Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

12.07.2020 um 17:31
Ich sage nur:

Berylliumfedern!!


melden

Auftriebskraftwerk

12.07.2020 um 17:35
abahatschi
schrieb:
Federn sind verlustbehaftete Energiespeicher
Wie eigentlich jeder Energiespeicher.


melden

Auftriebskraftwerk

12.07.2020 um 22:35
@​Richard W.:
Das ändert nichts an den Fehlern der Energiebilanz die sie korrigieren sollen.

(Richard W. am 12.07.2020)
Nochmal: Es gibt nichts, was ich zu korrigieren hätte. Bei @Martino's Konzept steht die Arbeitsluft in den Auftriebsbehältern während des hypothetischen Betriebs unter konstantem Druck, d.h. Ihre Gas-Kompressions-Betrachtungen sind völlig fehl am Platz.

Unabhängig davon sind Ihre kruden Gas-Kompressions-Näherungsrechnungen mehr als 200 Jahre hinter dem aktuellen Stand der Physik zurück, und liefern u.U. völlig falsche Ergebnisse. Das geht einfacher, eleganter, und vor allem erheblich genauer. Genau diese Berechnung, und Ihre entsprechenden Fehler habe ich Ihnen vor einigen Jahren schon mal ausführlich (sogar im Technischen Maßsystem) erklärt. Ausserdem kann man die korrekte Formel auch in jedem entsprechenden Lehrbuch nachlesen, siehe z.B. den von @pluss geposteten Ausschnitt hier. Natürlich haben Sie meine damalige Erklärung -- wie üblich -- ignoriert.

Aus diesem Anlass sei nochmal wiederholt: Nachdem die vergangenen Jahre sehr deutlich gezeigt haben, dass Sie unfähig sind, Fehler einzusehen, werde ich keine Zeit mehr damit verschwenden, Ihnen Ihre Fehler zu erklären. Ihre "Schwerkraft-Kraftwerk"-Konzepte sind widerlegt (siehe hier und die dort verlinkten Widerlegungen), alles weitere ist nebensächlich.


melden

Auftriebskraftwerk

13.07.2020 um 14:49
@​Richard W.: Zu Ihrer aktuellen Antwort:
Um ein Körper In Tiefe von 10 m Flüssigkeit zu fühlen, muss die Wa. Größer sein als das Verdrängte Volumen der Flüssigkeit, was in Ihrer Energiebilanz fehlt.
In meiner Energiebilanz zu @Martino's Konzept fehlt nichts. Ich habe Ihnen in meinem vorhergehenden Beitrag einen Hinweis darauf gegeben, warum das so ist. Auch in diesem Fall wollen Sie über etwas mitreden, das Sie nicht verstanden haben.
... das in der Forschung nur Nachvollziehbare Ergebnisse Aussage Kraft haben ...
Das ist völlig richtig. Das bedeutet aber nicht, dass etwas falsch ist, nur weil Sie es nicht nachvollziehen können. Die Formel zur Gas-Kompression, die ich hier erläutert hatte, ist seit Jahrhunderten bekannt, lässt sich mit den entsprechenden Fachkenntnissen (wobei eigentlich Schüler-Niveau ausreicht) von jedem nachvollziehen, und wurde und wird millionenfach in der Technik angewandt. Sie liefert nachvollziehbar korrekte Ergebnisse. Dass Sie diese Formel nicht kennen, ist Ihr Problem. Mit Ihrer Wenn-ich-es-nicht-verstehe-muss-es-falsch-sein-Einstellung werden Sie nie vorankommen.
... ein Forscher der Sich auf den aktuellen Wissensstand verlässt, kann nicht Neues entwickeln.
Ihre kruden Gas-Kompressions-Näherungsrechnungen sind noch nicht mal auf dem Stand der Physik von vor 200 Jahren. Sie sind Jahrhunderte hinter dem aktuellen Wissensstand zurück.
ich empfehle das die Fachexperten aus dem Forum helfen in der Klärung jede mit seiner Möglichkeit mit zu wirken
Die Klärung ist abgeschlossen, Ihre Konzepte sind widerlegt. Der Umstand, dass Sie sich weigern, das einzusehen, ändert daran nichts.


melden

Auftriebskraftwerk

13.07.2020 um 15:43
uatu
schrieb:
"... ein Forscher der Sich auf den aktuellen Wissensstand verlässt, kann nicht Neues entwickeln."

uatu schrieb:
Ihre kruden Gas-Kompressions-Näherungsrechnungen sind noch nicht mal auf dem Stand der Physik von vor 200 Jahren. Sie sind Jahrhunderte hinter dem aktuellen Wissensstand zurück.
Dass er sowas schreibt, sagt doch schon echt alles über ihn. Warum bloß sind solche Leute so?


melden

Auftriebskraftwerk

13.07.2020 um 15:50
skagerak
schrieb:
Warum bloß sind solche Leute so?
Deshalb:
RichardWeiss schrieb:Lieber Thorsten: ich Danke für die gespendeten Fachbücher die mit sinnvoller Freude an Schüler verschenkt werden.
Quelle: www.youtube.com/watch?v=M7nPuPc0mAw&lc=UghhCrVlPmeHL3gCoAEC.8C3rzIbJ8Uq8C7OqjB61we


melden

Auftriebskraftwerk

13.07.2020 um 15:50
ich dachte immer, Forscher verlassen sich auf den aktuellen Wissensstand und erweitern ihn nur? Oder finden eine bessere Beschreibung der Vorgänge (aka "Theorie"). Wenn man als Forscher das Rad jedes mal neu erfinden müßte, wären wir immer noch dabei das Lagerfeuer zu entwickeln.


melden

Auftriebskraftwerk

13.07.2020 um 15:54
pluss
schrieb:
Deshalb:

RichardWeiss schrieb:
Lieber Thorsten: ich Danke für die gespendeten Fachbücher die mit sinnvoller Freude an Schüler verschenkt werden.
Okay. Wobei "mit sinnvoller Freude“ ja nur noch mehr offenbart.
cpt_void
schrieb:
ich dachte immer, Forscher verlassen sich auf den aktuellen Wissensstand und erweitern ihn nur? Oder finden eine bessere Beschreibung der Vorgänge (aka "Theorie"). Wenn man als Forscher das Rad jedes mal neu erfinden müßte, wären wir immer noch dabei das Lagerfeuer zu entwickeln.
Deshalb finde ich die Aussage von ihm so verwunderlich.


melden

Auftriebskraftwerk

13.07.2020 um 17:41
cpt_void
schrieb:
ich dachte immer, Forscher verlassen sich auf den aktuellen Wissensstand und erweitern ihn nur?
Es gibt sicher Situationen wo es wohl erlaubt wäre den derzeitigen Wissensstand infrage zu stellen! ... nur braucht es viel Selbstbewusstsein und Mut es sich einzugestehen sollte man scheitern...
Shit happens... nächste Aufgabe bitte!
Auch ein scheitern trägt etwas positives in sich ... nämlich den Beweis für die Gültigkeit des Angezweifeltn!


melden

Auftriebskraftwerk

14.07.2020 um 04:23
@Thorsteen
Die User die sich skeptisch mit dem Auftriebswerk beschäftigen sollten auch Jan Walter kennen:
Jan Walter (geb. 26.9.1983) ist ein Schweizer Autor und Blogger, der der Trutherszene zugeordnet werden kann. Er betreibt den Schweizer Blog legitim.ch, der zur Verbreitung von Verschwörungstheorien genutzt wird und rund knapp 368.000 monatliche Zugriffe zählen soll (Quelle: SimilarWeb). Für seine Bloggeraktivitäten mit "legitim" erhielt Jan Walter Lob vom Schweizer Verschwörungstheoretiker Daniele Ganser (siehe Bild ganz unten).

Zu seiner Motivation gibt Walter an:

​Motivation: Ich veröffentliche legitim.ch, weil ich der Meinung bin, dass wir schlecht und falsch informiert sind. Unsere Lebensqualität hängt direkt von unserem Wissenstand ab; Wissen ist Macht.
Ich bin der Auffassung, dass wir systematisch desinformiert werden. Wir werden mittels selektiver, verzerrter und falscher Information manipuliert. Die Menschheit hat das Recht auf eine faire Information. Ohne gerechte Information, sind wir bloss unmündige Marionetten.
https://www.psiram.com/de/index.php/Jan_Walter



Jan Walter
Des weiteren sollen nach Walter weitere Energiequellen zur Verfügung stehen, welche aber im Rahmen einer typischen Verschwörungstheorie durch ungenannte "Eliten" der allgemeinen Bevölkerung vorenthalten werden. Artikel des Blogs legitim werden auch über den österreichischen Verein Gesellschaft für autarke Energie, technische Innovationen und Altruismus (kurz GAIA) verbreitet. GAIA hatte in der Vergangenheit versuch nicht funktionstüchtige Perpetuum Mobile vom Typ Auftriebskraftwerk (Kinetic Power Plant) der Rosch AG an die eigenen Mitglieder zu verkaufen. Ebenso wie GAIA propagiert Jan Walter auch das physikalisch unmögliche Perpetuum Mobile mit Namen Quantenenergiegenerator (QEG). Pseudowissenschaftlich heisst es dazu:

...Beim QEG wird eine Eingangsleistung nur benötigt, um im Kern Resonanz zu erzeugen. Diese Eingangsleistung beträgt nur einen Bruchteil der Ausgangsleistung (unter 1000 Watt bei einer Ausgangsleistung von 10.000 Watt) und wenn der QEG einmal läuft, dann liefert er selbst den Strom für seinen 1 PS Antriebsmotor. Dies ist als Overunity bekannt. Wenn die Maschine die Resonanzfrequenz erreicht hat, läuft sie selbstständig also ohne externe Energiezufuhr...
https://www.psiram.com/de/index.php/Jan_Walter


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2020 um 16:58
In aller Stille ist der Jahrestag einer Sensation vorbeigegangen, im wunderschönen Belluno sollte der legendäre Magnetmotor erstmalig zeigen, was er kann.
Wie nicht anders zu erwarten war, handelte es sich um einen Bluff, nach etlichen Stunden im "Leerlauf" waren die versteckten Batterien entladen und das Wundergerät hatte einen "Ausfall".
Und nun warten und warten wir darauf, dass Gaia diese sensationelle Vorführung wiederholt. Seitens der anderen Beteiligten wird das Ereignis aber eher totgeschwiegen.
Neuere Berichte bekommt man auf den Gaia-Seiten nur noch nach Anmeldung zu sehen, so hält man sich diese verdammten Physiker und Ingenieure vom Leib, die von "Energierhaltungssatz" schwadronieren, was natürlich schlecht fürs Geschäft ist.
Um die Leute bei Laune zu halten, stellen die Gaier einen Vortrag des "Physikers" Moray B. King ein, der sensationelle Neuigkeiten enthält, für die sich seit 2013 kein ernst zu nehmender Wissenschaftler begeistern konnte.
Wer sich nun zufällig ein wenig Phantasie-Physik antun will, wird da fündig und kann sich an den netten, selbst ausgedachten Naturgesetzen erfreuen.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2020 um 21:14
califix
schrieb:
nach etlichen Stunden im "Leerlauf" waren die versteckten Batterien entladen und das Wundergerät hatte einen "Ausfall".
Ich wünsche mir wirklich kreativere Beschissmethoden. Dagegen ist ja selbst eine OU-Stütze eine Innovation.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2020 um 22:05
Spinner und Gauner gibt es genug (welcher der beiden Gruppen Walter jetzt zuzuordnen sein mag), aber am meisten hat mich erschreckt, dass man solche Personen "Truther" nennt.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2020 um 23:10
@Mr.Stielz
Mr.Stielz
schrieb:
am meisten hat mich erschreckt, dass man solche Personen "Truther" nennt.
Warum? Er selbst nennt sich so:

jw


melden

Auftriebskraftwerk

30.07.2020 um 09:06
Kommt das von Truthahn?


melden

Auftriebskraftwerk

30.07.2020 um 09:38
Google war neulich so freundlich, ein paar Satelliten-Bilder zu aktualisieren.
In Thailand tut sich am 500kW KPP nichts. Das spielt auch keine Rolle, da es wegen Corona keine Besucher gibt.


Bildschirmfoto 2020-07-29 um 16.11.24


Am Weingut in Chile wird fleissig an der neuen Halle gebaut (für Weinfässer, nicht für KPPs), auf dem Feld für das Blubberle tut sich nichts (wird es auch nie).


Bildschirmfoto 2020-07-29 um 16.13.50


melden

Auftriebskraftwerk

31.07.2020 um 14:08
poipoi
schrieb:
auf dem Feld für das Blubberle tut sich nichts (wird es auch nie).
Die scheinen ja tatsächlich dran zu glauben. Man lässt ein Feld nicht einfach so brach liegen und schmälert seine Einkünfte.


melden

Auftriebskraftwerk

02.08.2020 um 23:20
Warum sollte da jemals gebaut werden? Sobald die Anzahlung überwiesen wurde, treten erfahrungsgemäß irgendwelche geplanten unvorhersehbaren Probleme auf. Bei dem 5kW-Gaia-Blubberle war es doch auch nicht anders. Ab der Anzahlung geht es nur noch darum, das "Projekt" bis zur Verjährung irgendwelcher Ansprüche in die Länge zu ziehen, dabei wird sich die Wahl unterschiedlicher Partner und Rechtssysteme für den künftigen Kläger irgendwann als schwer zu durchdringendes Labyrinth erweisen. Bis der da durchgestiegen ist, entweder ist die Verjährung eingetreten oder die Erkenntnis, dass die eigenen Kosten selbst im Erfolgsfall nie wieder reinkommen und die Fortsetzung des Rechtsweges sinnlos wird.
Wird nun das vorgesehene Grundstück einer anderen Verwendung zugeführt, könnte im schlimmsten Fall der Gauner noch auf entgangenen Gewinn klagen, da sein Vertragspartner ihn ja böswillig an der Erbringung seiner Leistung und damit der Vertragserfüllung hindert.
Schon der "Böse Wolf" musste erleben, dass Juristen keine Physiker sind und ein AukW nicht juristisch illegal ist, nur weil die Physik erklärt, dass der Energierhaltungssatz das verbietet. Eben jener Energieerhaltungssatz ist nämlich nicht als Paragraph irgendeines Gesetzes niedergeschrieben und für die Juristen ist er damit zunächst unbeachtlich.
Das größte Übel wäre ein tatsächlich gebautes Kraftwerk, weil daran ja die Funktionslosigkeit nachgewiesen werden kann. Unsere Helden, egal von welchem Unternehmen sind gut beraten, dass niemals auch nur ein einziges der Wunderkraftwerke in fremde Hände gerät.


melden

Auftriebskraftwerk

05.08.2020 um 00:24
Kleines Update für Investoren: auch im September wird es extrem schwierig sein, nach Thailand zu kommen, wer noch vor wenigen Tagen einen Linienflug buchen konnte, dürfte in den nächsten Tagen eine unerfreuliche Mail von der Fluglinie bekommen.


melden

Auftriebskraftwerk

06.08.2020 um 22:09
@califix

Eine höchst bedauerliche Nachricht für Investoren.
Noch bedauerlicher finde ich nur, dass die innovative Pilotanlage nicht in Sibirien steht.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
412 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt