weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 13:35
@Kurzschluss
mit chemisches Medikament meine ich die, die chemisch hergestellt sind, und nicht dass sie chemische verbindungen nutzen.
und @kleinundgrün hat völlig recht, das meinte ich :)


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 13:36
waterfalletje schrieb:Also wie es scheint kommen längst nicht immer, die tipps von oma an.
also ich koche bei erkältung suppe...
waterfalletje schrieb:Und hierunter fällt auch Homöopathie.
nein, meine oma ist nicht dumm die würde mir niemals zu einem fake medikament raten.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 13:37
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Unser Sohn hatte ein paar mal als kleines kind schnupfen gehabt.
Wie jedes Kind.
Ich bekam sofort antibiotika verschrieben.
wer antibiotika bei einer erkältung einnimmt und sich verschreiben lässt gehört mal mitm paddel aufn kopp gehaun.
das gilt für patienten und ärzte.

@zessa
zessa schrieb:mit chemisches Medikament meine ich die, die chemisch hergestellt sind, und nicht dass sie chemische verbindungen nutzen.
aber wo ist da der unterschied? oO


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 13:43
@zessa

Pflanzliche Stoffe werden auch von der Pflanze chemisch synthetisiert.
Du machst es nicht besser. :)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 13:44
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Du kannst doch Vitaminpillen nicht mit richtigen Medikamenten in einen Topf werfen. Welcher Arzt verordnet Vitaminpillen?
Deswegen sprach ich ja von einem bildhaften Vergleich, indem ich etwas "Natürliches" (Apfel) mit "Künstlichem" (rein synthet. Vitamin C) verglich.

Ich habe nicht Vitaminpillen mit Medikamenten verglichen, sondern sinnbildlich "künstlich erzeugte" Medikamente mit Heilpflanzen.

@FrankD
FrankD schrieb:Der Unterschied ist, dass Heilpflanzen einen Wirkstoffcocktail enthalten die anders wirken können, als der isolierte Hauptwirkstoff.
Beim Johanniskraut scheint z.B. das Kraut selbst antidepressive Wirkung zu entfalten, aber die isolierten Hauptwirkstoffe konnten in klinischen Tests keinerlei Wirkung zeigen.
Auch beim Christdorn, da wirkt die erste Blüte antibiotich, die synthetisierten Einzelstoffe aber nicht.
Die Mischung macht's in dem Falle.
Danke, du hast es begriffen, auf was ich hinaus wollte.

@Nerok
Nerok schrieb:zwischen einem "natürlich" destillierten wirkstoff und einem "küstlich" im labor synthetisierten wirkstoff ist exakt kein einziger unterschied.
Habe ich ich auch nie angezweifelt, jedoch wie gut verträgt der Körper, den künstlich isolierten Wirkstoff, wenn andere Wirkstoffe/Hilfstoffe die zur Verstoffwechselung eigentlich benötigt werden, nicht vorhanden sind.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 13:51
@ThreadPolizist

das ist natürlich eine sache. deswegen gibt es ja auch quasi keine "reinen" medikamente sondern alles sind abgestimmte kombipräparate.
die richtige mischung machts überall.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 14:13
@ThreadPolizist
Wenn der Wirkstoffcocktail besser wirkt als ein einzelner Wirkstoff dann läßt sich das wiederum in einer seriösen Studie feststellen.

Mal ein unmedizinisches doofes Beispiel, es ist inzwischen relativ bekannt, daß Möhren mit etwas Fett besser verwertet werden.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 14:28
@rambaldi

Wikipedia: Vitamin#Fettl.C3.B6sliche_Vitamine

Hat aber weder direkt was mit der Möhre noch mit Cocktailwirkungen zu tun.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 15:06
@Dr.Shrimp
Ich habe ja gewarnt es sei ein doofes Beispiel :-)

http://www.apotheken.de/news/article/gesundheit-fuer-haut-und-augen/


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 16:22
Dr.Shrimp schrieb:Welcher Arzt verordnet Vitaminpillen?
Dr. Rath. Gegen HIV.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 16:41
@Brogenluder

Ist aber auch ein Alternativmediziner.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 16:50
@Dr.Shrimp

Scharlatan trifft es wohl eher.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 17:06
@Rho-ny-theta
@Dr.Shrimp
Ganz genau.

Und das ist noch nett ausgedrückt für einen Herrn, der den Tod Tausender mitzuverantworten hat.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

06.06.2013 um 21:29
@25h.nox schrieb:
Karl Lauterbach war Schröders Kanzlermacher, künftig soll er die Gesundheitspolitik verantworten. Peer Steinbrück hat weitere Mitglieder seines Teams vorgestellt.
Noch ein Grund mehr die SPD zu wählen! Nicht.

Ich werde mal meine Bakterien mit Antibiotika füttern gehen...


melden
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

10.06.2013 um 22:56
Mich haben hier einige angesprochen, ich lese aber jetzt nicht weiter mit, wollte nur meine Erfahrung beitragen - bitte um PN, wenn jemand noch etwas von mir wissen oder mit mir diskutieren möchte.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.06.2013 um 02:58
Lepus schrieb:@25h.nox schrieb:
Karl Lauterbach war Schröders Kanzlermacher, künftig soll er die Gesundheitspolitik verantworten. Peer Steinbrück hat weitere Mitglieder seines Teams vorgestellt.
Interessant. Ging an mir vorbei, sein "Kompetenz-Team" kommt ja immer nur Tröpfchenweise ans Licht. (Den Inkontinenz-Witz hab ich mir mal gespart).
Mann, Mann, wen soll man da noch wählen...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.06.2013 um 12:15
Hallo an alle,

seit vielen Jahren schwöre ich auf Alternativmedizin.
Darunter chinesische Heilpilze wie Reishi, Shiitake usw.

Auch die Homöopathie, Osteopathie und TCM habe ich mit viel Erfolg angewendet.

Die Schulmedizin heilt in meinen Augen nicht, Homöopathie hilft dem Körper, sich selbst zu regulieren was somit zur Heilung führt.

Von Natur aus hat jeder Mensch ein Selbstheilungspotenzial, es wird nur durch Lebensumstände wie Stress, negatives Denken, Umfeld usw. stark beeinflusst.

Krank machen vor allem unsere negative Denkweise und Einstellungen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.06.2013 um 12:21
@sunrise73

Gehe auf Seite 1. Gehe direkt dorthin. Gehe nicht über "Bildung" und ziehe kein Verständnis ein.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.06.2013 um 12:22
@sunrise73
das ändert alles nichts daran das in homöopatie keine wirkstoffe drinnen sind. welche krankheiten hast den damit geheilt?


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.06.2013 um 12:24
@interrobang
interrobang schrieb:welche krankheiten hast den damit geheilt?
Ich tippe jetzt mal auf Kopfschmerzen, Erkältung und dergleichen. Auch die Tatsache, dass Homöopathie und TCM im gleichen Atemzug genannt werden, nährt den Verdacht, dass hier wieder ein Homöopthieanhänger vorliegt, der die Prinzipien der Homöopathie nicht kennt.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden