Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was kommt nach dem Tod?

5.310 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Tod ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 01:07
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Man bekommt generell, was man gibt, und Glaube erschafft die eigene Realität.
Das ganze Universum basiert auf ein Spiegeleffekt und der Mensch ist mittendrin. ;)


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 01:14
@trautman1986
Zitat von trautman1986trautman1986 schrieb:Jeder muss im Leben unterschiedliche Prüfungen absolvieren.
Die Leute die Selbstmord machen , haben versagt, durchgefallen....
Wenn es ein Versagen und Durchfallen wäre, müsste man dann aber auch berücksichtigen, das sich Jenige Personen den schwersten Level im Vorfeld ausgewählt haben, und die Jenigen, bei denen im Leben alles schön glatt und ohne wirkliche Erschwerlichkeiten abläuft, die wahren Mimosen sind.
Davon abgesehen, wenn z.b. ein Selbstmordkandidat bevor er den Freitod verübt, dann dadurch aufgehalten wird, das er im Lotto gewinnt, welche Prüfung hätte es enthalten ?
Vor Allem, er hätte dann durch das Hauch Glück nicht versagt ......
Zitat von trautman1986trautman1986 schrieb:erreicht man stück für stück das nächste Level..... bis man irgendwann Präsident ist :)
Hehe, grad als Präsident hat man das Vermögen, ganz schwer durchzufallen, wenn eine Bewertung nach dem Tode stattfinden sollte.


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 11:31
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Wir sind den Tieren nicht überlegen. Jedes Tier ist perfekt auf seine Art und Weise.
Es war hier ja des öfteren zu lesen dass ein Tier kein Selbstbewußtsein hat, eine Katze weiss nicht dass sie eine Katze ist.
Dem würde ich zustimmen.
Einzigst der Mensch (und mit gewissen Abstrichen, Menschenaffen) hat ein Selbstbewußtsein, er weiss also dass er ein Mensch ist.

Wenn jedes Tier perfekt auf seine Art und Weise wäre (wie du schriebst) gäbe es ja keine Weiterentwicklung mehr. Also einen Stillstand.
Aber ein Tier entwickelt sich weiter und wird zukünftig einen Zustand erreichen den wir Menschen zur Zeit erreicht haben.
Der Mensch entwickelt sich ja auch weiter und wird zukünftig einen anderen Zustand erreichen.

lg
hadde


1x zitiertmelden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 11:43
Hallo @Awaresum
Zitat von AwaresumAwaresum schrieb:Wo ist für dich dein Ich, wenn du schläfst und nicht träumst?
Antwort: Es ist für dich verschwunden.
Und wer wäre dann dieser "du" der da schläft ;-)


Hallo @nemo

Als Medium habe ich mehrmals miterlebt, dass sich Verstorbene geärgert haben und sehr starke Ego-manieren an den Tag legten. Deswegen gibt es für mich keine Logik, wenn jemand glaubt, das Ego sei mit dem Körper verhaftet.

Carl Wickland hat dies immerhin als Psychiater auch gemerkt ;-)


Liebe Grüsse


Shade


1x zitiertmelden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 13:09
mit 3,5 jahren wollte ich auf den küchentisch, welcher mir auf den hals kippte. ich wurde ohne zu atmen ins spital gebracht und reanimiert. ich kann mich nicht daran erinnern... jedoch kann ich mich an alles erinnern was dannach kam.

mit 14 hab ich mir eine tödliche dosis valium verpasst, nein es war kein selbstmordversuch, sondern die dinger sind mächtig geil eingefahren... nur waren die 12 pillen einfach zu viel.
ich habe es überlebt ohne licht sehen und schatten oder ernennenswerten physischen schaden.

mit 24 gab ich mir so ziemlich den rest, nach 10 jahren rauchen kiffen trinken wie ein voll idiot hab ich mir eine extacy eingeschmissen die leider mit rattengift gewürzt war...
ich kann mich da an einiges erinnern,.... nach einem schrecklichen schmerz in der brust (schlimmer als jeder knochenbruch, und davon hatte ich einige...) sah ich mich von oben reglos im bett liegen, die augen weit offen und starr. mir war sofort klar - mein körper funktioniert nicht mehr. dannach wurde es einfach dunkel. ich habe nichts gesehen, gehört, gefühlt oder gedacht. ich wusste aber das ich da war - ich fühlte mein bewusstsein und eine verbindung zu allem. es gab kein ich oder das aussen oder eine vollständigkeit. es war das bewusst werden von vollkommenheit und unendlichkeit. eine stimme sprach mit mir, es war aber kein sprechen wie wir es hören, sondern wie wenn man eine idee hat ein geistesblitz und man weiss es einfach. es sagte mir ich hätte die wahl, so weiter machen und sterben oder aufhören und leben. mir war sofort klar, ich will leben.

ich wachte auf in meinem körper und konnte noch mit letzter kraft die ambulanz anrufen bis ich wieder bewustlos wurde... die haben mich dann auch gerettet.

leider hab ich kein weisses licht oder irgendwelche schatten gesehen... nie.
war ich etwa nicht tot genug ?

ich habe auf jeden fall keine angst vor dem sterben, es scheint mir so als wäre es einfach ein prozess wie das leben selbst, sicher ist mir jetzt, dass nach dem ableben nicht einfach nichts kommt. ich akzeptiere rein aus biologischer sicht das sterben nicht. ich lebe seit dem ohne alkohol oder jedwelche drogen und bin sehr glücklich und ausgegliechen. es hat mein leben verändert.

ich glaube, dass man sich zuerst bewusst werden muss, das man sterben kann um wahrlich zu leben. genau so wie man erst versteht wie wertvoll eltern und freunde sind, wenn man jemand verliert.

ich sehe keine geister und mit über 30 sehe ich mich medizinisch als nicht schizophren, trotzdem nehme ich ab und an dinge wahr... die ich mit dem weltlichen rationalen denken nicht wirklich erklären kann.

... so ... das war mal mein beitrag dazu.


1x verlinktmelden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 13:28
@The_Shade
Zitat von The_ShadeThe_Shade schrieb:Als Medium habe ich mehrmals miterlebt, dass sich Verstorbene geärgert haben und sehr starke Ego-manieren an den Tag legten. Deswegen gibt es für mich keine Logik, wenn jemand glaubt, das Ego sei mit dem Körper verhaftet.
Na, das lässt doch hoffen. Das Ego, welches gerne als Sinnbild des Schlechten und Reifungsprozessblocker gennant wird, hat sicherlich auch die sinnvolle Aufgabe zu dem "Ich-Bin" Gefühl beizutragen.

Wie soll das funktionieren ? Egoauflösung, dann aber die Erhöhung des Bewusstseinsgefühls ?
Gerade Bewusstseinserhöhung fördert doch das Egogefühl.


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 13:41
@nemo
Wie soll das funktionieren ? Egoauflösung, dann aber die Erhöhung des Bewusstseinsgefühls ?
Gerade Bewusstseinserhöhung fördert doch das Egogefühl.

erhöhung des bewussteinsgefühls. ich bin der meinung, dass man bewusstsein von gefühl trennen sollte. es geht nicht nur um emotionen oder wahrnemung beim bewusstsein. es ist durchaus möglich sich mehr bewusst zu werden vom ego gefühl. jedoch ist ego ein auf sich beschränkendes gefühl, welches sich in der aussenwelt als spiegelung des selbst manifestiert. erhöhung des bewusstseins in meinem fall eher die ausbreitung des bewusst werden, dieses ausdehnen auf die umwelt und nicht nur mich selbst auf diese projeziere.

...


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 13:45
Hallo @nemo


Leider muss ich bei deinem Text ein klares NEIN hinsetzen

Das Ego ist nichts anderes als unser 'Chatprogramm', wird aber leider als Identität missverstanden.

Ich sehe das Ego nicht als 'schlechtes' an, weil 'gut' und 'schlecht' Definitionen des Egos sind und somit individuell immer anders aussehen.
Es gibt kein gut und kein schlecht, dies gibt es nur aus menschlicher Sicht, weswegen wir auch zu solchen Taten fähig werden (Energie folgt der Aufmerksamkeit)

Da wir dazu erzogen werden, uns für das Ego zu halten, können wir nicht weiter reifen, ehe wir nicht das Ego dahin setzen, wo es hingehört. Man kann es nicht auflösen, sondern es als das begreifen lernen, was es ist - unsere Kommunikationsmöglichkeit.
Genau aus dem Grund löst sich das Ego auch nicht nach dem Tod auf, weil Kommunikation mit Verstorbenen ja möglich ist.

Wenn man versucht, das Ego aufzulösen, konzentriert man sich auf das Ego und gibt ihm mehr Kraft, stärkt also das Ego (immer noch: Energie folgt der Aufmerksamkeit)
Es gilt also, die Psyche / Seele zu stärken als Ausgleich zum Ego.

Bewusstseinserhöhung fördert allerdings in keinster Weise das Egogefühl. Wer diese Erfahrung macht, hat nicht das Bewusstsein 'erhöht' ;-)
Denn man wird sich bewusst, dass das Ego an sich nicht existiert, dass das Ich nicht existiert, sondern dass man All ist (oder Gott, oder Tao oder wie immer man es aus seinem Glauben heraus nennen möchte)
Das Ego nimmt insofern ab, dass man sich genau aus diesem Grund nicht mehr darauf konzentriert, sondern lernt, das gesamte Bild zu erkennen, ausserhalb von diesem Ich, das nur eine Illusion ist.

Wenn dich diese Theorien interessieren, kann ich dir ein paar Autoren angeben, die recht interessant damit umgehen.


Liebe Grüsse


Shade


1x zitiertmelden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 13:49
@The_Shade

Ohh ja, gib mal ne kleine Liste. :)


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 13:50
Hallöchen @nemo

Hier sind schon mal drei, die nicht von schlechten Eltern sind:

Thaddeus Golas
Jed McKenna
UG Krishnamurti (nicht zu verwechseln mit Jiddu Krishnamurti)


Liebe Grüsse


Shade


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 14:29
@hadde
Zitat von haddehadde schrieb:Wenn jedes Tier perfekt auf seine Art und Weise wäre (wie du schriebst) gäbe es ja keine Weiterentwicklung mehr. Also einen Stillstand.
Naja, das würde ich so nicht sagen... Insekten sind perfekt auf ihre Weise, Menschen, Katzen, Hunde.

Es sind alles völlig verschiedene Lebensformen.

Man kann nicht sagen, welches Tier besser, und welches schlechter sind. Sie sind alle perfekt auf ihre Weise.
Zitat von haddehadde schrieb:Der Mensch entwickelt sich ja auch weiter und wird zukünftig einen anderen Zustand erreichen.
Ja, ich denke, wir haben vergessen, wer wir wirklich sind, und nun gehen wir durch Dimensionen und Dimensionen, bis wir wieder EINS sind, was unser Ursprung ist.

Je stärker die Illusion der Trennung ist, desto mehr sind wir von unserem wahrem Seinszustand entfernt.


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 14:30
@The_Shade

Ja super ..... :)

Hab grad ein wenig mit den Namen durchgegoogelt und denke, das schon das ein oder andere Buch mit als nächste Reiselektüre an Bord geht.

vielen Dank !


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 14:34
@The_Shade

Ich denke, das mit der Ego-Auflösung kommt ganz darauf an...

Es ist bei jedem anders.

Manche stecken ja nach ihrem physischem Tod in einer Zwischenebene fest, weil sie nicht durch's Licht gehen konnten/wollten.

Der Tunnel, durch den man nach seinem Tod geht, sehe ich als eine Art Verbindung zwischen physischer (grobstofflicher) und astraler (feinstofflicher) Ebene.

Wenn man das Licht durchquert hat, ist man in der Astralebene.

Aber es gibt auch eine Ebene, die zwischen diesen beiden liegt. Warum Leute in dieser nach ihrem Tod verweilen, kann mehrere Gründe haben.


1x zitiertmelden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 14:54
@The_Shade
@ ...
Zitat von The_ShadeThe_Shade schrieb:Da wir dazu erzogen werden, uns für das Ego zu halten, können wir nicht weiter reifen, ehe wir nicht das Ego dahin setzen, wo es hingehört. Man kann es nicht auflösen, sondern es als das begreifen lernen, was es ist - unsere Kommunikationsmöglichkeit.
Es ist mehr als Kommunikationsmöglichkeit, denke ich. Das Ego beginnt sich aufgrund der Tatsache einen Körper zu haben, zu entwickeln. Es ist ein Ausdruck des Bewusstseins, welcher durch das körperliche Sein entsteht.
Mit der kleinkindlichen Erkenntnis: Ich / Nicht-Ich, wird das Ego angereichert mit Erlebnissen, Erfahrungen und bunten Bildern.
Das Ego könnte man mit einer "Blase" vergleichen, welche das gesamte Weltbild enthält, was das körperliche Dasein betrifft. Es ist die Illusion des Lebens, die illusion des Ich, in welcher jeder Mensch sich befindet. Jeder MEnsch ist eingeschlossen, in seiner Egoblase.

Man kann es nicht auflösen, man kann es erkennen, löst man es auf, löst sich auch die Welt auf, das muss man erst mal verkraften...
Zitat von The_ShadeThe_Shade schrieb:Genau aus dem Grund löst sich das Ego auch nicht nach dem Tod auf, weil Kommunikation mit Verstorbenen ja möglich ist.
Für mich ist es sicher, dass sich das Ego auflöst, wenn der Körper nicht mehr funktioniert. Und damit das gesamte Weltbild. Die ganze Welt löst sich auf... alles Körperliche, Materielle.

Bewusst-Sein bleibt. Zeit und Raumlos.

Kommunikation mit Verstorbenen ist wohl wiederum "über ein anderes Ego" möglich. Welches das Ego des Mediums sein kann. Vllt sind diese Verstorben auch noch verbunden mit ihrem Ego, da sie es nicht loslassen konnten... ich denke, wenn sich das Ego sehr wehrt gegen seinen Tod, dann bleibt es der Materie verhaftet. Poltergeister...?
Zitat von The_ShadeThe_Shade schrieb:Denn man wird sich bewusst, dass das Ego an sich nicht existiert, dass das Ich nicht existiert, sondern dass man All ist (oder Gott, oder Tao oder wie immer man es aus seinem Glauben heraus nennen möchte)
Sehe ich auch so. Das Ego ist die Illusion des körperlichen Seins.
Eine Form des Bewusstseins.


1x zitiertmelden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 15:04
@snafu
Zitat von snafusnafu schrieb:Es ist mehr als Kommunikationsmöglichkeit, denke ich. Das Ego beginnt sich aufgrund der Tatsache einen Körper zu haben, zu entwickeln. Es ist ein Ausdruck des Bewusstseins, welcher durch das körperliche Sein entsteht.
Mit der kleinkindlichen Erkenntnis: Ich / Nicht-Ich, wird das Ego angereichert mit Erlebnissen, Erfahrungen und bunten Bildern.
Das Ego könnte man mit einer "Blase" vergleichen, welche das gesamte Weltbild enthält, was das körperliche Dasein betrifft. Es ist die Illusion des Lebens, die illusion des Ich, in welcher jeder Mensch sich befindet. Jeder MEnsch ist eingeschlossen, in seiner Egoblase.
Ja, das Ego ist die "kleine Welt", in der jeder lebt.

Ich habe auch erkannt, dass das Ego bloß eine Illusion ist. Für mich ist es real, aber im ultimativen Sinne ist es eine Illusion. Im ultimativem Sinne ist die ganze Welt bloß eine Erscheinung.
Zitat von snafusnafu schrieb:Für mich ist es sicher, dass sich das Ego auflöst, wenn der Körper nicht mehr funktioniert. Und damit das gesamte Weltbild. Die ganze Welt löst sich auf... alles Körperliche, Materielle.
Der Meinung bin ich auch, denn ein Leben ist ein Abschnitt für sich. Wir werden geboren, erzogen, wachsen in einem Umfeld auf, lernen Dinge etc., haben ein Bild von der Welt und von uns selbst. Das ist das Ego, welches in einer anderen Inkarnation ganz anders ist.

Angenommen, man war in einem früherem Leben ein Soldat, man hatte ein ganz anderes Ego, man sah sich selbst als Soldat, der da und da aufgewachsen ist, hat ein Bild von seiner Welt. Dieses Ego löst sich nach dem Tod auf, bleibt jedoch ewig in einem gespeichert.

In einer anderen Inkarnation eignet man sich ein ganz anderes Ego an.


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 15:15
@Yoshi
wer sagt eigentlich, dass ein geist nur die möglichkeit hat, entweder auf unserer ebene zu verweilen (dann können sie sichtbar werden) ODER in die astralebene zu treten. das ist weit verbreitet, ich weiß. ich denke jedoch, dass sie sich unabhängig von den faktoren frei bewegen können und das jederzeit. sie können sich uns zeigen, morgen im astralbereich sein und eine minute später wieder bei ins. ich glaube nicht, dass sie hier sind, weil sie nicht ins licht gehen usw...ich glaube, wir leben in der gleichen ebene wie sie und ihr licht befindet sich auf unserer ebene...wenn es die situation erfordert, zeigen sie sich den jenigen, die entsprechende atennen dafür im kopf haben...


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 15:15
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Der Tunnel, durch den man nach seinem Tod geht, sehe ich als eine Art Verbindung zwischen physischer (grobstofflicher) und astraler (feinstofflicher) Ebene.

Wenn man das Licht durchquert hat, ist man in der Astralebene.
Hin und wieder kann man Dies lesen:


"Immer und in allen Dingen liegt das Erlebnis des Übergangs in eurer inneren Einstellung begründet, welche Wahrheit auch immer eure eigene ist, wie auch immer ihr euch und eure Situation einschätzt. Dies ist, was euch erwartet, wenn ihr in unsere Dimension übergeht."


Diesbezüglich wird es dann wohl für dich Yoshie89 auch so werden, wie du es siehst.
Die (bibeltreuen) Christen jedoch werden dann mit großer Wahrscheinlichkeit mit Jesus dem Himmel emporsteigen. Dem islamistischen Selbstmordattentäter winken die 77 zuckersüßen Jungfrauen und er stürzt sich dann in Begierden, welche zu seinen Lebzeiten verpönt waren.
Lustig wäre auch die Art und Weise des Abgangs, wenn man annähme, diese Realität sei eine Art Computerspiel oder halt eine Matrix und darrausfolgend der weisse Tunnel dann der Upload zurück zum User sein wird.


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 15:18
@Yoshi
man kann ohne hypnose zurück gehen bis ins letzte leben, bei vollem bewusstsein. das ist eine nlp methode, ich hab das mal gemacht...


melden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 15:37
@hadde
du übernimmst das gültige weltbild, nichts weiter...das gültige weltbild wurde im laufe der geschichte immer wiederholt....war nicht mal die erde eine scheibe und wurde galileo nicht mal dafür verhöhnt, weil es nicht dem gängigem weltbild entsprochen hat?

ich mag es nicht, wenn menschen einfach nur weltbilder übernehmen, ohne zu hinterfragen...
das ist eine rudimentäre entwicklung des menschen...

wenn sich jemand weiter entwickelt und weiter entwickeln muss, dann nur der mensch.....wo steht geschrieben, dass der mensch sich nicht weiter entwickelt? weil er perfekt ist? das ist eine arroganz, die nur davon zeugt, dass sich der mensch nicht darüber darüber bewusst ist, dass er eben nichts weiter als ein aggressives, zerstörerisches raubtier ist....nichts weiter als ein kleines pünktchen auf einem ball

nur die menschen, die sich dessen bewusst sind, können sich überhaupt weiter entwickeln...

ich wünsche mir nicht, dass tiere jemals den zustand eines menschen erreichen, da sich der mensch im laufe der evolition im gegensatz zu allen tieren am schlechtesten entwickelt hat...

der mensch besitzt kein selbstbewusstsein, denn sonst wäre er sich dessen bewusst, dass er nichts weiter als ein höher entwickeltes säugetier ist....er hat auch kein selbstbewusstsein, da er sich für etwas besseres hält, was er eben nicht ist...


1x zitiertmelden

Was kommt nach dem Tod?

19.07.2010 um 15:50
@Yoshi
es gibt übrigens die theorie, dass der mensch sich selbst zerstört hat, bevor er sich weiter entwickeln kann und das danach eine spezies an seine stelle tritt, die friedlich ist....dies würde dem gängigen zyklus entsprechen...

irgendwann spricht über uns irgend was nur noch wie über die dinos, die irgendwann mal existiert haben aus gerottet wurden...

das passt auch zum anderen....
zeit zur weiterentwickung, bis die seelen friedlicher in körper einziehen können


melden