Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

22.08.2018 um 16:09
Von der skyway capital Seite
So will er die Gelder der Investoren zurückfordern Anatoli Yunitski verklagt Litauen auf 10 Millionen Euro
Ich wage mal wieder einen Blick in meine Kristallkugel, die Anzeige wird zurückgewiesen/ der Prozess verrloren. Die Argumentation, dafür dann noch mehr Geld von den Zahlschafen zu verlangen oder den Verbleib des bisherigen zu verschleiern, wird sein da seht ich habe es doch probiert die böse Regierung und Siemens sind aber Schuld.

Ich hatte ja schon bei Kairos nicht so unrecht mit der Terminierung des Exitus C.S. wird sich erinnern, ich denke mal dass Skyway spätestens ein halbes Jahr nach der Innotrans über den Jordan geht, die Auflösungserscheinungen sind ja unübersehbar.


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

22.08.2018 um 16:32
@towel_42
towel_42 schrieb:Ich wage mal wieder einen Blick in meine Kristallkugel, die Anzeige wird zurückgewiesen/ der Prozess verrloren.
Hoffentlich zieht es sich nicht so hin wie der Fall Micula:

2005: http://investmentpolicyhub.unctad.org/ISDS/Details/180
2014: https://www.zeit.de/2014/47/schiedsgerichte-steuerzahler
2018: https://globalarbitrationreview.com/article/1172408/miculas-win-security-but-fail-to-lift-stay-of-enforcement

Der Ausgang ist noch immer offen.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

22.08.2018 um 20:37
@geeky
Das ist ja ein Verfahren gegen einen Betrüger, bei skyway ist das genau umgekehrt dient also nur dazu Spuren zu verwischen und Nebelkerzen zu zünden....

Grade ist es ja so, dass in Minsk ein Haufen Arbeiter und Ingenieure rumsitzen und, mangels Aufträgen, gar nichts zu tun haben.... nicht umsonst entstehen ja jetzt Behindertenmobile, Brücken, der Junimix, das Junicorn der Junibrator und verschiedene Tupperdosen die keiner braucht. Die würden sonst da sitzen und Däumchendrehen....., wie gesagt das Ende naht....

Der Grossteil der Idioten ist abgezockt, mehr werden es, auch dank allmystery nicht werden, es geht nur noch darum jetzt mit der Beute so zu verschwinden, dass man nicht erwischt wird.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

22.08.2018 um 20:43
@geeky
Die ganzen Geldwäschegeschichten sind dabei ja noch nicht mal angedacht da ist dann aber Freund @AvB, mit seiner bewunderswerten Akrebie, der bessere Ansprechpartner.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

22.08.2018 um 20:53
towel_42 schrieb:So will er die Gelder der Investoren zurückfordern Anatoli Yunitski verklagt Litauen auf 10 Millionen Euro
Jaa...die litauische Behörde zittert bestimmt.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

22.08.2018 um 21:37
@towel_42
towel_42 schrieb:Das ist ja ein Verfahren gegen einen Betrüger, bei skyway ist das genau umgekehrt
Das ist ein Verfahren Firma gegen Staat, und er wurde sogar gewonnen:
"Das Schiedsgericht tagte hinter verschlossenen Türen. Im Dezember 2013 entschied es schließlich, der Spruch wurde veröffentlicht und ist 367 Seiten lang. An seinem Ende steht: "Der Beklagte hat gegen das bilaterale Investitionsschutzabkommen verstoßen." Rumänien müsse für "verlorene Profite" zahlen, natürlich mit Zinsen. Insgesamt soll der Staat den Brüdern etwa 250 Millionen Dollar überweisen. Weil er Subventionen gestrichen hat. Weil er eine andere Wirtschaftspolitik wollte. Und weil das Schiedsgericht findet, dass Investitionsschutz wichtiger ist, als es europäische Regeln sind."

Auch wenn die Ausgangslage in Litauen eine andere ist, auf hoher See und vor Gericht...


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

22.08.2018 um 23:09
Rainman_davide schrieb:ist das der Michi S.? :) Ernsthaft oder war das Ironie?
Nein das ist genau dieser Michi S. alias Wobbe, der vor drei jahren mit dieser Wahnsinnsidee dem Markt umkrempeln wollte. Habe auch noch irgendwo die Bilder von der damaligen Webseite, wo er in einem Labor mit einem angeblichen Inginör den Beton vorstellte. Webseite ist aber nach kurzer Zeit dann doch gelöscht worden. War ihm wohl zu heiß.
RobbeCop schrieb:Meinst du das: http://www.alles-mv.de/2015/04/09/mit-wuestensand-bauen/ ?
Nein, siehe Kommentar zuvor. es geht hier um einen Michi S. alias Wobbe


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

22.08.2018 um 23:12
towel_42 schrieb:Ich wage mal wieder einen Blick in meine Kristallkugel, die Anzeige wird zurückgewiesen/ der Prozess verrloren. Die Argumentation, dafür dann noch mehr Geld von den Zahlschafen zu verlangen oder den Verbleib des bisherigen zu verschleiern, wird sein da seht ich habe es doch probiert die böse Regierung und Siemens sind aber Schuld.
Ich werde dem ganzen Vorschub leisten. Immerhin müssen ja gesammelte Fakten irgendwo hin, warum also nicht nach Litauen. Immerhin bestätigen die Fakten ja den damaligen Tatvorwurf zu gänze. Die wird es freuen........... :D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 10:24
Also Etappe 12 wurde übersprungen da ein millionenschwerer Investor die aufgekauft hat. Doch das Märchen geht weiter............. Etappe 13 - Etappe 14 wurden angeblich auch durch einen unbekannten Investor aufgekauft. Zahlbetrag unbekannt. Habsch irgendwas nicht mitbekommen? Solange war ich doch gar nicht weg............................ :D

Interessant auch die Aussagen von Skyway Capital zu den einzelnen Etappen. Demnach verschlingt der ganze Rostpark an laufenden Kosten ca. 240 Millionen US$ zusätzlich die Provisionen für die weltweit tätigen Keuler. Sprich im Pott ist nichts mehr drin mit dem ein Projekt egal wie groß, ansatzweise bezahlt werden könnte.

Schaue ich mit den Etappenplan einmal genauer an, dann stellt man fest das die ersten vier Etappen mit britischen Pfund berechnet wurden, während die restlichen Etappen mit US Dollar berechnet wurden.

Auch sollte eigentlich das gesamte Projekt der Planungsphase im Dezember 2017 beendet sein.

Sehr interessant sind folgende Sätze:

1. (Phase 15) 15.04.2018 Zugang der Holdinggesellschaft SkyWay auf die Aktienmärkten und IPO im Jahr 2018. Die Möglichkeit der Gesellschaft für die Entwicklung des Gewinns- und der Selbstfinanzierung ohne Erhöhung des Eigenkapitals. Die Aktionäre bekommen ihre Dividenden auf Aktien. Die Möglichkeit des Aktienverkaufs zum Marktpreis durch die Aktionäre. Das ist dem Nennwert ähnlich. In Zukunft soll das Grundkapital vom Markt nicht herangezogen werden und die Holdinggesellschaft SkyWay erhält die Selbstfinanzierung durch Aufträge für die gezielten Projekte Fracht, Stadt- und Fern- Hochgeschwindigkeitssysteme , sowie Entwickler- und Infrastrukturprojekte auf allen Kontinenten und in allen Ländern, in denen die Holdinggesellschaft durch die Niederlassungen und Tochtergesellschaften vertretbar wird

2. 15.2. Demonstration des bestehenden innovativen Stadtverkehrs für Dutzende von potenziellen Kunden auf dem „aufgewärmten“ globalen Markt. Abschluss von Verträgen für gezielte SkyWay Projekte von städtischen und internationalen Strecken mit den Kunden aus der ganzen Welt für eine Gesamtmenge nicht weniger als von $ 10 Milliarden. Vorbereitung für die nächsten 3 Monate der Anzahlungen in der Gesamtmenge (5%) mindestens 500 000 000 $ - das heißt, der Hochgeschwindigkeitskomplex SkyWay im Wert von etwa $ 100 Millionen wird innerhalb der ersten Monate der Demonstration rentabel und wird das Einkommen von 500 % rausgeben.

Auch habe ich mal sehr alte Aussagen aus dem X-Invest-Forum rausgekramt. ZUm Zeitpunkt der Aussage waren bereits die uns bekannten Keuler dort anwesend;

Zitat Sailor: "das wir hier über ein risiko-invest sprechen, ist glaube ich allen bewusst.
das es sich bei x-invest oder im invest-bereich um betrug handeln könnte,
ist allen bewusst."

Zitat Sailor: "Hi, nur dass auch alle auf dem aktuellen Stand sind. Von den zur Verfügung gestellten 60 Milliarden Aktien sind bisher ca. 22 Milliarden verkauft worden. Man muss bedenken, dass dies bisher fasst nur an Kleininvestoren verkauft wurde.Die Großinvestoren stehen schon zur Genüge vor der Tür und warten noch die kommenden Monate ab ( Messe Berlin / Bau des Echo Parks). Bisher ist die zeitliche Planung eingehalten worden. Beim Bau des Eco-Parks sollen tatsächlich von den bisherigen Baukosten über 40 % eingespart worden sein. Das hängt damit zusammen, dass die Strecke für die Hochgeschwindigkeitsbahn um ca. 30 % gekürzt wurde, was von den Behörden als zulässig erklärt wurde um trotzdem eine Zertifizierung zu erhalten. Das beschleunigt natürlich den ganzen Prozess und gibt dem ganzen Projekt noch mehr Rückenwind. "

Zitat Sailor: " Geplant ist es, dass ab Mitte kommenden Jahres (2017) eine interne Plattform eröffnet werden soll, über die man seine Anteile wieder an Sky Way verkaufen kann. Sky Way kauft diese auf und verkauft Sie nach einer gewissen Zeit dann wieder mit Gewinn an Großinvestoren weiter."

Interessant also ist grundsätzlich nicht was gemeint ist sondern welche Aussage man zu den einzelnen Punkten gemacht hat um den Hiyp um Skyway zu beschleunigen, Übrigens diese Aussagen stammen aus 2016. Treibende Kräfte hier jeweils Sailor und Buffa (namentlich und postalisch bekannt).


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 10:30
@AvB
Hast Du denn bitte einen Limk für den "Etappensprung"?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 10:40
Macht man heute so reguläre Verträge mit der Schweiz?? Kennt jemand die Personen? Anscheinend Vertragsunterzeichnung mit San Bernardino. Sieht mir eher so nach einem Kaffeekränzchen-Meeting aus:

Youtube: ИСТОРИЧЕСКОЕ ВИДЕО Как происходило подписание договора SkyWay с Сан-Бернардино Швейцария


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 10:44
o1966 schrieb: Kennt jemand die Personen? Anscheinend Vertragsunterzeichnung mit San Bernardino.
Mit der Halbglatze und Brille dürfte Maslov sein, der anscheinend immer mehr in der Vordergrund rückt. Bin schon dran um zu erfahren was der so in der Vergangenheit gemacht hat.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 10:46
towel_42 schrieb:Hast Du denn bitte einen Limk für den "Etappensprung"?
Direkt der Webseite Skyway Capital entnommen siehe hier --> Etappen

Sorry Du meinst ja was ganz anderes. Nein nur eine Aussage eines Keulers, der mich werben will und nicht weiß wer ich bin............. :D


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 10:58
o1966 schrieb:Macht man heute so reguläre Verträge mit der Schweiz?? Kennt jemand die Personen? Anscheinend Vertragsunterzeichnung mit Sa
Jedenfalls erstaunlich, nächsten Monat sollen dort die Bauarbeiten für ein Multimillionenprojekt starten und nicht der kleinste Bericht in der Schweizer Presse.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 11:25
Auch auf dem Veranstaltungskalender der Gemeinde würde man ja erwarten, dass zumindest der Erste Spatenstich erwähnt wird, nichts, niente.

http://www.mesocco.ch/events
Zur Gemeinde Mesocco gehören die nördlich gelegenen Orte Pian San Giacomo (1170 m ü. M.) und San Bernardino (1626 m ü. M.)
Wikipedia: Mesocco


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 11:43
@o1966
Was soll das denn sein?!

Sieht aus wie: „ Ja ja, das sind nur die Formalitäten, bitte hier unterzeichnen!“ ...(Papier verschwindet in der Menge) ... Zack! Jahresabonnement für Faber!
Aber Hauptsache man is schick für die Kamera und lächeln bitte, das Lächeln nicht vergessen...


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 15:05
Rein betriebswirtschaftlich betrachtet, lässt sich so ein gewaltiger Kostenunterschied nur durch Einsparungen am Material, an der Ausstattung etc. erzielen... naja, ganz genau betrachtet sogar ziemlich utopisch, so eine Kalkulation:

kosten

Ich kann ja z. B. nicht auch ein Auto konstruieren, welches 20x billiger ist... da passt dann irgendwas nicht.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 15:12
Alleine wer auf eine solche Aussage vertraut, wenn es um Investitionen geht - also besserer Transport zu 5% der herkömmlichen Kosten - muss eigentlich völlig merkbefreit sein... Und das in Verbindung mit utopischen Renditeversprechen - wo sollen die den herkommen, wenn alles nur billig wird?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 16:59
Ja, ich konstruiere jetzt auch ein neues Auto, vom Konzept her vergleichbar mit einem Dacia (Listenpreis € 10.000,-) für nur € 500,-. Na, wer will einen bestellen? Hammerpreis, oder? ;)

Also wer sowas berechnet, der hat von BWL nicht den Schimmer einer Ahnung... so nen Mitarbeiter möchte ich nicht in meiner Firma haben :D


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

23.08.2018 um 17:48
o1966 schrieb:Rein betriebswirtschaftlich betrachtet, lässt sich so ein gewaltiger Kostenunterschied nur durch Einsparungen am Material, an der Ausstattung etc. erzielen... naja, ganz genau betrachtet sogar ziemlich utopisch, so eine Kalkulation:
Die Zahlen von Anatoly sind natürlich absoluter Quatsch, hat er sich wahrscheinlich im Suff ausgedacht oder eine Katze ist über die Tastatur gelaufen. Und weil unsere Keuler ja immer so schnell schreien, von mir gibts das ganze natürlich wie immer mit Quellenangabe und allem drum und dran. Wer von den Keulern möchte das widerlegen?

DB Regio hat im Großraum Halle/Leipzig die Talent 2 (Baureihe 442) von Bombardier bestellt, Auftragsvolumen waren 200 Mio € für 51 Fahrzeuge (36 x 3-Teiler, 15 x 4-Teiler). Quelle: http://www.marketwired.com/press-release/bombardier-talent-2-zuge-bald-auch-im-grossraum-leipzig-im-einsatz-tsx-bbd.b-13...
Die Bestuhlung der Fahrzeuge schwankt je nach Ausstattung und Lieferwunsch, 3 Teiler = 160-185 Sitzplätze, 4 Teiler = 225-250 Sitzplätze, kann jeder gern in Wikipedia nachschlagen. Nehmen wir mal den schlechtesten Fall an und man hat die geräumigste Bestuhlungsvariante gewählt, dann hat man 9.135 Sitzplätze in Summe die Holzklassen-Variante wären 10.410 Sitzplätze in Summe.

9.135 Sitzplätze = 21.894 € pro Sitzplatz, oder 25.333 $ nach aktuellem Kurs
10.410 Sitzplätze = 19.212 € pro Sitzplatz, oder 22.229 $ nach aktuellem Kurs

@Keuler

Los verratet uns doch mal wie er auf die 100.000 $ gekommen ist!


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt