weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.006 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Homö-bashing, Natalie Grams, Globuli
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:19
@WüC
les dir mal die letzten paar Seiten durch...


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:22
habe-fertig schrieb:H. und P. wirken gleichermaßen, nämlich gar nicht. Fertig aus.
Natürlich gibt es eine Wirkung beim Placeboeffekt. Gäbe es keine Placebowirkung müsste man diesen Effekt in Wirksamkeitsstudien auch nicht berücksichtigen.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:24
@Alliswrong
Ich les hier mit. Seit 200Seiten stets das gleiche unsinnige Gewäsch. :nerv:

Wäre da ein Trick, dann müsste man in den Blindstudien irgendein Resultat erhalten, das sich vom Placeboeffekt abhebt. Da ist aber nüscht. Also ist da auch kein Trick vertrickst. Ist eigentlich gar nicht so schwer...oder doch?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:25
@WüC
wer behauptet denn, dass H. über den Placeboeffekt hinaus geht?
Mehr wird hier doch nicht gesagt.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:26
@Gottesgeilchen
Keine Wirkung über den P.Effekt hinausgehend. Ich dachte das sei hier inzwischen klar (vor allem dir) und daher hab ich mir das mal gespart.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:27
@Alliswrong
Alliswrong schrieb:wer behauptet denn, dass H. über den Placeboeffekt hinaus geht?
Z.B. die Homöopathen. Müssen die lügen, damit ihr Voodoo beim Patienten wenigstens einen Placeboeffekt bewirkt?


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:28
@Alliswrong
Haha.
Erstens wird das sehr wohl behauptet, womöglich nicht von dir, aber da draussen gibt es ja noch andere Leute.
Zweitens braucht es keinen Trick um den Placeboeffekt zu erzielen, wie man unschwer erkennen kann. Was also tut der angebliche Trick? Wirken scheint er ja schonmal nicht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:28
@geeky
ja die müssen Lügen, damit sich ein Placebo einstellt. In der Schulmedizin müssen sie dem Patienten ja auch Tabletten ohne inhalt verabreichen, damit sich ein Placebo einstellt..


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:28
@Alliswrong
Ich denke es geht sich WüC darum, dass Homöopathika keinerlei innewohnende pharmakologische Wirkung haben. Der Placeboeffekt liesse sich ja auch anders produzieren und ist kein Alleinstellungsmerkmal der H..
Wenn du es glaubhaft rüberbringst, kannst du den Effekt auch mit Schneckenstreicheln hervorrufen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:40
emanon schrieb:kannst du den Effekt auch mit Schneckenstreicheln hervorrufen.
Mit so einem Exemplar könnte es funktionieren:
riesenschnecke


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:42
@emanon
das mag sein, dass das so ist. Hauptsache ist doch, dass es in einigen Fällen scheinbar gut funktioniert. Bin mal gespannt was mit dem Gespräch am Freitag rauskommt. Hast da ja scheinbar mehr medizinische Erfahrung wie ich und kannst enstprechende Fragen an Ihn stellen. Aber bitte asei so fair und hol nicht sofort den Holzhammer raus, das kommt bestimmt nicht gut ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:45
@Alliswrong
Alliswrong schrieb:ja die müssen Lügen, damit sich ein Placebo einstellt. In der Schulmedizin müssen sie dem Patienten ja auch Tabletten ohne inhalt verabreichen, damit sich ein Placebo einstellt..
Du übersiehst, daß die Wirkung JEDER Behandlung auch einen Placeboanteil hat. Lügen müssen also nur diejenigen, die ausschließlich auf den Placeboeffekt setzen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:46
Aber um es auf den Punkt zu bringen:

Bei einer objektiv wirkungslosen Behandlung, muss zumindest der Patient an eine Wirksamkeit glauben (oder als Minimalkriterium eine Wirksamkeit für möglich halten), denn sonst tritt wohl kaum ein Placeboeffekt ein.

Idealerweise glaubt auch der Behandler daran, dann kann der Effekt glaubhafter übertragen werden. Es gibt doch endlose Beispiele, wie sich ein Placeboeffekt verstärken lässt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:46
@geeky
das übersehe ich nicht geeky. Es ist mir vollkommen klar, dass sich ein Placebo nur dann einstellt, wenn der Patient nichts davon weiß. Mehr hab ich doch nicht behauptet und dem wirst du mir sicherlich zustimmen. Also kann H. auch nur dann funktionieren, wenn die zu behandelnde Person nicht weiß, dass alles nur schall und rauch ist.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:47
@emanon
Ich glaube so in etwa meinte ich das ;) Danke.

Allerdings ist es mEn geradezu haarsträubend beim Placeboeffekt von einer Wirkung zu sprechen, das ist das genaue Gegenteil einer Wirkung.
Jemand der deutlich mehr Ahnung hat als ich drückt das folgendermaßen aus:
Placebos haben keine Wirkung, sind aber wirksam
Dem ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 09:59
@Alliswrong
Alliswrong schrieb:das übersehe ich nicht geeky.
Dann übersiehst du hoffentlich auch nicht, daß Homöopathen ohne die Lüge keinerlei Geschäftsgrundlage haben, während richtige Mediziner auch eine Wirkung erzielen ohne den Patienten belügen zu müssen?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 10:12
@geeky
das ist mir bewusst geeky.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 10:24
@Alliswrong

Dann sind wir uns ja einig. Alles in allem ein beachtlicher Sinneswandel, den du seit deinem "Im übrigen glaube ich nicht, dass die Homöopathie placebo ist" gestern abend durchgemacht hast! ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 10:31
@geeky
du hast recht, hab mich da vllt falsch ausgedrückt. Eigentlich hätt es heißen sollen: "Im übrigen glaube ich nicht, dass die Homöopathie nicht wirkt". ;)


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.03.2013 um 12:14
@Alliswrong
... "Im übrigen glaube ich nicht, dass die Homöopathie nicht wirkt". ;)
Das ist doppelte Verneinung. Also glaubst Du das Homöopathie wirkt.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden