Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.371 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

18.03.2021 um 20:49
Zitat von tomtom0573tomtom0573 schrieb:Schön wie die 100 kW-Röhre schon Rost ansetzt...
Falls du das Bid mit dem Blick in die Röhre meinst, das ist das nagelneue 500kW KPP. Rost und Zigarettenkippen sind die ewigen Begleiter des KPP.


kpp500 1


melden

Auftriebskraftwerk

19.03.2021 um 08:14
Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel kriminelle Energie man in so einen Betrug stecken kann. Lohnt sich das? Hätte man den gleichen Gewinn nicht auch mit ehrlicher Arbeit erzielen können? Ich meine, reich geworden sind die mit dem Quatsch ja sicher auch nicht, oder?


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

19.03.2021 um 08:15
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel kriminelle Energie man in so einen Betrug stecken kann. Lohnt sich das? Hätte man den gleichen Gewinn nicht auch mit ehrlicher Arbeit erzielen können? Ich meine, reich geworden sind die mit dem Quatsch ja sicher auch nicht, oder?
scheint wohl zuviele Leute auf dem Planeten zu geben die auf jeden Mist der schnelles Geld verspricht reinfallen.
Seh ich im Umfeld immerwieder. Auch bei Leuten denen ich eigentlich zugetraut hätte sowas zu durchschauen oder mindestens sich vor einer Investition zu informieren.


melden

Auftriebskraftwerk

19.03.2021 um 08:41
@Roesti: Es gibt erstaunlich viele Menschen, die für Blödsinn viel Geld ausgeben. Aber was mich trotzdem wundert, wieviel Geld Rosch in den Bau von Prototypen und deren Schein-Funktion reinsteckt. Der DDD hätte ja geren ein Milliarde gehabt, bisher ist aber wohl noch nicht ganz so viel eingesammelt worden. Kann jemand abschätzen, wieviel Die Roschis mit dem Scam verdient haben und welche Kosten da dagegen gerechnet werden müssen?


melden

Auftriebskraftwerk

19.03.2021 um 13:03
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel kriminelle Energie man in so einen Betrug stecken kann. Lohnt sich das?
Das ist aber nichts gegen das Engagement von SkyWay. Die haben mit ihren liebevoll gemachten Scam hunderte Millionen abgeräumt und auch zig Millionen in Märchenseilbahnen investiert. Dieser Scam läuft seit mehr als 5 Jahren, von den angeblichen Aufträgen im Wert von über 164 Milliarden Dollar ist weit und breit nichts zu sehen. Und noch immer investieren Leichtgläubige.


melden

Auftriebskraftwerk

19.03.2021 um 17:36
Das Handelsunternehmen Roberto R. hatte bis vor kurzem die Email-Adresse shop@​gaia-energy.at (sieht man noch im web-Cache: https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:jYHz7VwkJngJ:https://www.firmenabc.at/roberto-peter-reuter_zloK ).
Aber jetzt ist da eine website "75iger.at" angegeben mit dazugehöriger Email.
Entfernt Roberto sich von Gaia-Energy? Vielleicht wechseln beim Gaia-Geflecht bald mal wieder die Chefs. Aber wer würde diese undankbare Aufgabe schon übernehmen!


melden

Auftriebskraftwerk

21.03.2021 um 13:52
Hinter der Fassade steht ein Geflecht von GmbHs, da hat eigentlich jeder der Protagonisten seine eigene Firma. Nach meiner Einschätzung ist das so gestrickt um bei erfolgreichen Klagen der unzufriedenen Kundschaft nicht in die Haftung genommen zu werden. Da wirft man den Gläubigern hat eine mittellose GmbH vor die Füße und daran können die sich austoben und nach Belieben heiße Luft pfänden.


melden

Auftriebskraftwerk

25.03.2021 um 06:20
Auf gaia-energy.org/infinitysav-update-2021-03/ gibt es die schon angekündigten "Neuigkeiten" zu Infinity.Sav
Ein Zwischenupdate zu Geschehnissen hinter den Kulissen von InfinitySAV.
Nahezu alle internationalen Distributoren definieren in zahlreichenen Gesprächen mit- und untereinander weiter Ihre Interessen und Ihren Fokus auf ein gemeinsames Vorgehen. Erklärtes Ziel: Alsbald mögliche Marktreife für die innovativen InfinitySAV Produkte zu erlangen.
(mehr ...
Danach ist von laufenden Kosten in Seoul die Rede. Die Distributoren werden auch als Infinitys Finanzierungspartner bezeichnet. Zwischen den Zeilen scheint eine Rechtfertigung dafür gemacht zu werden, dass Gaia-Gelder an Infinity gezahlt wurden/ werden.

Und:
die Schere zwischen Wunsch und Realität bei allen Interessenparteien klaffte anfangs weit auseinander.
Gaias Offenheit kann man mit dieser weit auseinander klaffenden Schere zwischen Wunsch und Realität kaum besser beschreiben.

Dass die Distributoren eng vernetzt sind, dürfte für die Infinity.Sav - Leute unangenehm sein. Die Kommunikation wird unterschwellig in diese Richtung laufen: "Ich habe noch nichts, du hast auch noch nichts? Da ist doch was faul!".

Und natürlich darf in dem Artikel der Running Gag "kommende Wochen" nicht fehlen:
Dennoch konkretisiert sich zunehmend, das es innerhalb der nächsten wenigen Wochen entscheidende Schritte hin zu einer realisierbaren Perspektive geben kann.
Und dann kommen als Höhepunkt der brandaktuellen Mitgliederbenachrichtigung ein paar Schnappschüsse aus dem Jahr 2017.

Eigentlich ist der ganze Artikel Gaia-Sprech für: Scheisse, schon wieder verarscht worden!


1x verlinktmelden

Auftriebskraftwerk

25.03.2021 um 21:01
Der jahrelang bestehende Warnhinweis auf gaia-projects.org, dass die Freie Energie Projekte nur Fantasie sind, wurde abgeschafft.

Früher stand als mit "I Understand" zu bestätigendes pop-up Folgendes:
DEAR READER

We kindly want to clarify, that none of the listed products are commercially available yet. Every product has to be verified by a certified body, before it will be available. All technical capabilities, as well as all safety regulations, will be evaluated during our Proof of Concept, which is explained in our official whitepaper.

All statements on this website, as well as in our videos, are based on assumptions and the knowledge of the inventors / owners of the devices & cannot be seen as a guarantee of any kind.
I Understand
Quelle: https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:https://gaia-projects.org/projects/

Aktuell ist der Hinweis und die damit verbundene rechtliche Absicherung weg. Das ist gewagt, denn die Website steckt voller Lügen. Z. B. zum Yildiz-Generator:
The generator produces 7.5 kW per hour and delivers 230 V.
Und zur GBI Power Unit:
an emission-free, easy to maintain power generator, just measuring 1m³. Already valued by international distributors.



melden

Auftriebskraftwerk

26.03.2021 um 19:58
Einer der GAIA-Berater, Ray W., hat seine bisher inhaltslose Webseite h2corp.uk mit ein paar dürftigen Informationen gefüllt. Er teilt mit, an welchen "world leading projects" unsere Freunde arbeiten:
1) Production of low cost, emissions-free, Green Hydrogen produced from mixing our patented catalyst with any type of Water, including, Seawater, Brackish, Dirty, Soda water. Mixing the two elements separates the Hydrogen from the Oxygen and the released oxygen is utilised to quicken the process. No electricity is used in our production process.
2) Our Torque Enhancer System takes the power received from any motor and can multiply or reduce the rpm on the output side of our device. Result: either more speed can be attained or the fuel cost significantly reduced
3) The Motor Generator [MoGen] system uses a battery to start itself and then can be set to produce 3 Phase AC or DC current in sufficient volume to keep itself operational and to release its vast unused power production for use by any other device or the National Grid.
Zu Projekt 1 gibt es zwar erst wenig Informationen, aber die reichen eigentlich schon, es mit einem dicken Fragezeichen zu versehen. 2) gibt es schon und nennt sich Getriebe. Und mit 3) dürfte der Infinity GBI gemeint sein. Oder irgendein anderer Quatsch.

https://h2corp.uk/#campaigns1


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

26.03.2021 um 20:08
Zitat von poipoipoipoi schrieb:Einer der GAIA-Berater
Alle Freie-Energie Erfinder und Entwickler erhoben sich zu einer halben Denkminute, nach zehn Sekunden fielen die Ersten um.

Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.


melden

Auftriebskraftwerk

26.03.2021 um 21:10
"Produziert wahlweise 3 Phasen Gleichstrom" hoert sich auch schonmal sehr "Innovativ" an! :trollking:


:mlp:


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

26.03.2021 um 21:14
Zitat von syndromsyndrom schrieb:"Produziert wahlweise 3 Phasen Gleichstrom"
Phase 1 gefakte Messungen
Phase 2 falsche Maßeinheit
Phase 3 versteckte Batterie

Haben es doch erreicht das Ziel


melden

Auftriebskraftwerk

01.04.2021 um 00:01
Bremsenergie, Beschleunigungsverbot, Berylliummagnete. Typisch deutsches Overengineering ...

E-Bike-DynamosOriginal anzeigen (0,3 MB)

https://www.der-postillon.com/2021/03/dynamobil.html


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

01.04.2021 um 23:36
Zitat von devnullldevnulll schrieb:Typisch deutsches Overengineering ...
Das war auch der erste Entwurf von DDD, hatte aber zwei entscheidende Nachteile :

1. Selbst nach dem Konsum einer Schachtel Sargnägel hat er beim Fahren
trotzdem mächtig geschwitzt.

2. Wer zahlt schon eine Phantastilliarde für ein Fahrrad.

Deshalb hat er das Fahrrad demontiert und die Kette für das Wasserkarussell verwendet.

In nostalgischer Anwandlung steckt auch im aktuellen Paternoster eine (rostige) Kette.


melden

Auftriebskraftwerk

04.04.2021 um 21:22
Google liefert ein neues Satellitenbild, Aufnahmedatum 23.1.2021. Wie schon vermutet, hat das "500kW"-KPP ein Dach bekommen, und links von den Wohnhütten wird ebenfalls gebaut. In dem Zusammenhang will ich noch erwähnen, dass der Norweger den Hinweis auf seinerWebseite entfernt hat, nach dem das "500kW"-KPP in das Netz einspeist.


Bildschirmfoto 2021-04-04 um 21.12.59Original anzeigen (0,1 MB)


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 06:33
Zitat von poipoipoipoi schrieb:Google liefert ein neues Satellitenbild,
Gibts da kein Streetview?


melden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 07:57
Aber klar doch!
Den Laden findest Du problemlos, wenn Du nach Save the Planet und Bang Saree suchst.
https://www.google.de/maps/place/Save+the+Planet+ASIA+HOLDING+LTD/@12.7408286,100.9240356,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x31028d18aaa54715:0x41ed4e687ab02d49!8m2!3d12.7408286!4d100.9262243
Dann kannst Du zumindest mal an der Straße lang spazieren gehen. Die Aufnahmen sind halt nicht ganz aktuell.
Lustig ist dann ein Hinweisschild, dass man nicht fotografieren darf. Es zeigt, dass die Neubauten ebenfalls zu dem Laden gehören.
Die Elektrotechniker unter uns werden sich an den Leiterquerschnitten erfreuen, mit denen man angeblich 500kW ins öffentliche Netz einspeisen kann. :D


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 09:13
Zitat von califixcalifix schrieb:Die Elektrotechniker unter uns werden sich an den Leiterquerschnitten erfreuen, mit denen man angeblich 500kW ins öffentliche Netz einspeisen kann. :D
Alles eine Frage der Spannung🙄


melden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 15:08
@Alibert
bei 500kV kannste zwar Klingeldraht nehmen, aber da muß dann halt etwas Abstand gehalten werden. Zum anderen Leiter und zur Erde, sonst sitzt man da bald auf einer (Qualm-)Wolke..

Sagte man da nicht, 1cm pro 1 kV ohne Isolierung?


melden