weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.03.2016 um 11:01
@tubul
Es ging nur um die Zuckerkosten - die anderen Maßnahmen sind natürlich unbezahlbar und wir sollten dankbar sein, dass 10g Globuli nur 10 Euro kosten.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.03.2016 um 14:31
@Lepus
Lepus schrieb:Ich hab mal gegoogelt:
Ein Globuli-Fläschchen enthält 10g der Kügelchen.
Also schätze ich, dass man 10g Zucker kauft.

1000g Haushaltszucker kostet bei REWE 65 Cent.
WOW! € 1000,- für 1kg Zucker (und die meisten HP Globulis liegen aber über € 10,- / Fläschchen)
Ich werde sofort Hersteller von HP - Schütteln tu ich dann mittels meiner permanenten Lachkrämpfe. :)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

25.03.2016 um 17:05
Nicht mal dafür sind die homöopathischen Mttelchen gut ;)

http://dietagespresse.com/ueberdosis-globuli-homoeopath-ueberlebt-zehnten-selbstmordversuch/


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.04.2016 um 08:58
In Freiburg wurde ein Netzwerk von Kritikern der Homöopathie insLeben gerufen. Initiator des Netzwerkes ist Norbert Aust (Beweisaufnahme in Sachen Homöopathie) Das Netzwerk besteht aus namhaften Vertretern der Skeptikerbewegung und wird von der GWUP und vom Deutschen Konsumentenbund unterstützt. :rock:
Homöopathie-Kritiker haben ein „Netzwerk Homöopathie“ ins Leben gerufen.

Unter diesem vorläufigen Namen bündeln Mediziner, Apotheker, Wissenschaftler aller Disziplinen, Journalisten, Blogger und andere Interessierte ihre Aktivitäten gegen Pseudomedizin. Gemeinsam sollen Aktionen entwickelt und Informationen für die breite Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Das Ziel ist, die therapeutische Unwirksamkeit homöopathischer Präparate ins allgemeine Bewusstsein zu bringen.
(...)
Außerdem sind verschiedene Online-Projekte geplant, darunter eine Info-Plattform mit den Kontra-Argumenten der Homöopathie-Kritiker sowie eine Sammlung von Fällen, bei denen homöopathische Behandlungen nachweislich geschadet haben. Das Netzwerk Homöopathie setzt damit einen Kontrapunkt zu den anekdotischen „Erfolgs“-Berichten der Homöopathen.

Auch die vielen inneren Widersprüche der 200 Jahre alten dogmatischen Heilslehre sollen offengelegt werden. Um herauszustellen, dass Homöopathie keine Alternative ist, will das Netzwerk künftig den Begriff Pseudomedizin statt „Alternativmedizin“ etablieren
http://blog.gwup.net/2016/02/01/das-netzwerk-homoopathie-die-offizielle-presseerklarung/

Das Informationsnetzwerk Homöopathie hat seine Punkte und Ziele in der "Freiburger Erklärung" zusammengefasst:
http://www.gwup.org/inhalte/79-aktuelles/nachrichten/1754-freiburger-erklaerung?cdpetitions_limitstart=40#cdpetitions-si...

Das Informationsnetzwerk ist seit Anfang April online > http://www.netzwerk-homoeopathie.eu/ueber-uns


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

28.04.2016 um 17:34
Das bringt was: "Homöopathie zum Aufmalen: Zeichen, die helfen".
http://www.amazon.de/gp/product/3990250205?ie=UTF8&camp=3206&creative=21426&creativeASIN=3990250205&linkCode=shr&tag=isn...
Auf jeden Fall billiger wie die Globuli.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

28.04.2016 um 17:45
Ein Blick auf die Kundenrezensionen lohnt sich, ist fast wie bei Dieter Nuhr :D :D :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

28.04.2016 um 18:06
Peter0167 schrieb:Ein Blick auf die Kundenrezensionen lohnt sich, ist fast wie bei Dieter Nuhr
Nichts gegen das hier:
http://www.amazon.de/Hildegard-Orgonakkumulator-von-Jentschura-Energetisierung/dp/B0044S3CEK/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

28.04.2016 um 18:24
@kleinundgrün

:D Das wird ausgedruckt, und an den Kühlschrank gehangen :D :D :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

28.04.2016 um 21:57
Hihi - Amazon ist diesbezüglich ja eine wahre Fundgrube!

Waschen ist out, ab jetzt geht es peinlicher:

http://www.amazon.de/Jentschura-Basisches-AchselKissen-Gr%C3%B6%C3%9Fe-P-Jentschura/dp/B002U265TQ/ref=pd_sim_sbs_201_4?i...


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.04.2016 um 11:33
Nur mal so zwischendurch
http://www.nature.com/nature/journal/vaop/ncurrent/full/nature17677.html
Evidenzbasierte Medizin entwickelt dank solcher und ähnlicher Testreihen, nicht in obstipationsbedingten schlaflosen Nächten oder aufgrund irgendwelchen haltlosen Einbildungen die mitunter den Verdacht einer überlebten Hirnspende hervorrufen.
Ein Grund dafür, dass sich die Medizin vom Aderlass bis zu komplziertesten Operationen weiterentwickelt hat während die Homöopathen immer noch (auf Holz) klopfen und Tag für Tag hoffen, dass genügend Dumme aufstehen, die man melken kann.

Hier gehts um die Suche einer Immunisierung gegen HIV.
An Makaken wurde es bereits mit einigem Erfolg getesteT. Die Probanden waren nach der Injektion des HIV-Antkörpers bis zu 23 Wochen lang vor einer Infektion mit HIV geschützt.

Na ja, zumindest hat sich die Wirkungslosigkeit der Homöopathie bei AIDS schon bis zu den Homöopathen ohne Schamgrenzen rundgesprochen.
Ein erster Schritt in die richtige Richtung.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.04.2016 um 17:59
Manchmal setzt sich aber auch die Vernunft durch, auch wenn es für Betroffene leider zu spät ist. In Kanada ist nun ein Ehepaar vor Gericht schuldig gesprochen worden, für sein Kind nicht für eine ausreichende Behandlung gesorgt zu haben. Der 19 Monate alte Sohn des Paares war an Hirnhautentzündung erkrankt, aber das Paar ging nicht mit ihm zum Arzt, sondern flößte ihm Smoothies und Olivenölextrakt ein. Wenig überraschend ging das Kind daran zugrunde. Klick!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.04.2016 um 18:13
@Landluft
Auch hier wieder sind vor allem Kinder die Leidtragenden.
Was mal wieder zeigt dass homöopathische Methoden nicht nur Nonsens sind sondern unter Umständen durch diverse Fahrlässigkeiten sogar sehr gefährlich sein können wenn diese anstatt evidenzbasierte Medizin bevorzugt wird.

Ich hoffe jedenfalls die kanadische Justiz zeigt bei solch fahrlässiger Tötung kein Pardon.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

29.04.2016 um 20:38
Mir tun diese Eltern dennoch leid. Die wollen ihr Kind ja nicht töten, sie sind sind aber falsch informiert. Sie wollen ja helfen, und das sanft. Die glauben ja an die Heilsversprechen der eigentlichen Verbrecher, der Leute, ja, sogar Ärzte, die den HP Mumpitz empfehlen.

Ich bin echt dafür, Scharlatanerie zu verbieten und zu bestrafen. In jedem dieser Fälle gehört so ein Gauner von "Heiler" ebenfalls vor Gericht gestellt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2016 um 09:09
Der Postillion hat eine neue Studie veröffentlicht, danach wirkt Homöopathie bei 9 von 10 Schwä­ge­rin­nen eines alten Schul­freunds einer Bekannten :)

http://www.der-postillon.com/2016/05/studie-homoopathie-wirkt.html


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2016 um 13:36
cpt_void schrieb:neue Studie
Es würde mich nicht wundern wenn irgendein Homöpath das auch noch glaubt...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

31.05.2016 um 13:38
@rambaldi
Da gebe ich dir Brief und Siegel drauf - bei Facebook machen regelmäßig Links vom Postillon die Runde und es wird sich drüber aufgeregt oder eben als Beweis angeführt... :palm:


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.06.2016 um 14:45
Ich hatte das hier
Diskussion: Homöopathie & Erfahrungen (Beitrag von rambaldi)
schon gepostet, aber es zeigt so die homoöpatischen Abgründe so schön, daß sich IMHO die Wiederholung lohnt...


So als Anschauung wie Homöopathie LEHRER ticken...

http://blog.gwup.net/2016/06/12/so-finden-homoopathen-ein-neues-mittel-game-of-thrones-und-vergewaltigte-engel/

http://www.kgsberlin.de/aktuell/artikel/eintrag/art90221.html
Wie sind Sie zu Positronium gekommen und warum haben Sie das Mittel geprüft?
Ich habe seit 20 Jahren einen Positronium-Traum und seitdem ich „games of thrones“ schaue, weiß ich, dass der aus meinem Gehirn abgeschrieben hat...
Muß man noch mehr sagen? Und das ist kein Feldwaldundwiesenhomöopath sondern
Andreas Krüger ist Heilpraktiker, Schulleiter und Dozent an der Samuel-Hahnemann-Schule


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.06.2016 um 13:50
Was lässt der auch sein Gehirn so ungenutzt herumliegen, dass man daraus abschreiben kann ;)

Aber hatten wir bei Hamer ja auch schon, dass ihm seine Lehre im Traum eingefallen ist und nicht durch Forschungen ...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.06.2016 um 14:21
@rambaldi
Beim Lesen deines Zitats kann ich noch recht cool bleiben. Ich hab die Aussage erstmal wie "sie sprechen mir aus der Seele" interpretiert - also nicht direkt woertlich gemeint.
Aber beim durchsehen der Seite ... WOW ist der Typ psychisch gestoert.

Das hier finde ich persoenlich deutlich aufregender:
Außerdem ist ein Leitsymptom Träume von Sadismus, von Operationen und auch Wahnideen, irgendwelche Sender im Kopf zu haben. Positronium ist weiterhin ein wichtiges Mittel für Missbrauch, für Träume von Vergewaltigungen und sogar von Träumen, dass Engel vergewaltigt werden.

Es ist immer eine Welt der Aussichtslosigkeit: Der Winter naht. Wenn die Mauer durchbrochen ist und die weißen Wanderer kommen, ist Schicht im Schacht – außer wir haben genug Drachenglas, wir haben genug Drachen und Waffen, die aus Drachenglas sind und mit Positronium bestreut werden. Dann lösen sich die weißen Wanderer in Scharen auf.”
Der Typ ist geistig bereits voellig weggedriftet. Ich lasse mich von Experten gern eines besseren belehren, aber aus dem Bauch heraus wuerde ich vermuten, dass es da nichts mehr zu retten gibt.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

21.06.2016 um 14:33
@Issomad
@VirtualOutrage
Wenn ihr euch richtig aufregen wollt:

http://www.samuelhahnemannschule.de/heilpraktiker.html
Wir bieten 3-jährige Tageskurse an, die aber auch als 2-jährige Tageskurse bei einer Arbeitsamt-Weiterbildungsmaßnahme möglich sind.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden