Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramiden in Gizeh

9.282 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh, Görlitz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:41
@drachenanbeter

eben drum. sonst hätte man, laut dieser theorie, ja auch noch fleißig weiter pyramiden bauen können.


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:43
Das habe ich jetzt nicht verstanden.
Die Sache ist aber sonst doch auch ziemlich klar. Sahara = Wüste. Ägypten = Fruchtbarer Gürtel um den Nil. Dort aber nur Platz für Getreideanbau und ein paar Dekobäume. Wir müssen doch nicht im Ernst diskutieren, ob es in der Wüste Bäume gibt?! Es gibt schon genug, was man über die Pyramiden glauben soll. Jetzt nicht auch noch das!


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:45
@psreturns
Kann ja jeder behaupten. Beweise mir erst einmal, dass das Volk Israel überhaupt existiert!


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:46
Bitte nicht dem Thread zuspammen.


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:46
laut dieser theorie brauch man auch bäume, die den richtigen wuchs haben. schaun wir zum beispiel mal zu den wikingern, dann haben die ihre planken aus ganzen bäumen gefertigt. die mussten aber zusätzlich auch noch den richtigen wuchs haben, damit man daraus diese planken fertigen konnte. die haben zunehmend auch immer mehr probleme gekriegt, als sie nciht mehr genug bäume hatten. so konnten sie auch immer weniger schiffe ihrer bauweise anfertigen.

der wuchs der bäume wäre in diesem fall entscheidend, ob die sich als material eignen oder nciht.


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:48
@tanas
Zitat von tanastanas schrieb:die haben zunehmend auch immer mehr probleme gekriegt, als sie nciht mehr genug bäume hatten. so konnten sie auch immer weniger schiffe ihrer bauweise anfertigen.
Ich will nicht behaupten, dass das nicht stimme. Aber könnte ich eine Quelle dafür haben? Für Segelschiffe aller Zeiten interessiere ich mich nämlich... und ich dachte bisher immer, der Holzverbrauch der Wikinger sei gemessen an den riesigen Wäldern in Schweden und Norwegen noch vertretbar gewesen.


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:51
@Pan_narrans
Zitat von Pan_narransPan_narrans schrieb:Kann ja jeder behaupten. Beweise mir erst einmal, dass das Volk Israel überhaupt existiert!
Bibelverweigerer! Das war ja klar. So wirst Du der Beweisaufnahme nicht folgen können! ;)


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:53
@Thawra

hm, muss ich erstmal ein wenig im internet nachlesen. ich weiß das nur aus soner doku, die ich mal auf phoenix gesehen hab. den namen kann ich dir aber leider auch nicht sagen, sorry. aber ich such nebenbei. wenn ichs finde, schick ichs dir.


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:55
Gut, aber wenn selbst die Wikinger Probleme hatten, genügen Holz aufzutreiben, dann brauchen wir über die anzunehmenden Schwierigkeiten in Ägyptern (Wüste!) gar nicht zu sprechen ;)


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 20:57
@drachenanbeter

ich sagte ja, der wuchs der bäume ist hierbei entscheidend. die wikinger hatten sicher nich zu wenig holz. sonst würde man heute nur wikingerschiffe finden und nichts anderes. ich müsste einfach nur wissen, wie diese doku heißt, da haben sie son drachenschiff nachgebaut. das wäre viel besser erklärt, als ich es könnte.


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:00
@tanas

Wie der Bau funktioniert etc. weiss ich schon, hab sogar schon ein Holzmodell davon gebaut (also wirklich selbst, kein Baukasten). Aber das mit dem Holzmangel... war es nicht eher so, dass sie halt mit der Zeit ein paar Kilometer weiter flussaufwärts rudern mussten, um die idealen Bäume zu finden? Kann mir nicht vorstellen, dass da ein echter Mangel bestand...


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:05
@Thawra

dadurch entsteht aber natürlich verzug, wenn du die bäume von weiter her holen musst. und die hatten halt bestimmte leute, die nen blick für diese bäume hatten. ich versuch das einfach mal mit eigenen worten zu erklären:

vorne und hinten haben diese drachenschiffe ja sone art schwung oder sone welle. diese musste schon in natürlicher art im baum vorhanden gewesen sein, damit man diese planke aus einem stück fertigen kann.

naja, ich such die doku nochmal. und heir gehts ja eiegntlciha uch um die pyramiden, bevor wir hier gleich verwarnt werden.

aber so viel nochmal dazu, dass man für bestimmte sachen auch bestimmte bäume (wüchse) braucht.

damit wollte ich die theorie mit den akazien auch garnich als wahr hinstellen. aber als möglichkeit.

denn dann spart man sich (zum teil) die erklärung für die rampe und so weiter.


die eigentliche frage is, warum wir danach fragen müssen, wie die gebaut worden sind...


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:07
Zitat von tanastanas schrieb:die eigentliche frage is, warum wir danach fragen müssen, wie die gebaut worden sind...
Weil in der offiziellen Pyramidenbau-Theorie eben viele Fragen ungeklärt sind.


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:08
@drachenanbeter

das muss halt ein schlag ins gesicht sein, für den modernen, arroganten menschen. dass die wussten, wie sie die in ihrer zeit bauen sollten, wir aber nicht.

zum haare raufen.


2x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:12
Zitat von tanastanas schrieb:das muss halt ein schlag ins gesicht sein, für den modernen, arroganten menschen. dass die wussten, wie sie die in ihrer zeit bauen sollten, wir aber nicht.
Als arrogant sehe ich mich eigentlich gar nicht so. Als modern in dem Sinne sicher schon, daß ich eben zu der Zeit lebe, wo Häuser auch mal 800 Meter hoch sein können.

Und die Geschichte zeigt doch ganz eindeutig, daß der Mensch sich weiterentwickelt hat und die Gebäude immer höher wurden - nur eben stetig und allmählich. Die Ägypter hatten ja auch keine Autos - und nicht nur deshalb nicht, weil wir heute zu arrogant wären, uns vorstellen zu können, wie sie die gebaut haben!


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:12
@tanas

Ja, wie gesagt, ich versteh was davon. Allerdings glaube ich, du hast da was falsch verstanden. Die Planken mussten nicht bereits gebogene Form haben, die wurden mithilfe von Feuer oder heissem Wasser zurechtgebogen. Die Spanten, der Kiel, das Kielschwein und die Plankenansätze am Bug und am Heck (Name ist mir grad entfallen) hingegen, die mussten aus Holz bestehen, dessen Fasern bereits in die richtige Richtung verlief.

Das war aber auch viel später noch so. Auch bei Segelschiffen aus dem 18. Jahrhundert bestanden Knie-Stücke zur Verstärkung des Rumpfs meistens aus natürlich gebogenen Holzstücken, bis diese dann tatsächlich knapp wurden und man Alternativen entwickelte, u.a. Metallverstärkungen.
Zitat von tanastanas schrieb:das muss halt ein schlag ins gesicht sein, für den modernen, arroganten menschen.
Scheint schon so. Darum wohl die Überzeugung mancher Leute, das könne auf keinen Fall so gewesen sein, das müssten Ausserirdische gewesen sein...^^


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:14
@tanas

Das verstehe ich nun wieder nicht so richtig. Wir wüssten schon, wie man das bauen könnte und es gibt wohl auch mehr, als nur eine Möglichkeit, wie die Ägypter es gemacht haben könnten. Wir wissen nur nicht, welche Methode genau von den Ägyptern verwendet wurde. Oder sehe ich das falsch?


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:14
Zitat von ThawraThawra schrieb:das müssten Ausserirdische gewesen
Verzweifelte Versuche, das unplausible frühe Baualter plausibel zu machen.


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:15
@drachenanbeter

Was ist denn daran so unplausibel, bitte?


melden

Pyramiden in Gizeh

10.10.2012 um 21:17
@Commonsense

ja sicher kann man das erklären. aber jede erklärung zieht andere fragen mit sich, die sich auf ganz andere sachen beziehen. meine theorie, die ich vertrete, besagt eigentlich nur, dass diese pyramiden nicht von einzelnen pharaohnen gebaut worden sind, sondern durchaus auch projekte waren, die mehrere amtszeiten mehrerer verschiedener herrscher gedauert haben.


melden