Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2018 um 13:53
pluss schrieb:da wirkt eine ggg-Kraft von 65ggg auf die Personen.
erstmal danke Dir für die Erklärung. So wie ich das sehe wäre das Ergebniss Pürree.
Wenn es denn derart ablaufen würde. Was es wohl nicht macht, wie @RobbeCop und @prof.bunsen angemerkt haben.
RobbeCop schrieb: sondern um den Sicherheitsabstand den ein Wagen auf einen anderen haben muss um bei Bedarf reagieren zu können
Aber kommt das nicht irgendwie auf das selbe raus? Vielleicht nicht ganz so heftig, aber dennoch dürfte so ein Bremsvorgang heftig werden (können).
Eine Verzögerung wird sich auch nicht völlig ausschliessen lassen, denn der Bremsvorgang kann ja nicht immer der gleiche sein, also beladen, leer, teilbeladen usw. Auch müsste eine zweite Prüfung des "Bremsgrundes" erfolgen, sonst besteht die Möglichkeit einer Fehlfunktion der Software/Elektronik.
Ich glaube irgendwie nicht das diese 0,5 Sekunden Abstand ausreichen bei 500km/h


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2018 um 14:41
Hawkster schrieb:Aber kommt das nicht irgendwie auf das selbe raus? Vielleicht nicht ganz so heftig, aber dennoch dürfte so ein Bremsvorgang heftig werden (können).
Eine Verzögerung wird sich auch nicht völlig ausschliessen lassen, denn der Bremsvorgang kann ja nicht immer der gleiche sein, also beladen, leer, teilbeladen usw. Auch müsste eine zweite Prüfung des "Bremsgrundes" erfolgen, sonst besteht die Möglichkeit einer Fehlfunktion der Software/Elektronik.
Ich glaube irgendwie nicht das diese 0,5 Sekunden Abstand ausreichen bei 500km/h
Natürlich nicht. Das wäre ja nur der theoretisch minimale Sicherheitsabstand, in der Realität wird kein Mensch mit so einem Abstand fahren wollen (Russische Märchenerzähler mal ausgenommen).
Und auch wenn das so funktionieren würde - wenn man mit solch geringen Abständen fährt hat man sehr viele Gefährte hintereinander aufgereiht, die im Ernstafall alle gleichzeitig bremsen müssten, wurde hier auch schon mal angemerkt. Wenn man sich überlegt was da für Kräfte auf die Strings wirken würden wird einem schlecht.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2018 um 19:03
@RobbeCop
@Hawkster
@pluss
@prof.bunsen
@Total_Recall
@AvB
@whatsgoinon
@Thorsteen
@peawe

Na, DAS ist ja wohl sooo ein Burner...

Zitat aus CS FB- Profil:
Skyway wird der Burner ! Vor allem wenn man bedenkt, welche Probleme auf die ÖV zukommen ! Fahrpläne einhalten, gestresste Mitarbeiter, verletzte Mensche durch brüskere Fahr-und Bremsmanöver, überfüllte Züge, vor allem im Pendlerbereich ! Alles in allem: Dauerstress pur !

Auf der Zunge zergehen lassen: verletzte Mensche durch brüskere Fahr-und Bremsmanöver

Haach jaa... der Tag, an dem ich Skyway irgendwo in der EU und der Welt als öffentliches Verkehrsmittel fahren sehe (außer im Spaßpark in Minsk), das wird dann wohl auch der Tag sein, an dem sämtliche verfügbare Rettungskräfte am Ende ihrer Kapazitäten anlangen. Sofern denn jemand dort überhaupt einsteigen, geschweige denn mitfahren will. Name ist Programm: Skyway! Die direkte Fahrkarte in den Himmel! :D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2018 um 19:06
@ShauntheCreep
Als Jingle läuft in den Dingern dann bestimmt „Highway to Hell“.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2018 um 19:33
@cpt_void
@ShauntheCreep
Oder "Stairway to Heaven"^^


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2018 um 20:06
@cpt_void
@Wichtgestalt
@ShauntheCreep

Ich bin für Sinatra's "I did it SkyWaaaayyy" (oder so ähnlich...)


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2018 um 21:31
Hawkster schrieb:Habe mal versucht das zu lesen was Du da netterweise verlinkt hast und mein Kopf klingelt...liegt wahrscheinlich an der Übersetzung... Bleistiftsatz...Stabilität...Rakete?... wirr das macht.
Es geht um die Stabilisierung der Rakete, man muss sich vor Augen halten das der Beginn des russischen und des amerikanischen Raumfahrtprogramms aus Deutschland stammt, das was man heute so als "V-Waffe" bezeichnet. In der ganzen russischen Raumfahrt gibt es sehr viel Mythos und Märchen die nicht der Realität entsprechen, man hat da sehr viel verklärt. Und Anatoly nutzt das ganze um sich zum "Underdog" zu machen der dann plötzlich zum neuen Star wird. Das ganze ist natürlich nur heiße Luft und man kann sich entscheiden ob es ein Furz oder ein Rülpser von Anatoly war, für mehr ist es nicht gut.
prof.bunsen schrieb:Ich will Yuni nicht in Schutz nehmen, aber das hat er nicht geschrieben. Es geht um die Relativgeschwindigkeit der Gondeln zueinander. Nicht das es das viel besser macht...
Er versucht halt die 69,4m Abstand als "Sicher" zu erklären, die Relativgeschwindigkeit von sagen wir mal 30 Km/h stimmt schon, nur vergisst er mal ebend zwei Dinge. Zum einen will er einfach von hinten schieben und dann ist gut, laut seinem Text sind ja selbst gebrochene Radachsen nicht schlimm, dann wird einfach was mitgeschleift. Ja das geht schon, zumindest in der Theorie und in seinen Märchen, in der Praxis sieht es so aus das dann da Funken fliegen und sich einiges sogar durchschleifen kann, bei Lagerschäden haben sich an Güterwagen schon Gleitlager und Lagerkäfige verflüssigt in Einzelfällen. Und woher will denn die Steurung wissen wie massiv der Schaden ist und welche Auswirkungen er haben könnte? Bei der Bahn entscheidet man sich im Zweifelsfall IMMER für die sicherste Option "Stehenbleiben", das ist zwar ärgerlich mit den ganzen Folgen die dann passieren, aber dafür rottet man im schlimmsten Fall keine Kleinstadt aus. Mir fällt da ein Wagentyp ein, wenn der entgleist und platzen sollte, die richtigen Verhältnisse herrschen, dann haben wir schnell mal 10k Tote wenn es dumm läuft. Zum anderen muss man sich mal vorstellen mit 20 oder gar 30 Km/h gegen ein stehendes Hindernis zu fahren, das gibt hässliche Beulen im Material und in den Menschen die da Fahrgast spielen. Bilder von Crashpuffern hatte ich ja hier schonmal veröffentlich, aber ich hänge eines trotz allem nochmal an.

Photo0087

Die lustige Bananenform entsteht durch den Abbau der Aufprallenergie, da in Deutschland mit maximal 25 km/h rangiert wird kann sich jeder die Kräfte vorstellen die da wirken.
RobbeCop schrieb:Natürlich nicht. Das wäre ja nur der theoretisch minimale Sicherheitsabstand, in der Realität wird kein Mensch mit so einem Abstand fahren wollen (Russische Märchenerzähler mal ausgenommen).
In Deutschland würden die sofort durch die EBO (Eisenbahnbau und Betriebsordnung) auf die Nase fallen, und selbst wenn die nicht für die Rostbahn greifen sollte, keiner erteilt eine Zulassung für so einen gefährlichen Irsinn. Das minimalste was man fordern würde wäre Bremswegabstand plus Sicherheitszuschlag. Aber so weit wird der Unsinn ja nicht kommen.
ShauntheCreep schrieb:Skyway wird der Burner ! Vor allem wenn man bedenkt, welche Probleme auf die ÖV zukommen ! Fahrpläne einhalten, gestresste Mitarbeiter, verletzte Mensche durch brüskere Fahr-und Bremsmanöver, überfüllte Züge, vor allem im Pendlerbereich ! Alles in allem: Dauerstress pur !
Das gibts bei SkyScam alles nicht, Produkte die nicht funktionieren können natürlich auch nicht versagen. :D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2018 um 23:52
RobbeCop schrieb:Eine Verzögerung bei der Datenübertragung wäre fatal.
Woher bekommt aber dann der herannahende Zug die Information, das vor ihm ein Zug wegen Schaden steht und durch welches System wird das an den nachfolgenden Zug übermittelt?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

04.07.2018 um 23:57
AvB schrieb:Woher bekommt aber dann der herannahende Zug die Information, das vor ihm ein Zug wegen Schaden steht und durch welches System wird das an den nachfolgenden Zug übermittelt?
Durch den Signalmaat! Nachts durch Signalfeuer.

Kann man bei diesem Scam überhaupt noch ernst bleiben? Ich nicht!


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 00:05
prof.bunsen schrieb:Es geht um die Relativgeschwindigkeit der Gondeln zueinander. Nicht das es das viel besser macht...
Das müsst Ihr einem Nicht-Experten mal erklären. Wir reden doch hier von einer Anfangsgeschwindigkeit von 500 km/h. Was aber bedeutet dann die Relativgeschwindigkeit zwischen den einzelnen Gondeln? Meint man damit die Geschwindigkeit zwischen den gekoppelten Gondeln?

Habe nämlich mal den Bremsweg bei 500 km/h berechnen lassen der bei etwas mehr als 7000 m liegt. Kann das so stimmen?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 05:33
Schon komisch wenn die Hoffnungen eines 400Mrd Unternehmen auf die Künste von Yuni liegen.
Ich stelle mir die IPO Bewertung durch eine seriöse Bank vor, ja ja.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 08:36
AvB schrieb:Das müsst Ihr einem Nicht-Experten mal erklären. Wir reden doch hier von einer Anfangsgeschwindigkeit von 500 km/h. Was aber bedeutet dann die Relativgeschwindigkeit zwischen den einzelnen Gondeln? Meint man damit die Geschwindigkeit zwischen den gekoppelten Gondeln?
Die Relativgeschwindigkeit zwischen zwei Fahrzeugen ist die Geschwindigkeit, die sich ergibt, wenn man die absoluten Geschwindigkeiten beider Fahrzeuge voneinander subtrahiert. Also wenn beide mit 500km/h fahren, ist die Relativgeschwindigkeit 0km/h. Fährt das führende Fahrzeug nur 499km/h, nähert sich das andere mit einer Relativgeschwindigkeit von 1km/h an. Bei einem Zusammenstoß würde auch nur die Aufprallenergie von 1km/h wirken.

Aber das ist reine Theorie, wie Thorsteen schon sagt, man muss immer vom Worst Case, dem schlimmsten anzunehmenden Fall ausgehen, und das wäre ein stehendes Hinderniss.

Ansonsten kann ich zur Technik und Elektronik nur sagen, dass die Auflagen für Fahrzeuge in der EU extrem sind. Redundante Sensoren, von TÜV und KBA (im KFZ-Bereich) abgenommene Sicherheitssteuerungen, doppelte unabhängige Bremssysteme... Ich kriegs zwar nur am Rande mit, aber unsere Applikationsleute arbeiten z.B. für Kunden, die selbstfahrende Containerfahrzeuge bauen. Da sind noch nichtmal Passagiere an Bord, könnte ja aber jemand auf der Fahrbahn stehen.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 09:18
prof.bunsen schrieb:doppelte unabhängige Bremssysteme
Bei dieser Konstruktion gibt es die, es ist die papierblattdünne Fahrradbremsscheibe und die generatorische Bremse des Elektromotors (gegen Widerstand bzw. Rückeinspeisung).
Nur: beide wirken auf das Rad und sind vom Reibwert des Rad/Schiene Kontaktes abhängig, ich kann mir gut vorstellen dass bei dieser Anwendung the german Beamte auch eine dritte Bremse fordert, eine vom Kraftschluss zwischen Rad und Schiene unabhängige Bremse
(Schienenbremse, Induktions- Wirbelstrombremse) gemäß §.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 10:16
AvB schrieb:Woher bekommt aber dann der herannahende Zug die Information, das vor ihm ein Zug wegen Schaden steht und durch welches System wird das an den nachfolgenden Zug übermittelt?
Das selbe System das in Minsk den Zusammenstoß mit dem Bagger verhindert hat, ohhh da fällt mir ein die haben sich ja geknutscht. :D Das spricht doch schonmal für die absolute Überlegenheit und Sicherheit des Systems, es wollte den Bagger in Wirklichkeit einfach weiter vor sich her schieben damit auch der Baggerfahrer pünktlich ankommt.
AvB schrieb:Habe nämlich mal den Bremsweg bei 500 km/h berechnen lassen der bei etwas mehr als 7000 m liegt. Kann das so stimmen?
Um das wirklich zu beantworten fehlen uns viel zu viele Daten, einen ICE 3 bekommst du von 250 Km/h in etwa 2.300m zum stehen. Nur dann fliegen da drinnen die Leute durch die Gegend. :) Technisch könnte er noch weit mehr Verzögerung erreichen, aber dann hat man einen Haufen Nebenwirkungen die man nicht kalkulieren kann bzw. das ganze eher noch verschlimmern können. Man muss also schon von vorn herein fragen welche Bremsung man durchführt: Betriebsbremsung (sanft und komfortabel, aber weit längerer Bremsweg) oder Schnell-/Zwangsbremsung (anhalten so schnell wie nur möglich und ohne Rücksicht auf Verluste). Die etwa 1.1 m/s Verzögerung sind mit Wirbelstrombremse und allem was man so hat, sanfte Betriebsbremsung aus 250 Km/h liegt bei 4.800m. Nur ist das in der Realität nicht alles, was noch dazu kommen kann ,und den Bremsweg massiv verlängern kann, sind Sachen wie Feuchtigkeit/Laub/Gefälle etc.
corky schrieb:Schon komisch wenn die Hoffnungen eines 400Mrd Unternehmen auf die Künste von Yuni liegen.
Wenn ich mal zusammenrechne was ich an Gütern und Menschen in den 29 Jahren befördert habe (die haben ja produziert, erfunden etc.), da sollte ich sogar noch weit mehr als die 400 Mrd von Anatoly wert sein. :D
corky schrieb:Nur: beide wirken auf das Rad und sind vom Reibwert des Rad/Schiene Kontaktes abhängig, ich kann mir gut vorstellen dass bei dieser Anwendung the german Beamte auch eine dritte Bremse fordert, eine vom Kraftschluss zwischen Rad und Schiene unabhängige Bremse
(Schienenbremse, Induktions- Wirbelstrombremse) gemäß §.
Schwierig zu beantworten. Wenn man sich mal die Baureihe 423/425/26 ansieht dann haben die ja auch nur die E-Bremse und die Druckluft die sie als Ergänzungsbremse nutzen bzw. wenn die E-Bremse ausfällt. Die sind zwar schon etwas älter in der Zulassung aber ihnen fehlt ja leider auch eine Magnetschienen-Bremse oder gar Wirbelstrombremse (wobei die so oder so nicht bis zum Stillstand bremst). Aber die Diskussion zu führen ist wie über Fellpflegeprodukte von Einhörnern zu sprechen, weil SkyWay ist ja definitiv nicht real als einsetzbares System. Die Nichtexistenz von Einhörnern dagegen ist noch nicht bewiesen. ;)


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 10:38
prof.bunsen schrieb:Die Relativgeschwindigkeit zwischen zwei Fahrzeugen ist die Geschwindigkeit, die sich ergibt, wenn man die absoluten Geschwindigkeiten beider Fahrzeuge voneinander subtrahiert. Also wenn beide mit 500km/h fahren, ist die Relativgeschwindigkeit 0km/h. Fährt das führende Fahrzeug nur 499km/h, nähert sich das andere mit einer Relativgeschwindigkeit von 1km/h an. Bei einem Zusammenstoß würde auch nur die Aufprallenergie von 1km/h wirken.
Entweder denke ich im Silo oder aber ich raff das nicht. Wenn also die Relative Geschwindigkeit bei 1 km/h und der Ausgangsgeschwindigkeit 499 km/h liegt und nur diese 1km/h auf ein stehendes Hindernis wirken, dann ist das ja im Grunde wie ein laues Lüftchen das ein Hindernis trifft, oder verstehe ich das jetzt falsch?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 10:45
@AvB

äh ... aber in dem Fall steht das Hindernis doch eben nicht, sondern bewegt sich eben mit 1 Km/h weniger in die selbe Richtung, oder versteh ich nu was falsch?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 10:49
CptTrips schrieb:äh ... aber in dem Fall steht das Hindernis doch eben nicht, sondern bewegt sich eben mit 1 Km/h weniger in die selbe Richtung, oder versteh ich nu was falsch?
Also meine Ausgangslage ist jene das eine Rostlaube von Yuni auf der Strecke liegen geblieben ist und nun von hinten eine Rostlaube mit 499 km/h sich nähert und ein Aufprall droht.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 10:57
@AvB

dann sprechen Du und @prof.bunsen von 2 verschiedenen Szenarien ... mit natürlich verschiedenen Effekten. Bzw bei Deinem Szenario ist die Relativgeschwindigkeit des vorausfahrenden Vehikels um nicht nur einen sondern um 500Km/h langsamer, Also wie wenn man eben mit 500 Km/h auf ein stehendes Ziel donnert.

Und falls doch ich hier was nich raffe bitte ich schon mal um Verzeihung für´s Verwirrung stiften ...


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 11:47
Selbst wenn ein Aufprall bei relativ geringerer Relativgeschwindigkeit stattfindet sollte man nicht vergessen, dass sich beide "Züge" trotzdem mit hoher Geschwindigkeit auf den Schienen bewegen.

Beispiel:

Zug A verlangsamt - aus irgendwelchen Gründen - von 500 km/h auf - na, sagen wir mal - 490 km/h, Zug B nähert sich mit 500 km/h.

Relativgeschwindigkeit 10 km/h. Im Normalfall (ein Objekt prallt mit 10 km/h auf ein stehendes anderes Objekt) wären Schäden überschaubar.

Nur bewegen sich unsere beiden Kontrahenten auf einer Schiene in luftiger Höhe und mit sehr hoher Geschwindigkeit.

Ohne es zu wissen könnte ich mir gut vorstellen, dass bei derartigen Geschwindigkeiten jede kleine Irritation zu größeren Problemen führt.


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.07.2018 um 12:00
Blues666 schrieb:Relativgeschwindigkeit 10 km/h.
Ab ca. 15km/h kann sich kein Mensch mehr mit eigener Kraft halten, körperliche Schäden sind da schon möglich.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt