Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

20.479 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psiram, Homöopathie, Pharmaindustrie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:32
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Schönes Beispiel. :D
Selbst wem verboten wird als Mediziner zu praktizieren kann immer noch Heilpraktiker werden.
Das ist der eigentliche Skandal, dass Leute, die definitiv eine Meise haben auf die Menschheit losgelassen werden, dann passiert nämlich regelmäßig so etwas:

https://www.welt.de/vermischtes/article170271235/Sie-lagen-nackt-uebereinander-sexuell-motiviert.html
Ein Psychotherapeut steht wegen des Massenrausches bei einem Heilpraktikerseminar in der Lüneburger Heide vor Gericht. Er soll Drogen an die Teilnehmer verteilt haben, 27 Menschen kamen in Kliniken.



4x zitiertmelden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:33
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:27 Menschen kamen in Kliniken.
Naja immerhin hat er sie in kompetente ärztliche Betreuung gebracht :troll:


1x zitiertmelden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:34
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Naja immerhin hat er sie in kompetente ärztliche Betreuung gebracht :troll:
Naja, weil er mit seinem Latein am Ende war, und die Leute unkontrolliert miteinander Kopuliert haben


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:35
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Das ist der eigentliche Skandal, dass Leute, die definitiv eine Meise haben auf die Menschheit losgelassen werden, dann passiert nämlich regelmäßig so etwas:
Was willst du uns damit sagen, dass Psychotherapeuten kollektiv eine Meise haben?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:38
@gardner

Zumindest die Leute, die sich mit Psycholyse beschäftigen haben eine


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:40
@Wurstsaten
Also was jetzt genau, in dem von dir verlinkten Artikel ist die Rede von einem Psychotherapeuten.
Also nochmals, hältst du Psychotherapeuten kollektiv für Blender oder Beknackte?
Denn deinem Posting nach scheint es so zu sein...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:43
@gardner
Das war eine Psychotherapeut, der ein Seminar für Heilpraktiker gemacht hat. So etwas ist schon öfters passiert.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:44
@Wurstsaten
Beantworte einfach meine Frage. Denn dein Posting hat alle eingeschlossen. Also?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:48
@gardner
Hast du ein emotionales Problem damit, dass es irre Psychotherapeuten gibt?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:50
@gardner

Daß du vom Topic keine Ahnung hast ist ja nicht neu, aber "Leute, die definitiv eine Meise haben" auf alle zu verallgemeinern, nur um mal wieder ungehemmt deine dümmlichen OT-Ergüsse ins Forum zu pumpen, markiert einen neuen Tiefpunkt in deinem ohnehin schon unterirdischen Niveau.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:50
@Wurstsaten
Ich habe ein Problem damit, wenn hier ein ganzer Berufsstand in Misskredit gebracht wird.
Also weich nicht weiter aus, sondern beantworte die Frage. ;-)


3x zitiertmelden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:53
@gardner
Zitat von gardnergardner schrieb:Ich habe ein Problem damit, wenn hier ein ganzer Berufsstand in Misskredit gebracht wird.
Niemand hier kann etwas für deine durch verzerrte Wahrnehmung verursachten Probleme. Such dir kompetente Hilfe, aber bitte nicht hier, ok?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:53
@gardner
Es war damit lediglich die Frau gemeint, die wegen Wahnvorstellungen nicht als Ärztin praktizieren durfte, dafür aber als Heilpraktikerin.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:54
Zitat von gardnergardner schrieb:Ich habe ein Problem damit, wenn hier ein ganzer Berufsstand in Misskredit gebracht wird.
Also weich nicht weiter aus, sondern beantworte die Frage. ;-)
Harald Lesch hat mal gesagt, dass jede Gesellschafschicht 10 Prozent Irre hat, das schließt natürlich auch Psychotherapeuten ein. Normalerweise machen die ein Selbsterfahrungsseminar um ihre Macken zu kennen und nicht die eigenen Macken an anderen Leuten zu therapieren, und haben auch Supervision, trotzdem gibt es immer wieder solche Fälle.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:57
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Das ist der eigentliche Skandal, dass Leute, die definitiv eine Meise haben auf die Menschheit losgelassen werden, dann passiert nämlich regelmäßig so etwas:

https://www.welt.de/vermischtes/article170271235/Sie-lagen-nackt-uebereinander-sexuell-motiviert.html
Ein Psychotherapeut steht wegen des Massenrausches bei einem Heilpraktikerseminar in der Lüneburger Heide vor Gericht. Er soll Drogen an die Teilnehmer verteilt haben, 27 Menschen kamen in Kliniken.
Das hast du geschrieben, da kommen die Worte "definitiv" und "regelmäßig" vor.
Also, hast du Belege dafür?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 15:59
Das hier ...
Zitat von gardnergardner schrieb:Ich habe ein Problem damit, wenn hier ein ganzer Berufsstand in Misskredit gebracht wird.
geschieht hier jedenfalls nicht:
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Das ist der eigentliche Skandal, dass Leute, die definitiv eine Meise haben auf die Menschheit losgelassen werden, dann passiert nämlich
Und nun Schluss mit dem Exkurs? :X


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 16:42
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Mir sind eine Menge Fälle in meinem sozialen Umfeld bekannt, wo die Scheinbehandlung von ernsthaften Erkrankungen die Lebensqualität ernsthaft eingeschränkt und das Leben erheblich verkürzt hat.
Das mag sein und bekräftigt deinen persönlichen Standpunkt, aber für Grundgesamtheit bewegt sich die Anzahl solcher Fälle im Promillebereich. Zu dünn für etwaige Verbote oder Warnhinweise. Allerdings muss ich hinzufügen, dass ich vergeblich nach einer Statistik gesucht habe, in der Falschbehandlungen bzw. Unterlassen der richtigen Behandlung, durch Alternativmedizin erfasst sind.


2x zitiertmelden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 16:47
Zitat von MotMot schrieb:Allerdings muss ich hinzufügen, dass ich vergeblich nach einer Statistik gesucht habe, in der Falschbehandlungen bzw. Unterlassen der richtigen Behandlung, durch Alternativmedizin erfasst sind.
Schwieriges Thema: Wer in die Notaufnahme kommt, wird dazu wohl nicht befragt. Und wer wird schon eingeliefert und gibt dann zu, 1 Jahr lang Globuli XYZ geschluckt zu haben :palm:


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 16:48
Zitat von MotMot schrieb:Allerdings muss ich hinzufügen, dass ich vergeblich nach einer Statistik gesucht habe, in der Falschbehandlungen bzw. Unterlassen der richtigen Behandlung, durch Alternativmedizin erfasst sind.
Das wird schon bei der Schulmedizin schwierig, und die Dunkelziffer ist wahrscheinlich hoch


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 16:56
Ich hätte gern eine Statistik, die die Aussage von @Wurstsaten belegt, dass es regelmäßig vorkommt, dass Psychotherapeuten "eine Meise haben".....normalerweise wird hier doch so viel Wert darauf gelegt, dass Behauptungen belegt werden müssen. ;-)


melden