weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:14
@interrobang

@Celladoor hatte darum gebeten, dass nur darüber diskutiert werden solle, was auch keinen Wirkstoff enthält, was auf ein D3 nun aber nicht zutrifft.

mfg
kuno


melden
Anzeige
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:15
@kuno7
kuno7 schrieb:Eben, das würde ich auch vermuten, aber das ist doch genau der Punkt auf den ich hinaus wollte: Bestünde diese Vermutung dann zu Recht?
Das ist eben das prinzipielle Problem mit Anekdoten.
Wie bei vielem wird es eine Grauzone sein.
Es ist allgemein bekannt, dass Kausalbeziehungen oft nur vermutet werden und im Prinzip spricht nichs gegen Doppelblind-Studien um das zu testen, nur kommen in freier Wildbahn, in der Mittel eingenommen werden immer andere hemmende und unterstützende Effekte dazu, die man nur virtuell subtrahieren kann.
kuno7 schrieb:Dir kann es bei deinem Beispiel nach Belladonna genauso besser gehen wie nach nem Asperin (solange das Belladonna-Zeugs entsprechend hoch potenziert ist, Belladonna D1 dürfte bei Kopfschmerz eher Kontraproduktiv sein ;) ), bei mir speziell dürfte Belladonna C100 sogar besser sein, weil ich kein Aspirin vertrage, aber eine Aussage, was wie gut wirkt lässt sich beim unkontrollierten Einzelfall nicht treffen.
D'accord.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:17
@kuno7
Na wirkstoffe haben aber eine Wirkung. :D Das is ja der unterschied zu Medizin.
Interessanterweise gibt es hier kein D3...
Wikipedia: Homöopathie#Potenzierung

@RoseHunter
RoseHunter schrieb:Es ist allgemein bekannt, dass Kausalbeziehungen oft nur vermutet werden und im Prinzip spricht nichs gegen Doppelblind-Studien um das zu testen, nur kommen in freier Wildbahn, in der Mittel eingenommen werden immer andere hemmende und unterstützende Effekte dazu, die man nur virtuell subtrahieren kann.
Eben. Und bei Doppelblindstudien werden diese störenden einflüsse eben entfernt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:17
Beim überfliegen der Seiten ist mir was aufgefallen ...

Hier werden begriffe verwechselt, Heilpraktiker und Homöopath bzw. Homöopathie

mal zu Erkärung..

Heilpraktiker

ist eine Berufsbezeichnung. Im Gegensatz zu Ärzten ist keine Ausbildung verpflichtend, wohl aber eine Überprüfung beim Amtsarzt. Diese soll eigentlich nur nachweisen, dass der Heilpraktiker weiss, wo seine Grenzen sind, welche Krankheiten er nicht behandeln darf. Da diese Überprüfung mengenmäßig zwar bei weitem nicht das abprüft was ein Medizinstudent lernen muss vor seinen Prüfungen nichtsdestotrotz aber nicht ohne ist und weil die verschiedenen später angewandten Verfahren aber doch gelernt werden wollen gibt es Heilpraktikerschulen. Der Lerninhalt dieser unterliegt aber keinerlei staatlicher Überprüfung oder einheitlicher Qualitätssicherung.

Homöopathie

ist ein Verfahren, das sowohl von Heilpraktikern als auch von approbierten Ärzten als auch von Laien ausgeführt wird. Der Begriff ist nicht irgendwie geschützt. Allerdings dürfen Laien keine Heilbehandlungen ausführen.


Weil hier ständig Arzt mit eien Homöopathen verglichen wird ..
Wenn sich einer also Homöopath nennt geht daraus nicht hervor ob er Heilpraktiker oder Arzt ist, sondern nur dass er das Verfahren anwendet und hier in seiner Praxis einen Schwerpunkt hat.
Falls es schon wo stehen sollte, mir ist es etwas viel über 400 Seiten mich ein zulesen ...

Schönen Tag


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:19
@froulein

Ach, das muss man doch nicht so genau nehmen, wenn man sicher weiß, dass das alles Schwachsinn ist.

Hier ist jeder Ahnungslose qualifiziert mal eben abzurotzen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:22
@RoseHunter
Ja

Also noch mal für alle, Homöopathie wird auch in der Schulmedizin angewandt


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:23
@RoseHunter
RoseHunter schrieb:Hier ist jeder Ahnungslose qualifiziert mal eben abzurotzen.
Dafür bist du ja das beste beispiel. :D

@froulein
Bei uns in Österreich sind solche Heilpraktiker verboten. Hier dürfen nur Ärzte Placebos verschreiben.
froulein schrieb:Also noch mal für alle, Homöopathie wird auch in der Schulmedizin angewandt
Nein.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:23
RoseHunter schrieb:Hier ist jeder Ahnungslose qualifiziert mal eben abzurotzen.
Dann erklär doch mal die Wirkungsweise der H. Gerne auch mit Quantenphysik. Oder bist du ein Ahnungsloser der hier nur Sprüche klopft?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:24
@interrobang

Doch wird es, kannst du gerne nachlesen


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:24
@froulein
froulein schrieb:Also noch mal für alle, Homöopathie wird auch in der Schulmedizin angewandt
Inwiefern?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:24
@froulein
Na dan bitte ich um die quelle.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:25
@interrobang


kannst du nicht googeln ?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:26
@froulein
Du behauptest das in der Evidenzbasierenden Medizin Magie verwendet wird. Dafür hätte ich gerne deine quelle.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:27
froulein schrieb:kannst du nicht googeln ?
Fail. :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:28
@interrobang
Ich meine Homöopathie und NICHT Wunderheiler , schrieb ja das du und auch andere es verwechseln ...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:29
@froulein
Ja du meinst Homöopatie. Und das wirkt durch Magie. Also hast du nun eine quelle für mich wo das in der echten Medizin eingesetzt wird?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:29
froulein schrieb:Ich meine Homöopathie und NICHT Wunderheiler , schrieb ja das du und auch andere es verwechseln ...
Wo ist der Unterschied?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:29
@RoseHunter
RoseHunter schrieb:Es ist allgemein bekannt, dass Kausalbeziehungen oft nur vermutet werden und im Prinzip spricht nichs gegen Doppelblind-Studien um das zu testen, nur kommen in freier Wildbahn, in der Mittel eingenommen werden immer andere hemmende und unterstützende Effekte dazu, die man nur virtuell subtrahieren kann.
Klar, 100%ige Sicherheit gibt es nirgends, aber aus der vorhandenen Studienlage abzuleiten, dass die Homöopathie keine oder bestenfalls eine kaum nachweisbare Wirkung hat, scheint mir zulässig.
Davon ausgehend sollte man also die wohl die gesamte Vorgehensweise zur Präparatfindung und Dosierung der Homöopathen als Mumpitz betrachten dürfen.

@interrobang
interrobang schrieb:Na wirkstoffe haben aber eine Wirkung.
Sach an, wer weiß, vielleicht heißen die sogar deshalb so? Schlaukeks. :D

mfg
kuno


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:29
@froulein

Kannst du trotzdem meine Frage beantworten, nach der Homöopathie in der Schulmedizin?


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

07.03.2015 um 12:30
@kuno7
kuno7 schrieb:Sach an, wer weiß, vielleicht heißen die sogar deshalb so?
Und da Homöopatie nicht wirkt haben sie keine Wirkstoffe. ;)


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden