Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumschiff, ISS, Raumstation, überleben Im Weltall

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

01.11.2017 um 15:14
Spiederbastian schrieb:@Abahatschi hatte die Idee mit dem O Neil Zylinder. Ich habe dazu etwas Interessantes gefunden.
Nein das war Fedaykin, eigentlich verzichtet mein Vorschlag auf einen Zylinder oder künstliche Gravitation durch zentripetal Kraft.
Einfacher erklärt: ich beschleunige und bremse so heftig dass ich das Gleiche habe.


melden
Anzeige

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

01.11.2017 um 15:18
Spiederbastian schrieb:Mein Held ist Milliardär (ca. 80 Milliarden USD) und eher einer von den unauffälligen, somit Finanziert er alles aus eigener Tasche. Früher hatte er diesen Traum die Welt zu verändern, gutes zu tun bla bla bla... Schon bald stellt er fest, dass die Menschheit nur interessiert tut, aber nichts dagegen macht. Er ist verzweifelt und sieht keinen Sinn mehr um weiter zu machen. Einige umstände führen dazu, dass er alles aufgibt und beschließt zu "Verreisen".
Mit 80 Mrd (Weiß nicht welche Kaufkraft du Ansetzt) kommt man nicht weit.
Spiederbastian schrieb:Er erzählt niemanden etwas von seinem Vorhaben, instruiert stattdessen seine Mitarbeiter ein funktionsfähiges Raumschiff zu entwerfen, welches es möglich macht mindesten 70 Jahre im Weltall zu überleben er nimmt alle Risiken auf sich. Nach zwei Jahren haben sie es schließlich geschafft ein Raumschiff zu bauen, doch dann erfährt die Öffentlichkeit davon. Unter Druck gesetzt von den Medien veranstaltet er eine Präsentation und lässt die Bombe platzen. Er erklärt ihnen, dass er nie wieder vor hat zurück zu kehren und der Erde somit für immer den Rücken zudrehen will. usw.
Mmh da finden wir schon ein Paradoxen. Sowas Komplexes wie die Art von Raumschiff die dir Vorschwebt lässt sich schwerlich verheimlichen, sofern die Firma sonst nix mit Raumschiffen zu tun hat.

70 Jahre Reise ohne Ziel, gut dann wäre die Geschwindigkeit relativ Egal wenn es ein Todestrip werden soll.
Spiederbastian schrieb:ja das mit dem Ionenantrieb klingt super, habe gelesen das die Japaner eine Raumsonde die Hayabusa mit einem Ionenantrieb ausgestattet haben. Weißt du wie schnell mein Raumschiff werden würde?
Schwierig, gibt viele Faktoren. Ich hatte dir ne Seite Verlinkt, im zweifel kannst du mit der Raketengrundgleichung arbeiten.
Spiederbastian schrieb:hatte die Idee mit dem O Neil Zylinder. Ich habe dazu etwas Interessantes gefunden.
Wikipedia: Konstantin_Eduardowitsch_Ziolkowski, hat das im Grunde schon "Vorgedacht" Natürich sind die Details etwas komplexer.

Es geht bei dem Konzept in erster Linie darum ein Autarkes System mit Schwerkraft zu haben. Das wäre im Grunde ja eine Notwendigkeit für eine 70 Jahresreise. Das Konzept hat man in vielen Filmen angewand, auch bei den Disney Weltraumfilmen oder 2001..


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

01.11.2017 um 15:22
Spiederbastian schrieb:Abgesehen davon bräuchte die Alte sowieso keine Schuhe in der Schwerelosigkeit, ausser die Mitarbeite bekommen es hin ein kostengünstiges Raumschiff zu bauen, welches eine Künstliche Gravitation erzeugt.
Das Alleine ist nicht ZWingen der Kostentreiber.


http://www.projectrho.com/public_html/rocket/artificialgrav.php

marsExp2


Ach ja ohne Kernreaktor oder Fusionsreaktor wird dein Schiff nicht auskommen. Hinter der Marsbahn macht Solarenergie keinen Sinn.


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

02.11.2017 um 23:16
Dein threadtitel ist uebrigens irrefuehrend. Unter einer Reise ins Unendliche stellt man sich automatisch mindestens erst mal was Interstellares vor (eigentlich sogar Intergalaktisch aber das waer natuerlich mit Realismus extrem schwer hinzukriegen...). Aber wenn er in 12 Jahren erst bei Neptun ist wird das wohl nix.... ;-)


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

03.11.2017 um 07:37
Guten Morgen @passato

für ihn ist es eine Reise ins unendliche, er geht mit dem Gedanken, niewieder zurück zu kommen. Letztendlich ist für den otto Normalverbraucher das Universum auch unendlich.

Wenn ich eine Rundreise durch Italien mache, sage ich meinen Freunden auch nicht, „ich fahre nach Rom“. Stattdessen sage ich, „ich fahre nach Italien.“
Zu diesen Zeitpunkt weiss ich noch nicht wohin es mich treibt.

Aber du hast recht @passato, ich hätte schreiben sollen, eine Reise ins Ungewisse. 😊

Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel, ich bin kein Astronom.


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

08.11.2017 um 15:28
Spiederbastian schrieb am 01.11.2017:Abgesehen davon bräuchte die Alte sowieso keine Schuhe in der Schwerelosigkeit
Sei mir bitte nicht böse, aber diese Bezeichnung für eine Frau, die möglicherweise Schuhe gerne mag, finde
ich ziemlich daneben. So interessant sich Dein Projekt auch anhört, nach dem ich das mit der "Alten" gelesen
habe, verlor ich das Interesse an Deiner Geschichte.

Das Wort "Alte" ist herablassend in meinen Augen und gehört sich nicht für einen guten Schriftsteller, den ich
gerne lesen würde.

Das brannte mir schon länger auf der Seele, nun schrieb ich es. Viel Glück mit Deinem Projekt wünsche ich
Dir trotzdem. Gibt ja auch andere Leser als mich.


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

08.11.2017 um 15:33
kelten-maisie schrieb:Sei mir bitte nicht böse, aber diese Bezeichnung für eine Frau, die möglicherweise Schuhe gerne mag, finde
ich ziemlich daneben. So interessant sich Dein Projekt auch anhört, nach dem ich das mit der "Alten" gelesen
habe, verlor ich das Interesse an Deiner Geschichte.
Och Päpstlicher als der Papst? Nicht immer jeden Umgangston auf die Goldwaage legen.

Ich bin sicher der TE ist kein überzeugter Frauenfeind.
kelten-maisie schrieb:Das Wort "Alte" ist herablassend in meinen Augen und gehört sich nicht für einen guten Schriftsteller, den ich
gerne lesen würde.
Ich denke ein "Guter" SChriftsteller ist er auch (noch?) nicht. Aber wer ist das schon.


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

08.11.2017 um 15:46
Fedaykin schrieb:Och Päpstlicher als der Papst? Nicht immer jeden Umgangston auf die Goldwaage legen.

Ich bin sicher der TE ist kein überzeugter Frauenfeind.
Diese Bezeichnung "gehört" sich einfach nicht, schließlich ist das hier ein öffentliches Forum, wo auch
Frauen mitlesen. Wenn mich jemand "Alte" nennen würde, würde ich das als Beleidigung auffassen.
Und ich stehe nicht auf Schuhe! (Ziehe sie nur an)

Jaaa, ich bin eine Frau. Ob überzeugter Frauenfeind oder nicht, das hat mich dabei nicht interessiert.
Es war nur die Ausdrucksweise, bzw. das Benehmen (in einem öffentlichen Forum) was mich störte, mehr nicht.

Habe das aber nicht auf mich bezogen, ich war ja auch nicht gemeint. Eben nur allgemein.


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

08.11.2017 um 19:50
@kelten-maisie
Das war ironisch gemeint und nicht frauenfeindlich. Entweder bist Du zu jung um Humor zu erkennen oder festgerostet.
Meine Frau findet Deinen Humor übrigens auch witzig. Wir können uns nicht vorstellen, dass Du es ernst meinst.

Wünsche dir noch einen Schönen Abend @kelten-maisie


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

08.11.2017 um 20:11
kelten-maisie schrieb:Diese Bezeichnung "gehört" sich einfach nicht, schließlich ist das hier ein öffentliches Forum, wo auch Frauen mitlesen. Wenn mich jemand "Alte" nennen würde, würde ich das als Beleidigung auffassen. Und ich stehe nicht auf Schuhe! (Ziehe sie nur an)
oh mein Gott, das ist ja wirklich unerhoert! Da kommen einem sogleich Woerter mit Z statt mit A in den Sinn... ;-)

Ich wuerde eher sagen ein Schriftsteller darf sich seine Sprachebene voellig nach Belieben auswaehlen. Das nennt man Kuenstlerische Freiheit. Oder wird jetzt schon alles von der feministischen Sprachdiktatur zensiert?


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

09.11.2017 um 00:57
@kelten-maisie
Ohne Spaß. Hier gehts um technische Ideen und du verlierst das Interesse weil du das Wort Alte liest. :troll:


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

09.11.2017 um 08:37
kelten-maisie schrieb:Diese Bezeichnung "gehört" sich einfach nicht, schließlich ist das hier ein öffentliches Forum, wo auch
Frauen mitlesen. Wenn mich jemand "Alte" nennen würde, würde ich das als Beleidigung auffassen.
Und ich stehe nicht auf Schuhe! (Ziehe sie nur an)
Man darf fiktive Personen nicht Alte nennen? Nun deine 120% Moral sei dir gegönnt.

Im Alltag sehen das beide Geschlechter wohl anders. Soll ja sogar Frauen geben die Männer "Alten" nennen.


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

09.11.2017 um 12:45
@Fedaykin


Ich gönne Dir das letzte Wort in dieser Sache. Und ja, es gibt auch Frauen, die Männer "Alten" nennen.
Ebenfalls nicht die schönste Bezeichnung.


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

09.11.2017 um 12:54
kelten-maisie schrieb:Ich gönne Dir das letzte Wort in dieser Sache. Und ja, es gibt auch Frauen, die Männer "Alten" nennen.
Ebenfalls nicht die schönste Bezeichnung.
Mag sein, aber hier völlig Irrelevant weil es nicht mal um reale Personen geht. Und das müssen die Betroffenen selber Finden wie Abwertend oder Humorvoll sie ihre Bezeichnungen gegenseitig aufnehmen.

@Spiederbastian

Noch weiter Fragen? Anregungen? Konzepte? hau ruhig raus, keine klaut deine Idee.


melden

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

09.11.2017 um 16:41
Spiederbastian schrieb:Das war ironisch gemeint und nicht frauenfeindlich. Entweder bist Du zu jung um Humor zu erkennen oder festgerostet.
Meine Frau findet Deinen Humor übrigens auch witzig. Wir können uns nicht vorstellen, dass Du es ernst meinst.
Das war nicht wirklich ironisch oder witzig und eigentlich nur herabwürdigend aber ich hoffe deine Geschichte hat nicht noch mehr von dieser Art "Humor".


melden
Anzeige

Eine unendliche Reise ins Unendliche: Lebenserhaltung, aber wie?

09.11.2017 um 16:43
@Spiederbastian


Glückwunsch, noch nicht fertig und schon einen SKandal. Kommen noch mehr "Alte, Alten, Atersteilzeit, Ollen, Kerle, Lumpen, Pantoffelhelden, ischen, zoschen, typen, etc vor?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt