weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:14
@Sanan
Sanan schrieb: Ich habe Kügelchen ausprobiert, ohne zu wissen welche Wirkung
Da "hom. Kügelchen" keinen Wirkstoff enthalten, können sie auch (logischerweise) nichts bewirken, ganz egal was drauf steht.

Und ja - ich würde auch gerne wissen wollen, welche Päparate Du verwendet hast, die welche Wirkungen auslösen sollten und welche Symbtome Du bei Dir festgestellt haben willst?


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:18
@Sanan
Das wird hierzulande (D) wohl auch nicht umgesetzt, fürchte ich.
Für die Politik wäre es vom Nutzenfaktor betrachtet ein Nullsummenspiel (gemessen am Angebot), den Status quo zu ändern. Allerdings würde man die Homöo-Lobby verärgern (rausboxen).
Belässt man alles wie es bislang läuft, hat man das gleiche Ergebnis und niemanden verärgert (bzw rausgekegelt).
Ausbaden (über ihre Beiträge mittragen) müssen es Ärzte und Patienten, die nix mit Alternativ am Hut haben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:19
Ist das jetzt datenschutztechnisch ok, so wo wir uns doch gar nicht kennen? Aber weißt, wir sind doch im Internet, da kriegst schon keiner mit. Aber bitte dann per pn (Wenn ich das hinkriegen) und du erzählst mir dann eine Erfahrung aus deiner Krankengeschichte - oder 'n- will ich ga nicht.

Sulphur und as Reaktion 40 Fiber innerhalb einer stunde für24 stunden. Als ein Beispiel.

Aber ich glaube immer noch nicht dran und gehe von Zufall aus.

Oder?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:19
Sorry Rechtschreibung natürlich Fieber


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:22
@Sanan
Öööh - Sulfur = lat. Schwefel

Willst Du mich jetzt verarschen, oder testen?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:23
@wuec
Ich habe mit Ärzten zu tun, die auch Homöopathie anbieten, jedoch nicht deren Anamnesegespräche. Hier hatte ich bisher noch keinen Erfolg erlebt, Ausnahme: meinem Kater ging's mal wirklich besser, als ich ihm Kügelchen vom Tierarzt gab. Da half vielleicht die Übertragung mit


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:25
Sanan schrieb:Sulphur und as Reaktion 40 Fiber innerhalb einer stunde für24 stunden. Als ein Beispiel.
Du hattest 40 Grad Fieber und hast dann ein Schwefelhomöopatikum genommen oder umgekehrt?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:28
@Micha007
Nix verarsche, in der Homöopathie gibt es noch viel, viel abgefahrenere Stoffe, aber das weißt du doch, wenn du hier mitmacht.
Potenz weiß ich nicht mehr, aber beim Schwefel bin ich mir eigentlich sicher
Bei meinem Kater war es irgendwas fauliges, hab's verdrängt.

Und, hab ich mich jetzt genug zum Affen gemacht?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:32
@Sanan
Sanan schrieb:Und, hab ich mich jetzt genug zum Affen gemacht?
Du solltest Dir angewöhnen in zeitlich korrekter Reihenfolge zu erzählen, wenn man Dich etwas fragt. Denn nicht nur mir ist Dein Selbstexperiment noch ein Rätsel.

Also - wie lief es denn nun ab/was hast Du gemacht, etc....


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:33
Mensch Leute, habt ihr eigentlich jemals was ausprobiert? Also ich bin immer neugierig und probier immer fast alles - nur noch keine Ohrenkerzen.

Aber wenn poste ich es sofort, natürlich mit Bild


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:33
Sanan schrieb:Bei meinem Kater war es irgendwas fauliges, hab's verdrängt.
Wenn ein Päparat nach was riecht ist leider noch ein Wirkststoff vorhanden und für diese Diskusion ungeeignet.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:34
@Sanan
Sanan schrieb:Sulphur und as Reaktion 40 Fiber innerhalb einer stunde für24 stunden.
Ich habe gerade mal nachgeschaut und festgestellt, dass Sulphur tatsächlich bei Fieber helfen soll, allerdings auch bei 167 weiteren Beschwerden, in Worten Einhundertsiebenundsechzig (handgezählt). :)
http://www.homoeopathie-homoeopathisch.de/homoeopathische-mittel/Sulfur.shtml

mfg
kuno


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:38
Sanan schrieb:Mensch Leute, habt ihr eigentlich jemals was ausprobiert?
Ich hab mal Aconitum D30 probiert. Nix passiert. Auch nachdem ich die ganze Flasche auf ex geleert hab.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:40
@kuno7
kuno7 schrieb:allerdings auch bei 167 weiteren Beschwerden, in Worten Einhundertsiebenundsechzig (handgezählt).
Ein Wundermittel ! Nehmt alle Eure rechte Sandale und haltet sie in die Höh', denn es ist ein Zeichen ......


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:41
Ich halte nix von homöopathie.
Ich glaube nicht an ddn firlefanz.
Wahrscheinlich weil ich selbst in einem medizinischen beruf tätig bin.
Ich nehme höchstens medikamemte deren wirkung erwiesen ist.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:45
@Celladoor
Nein es roch nicht, es war glaube ich eine Zubereitung aus fauliges Fleisch - gibt's glaube ich und verdrängen ich in Potenzierung weiß ich nicht.

@Micha007
Doch noch nicht fertig: Kügelchen eingeschmissen, Fieber bekommen es nicht verifiziert und nochmals ausprobiert. Drum immer noch nicht berühmt. Mist.

Nein, ernsthaft es war wirklich verwirrend, wobei ich natürlich das Fieber auch ohne Kügelchen bekommen haben könnte.

So meine Krankengeschichte nur noch gegen Gegenleistung und per pn. Obwohl, Exhibitionismus is mal was anderes

Und@Micha007
Ich habe die kalebasse, ein Zeichen! Knien wir gemeinsam nieder und lasst uns ein Kloster gründen


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:47
Sanan schrieb:@Celladoor
Nein es roch nicht, es war glaube ich eine Zubereitung aus fauliges Fleisch - gibt's glaube ich und verdrängen ich in Potenzierung weiß ich nicht.
Du haben jetzt doch Ohrkerze probiert und Wachs in Gehirn tropfen lassen?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:49
@Celladoor
Aconitum ist doch Eisenhut. Eine der giftigsten Pflanzen auf diesem Planeten. Allerdings ist die Potenierung Verdünnung D30 vergleichbar mit einem einzigen Mülekül Wirkstoff in ca. 4,5 Universen wie das Unsere. Von daher kannst einen 40Tonner leer saufen ohne jedwede Reaktion.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:51
Aconitum ist doch Eisenhut. Eine der giftigsten Pflanzen auf diesem Planeten. Allerdings ist die Potenierung Verdünnung D30 vergleichbar mit einem einzigen Mülekül Wirkstoff in ca. 4,5 Universen wie das Unsere. Von daher kannst einen 40Tonner leer saufen ohne jedwede Reaktion.
Ich wollte schon einen 40 Tonner davon bestellen. Leider ist die Potenzierung im Preis alles andere als ein Witz.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.02.2015 um 22:51
@kuno7
Mensch, hab ich ein glück gehabt - und

Zur Flasche aconitum - in der klassischen Homöopathie würde es mehr wirken, wenn du gaaaanz wenig nimmst. Potenz, verdünnung, ja?

Nich immer alles gleich wegkippen.

Mensch, jetzt fange ich noch das verteidigen an, bin schon müde, bis die Tage, war echt nett hier. Richtig schnuggelig


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden