Die haben sich den "HERZLICH WILLKOMMEN"-Algorithmus zerschossen.


melden

Auftriebskraftwerk

09.09.2016 um 19:23
Wer am Boden liegt, kann offenbar nicht mehr tiefer sinken. Der Verein Gaia bzw dessen Webmaster und Obmann Roberto R. beweist aber das Gegenteil.

Zuerst hieß es "seit Juni" am 8.8. wurde auf "seit 8.8." umgetextet, seit heute 9.9. ist es wiederum "seit 9.9.". Was wird wohl am 10.10. und 11.11. passieren, steckt da ein Skript dahinter?

Übrigens hat sich weder nach außen oder als eingeloggtes Mitglied jemals etwas geändert. Außer dass die Vorstandsfunktionen geändert wurden, nachdem Horsti angesichts des 750.000-Euro-Desasters den Rückzug angetreten hatte.


melden

Auftriebskraftwerk

10.09.2016 um 08:27
Die Webseite des original Herstellers der Rosch Generatoren wurde überarbeitet und ist nun einigermaßen übersichtlich. Man zeigt auf der Homepage wieder das Bild mit dem roten Banner:

("Warm congratulations to Tai'an Sunshine Power Electric Machinery Co., Ldt. that the 1st 10 pieces delivery of total 300 pcs 530kW, 375 rpm magent dynamos export to Germany")
Das wurde damals bei Alibaba entfernt, nachdem der Hersteller gefunden wurde. War Rosch wohl unangenehm, dass der Schrott aus China kommt und als "Made in Germany" gekennzeichnet wird.
Bei den Produkten finden sich 5 verschiedene grün-blaue Generatoren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles Rosch Orders sind, vielleicht finden die Chinesen die Farbgestaltung hübsch.







Auf der Homepage sind zwei Bilder der Werkhalle mit jeweils 10 Stück zweier unterschiedlicher grün-blauer Generatoren.

Bildschirmfoto 2016-09-10 um 07.32.10

Ich könnte mir folgendes Szenario vorstellen: Die Zahl von 300 diente dazu, den Chinesen einen günstigen Preis abzupressen. Erste Lieferung bestand dann aus 10 Stück oder eventuell aus 20 nach dem Bild. Folgeaufträge kamen dann leider nicht mehr. Die 10-20 Generatoren verstauben nun in Spich. Sie sollen dazu dienen, KPP Kunden zu "beliefern", also mit Anlieferung billigen Schrotts die Kunden ruhig zu stellen und hinzuhalten. Die Anzahl von jeweils 10 Stück lässt darauf schliessen, welche Anzahl von KPPs Rosch verkaufen wollte, um die anvisierte Beute von 1 Milliarde einzusacken. Laut Preisliste ist der Preis eines "mittleren" KPP 80.000.000€ (wer zur Hölle glaubt ernsthaft, dass irgend jemand solche Summe für den Dreck bezahlt? Das kann nur den feuchten Träumen eines TripleD entspringen), multipliziert mit 20 sind 1,6Mrd. Abzüglich Kosten bleibt dann das Traumziel von 1Mrd, ganz grob gerechnet. Dabei spielen die Zahlungsbedingungen eine wichtige Rolle:
50 % des Kaufpreises werden mit der Auftragsbestätigung fällig
50 % des Kaufpreises werden nach Fertigstellung der Produktion – vor dem Transport fällig
Also wird die komplette Kohle fällig vor einer Endabnahme, sogar noch vor Montage des KPP vor Ort. Lieferung und Montage lässt sich beliebig lange hinauszögern, bis das Geld aller 10-20 KPPs eingesackt ist. Und dann geht's fix nach Thailand.

Die Realität sieht eher so aus, dass noch nicht ein einziges KPP verkauft wurde. Die Einnahmen aus dem Lizenzverkauf sind Peanuts. Der Plan war, die Drecksarbeit den Lizenznehmern und Vertrieblern zu überlassen. Leider funktioniert das alles hinten und vorne nicht. Außer Spesen nix gewesen bis jetzt.


melden

Auftriebskraftwerk

10.09.2016 um 12:10
In Thailand müssten sie sich aber gut verstecken. Die liefern nämlich nach Deutschland aus, das haben einige Internet-Gauner bereits erfahren müssen.


melden

Auftriebskraftwerk

10.09.2016 um 15:40
Eine Änderung auf der Gaia-Website: Der dämlich-gefährliche (es werden nicht nur nichtfunktionierende Energiemaschinen beworben sondern auch extremrechtes Gedankengut verbreitet bei Vril) Artikel über die "Vril-Energie" alias "Sealand-Generator" ist jetzt nicht mehr öffentlich. Für Mitglieder ist er noch lesbar.

Es gibt einen Kommentar auf der Gaia-Seite zu diesem Artikel, der mir zugeschickt wurde:

Am Ende diese Beitrags verrate ich, wer den Kommentar eingestellt hat. Ihr könnt ja beim Lesen mal raten. Wir kennen ihn alle.

Der Kommentar:
*** - am 15. Juli 2016 um 15:40


Erfahrungsbericht eines geschädigten welcher den Sealand-Generator von Herrn Seiger erworben hat
Ich habe den Sealand-Generator für 500€ von Herrn Seiger vor ca. 4 Wochen gekauft (Anm.: ca. Juni 2016)
Kurz nachdem ich den Generator erhalten und getestet habe, musste ich feststellen das keine der zugesagten Wirkungen der Wahrheit entspricht.
Komischerweise war Herr Seiger/alias Urs T* eine Woche nicht erreichbar,zuvor hatte er sogar am Wochenende bei mir angerufen,bis er das Geld von mir hatte.
Ich forderte innerhalb der Widerrufsfrist von 14 Tagen mein Geld zurück,worauf Herr Seiger mit allen möglichen Ausreden reagierte.
Schlußendlich unterstellte er mir,ich hätte den Generator geöffnet,was der Grund für die Wirkungslosigkeit wäre.
Nachdem ich ihm durch Fotos und einer eidesstattlichen Versicherung nachgewiesen habe,daß der Generator im Orginalzustand ist,kam keine Antwort mehr von ihm.
Ich fühle mich durch Herrn Seiger bzw.die Sealand Trade Corporation um mein Geld betrogen, da mir ein wertloses Teil unter falschen Versprechungen verkauft wurde. Deshalb sah ich mich auch gezwungen, Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Potsdam zu erstatten.

Warnen möchte ich hiermit alle Interessenten,um Sie vor Schaden zu bewahren! Weitere Geschädigte dürfen sich gerne über den Verein GAIA mit mir in Verbindung setzen.
per Email an GAIA am 11.07.2016
Der Beitrag ist von: Spoiler vom Verein Gaia selbst!

Gaia kann also auch kritisch! Es sieht nicht unbedingt so aus, als ob einer vom Vorstand selbst den Beitrag verfasst hat, aber unter "Verein Gaia" wurde er immerhin veröffentlich.
Mal sehen ob es irgenwann solche Kritik auch an Rosch zu lesen gibt.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftriebskraftwerk

10.09.2016 um 15:43
Hardy?


melden

Auftriebskraftwerk

10.09.2016 um 16:11
Dblickstrudel schrieb:Ich fühle mich durch Herrn Seiger bzw.die Sealand Trade Corporation um mein Geld betrogen, da mir ein wertloses Teil unter falschen Versprechungen verkauft wurde.
Das kommt mir irgendwie bekannt vor. Und das schreibt jetzt ausgerechnet jemand vom Aukw Betrugsverein?


melden

Auftriebskraftwerk

10.09.2016 um 17:18
Dblickstrudel schrieb:Deshalb sah ich mich auch gezwungen, Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Potsdam zu erstatten.
Wenn es bei Gaia irgendwie um Verantwortung und Altruismus ginge, würden die über dem Vril-Artikel jetzt eine deutliche Warnung schreiben. Den Kommentar liest ja nicht jeder. Vielleicht in großen roten Lettern: Warnung! Betrug!
Ist aber nicht passiert.

Auch sollten sie mal die anderen Artikel, die sie über Fremd-Freie-Energie eingestellt haben (s. Beitrag von kasmichl, Seite 2.027 ), einer kritischen Analyse unterziehen. Was natürlich nicht passieren wird.


melden

Auftriebskraftwerk

10.09.2016 um 20:21
@Dblickstrudel
Der im Erfahrungsbericht zitierte Geschädigte kann sich doppelt freuen:

1) Er hat nur 500 Euro bezahlt, beim Verein Gaia beträgt der Schaden für rund 200 Besteller jeweils mindestens 2400 Euro, teilweise sogar den vollen Kaufpreis von ca. 16.000 Euro.

2) Er hat wenigstens irgendwelche Hardware geliefert bekommen, den Gaia-Bestellern wird nur lapidar berichtet, dass ihr Geld in München (und von dort weiter in Spich?) verschwunden ist.


melden

Auftriebskraftwerk

10.09.2016 um 23:02
Lt. Terminplan müsste Dobby (E-Cat Deutschland GmbH) heute um 17:00 Uhr auf dem diesjährigen Schneider-Kongress (pdf) in Bad Gögging (Raum München-Regensburg) seinen üblichen Auftriebskraftwerk-Vortrag gehalten haben. Ich bin gespannt, ob es kritische Rückfragen (insbesondere zum kläglichen Scheitern des GAIA-AuKW-Projekts und dem DEKRA-Desaster) gab. Vielleicht meldet sich ja einer der Teilnehmer hier zu Wort.


melden

Auftriebskraftwerk

11.09.2016 um 02:05
Was für eine Anhäufung von Traumtänzern. Und nichts von deren Scheiß läuft!

Wie gerne würde ich mal die Stromrechnung des Arztes Fabrice André sehen, der sein Ökozentrum mit Gästehäusern angeblich mit reinem Hokus Pokus betreibt. Alles Bekloppte!


melden

Auftriebskraftwerk

12.09.2016 um 17:06
Auf der Gaia - Website fehlt seit heute etwas ganz Entscheidendes! Ihr werdet es nicht für möglich halten :)

Dass das heraus genommen wurde, kommt zwar mit einem Jahr Verspätung (ein verantwortungsvoller Verein hätte es niemals auf die Seite gebracht), aber immerhin.

Sie haben die Auftriebskraftwerk-Bestellung raus genommen!!!!!!


melden

Auftriebskraftwerk

12.09.2016 um 17:09
... und das hat bestimmt mit dem
Sa. 17. Sep
GAIA Kraftwerk-2.Projekttreffen
zu tun.


melden

Auftriebskraftwerk

12.09.2016 um 17:10
Kaum zu glauben. Aber man kann wahrscheinlich bald das original GAIA Selbstläufer-Pumpspeicherkraftwerk bestellen.


melden

Auftriebskraftwerk

12.09.2016 um 18:03
@Dblickstrudel
Das ist wirklich neu. Heute am frühen Nachmittag war die Bestellmöglichkeit noch unverändert online.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

12.09.2016 um 18:59
*Immerhin arbeitet das Web Team (=RR) seit 9.9. an Verbesserungen der Homepage.
Es ist sehr gut dass HTML keine FE Technologie ist...sonst in the year 2525...


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt