weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

16.01.2013 um 20:40
@Gottesgeilchen

Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, gnadenlos alles geschriebene ernst zu nehmen, seit diesem Schlagabtausch:

Diskussion: USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf? (Beitrag von saki2)

Der hat mein Satirometer gesprengt.


melden
Anzeige
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

16.01.2013 um 21:04
Homöopathie-Gläubige erzählen immer gerne von den vielen Studien, die die Wirkung ihrer Globuli einwandfrei belegen.
Von den vielen Studien, die zeigen, dass Homöopathie nicht wirkt, wird lieber nicht gesprochen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2013 um 00:20
elfenpfad schrieb:
Es gibt schon ein paar Studien darüber, die eine Wirkungsweise über den Placebo - Effekt hinaus darlegen.

25h.nox schrieb:
keine ernsthaften

....das hat aber nachweißlich keinerlei medizinischen effekt...
Ich zähle mich zwar nicht zu dem Personenkreis, die einen Erfolg einer Behandlung an einer Studie festmacht, - (das merkt man als Patient ziemlich schnell, wenn man in Behandlung ist, ob sie wirkt oder nicht ) - und werde mir auch kein Urteil über eine Ernsthaftigkeit erlauben wollen.
Interessant sind diese aktuellen Studien aber trotzdem.



Aktuelle Studien zur Homöopathie

http://www.jhofaecker.de/forschung/ein-ueberblick/aktuelle-studien/index.html

die Studien sind mit links zum anklicken dort aufgeführt, eine war auch schon in meinem ersten link auf der letzten Seite aufgeführt gewesen.
Statman schrieb:
Dein Beitrag war ja die Erwähnung der Schweizer Krankenkassenregelungen. Dazu wie gesagt; wenn die Mehrheit der Schweizer das so will, soll sie es haben, die haben das ja immerhin demokratisch entschieden. Wer nicht will, muss ja nicht zum Homöopathen gehen. So lange die Krankenkassen auch weiterhin die EBM bezahlen, soll das jeder machen, wie er will.
Ganz genau !


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.01.2013 um 06:11
Rho-ny-theta schrieb:Mit Dr.Oetker kann man wenigstens noch Kuchen backen.
piiiiiiiiiiiizza...
die tiefkühl pizza von oetker ist deutlich besser als der großteil der pizza taxis
elfenpfad schrieb:Interessant sind diese aktuellen Studien aber trotzdem.
welche? du hast nur olle meta studien verlinkt die wir schon besprochen haben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2013 um 07:39
Hallo !

Ich habe mich mal näher mit diesem Thema Homöopathie beschäftigt.
Da ich selber chronisch krank bin und auch täglich Medikamente nehmen muss. In meinem Fall und so wird das auch in allen anderen Fällen sein, bei den Menschen die chronisch krank sind, wird diese Alternativmedizin keine ernsthafte Heilung erbringen. Und wer etwas anderes behauptet, der ist entweder so ein Esoterikheini(Neue Germanische Medizin) oder muss sich mal von einem Psychiater untersuchen lassen !
Ich finde es eher äußerst gefährlich, das die Anhänger der Alternativmedizin Menschen in schwierigen Lebenslagen - ernsthafte Erkrankungen - Physisch wie Psychisch, auch irgendwelche Nonsensvorschläge wie, sie sollten ihre schulmedizinische Behandlung abbrechen und sich vegetarisch ernähren und so einen Quatsch !
Als Beispiel für einen dieser Quacksalber gilt ja Dr.Hamer !


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2013 um 09:42
@che71
Leute mit chronischen Erkrankungen wie du, dazu eine gewisse verzweiflung und leichtgläubigkeit sind doch gerade die perfekten Opfer dieser Quacksalber.
Die echte Medizin, auf Naturwissenschaften begründet, hat, leider, gewisse Grenzen.
Phantasiemedikamente wie Homöophatie hingegen können, laut ihrer verfechter, alles heilen, bis hin zu Krebs und Aids.
Das dabei viele Leute auf der Strecke bleiben intressiert nicht, intressieren tut nur das Geld was an diesen Personen verdient wird.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2013 um 11:02
Hi,
Adrianus schrieb:Die echte Medizin, auf Naturwissenschaften begründet, hat, leider, gewisse Grenzen.
Das ist ja genau das, was die Zielgruppe eben nicht hören will.

-TR


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2013 um 11:55
@Total_Recall
es ist allerdings die Realität, im gegensatz zu der Homöophatie, die auf Wunschdenken, Fantasie und schlicht und ergreifend Lügen und Betrug basiert.


Man kann es nur immer und immer wieder wiederholen:
Homöophatie hat bis jetzt keinerlei unabhängige medizinische Studie überlebt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2013 um 11:58
che71 schrieb:Als Beispiel für einen dieser Quacksalber gilt ja Dr.Hamer
Ach so nebenbei: Nix "Doktor", der wurde ihm mittlerweile aberkannt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2013 um 12:40
@Adrianus
Adrianus schrieb:Nix "Doktor", der wurde ihm mittlerweile aberkannt.
Sicher? Ich weiß nur, daß ihm die Approbation entzogen wurde, weil er zur Gefahr für die Umwelt wurde. Einen einmal rechtmäßig erworbenen Doktortitel jedoch behält man i.d.R. auch dann, wenn man nachträglich völlig verblödet.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 19:49
Eigentlich ruht der Thread ja bis zum Beleg der Wirksamkeit der Homöpathie ( also ewig :D ) aber für son kleines gimmick am Rande lohnt es sich ja keinen neuen Thread aufzumachen.
Hier der Werbeclip der IKK.
Ein unbeabsichtigter Lapsus oder macht sich die IKK gezielt über die Zielclientel lustig?



Die Werbung für die Homöpathie wird hier vorgetragen von einer Schülerin, die gerade eine 6 in Chemie geschrieben hat. :D
Auch wenn ich der Meinung bin, dass mangelnde Bildung, gerade auch im Fach Chemie, es erheblich erleichtert die Homöpathie für wirksam zu halten, so verwundert mich doch, dass hier nicht eine 6 in Mathe, Deutsch oder Englisch vorgeschoben wurde um den Schock bei den Eltern zu provozieren.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 19:54
Also ich find die Werbung klasse. In Anbetracht der H-Lobby echt mutig. Aber vielleicht sind einige schon auf den Trichter gekommen, dass sich nicht alle verarschen lassen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 20:03
@emanon

Ganz große Klasse! Dem Werbetexter, der das durchgebracht hat, würde ich gerne ein Bier spendieren :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 20:08
@Rho-ny-theta
@emanon hey, ihr kriegt zucker für den kaffee im wert von 50 euro, seid doch mal dankbar...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 20:14
@emanon
Kann natürlich auch als Spitze gegen das Fach Chemie gemeint sein. So von wegen ganz natürlich und ganzheitlich.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 20:15
@Pan_narrans

Naja, bei der Techniker-Krankenkasse ist das doch eher unwahrscheinlich. Aber das ist ja das schöne an dem Spot, der ist subtil genug, dass die Kritik nicht sofort auffällt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 20:16
Egal was dahinter steckt, es hat das Zeug zum Klassiker. :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 20:18
@Rho-ny-theta
Ist aber die IKK und nicht die TKK ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 20:20
@Pan_narrans

Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil! TKK ist für mich immer direkt die Homöopathen-Kasse, vielleicht will die IK ja die TKK verarschen :D


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.02.2013 um 20:24
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Dem Werbetexter, der das durchgebracht hat, würde ich gerne ein Bier spendieren :D
Dann auf nach Hamburg:
http://www.onetoone.de/KNSK-und-Gelee-Royale-machen-IKK-Classic-bekannt-23224.html


"Glauben Sie der Werbung?
Wir auch nicht. Kaum einer glaubt der Werbung. Aber alle Leute glauben das, was sie selber denken. Also muss es der Werbung gelingen, im Kopf der Zielgruppe die gewünschten Gedanken auszulösen.
Der Schluss "Dieses Produkt ist toll, das will ich haben" muss im Kopf des Betrachters entstehen. Erst dann kann Werbung erfolgreich sein. Gelingt dies nicht, wird Werbung nur als kostenlose Unterhaltung oder als lästiges Beiwerk gesehen statt als das, was sie sein sollte: eine sympathische Information."
http://www.knsk.de/de/philosophie


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden