Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 17:09
Hier ist jetzt Schluss mit dem Off-Topic und den persönlichen Anfeindungen. Kommt zurück zum Thema.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:02
Ich hab hier einen Spiegelartikel mit der Aussage, dass 15 Prozent aller medizinischen Diagnosen falsch sind

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/arztfehler-bis-zu-15-prozent-aller-diagnosen-sind-falsch-a-550594.html


Man kann davon ausgehen, das die Quote der Fehldiagnosen bei Heilpraktikern, die von Schulmedizinischen Diagnosen nicht viel halten und sich auf Irisdiagnose, Pulsfühlen, Bildschaffende Verfahren (Kupfechoridkristallisation etc.) und hellsichtige Fähigkeiten verlassen wesentlich höher sind.
Viele Anthroposophische Ärzte gehen davon aus, dass ein mallignes Tumorgeschehen karmische Ursachen hat und behandeln dann nicht den Tumor sondern das Karma.
Wenn jetzt jemand kommt und nach Belegen fragt, das findet man massenweise auf anthroposophischen Schwurbelseiten, die man alle besser nicht lesen möchte, wer so etwas gut findet, der kann gerne bei Michaela Glöcker & Co nachlesen oder in der Online Version von Rudolf Steiners Gesamtausgabe schmökern, zu finden über https://anthrowiki.at/Hauptseite

Das Problem ist, dass die Anthrhos behaupten, dass das Wissenschaft ist, das ist aber pure Esoterik.

Anthroposophische Mediziner halten auch nichts von Hochpotenzen, weil die geistige Organe behandeln, die der Mensch in seiner jetzigen Daseinsform noch nicht ausgebildet hat.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:27
@Wahnfried
Bitte nicht „Schulmedizin“ verwenden. Das ist Alternativler-Sprech.😖


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:28
@Nemon
Wie ist den der politisch korrekte Skeptiker-Sprech?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:28
@Wahnfried

Medizin.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:30
@Wahnfried
Es gibt nur Medizin oder Nicht-Medizin bzw irgendwas anderes.
„Schulmedizin“ dient nur zur dazu, eine postulierte Dualität / Kooperation mit der „Komplementärmedizin“ vorzutäuschen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:31
Das behaupten die Anthroposophen ja auch, dass das wissenschaftlich fundierte Medizin ist.
Ok. ich werde im Folgendem von Magie sprechen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:31
Wahnfried schrieb:Das behaupten die Anthroposophen ja auch, dass das wissenschaftlich fundierte Medizin ist.
Der unvoreingenommene Beobachter kann sich den Wahrheitsgehalt solcher Behauptungen recht schnell erschließen ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:35
Es geht hier nicht um Worthülsen sondern Dinge, die für den knallbunten Sack und zudem nicht ungefährlich sind.
Ich möchte eigentlich nur Haarspaltereien vermeiden, die Diskussion mit OT verstopfen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:38
Wahnfried schrieb:Die Heilpraktikerin ist soweit ich weis momentan nur noch als Geistheilerin tätig und vermittelt Kontakte zu Engeln.
Das hat sie vorher auch schon gemacht, damals aber noch als direkter Kontakt von Angesicht zu Angesicht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:43
@oldzambo
Zumindest hält die sich momentan aus Diätfragen heraus, hoffe ich


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:44
Wahnfried schrieb:Die Apothekenpflicht aufzuheben halte ich insofern gefährlich, weil dieser Markt mit dann unter Umständen mit Dingen bedient wird, die wirklich schädliche Sachen enthatlen, z.B. niedrig potenziertes Quecksilber.
Ein Aufheben der Apothekenpflicht würde dazu führen, dass jedermann den Zucker verkaufen dürfte, z.B. in der Drogerie. Dann würde der Preis auf das tatsächliche Kostenniveau fallen, d.h. es überlebt derjenige, der die günstigste Verpackung verkaufen kann (der Inhalt trägt bei Homöopathie wohl kaum zu den Kosten bei)... und schwups, hat sichs mit der DHU und ähnlichen Schlangenölverkäufern.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 20:47
@oldzambo
Wenn man irgendwie sicherstellen kann, dass da wirklich nur Zucker drinn ist, und kein Sperma vom Magier, oder der Magier zumindest keine Geschlechtskrankheiten hat, dann wäre das eine Prima Idee.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 21:22
Apothekenpflicht ja, Hokuspokus auf Kassenrezept nein!

Ja, DHU, Weleda und Wala machen mit dem Scheiß richtig Kohle, aber vielleicht denkt der Eine oder Andere mal richtig nach, bevor er weiter zum Scharlatan geht.

Ich muss immer an den Witz denken, den mir Anne, eine Holocaustüberlebende erzählt hat:
Es saßen drei Juden im Zug nach Lemberg und assen Fisch, im gleichen Abteil sassen auch drei polnische Bauern.

Der frechste der Bauern fragte, warum seid ihr Juden eigentlich so schlau, worauf der älteste der Juden sagte, weil wir essen von den Fischen die Köppe.

Die Bauern kaufen den Juden für einen horrenden Betrag die Fischköpfe ab und verzehren sie zugleich.
Der frechste Bauer sagte auf einmal dass man doch zu viel für die Fischkoppe bezahlt habe, worauf der älteste der Juden sagte, "siehst du es wirkt schon"


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 21:28
Wahnfried schrieb:Es saßen drei Juden im Zug nach Lemberg und assen Fisch, im gleichen Abteil sassen auch drei polnische Bauern.

Der frechste der Bauern fragte, warum seid ihr Juden eigentlich so schlau, worauf der älteste der Juden sagte, weil wir essen von den Fischen die Köppe.

Die Bauern kaufen den Juden für einen horrenden Betrag die Fischköpfe ab und verzehren sie zugleich.
Der frechste Bauer sagte auf einmal dass man doch zu viel für die Fischkoppe bezahlt habe, worauf der älteste der Juden sagte, "siehst du es wirkt schon"
Sorry 😅
Aber der ist echt gut und treffend 😄


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 22:47
@Wahnfried
Wahnfried schrieb:Wenn man irgendwie sicherstellen kann, dass da wirklich nur Zucker drinn ist, und kein Sperma vom Magier, oder der Magier zumindest keine Geschlechtskrankheiten hat, dann wäre das eine Prima Idee.
Warum sollte man das denn nicht sicherstellen können?
Es müssen doch auch alle anderen Hersteller die Ungefährlichkeit ihrer Produkte garantieren, die Lebensmittel oder Kosmetika in Drogerien und Supermärkten anbieten. Nicht umsonst sind sie dazu verpflichtet, sämtliche Inhaltsstoffe in deutscher Sprache auf der Verpackung anzugeben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

28.11.2019 um 22:53
JohnDifool schrieb:Es müssen doch auch alle anderen Hersteller die Ungefährlichkeit ihrer Produkte garantieren, die Lebensmittel oder Kosmetika in Drogerien und Supermärkten anbieten. Nicht umsonst sind sie dazu verpflichtet, sämtliche Inhaltsstoffe in deutscher Sprache auf der Verpackung anzugeben.
Aber dann doch eher so "lax" wie das CE-Zeichen, oder nicht? Oder das ach so tolle Bio-Gütesiegel 😏


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

29.11.2019 um 00:03
@JohnDifool

Kosmetika sind ein ganz schlechtes Beispiel für Inhalts-Deklarationen in deutsch, da stehen nämlich solche Sachen wie Peg-40 Hydrogenated Castor Oil, Maltodextrin, Gossypium Herbaceum (Cotton) Callus Culture, Benzyl Alcohol, Xanthan Gum, Sodium Benzoate, Chlorella Vulgaris Extract, Retinyl Palmitate, Potassium Benzoate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Citric Acid, Gluconolactone, Tocopherol, Coenochloris Signiensis Extract, Lecithin, Dextran, Caprooyl Tetrapeptide-3 etc. pp. :)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

29.11.2019 um 07:34
JohnDifool schrieb:Warum sollte man das denn nicht sicherstellen können?
Es müssen doch auch alle anderen Hersteller die Ungefährlichkeit ihrer Produkte garantieren, die Lebensmittel oder Kosmetika in Drogerien und Supermärkten anbieten. Nicht umsonst sind sie dazu verpflichtet, sämtliche Inhaltsstoffe in deutscher Sprache auf der Verpackung anzugeben.
Mir geht es ja nicht um grosse Drogerieketten, die von sich aus darauf achten, dass alles dokumentiert wird, weil die auch dafür notfalls zur Verantwortung gezogen werden kaönnen. Mir geht es um den Magier von Nebenan bei dem momentan nur total bekloppte ihre Kügelchen kaufen und der vielleicht auf die bescheuerte Idee kommen könnte, dass er z.B. da noch eine Microdosis LSD reinpacken könnte. Soweit ich weiss, ist die Abgabe von grösseren Mengen Globuli durch Heilpraktiker durch das Arzneimittelgesetz verboten.

Es hat auch seinen guten Grund, dass man richtige Placebos (Wirkstofflose Versionen von Originalmedikamenten) auch nur in der Apotheke bekommt (Weil es der Arzt so will und man das nicht merkt).


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

29.11.2019 um 11:08
Das Problem sind eigentlich nicht die Kügelchen, sondern die Leute, die die verteilen,
Homöopathie ist sozusagen die Einstiegsdroge in das esoterische Schlumpfenland.

Ideologisch verblendete Menschen wird man auch nicht überzeugen können, dass da ja überhaupt nichts drin ist, die haben sich schon seit über hundert Jahren eine Rechtfertigungstheologie aufgebaut, die man nur schwer widerlegen, aber auch nicht beweisen kann.
Das ist die gleiche Kategorie wie Kreatinismus.

Diese Leute sülzen die Politik so lange an, bis die auch ihre Agenda verfolgt, z.B. die mit der Studie, die untersuchen soll, ob die Homöopatie geeignet ist Antibiotikea Resistenzen zu vermeiden.

https://blog.psiram.com/2019/11/homoeopathie-bei-sepsis/

Leute wie Trutz Hardo und Ryke Geerd Hamer haben ihre ersten Jünger auch mit Kügelchen angefüttert.

Toll!


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt