Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.369 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 15:16
Da Rosch sich seit einigen Jahren bemüht, öffentliche Aufmerksamkeit eher zu vermeiden, kommt es nur noch relativ selten zu neuen öffentlichen Diskussionen über das Thema. Einen dieser seltenen Fälle habe ich gerade entdeckt. Im Forum der britischen Technologie-News-Website hexus.net stellte ein Teilnehmer Anfang des Jahres die folgende Frage:
A friend's dad has invested in a company that is promising cheap, green energy. I can't work out whether it's a perpetual motion machine, or not, but at the very least, it seems like a complete scam, but I wanted to see what others thought. I'm seeing red flags all over the place, but need the weight of a few more opinions before I go back to him and tell him to sell (again).

http://www.ki-tech.international/ https://rosch.ag/uk_kpp.php

[Video]

I appreciate your time and so does my friends dad, though he doesn't know it yet.

(wazzickle am 12.01.2021)
Die Reaktion der anderen Teilnehmer ist weitgehend einhellig und erfreulich (in unserem Sinne, nicht für Rosch ;)). U.a. wird in den Antwortbeiträgen auch auf den englischsprachigen Bereich von Wolfgang's Website verwiesen.

Ein Beispiel aus den Antwortbeiträgen:
I'm half way through and don't know where to begin with this perpetual motion machine bullrubbishrubbishrubbishrubbish

(Pob255 am 12.01.2021)
;)


melden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 16:22
Seit einigen Jahren ist der "Marukhin Hydraulischer Energie-Generator" ein Nebenthema hier im Thread. Die Schneiders, die seit Jahrzehnten mit einem Freie-Energie-Projekt nach dem anderen gescheitert sind (nicht zuletzt aufgrund einer uneinsichtigen Ignoranz gegenüber Kritik), wollen mit diesem System als Krönung ihrer Karriere der Freien Energie endlich zum Durchbruch verhelfen. Dazu ist ihnen -- wie die skurrile Episode um die Fitra PLC zeigt -- inzwischen nahezu jedes Mittel recht. Das wird natürlich nicht funktionieren, da es sich bei dem Marukhin-System um einen offensichtlichen Scam handelt. Nähere Informationen zum Thema finden sich in etwas verstreuter Form hier im Thread oder in kompakterer Form bei p2w: Marukhin Hydraulischer Energie-Generator HEG. Einen Psiram-Artikel gibt's ebenfalls.

Im aktuellen NET-Journal März/April 2021 ist ein längerer Artikel (S. 20-24: "Das grosse Erwachen zur Freien Energie") über den Stand des Marukhin-Projekts der Schneiders enthalten. In dem Artikel zeichnen die Schneiders zunächst nochmal grob ihre Marukhin-Aktivitäten von 2015 bis Anfang 2021 nach. Dabei klärt sich, dass die Aussage bzgl. des "Sicherns" einer Marukhin-Lizenz im vorhergehenden NET-Journal nicht im Sinne eines abgeschlossenen Lizenzerwerbs, sondern nur im Sinne einer Anzahlung zu verstehen war. Anscheinend ist die Lizenz aber inzwischen vollständig bezahlt:
Nach vier Jahren Hoffen und Bangen und vielfältiger Aktivitäten konnten wir mit Hilfe von Mit-Pionieren im Dezember 2020 die Lizenz anzahlen und damit sichern - und jetzt voll bezahlen.

(NET-Journal März/April 2021 (pdf), S. 21)
Im weiteren erläutern die Schneiders einige Einzelheiten zu der erworbenen Lizenz:
Die TransAltec AG mit Sitz in Zürich, deren Geschäftsführer wir sind, hat von Dr. V. V. Marukhin die Generallizenz für die neuste Version der autonomen 500-kW-Geräte gekauft. Diese Lizenz betrifft alle Länder weltweit, ausser Südostasien (wohin die Holding von Dr. Marukhin bereits früher die Lizenz verkauft hatte).

Für drei Länder haben wir bereits Unterlizenzen verkauft bzw. vergeben: Österreich, Kroatien, Deutschland. Die Unterlizenzen für Frankreich und Mexiko sind reserviert. Die Höhe der Unterlizenzen orientiert sich am Stromverbrauch eines Landes, basierend auf dem Preis der CH-Lizenz von 350'000 Euro. So kostet die Unterlizenz für die Niederlande zum Beispiel 750'000 Euro, für Belgien 490'000 Euro. Für alle Länder können wir Unterlizenzen verkaufen. Es handelt sich dabei immer um Produktionslizenzen.

(NET-Journal März/April 2021 (pdf), S. 22)
Im Rest des Artikels geht es u.a. um Verkaufspreise (Richtpreis 1.400 EUR pro kW bei einem 500-kW-Gerät = 700.000 EUR), "Vergleich zu anderen Alternativtechnologien" (u.a. Windkraft und Photovoltaik) und die Organisation von Vermarktung und Vertrieb.

Auf Leichtgläubige mag das so wirken, als ob hier die seriöse Vermarktung einer neuen Technologie in die Wege geleitet wird. Das ist nicht der Fall. Die Situation unterscheidet sich nicht wesentlich von zahlreichen früheren Freie-Energie-Scams, die die Schneiders propagiert haben, siehe z.B. diesen 9-seiten Jubel-Artikel von 2007: "Perendev-Magnetmotor startet in den Markt!" (pdf) (ungefähr drei Jahre später wurde der "Erfinder" Mike Brady wegen Betrugs zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und neun Monaten verurteilt).

Dabei geben sich Marukhin & Co noch nicht mal besonders viel Mühe. Während andere Freie-Energie-Player teilweise mit erheblichem Aufwand Fake-Demonstrationen ihrer "Technologie" veranstalten, weichen Marukhin & Co Wünschen nach der Demonstration eines funktionierenden Geräts immer wieder aus, u.a. durch die Forderung abwegiger Preise (wohlgemerkt nur für eine Demonstration!):
Adolf Schneider informierte darüber, dass er und Inge und weitere Unternehmer Dr. V. V. Marukhin 2016 in Moskau besucht hatten und in der Russischen Akademie der Wissenschaften auch die abgebildete Röhre mit Messprotokollen sahen, aber nicht in Funktion. Die Demo mit Anlegen einer Last hätte 150'000 Euro gekostet.

(NET-Journal November/Dezember 2020 (pdf), S. 25)
Im Februar 2020 gab es die Möglichkeit der Besichtigung eines Demogeräts im Produktionsbetrieb von V. Koutienkov, aber die dazu benötigten 60'000 Euro konnten sie nicht rechtzeitig aufbringen [...].

(NET-Journal November/Dezember 2020 (pdf), S. 25)
Wohl hatten laut Dr. Marukhin etwa fünfzig russische Unternehmer eine 1-MW-Anlage in Betrieb, aber im Geheimen, und vor allem war keiner daran interessiert, Unternehmern aus dem Westen Zugang zu geben.

(NET-Journal März/April 2021 (pdf), S. 21)
Wie soll es nun weitergehen?
Wir haben bereits mehreren Firmen Produktionsaufträge von je 1-2 HEG erteilt. Deren Produktionszeit ist unterschiedlich. Die kürzeste Frist ist drei Monate. Wir rechnen also im Sommer 2021 mit der Lieferung des ersten Geräts. Danach erfolgt die Prüfung beim TÜV bzw. bei der Eidg. Material- und Prüfzentrale EMPA in der Schweiz.

(NET-Journal März/April 2021 (pdf), S. 21)
So wird es natürlich nicht ablaufen. Der tatsächliche weitere Ablauf lässt sich leicht auf Basis des folgenden Satzes vorhersagen:

Es wird niemals ein Gerät ausserhalb der Kontrolle (das bezieht sich insbesondere auf die Räumlichkeiten) von Marukhin & Co "funktionieren".

Obwohl ein Fake mittels Akkus bei der hohen Nenn-Ausgangsleistung (500 kW) eher unwahrscheinlich ist, möchte ich vorsichtshalber ergänzen: Eine Ausgangsleistung sehr weit unter der Nenn-Ausgangsleistung (so weit, dass eine Erzeugung mittels Akkus realistisch ist) zählt dabei nicht als "funktionieren".

Zunächst wird es sehr wahrscheinlich bei der Produktion der Geräte zu den bei Freie-Energie-Scams typischen "unerwarteten Verzögerungen" kommen, die sich über viele Monate hinziehen können. Sollte es zur Fertigstellung eines Geräts kommen, hängt der weitere Verlauf davon ab, ob der jeweilige Produktionsbetrieb mit Marukhin kollaboriert oder nicht (was bisher unklar ist). Die Geräte werden -- wenn überhaupt -- immer nur an Orten angeblich "funktionieren", die unter Kontrolle von Marukhin & Co stehen (bei einem kollaborierenden Produktionsbetrieb kann das in den Räumlichkeiten des Betriebs sein). Sollte ein Gerät diesen Einflussbereich verlassen, wird die angebliche Funktionsfähigkeit auf wundersame Weise enden (z.B. durch einen angeblichen "Transportschaden" o.ä.).

Es wird niemals einen unabhängigen, seriösen Test eines "funktionierenden" Geräts an einem Ort geben, der nicht unter Kontrolle von Marukhin & Co steht, und es wird niemals ein "funktionierendes" Gerät an einen unabhängigen Kunden ausgeliefert werden.

So werden Monate, vielleicht sogar Jahre mit immer neuen Verzögerungen und Ausreden vergehen. Ob es jemals zu einem Showdown kommen wird, hängt vom Verhalten der Investoren ab. Zugute kommen könnte den Schneiders dabei, dass erfahrungsgemäss viele Freie-Energie-Investoren bereit sind, auch die abwegigsten Ausreden für immer neue Verzögerungen zu akzeptieren, weil sie das vor der schrecklichen Alternative bewahrt, einzusehen, dass die Kritiker auch diesmal von Anfang an Recht hatten. ;)

Die regulären Leser dieses Threads haben den folgenden Hinweis sicher nicht nötig, aber für Aussenstehende:

Ich warne dringend davor, in irgendeiner Form -- egal ob als Kunde, Lizenznehmer, Investor, oder sonst irgendwie -- Geld in das Marukhin-System zu "investieren". Der "Marukhin Hydraulischer Energie-Generator" beruht auf Täuschung und Lügen, und wer das nicht auf die harte Tour lernen möchte, sollte die Geschichte entspannt als unbeteiligter Zuschauer verfolgen.


3x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 17:17
Zitat von uatuuatu schrieb:Ich warne dringend davor, in irgendeiner Form -- egal ob als Kunde, Lizenznehmer, Investor, oder sonst irgendwie -- Geld in das Marukhin-System zu "investieren". Der "Marukhin Hydraulischer Energie-Generator" beruht auf Täuschung und Lügen, und wer das nicht auf die harte Tour lernen möchte, sollte die Geschichte entspannt als unbeteiligter Zuschauer verfolgen.
Müsste man die ganzen FE-Gläubigen nicht eher dazu auffordern Haus und Hof zu verpfänden, Kredite jeglicher Art (vor allem bei der Mafia!) aufzunehmen, Lebensversicherungen zu kündigen, ja sich sogar Rentenbeiträge auszahlen zu lassen, nur um ganz vorn dabei zu sein, bei der Großen Energierevolution nach Marukhin? Nur durch Schmerzen können einige noch was lernen.


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 17:38
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Müsste man die ganzen FE-Gläubigen nicht eher dazu auffordern Haus und Hof zu verpfänden
Das ist immer das Dilemma. Irgendwie habe ich den Ehrgeiz, ein wenig mit dafür zu sorgen, dass es Betrüger schwieriger haben, reich zu werden.

Aber andererseits nimmt man damit möglicherweise auch einigen Leuten eine wichtige Lernerfahrung.


melden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 18:20
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Müsste man die ganzen FE-Gläubigen nicht eher dazu auffordern Haus und Hof zu verpfänden, Kredite jeglicher Art (vor allem bei der Mafia!) aufzunehmen, Lebensversicherungen zu kündigen, ja sich sogar Rentenbeiträge auszahlen zu lassen, nur um ganz vorn dabei zu sein, bei der Großen Energierevolution nach Marukhin? Nur durch Schmerzen können einige noch was lernen.
Sozusagen alle Erspaarnisse und die Altersvorsorge in die von den Schneiders als eierlegende Wollmilchsau angepriesene Wunderkiste von Marukhin umschichten. Angebote der Art gab es schon des öfteren. Im Net Journal seit vielen Jahren regelmäßig.
Zitat von uatuuatu schrieb:Ich warne dringend davor, in irgendeiner Form -- egal ob als Kunde, Lizenznehmer, Investor, oder sonst irgendwie -- Geld in das Marukhin-System zu "investieren". Der "Marukhin Hydraulischer Energie-Generator" beruht auf Täuschung und Lügen, und wer das nicht auf die harte Tour lernen möchte, sollte die Geschichte entspannt als unbeteiligter Zuschauer verfolgen.
Die harte Tour setzt sich leider regelmäßig durch. Eine Liste mit Erfahrungsberichten zu so einer harten Tour findet man noch im Archiv:

https://web.archive.org/web/20161121174002/http://www.euronetwork.de:80/pages/posts/gfe-nuernberg-blog-1.php

Da haben auch etliche Altersvorsorgen den Besitzer gewechselt. Es funktioniert leider immer wieder. Aber nur deshalb wird ja auch in ständiger Wiederholung mit solchen Nummern betrogen.


melden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 18:23
Leider ist die sarkastisch klingende Einschätzung von @Thorsteen berechtigt, denn viele der Eso-Gläubigen haben sich total in eine Blase verrannt, aus der sie nicht herausgeholt werden wollen. Mit dem "Wissen" um die Freie Eergie wird man zum Experten, der eines der letzten Geheimnisse der Physik enträtselt hat, der Dinge kennt, mit der die Welt der klassischen Physik aus den Angeln gehoben wird, und das ersetzt auch notfalls Schulbildung oder Erfolge im Studium.
Da trennt man sich lieber von Geld, als dass man diese exklusive Blase verlässt. Ich möchte nicht wissen, wie viele Betriebsrenten, Sparpläne und Erbschaften so schon zerronnen sind.


melden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 20:24
Was ist überhaupt aus dem, dessen Name nicht genannt werden darf, irgend was mit W und busch, geworden?
Gibt's den noch? War doch auch so ein Auftriebsvertreter. Hört man nichts mehr von.
Aber gut, ein Genie weniger.


melden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 21:32
@schrauber2

Nichts mehr zu hören. Die Website HWCV existiert zwar noch, zerfällt aber langsam und wurde ewig nicht aktualisiert.
So viel Spaß ich auch mit Hänschen hatte, ich vermisse das Theater überhaupt nicht.

Ach ja, er lebt in den aktuellen Veröffentlichungen von Herrn Turtur weiter. Der ist nämlich vom Kapillarkraftwerk, wie auch von fast jedem anderen FE-Schwurbel, felsenfest überzeugt oder tut zumindest so.


melden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 21:55
Meint Ihr den hier? TÜV und HWCV Sorry, ist OT


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 22:07
Zitat von califixcalifix schrieb:Meint Ihr den hier? TÜV und HWCV
Jup, wobei der "Pressetext" aus Weidenheckes Hand stammt


melden

Auftriebskraftwerk

07.04.2021 um 22:54
Zitat von uatuuatu schrieb:Die Schneiders, die seit Jahrzehnten mit einem Freie-Energie-Projekt nach dem anderen gescheitert sind (nicht zuletzt aufgrund einer uneinsichtigen Ignoranz gegenüber Kritik),
Scheitern würde ich das nicht nennen, das Geschäftsmodell der Schneiders läuft und ich bin mir sehr sicher, dass die sehr gut vom "scheitern" leben können. Geld verlieren die "Mitpioniere", aber von denen wird auch einiges in den Taschen des Gaunerpärchens landen.
Zitat von uatuuatu schrieb:Die Demo mit Anlegen einer Last hätte 150'000 Euro gekostet.
Ich denke, dort brummt die Photovoltaik Tag und Nacht, da ist es halt teuer, noch zusätzlichen Strom ins Netz einzuspeisen!


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

08.04.2021 um 09:06
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Scheitern würde ich das nicht nennen, das Geschäftsmodell der Schneiders läuft und ich bin mir sehr sicher, dass die sehr gut vom "scheitern" leben können. Geld verlieren die "Mitpioniere", aber von denen wird auch einiges in den Taschen des Gaunerpärchens landen.
Alleine schon das professionelle "Afterbuy"-Management der Schneiders wären mir als Scammer mindestens 50% Wert.


melden

Auftriebskraftwerk

12.04.2021 um 20:11
Schon länger hatten wir keinen KPP-Nachbauer mehr. Hier versuchen ein paar Kollegen aus Indien ihr Glück. Auf dem Kanal gibt es noch ein paar mehr Videos:

Youtube: Gravity buoyancy power plant
Gravity buoyancy power plant



melden

Auftriebskraftwerk

12.04.2021 um 20:44
@poipoi

Kennt jemand die indische Übersetzung von: "Filmste quer, siehste mehr"?


melden

Auftriebskraftwerk

12.04.2021 um 22:32
Also die offen laufenden Antriebe sind für die nächste Sicherheitsunterweisung schon mal ein Hingucker. Zukunftstechnologie mit Schrottpatz-Ambiente. Technisch gefällt mir die Drucklufterzeugung mit einem Seitenkanalverdichter, der ist bei großen Leistungen sinnvoller und hat auch weniger Verschleiß gegenüber einem Kolbenkompressor. Optisch kommt das halt nicht an Rosch ran.


melden

Auftriebskraftwerk

15.04.2021 um 09:39
@poipoi
Besonders schick ist der schlackernde Triebriemen, wenn man sich das anschaut, dann denkt man immer, "wann springt der ab" :D


melden

Auftriebskraftwerk

15.04.2021 um 10:52
Afkem:
Mal wieder merkwürdige Ausschläge bei der Aktie, ohne jeglichen Handel. Keine Ahnung, wie das zustande kommt.

https://www.onvista.de/aktien/AFKEM-AG-Aktie-DE000A1EMBS3

Bei wallstreet-online.de ein paar neue Kommentare, u.a. mit dem Hinweis auf den fehlenden Geschäftsbericht für 2019, der spätestens am 31.12.2020 fällig gewesen wäre.

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1174827-121-130/afkem-wiederbelebung-boersenmantelts#neuster_beitrag


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

15.04.2021 um 16:25
Zitat von poipoipoipoi schrieb:... u.a. mit dem Hinweis auf den fehlenden Geschäftsbericht für 2019, der spätestens am 31.12.2020 fällig gewesen wäre.
Da wir beim Thema sind: Die GAIA Energy GmbH hat noch nicht mal ihren Jahresabschluss 2018 beim Unternehmensregister eingereicht. Normalerweise hätte das sehr hohe Strafzahlungen zur Folge, es könnte allerdings sein -- da habe ich aktuell keinen Überblick -- dass es derzeit aufgrund der Corona-Situation Erleichterungen gibt.


melden

Auftriebskraftwerk

17.04.2021 um 08:31
Kurzer Blick auf die "World Distribution Map" von infinity.sav:

Es stehen jetzt bei 32 Ländern Lizenznehmer als "booked".
Das wären folgende Länder:

Australia, Austria, Benin, Burkina Faso, Cambodia, Chile, Czech Republic, Finland, Germany, Ghana, Hungary, Ivory Coast, Japan, Lithuania, Malaysia, Mali, Malta, Mauritius, Nepal, Nigeria, Norway, Peru, Poland, Senegal, Slovakia, Slovenia, South Africa, Swaziland, Switzerland, Thailand, Togo, United Kingdom (UK)

Quelle: https://infinitysav.com/distributionmap/

Wenn man das glauben will (aber Sammern sollte man nichts glauben), dann sind das die eng zusammengerückten Investoren, die auf alsbaldige Martkreife des Magnetgernators warten und dafür zahlen (s. Beitrag von dblickstrudel (Seite 2.797) )


melden

Auftriebskraftwerk

17.04.2021 um 12:39
Zitat von poipoipoipoi schrieb:Afkem:
Mal wieder merkwürdige Ausschläge bei der Aktie, ohne jeglichen Handel. Keine Ahnung, wie das zustande kommt.
Vielleicht, wenn jemand eine Kauforder zum Preis von 3 EUR aufgibt aber es keine Verkaufsorder gibt, also nie wirklich eine Transaktion zustande kommt? Dann würde ja theoretisch ein Interesse für 3 EUR bestehen. Ich rate nur, habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Würde mich aber auch sehr interessieren :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Ist die kalte Fusion doch möglich?
Wissenschaft, 3.629 Beiträge, am 13.02.2021 von Wurstsaten
neutrinos am 28.04.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 179 180 181 182
3.629
am 13.02.2021 »
Wissenschaft: SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?
Wissenschaft, 13.701 Beiträge, am 16.04.2021 von FatBaron
TeaMatthew am 27.06.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 696 697 698 699
13.701
am 16.04.2021 »
Wissenschaft: BE Fuelsaver
Wissenschaft, 22 Beiträge, am 11.01.2018 von d.fense
oldzambo am 25.10.2017, Seite: 1 2
22
am 11.01.2018 »
Wissenschaft: Überproduktion von Strom, warum instabil?
Wissenschaft, 29 Beiträge, am 02.08.2017 von suche25
Dom22 am 16.06.2017, Seite: 1 2
29
am 02.08.2017 »
Wissenschaft: Viktor Schauberger - Freie Energie
Wissenschaft, 1.348 Beiträge, am 19.12.2011 von IchHammer
mindgone am 23.03.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 65 66 67 68
1.348
am 19.12.2011 »