weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.023 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 12:01
@Thawra
Thawra schrieb: Niemand hat die Existenz des Placeboeffekts abgestritten.
Ich habe auch nie behauptet, dass die Existenz des PE abgestritten wurde. Mein Einstieg war die Aussage, dass der PE nichts sei.
Und diese Aussage ist und bleibt falsch. Da könnt ihr hier noch 100 weitere Fässer aufmachen, die Aussage ist schlichtweg nicht korrekt.
Thawra schrieb:dass der Placeboeffekt nicht etwas ist, was man als 'Wirkung des Medikaments' verkaufen kann.
Kann man eben schon. Wird auch in der in der klassischen Medizin gemacht, obwohl das von vielen als unethisch erachtet wird.
Auch haben längst nicht alle zugelassenen Medikamente das Kriterium einer nachgewiesenen Wirkung über den Placeboeffekt erfüllt. Trotzdem werden die verkauft und von Medizinern verschrieben.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 12:04
@zoonpolitikon
zoonpolitikon schrieb:Auch haben längst nicht alle zugelassenen Medikamente das Kriterium einer nachgewiesenen Wirkung über den Placeboeffekt erfüllt. Trotzdem werden die verkauft und von Medizinern verschrieben.
Vielleicht ist es den Medizinern garnicht bekannt.
Wie haben diese Medikamente die Zulassung geschafft?
Hast du mal 2,3 Beispiele?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 12:06
@zoonpolitikon
zoonpolitikon schrieb:Mein Einstieg war die Aussage, dass der PE nichts sei.
Kontext verstehen ist halt so eine Sache...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 12:48
@emanon
Das mal als Einstieg:
http://de.m.wikibooks.org/wiki/Unwirksam:_Lunge
Heute Abend mehr, falls erwünscht. Auf ärzteblatt.de gibt es zahlreiche Artikel zu einzelnen Medikamenten und Anwendungen dazu.

Einige Salben fallen mir noch ein. Und Tinnitusbehandlung. Hautkrebsvorsorge war auch dabei, falls ich mich nicht irre.
Wie die an die Zulassung kamen, weiß ich nicht. Ebenso wenig kann ich dir verraten, wie manche Therapien ohne Wirkungsnachweis zu anerkannten oder zumindest angewandten Methode wurden.
Darauf Aufmerksam wurde ich durch Josef Kuhns Gesundheits-Check, der hat sich mal dazu geäussert.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 12:53
@emanon
Falscher Link. Nimm den.
http://de.m.wikibooks.org/wiki/Unwirksam


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 12:58
@zoonpolitikon
Ist das Buch von diesem Josef Kuhn?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:02
@zoonpolitikon

Du willst jetzt nicht wirklich ueber den einen ungluecklich formulierten Satz diskutieren oder? Niemand leugnet den Placeboeffekt und den Post von @interrobang kann man auch anders interpretieren. z.B.
Der placebo effekt ist nichts (besonderes). Den erhälst du auch wenn du an Medizin "glaubst" (er ist nicht beschraenkt auf Homoepathie). Warum sollte man also etwas (homoepathische Mittel) geben was weniger bringt (als echte Medizin, die ihre wirksamkeit unter beweis gestellt hat)?
Und das ganze mit den gelegentlichen Fehlern im medizinischen Betrieb zu vermischen macht die Homoepathie auch nicht wirksamer.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:03
@McNeal
Ich sollte mich wohl genauer ausdrücken... Danke afür.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:04
@interrobang
Nein. Das ist nur wiki. Wie immer bei wiki "nur" ein grobe Übersicht und ein Einstieg. Interessant sind Quellen und Literaturhinweise.
Da wird womöglich auch der ein oder andere Bock drin stehen, aber emanon verlangte ja nach 2,3 Beispielen und da finden sich sich deutlich mehr. Als Einstieg allemal brauchbar.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:05
@zoonpolitikon
zoonpolitikon schrieb: Interessant sind Quellen
O ja...
Prof. Dr. Edzard Ernst,

Leiter der Abteilung für Komplementärmedizin an der Universität Exeter
Experte für die wissenschaftliche Beurteilung alternativer Heilmethoden
Wen sowas als experte herhaltet...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:08
@McNeal
Nein, wollte ich nicht. Ehrlich nicht. Ich wollte nur den etwas unglücklichen Satz ins richtige Licht rücken. Ich hatte überhaupt nicht vor großartig darüber zu diskutieren, das ergab sich dann leider.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:10
@interrobang
Bitte? Wie ist das denn gemeint?
Wenn Edzard Ernst nicht als Experte bezeichnet werden kann, dann ist niemand Experte auf diesem Gebiet. Ich behaupte mal Ernst ist der Experte schlechthin. Zumindest in Europa.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:13
interrobang schrieb:Wen sowas als experte herhaltet...
Bin letztens in einem Seminar zur Europolitik drin gesessen. Ich sag jetzt nicht wer da den Vortrag gehalten hat, aber auf jedenfall hat sie eine Grafik mit einer Punktwolke in ihre Powerpoint-Präsentation geklatscht, absolut wahllos verteilte Messdaten, unten stand sogar noch der Korellationskoeffizient 0.03 dran, und dann legt sie ne Gerade durch und baut ihre ganze Argumentation darauf auf, dass man da einen linearen Zusammenhang sehen könne. Und so werden politische Entscheidungen getroffen... Ein Professor-Titel sagt garnix, in vielen Bereichen sind das einfach die Leute, die am lautesten Schwurbeln können.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:14
@zoonpolitikon
Das is ein experte für alternative "heilmethoden". Also scheinbar für akupunktur und feng shui.
Inwieweit hat er mit echter Medizin zu tun?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:19
@interrobang
Vielleicht solltest du dich mal kundig machen wer Edzard Ernst ist und was er macht. Der lässt kaum ein gutes Haar an alternativen Methoden und ist Lieblingsfeind aller Alternativen.
Außerdem steht da: Experte für wissenschaftliche Beurteilung


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:21
@zoonpolitikon
Habe ich schon. Trotzdem wundert es mich was ein experte für alternatives bei echter medizin macht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 13:25
@interrobang
Hast du nicht. Denn ansonsten wüsstest du was er bei "echter Medizin" macht. Der ist "echter Mediziner" und beurteilt nach "echten" wissenschaftlichen Kriterien.
Daran ist nichts "verwunderlich".


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 14:36
@HYPATIA wir hätten gerne namen und am besten noch nen foto davon. mal sehen wie viele 1000 klicks bei fakebook und erboste emails an die uni es braucht um sowas in zukunft zu verhindern.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 14:38
interrobang schrieb:Trotzdem wundert es mich was ein experte für alternatives bei echter medizin macht.
mit mythen aufräumen... natürlich muss es wissenschaftlich gebildete leute geben die sich it sowas außeinander setzen, die regierung braucht doch ansprechpartner mit echter expertise.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.03.2014 um 14:50
@25h.nox
Schlimmer wie Scott Reuben http://www.aerzteblatt.de/archiv/64101 wird diese Europolitologin nicht gewesen sein. Der musste nicht mal Zusammenhänge suchen, der hat sich seine Daten kurzerhand passend ausgedacht.


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden