weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 13:24
@Rho-ny-theta
Da hast Du recht. Ich habe auch schonmal flüchtig nach so einer geschaut.


melden
Anzeige
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 14:01
@Pan_narrans
Ich meine mich zu erinnern, dass schon Krankenkassen offen im Fernsehen mit Homöopathie geworben haben. Da liefs mir eiskalt den Rücken runter.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 14:03
@bloodrocuted
Ich meine das auch. Von mir aus sollen sie das auch, nur würde ich dann gerne eine Alternative, wo ich nicht für den Hexendoktor anderer zu zahlen brauche.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 14:03
@bloodrocuted
bloodrocuted schrieb:Ich meine mich zu erinnern,
Du brauchst Dich nicht zu erinnern, die Spots laufen
(leider) immer noch.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 14:05
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Ich meine das auch. Von mir aus sollen sie das auch, nur würde ich dann gerne eine Alternative, wo ich nicht für den Hexendoktor anderer zu zahlen brauche.
Das hat mir mal ein afrikanischer Austauschstudent fast wörtlich so gesagt: "Bei uns daheim sind die reichen Leute die allerersten, die zum echten Arzt gehen, wenn sie es sich leisten können, bei euch rennen sie weg von dem und gehen zu den Zauberern".


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 14:06


Vorgetragen von einer Schülerin die gerade eine 6 in Chemie nach Hause gebracht hat. :D
Nur so klappts auch mit dem Glauben an die Homöopathie.
Zumindest fällts einem dann gewiss leichter.


melden
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 14:10
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb: Von mir aus sollen sie das auch, nur würde ich dann gerne eine Alternative, wo ich nicht für den Hexendoktor anderer zu zahlen brauche.
Aus meiner Sicht sollten sie dies gänzlich auf private Kasse beschränken.
Ich meine in einem Staat wo Arzneimittel, Impfstoffe usw. auf ihre Wirksamkeit und Sicherheit relativ umfrangreich geprüft werden müssen, kann es doch nicht angehen, dass solcher Schund ins Sozialversicherungssystem Einzug hält.
Da kann man auch gleich Schamanismus, Pyramidenenergie und Reiki hinzufügen...

Wenn es schon sein muss, dann bitte auch nur 1-2 Krankenkassen... mehr nicht.


@der-Ferengi
Ich habs nur einmal vor längerer Zeit gesehen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 14:12
@Rho-ny-theta
Das traurige daran ist, dass es so wahr ist. Nur dadurch, dass es uns so gut geht, können wir uns leisten zum Homöopathen zu gehen. Wenn hier die gleichen gesundheitlichen Probleme herrschen würden, wie in den Entwicklungsländern, dann würde auch niemand zu den Homöos gehen. Es wäre dann ja offensichtlich, dass das nicht wirkt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 14:15
@emanon
emanon schrieb:eine 6 in Chemie
Was bleibt hängen bei Cindy und Meik Eso?
Chemie - schlecht.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 14:23
Ich weiss immer noch nicht welche Intention die Krankenkasse zu diesem Filmchen getrieben hat.
Die gewählte Situation empfinde ich eher als Angriff auf die Gläubigenszene (aber ich bin ja auch ein böser Mensch :D )


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:10
@emanon
emanon schrieb:Vorgetragen von einer Schülerin die gerade eine 6 in Chemie nach Hause gebracht hat.

Für den Durchschnittseso mit seinem Wissenschaftshaß ist das doch ein Ritterschlag... sie denkt selber und wird deshalb von der bösen Schulwissenschaft drangsaliert...


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:31
@Pan_narrans
Die Trennung in HP- und SM-Krankenkassen (höhö er hat SM geschrieben) halte ich allein deshalb schon für gefährlich, weil Kinder bei ihren Eltern mitversichert sind. So hilft man den Kindern nicht.


melden
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:33
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Die Trennung in HP- und SM-Krankenkassen (höhö er hat SM geschrieben) halte ich allein deshalb schon für gefährlich, weil Kinder bei ihren Eltern mitversichert sind.
Wieso? wenn sie sowohl für das eine, als auch für das andere Zahlen?
Da liegt das Problem nicht bei den Krankenkassen, sondern bei den Eltern...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:33
@Heizenberch
Da hast Du recht. Außerdem würde man damit auch Menschen für Dummheit mit dem Tod bestrafen. Ernst kann man so einen Vorschlag deshalb nicht nehmen ;)


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:34
@bloodrocuted
Ich seh es schon kommen. Beitragserhöhungen wenn man normale Medizin in Anspruch nimmt und Prämien, wenn man den Kindern Zucker gibt ...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:35
Pan_narrans schrieb:Außerdem würde man damit auch Menschen für Dummheit mit dem Tod bestrafen.
Dann bleibt der übliche und erprobte Weg: Dummheit mit Geldentzug zu bestrafen :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:38
@kleinundgrün
Ja, aber gerade bei den HC-Homöopathiebefürworter trifft man eh keine Armen ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:42
Pan_narrans schrieb:Ja, aber gerade bei den HC-Homöopathiebefürworter trifft man eh keine Armen
Dann haben wir eine Win-Win-Situation. Alternativmedizinische Leistungen sind als IGEL-Leistungen selbst zu finanzieren plus Einstufung in einen etwas höheren Tarif in der KK. Mit den zusätzlichen Einnahmen werden andere Behandlungen querfinanziert und diejenigen, die glauben das es hilft, bekommen auch ihre gewünschte Behandlung. Wahrscheinlich hilft es dann sogar noch viel besser, weils ja so teuer ist.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:44
@kleinundgrün
Alternatvmedizinische Leistungen sind als IGEL-Leistungen selbst zu finanzieren plus Einstufung in einen etwas höheren Tarif in der KK.
Auch die Verrechnung als IGEL-Leistung verwässert das ganze noch zu sehr, da dann immer noch der Anschein einer seriösen Heilbehandlung gewahrt wird. Eigentlich sollte das Zeug ganz raus aus jeder Form von Leistungskatalog, und zwar so lange, bis die Anwender es schaffen, die Wirksamkeit anhand formal korrekter Kriterien zu belegen.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.03.2013 um 15:46
@Rho-ny-theta
@kleinundgrün
Hier in Deutschland fehlt eh der politische Rückhalt für so etwas. Da fliegt eher die evidenzbasierte Medizin aus dem Leistungskatalog.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden