Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramiden in Gizeh

8.728 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh, Görlitz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pyramiden in Gizeh

17.06.2016 um 16:34
wie gesagt.. hab sie mir nicht zuende angesehen
@FrankD

wie so viele dokus der 'neuzeit'
die sich darauf berufen, authentisch zu sein ^^


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 10:22
hier sieht man den bau gut aus der nähe

Video deaktiviert



1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 10:51
@FrankD
Was sagst du denn zu dem Startbild des Videos?
Beitrag von mal_schauen (Seite 320)
Also ausdrücklich nicht zum Thema des Videos, sondern das Bild bevor man draufklickt.
Ich hab iwann in der Doku-Reihe mal was von einer Kreissäge gesehen, das soll die wohl darstellen so wie es aussieht.
Hälst du das für Realistisch?


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 11:24
@Geisonik
Nein. Gesägt wurde, wie die Ägypter selbst in Bildern zeigten, mit langen ungezahnten Sägeblättern aus Kupfer mit Quarzsand als eigentliches Schneidemittel. An jeder Seite der Säge wurden 1-4 Arbeiter eingesetzt.


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 11:37
@FrankD
Ich finde die Folge bei YT leider nicht. Ich fand das alles ziemlich plausibel erklärt, allerdings bin ich auch kein Sägeexperte :D
Aber da wurde eben ein solcher befragt dazu und soltle testen ob er einen bestimmten Schnitt mit modernen Sägen nachbilden kann und kam zu dem Schluß das es mit einer hypotetischen Kreissäge gegangen wäre. Natürlich nix Stromangetriebenes, sondern Muskelkraft.


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 11:43
@Geisonik
Hihi, das ist der Jelitto- und Klitzke-Unsinn. Die sind in den Steinbrüchen von Assuan rumgekrabbelt und haben die dortigen Vertiefungen im Geten, in völliger Unkenntnis der Realität, als Spuren von Kreissägen gewertet.

Dabei weiß man, wie das Gestein gewonnen wurde, selbst die Römer arbeiteten so. Der harte Granit wurde mit schlagfesterem Diorit abgemehlt, dabei entstehen solche Kuhlen im Gestein. Nix Kreissägen.


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 11:52
@FrankD
Ich glaube das ist was anderes.
Unter was kann ich denn das Googlen was du meinst?

Die Serie hieß auch nicht Ursprung der Technik, das war eine andere Reihe auf irgendeinem Sky-Kanal. Wenn ich finde was ich meine verlinke ich es mal.


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 11:56
@FrankD
Ah Moment, du meinst wie der Stein "rausgehauen" wurde, der?
In der Doku die ich meine ging es nicht um das "Gewinnen" des Steines, sondern um die Bearbeitung danach. Da wurde auch keine Hochmoderne und korrekte Säge präsentiert, bzw präsentiert schonmal garnicht weil nur Indizien gezeigt wurden und dann eine Theorie wie es gewesen sein könnte.
Im Endeffekt sollte es wohl so etwas wie ein Mühlenrad sein, nur eben ohne Waser sondern durch Muskeln angetrieben, aufgebaut eben ähnlich wie auf diesem Startbild des YT Videos auf der vorherigen Seite.

Also nix mobiles und annähernd modernes womit die Blöcke aus dem Fels geschnitten haben sollen oder so.


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 11:59
@Geisonik
Hm, nein, davon habe ich noch nie gehört. Ist aber auch irrelevant, da wir eben aus X Bildern wissen, wie gearbeitet wurde.


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 12:26
@Geisonik
Jetzt fällt mir doch was dazu ein. Es gibt eine Gruppe von Leuten, die sich "Kemetisten" nennen, dazu gehören auch viele in Ägypten geborene. Kemet war der altägyptische Name für Ägypten, davon leitet sich der Name der Bewegung ab.
Die meinen, die westliche Wissenschaft hat allles falsch verstanden, und Ägypten sei die Wiege aller Zivilisation, Kultur und Technik. Die produzieren einen Haufen Schriften und Viseos, um as zu beweisen. Ich vermute mal, dass die Doku auch aus dieser Ecke kommt.

Eine Freundin übersetzt gerade ür einen Verlag Bücher eines Hauptsprechers der Kemetisten ins Deutsche, und ich kriege immer wieder Lachanfälle wenn sie mir von dem erzählt, was da drin steht.


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 12:42
@FrankD
Neenee glaub ich nicht. Du siehst das wohl etwas verbissen von vornerein als Spinnerei an.
Aber so war die Doku nicht aufgebaut.
Es ging dabei nicht vorzugaukeln als wäre das alte Ägypten sowas wie Atlantis gewesen. Wie gesagt, diese "Säge" war auch schon primitiv und alles andere als Modern, also Hexenwerk wurde da nicht vermittelt. Ich persönlich war beim anschauen auch nicht verblüfft in dem Sinne "wie die das alles schon konnten" sondern eher darüber (und das bin ich auch bei anderen Dingen der Antike oder allgemein der Vergangenheit) wie die das geschafft haben. In Worten ohne Betonung blöd zu schreiben :D


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 12:43
@FrankD
Ich kann auch nichtmal mehr sagen um welche Zeit es sich drehte und umso mehr ich sie Suche aber nicht finde umso weniger bin ich mir sicher ob es dabei tatsächlich um Ägypten ging oder irgendein anderes "Volk" der Vergangenheit.


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 13:51
@Geisonik
Dann weiß ich, was Du meinst. Da ging es um Arabien, hieß glaube ich "Arabien, Wiege der Technik". Da wurden die vielen hydraulischen Erfindungen gezeigt, die im 10.-12. Jh erfunden un in einigen Fällen auch umgesetzt wurden.
Zu der Zeit erreichten die islamischen Länder den Zenit ihrer Entwicklung, kurze Zeit später kam der rekigiöse Fundamentalismus auf, schloss die Universitäten, zerstörte die Erfindungen und verbot alles außer dem Koran.


melden

Pyramiden in Gizeh

21.06.2016 um 15:28
Also selbst Heute benutzt man für größe Grantiblöcke die Methode der Seile/Sägeblätter mit Ariebmittel also Quarzsand

So eine Kreissäge würde gar keinen Sinn machen sofern die Sägezähne selber nicht hart genug sind.


melden

Pyramiden in Gizeh

23.06.2016 um 18:26
Zitat von newinhatfieldnewinhatfield schrieb:hier sieht man den bau gut aus der nähe
Man sieht auch schön, wieviel eigentlich sehr kleine Steine verbaut wurden.


melden

Pyramiden in Gizeh

23.06.2016 um 18:45
@alphaC
und auch die Fugen


melden

Pyramiden in Gizeh

23.06.2016 um 18:54
Nein, Nein, alles nur Propagandavideo. Die echte Cheopspühramide ist auf den 10tausendendstel Millimeter genau gebaut und es gibt keine Fugen wo man nichtmal eine Rasierklinge rein bekommt.


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

23.06.2016 um 23:33
@Spöckenkieke
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:es gibt keine Fugen wo man nichtmal eine Rasierklinge rein bekommt
Korrekt :D


melden

Pyramiden in Gizeh

24.06.2016 um 08:23
Anhand der unterschiedlichen Höhe der verbauten Steine in den jeweiligen Pyramidenschichten kann man deutlich sehen, dass diese die natürlichen Steinschichten des nahegelegenen Steinbruchs wiederspiegeln. Vereinfacht gesagt hat man dort Brocken abgespalten und sie mehr oder weniger wieder in derselben Reihenfolge aufgestapelt. Das war zwar für die damalige Zeit extrem arbeitsintensiv, aber alles andere als Zauberei. Behauen wurden diese Brocken nur rudimentär.


melden

Pyramiden in Gizeh

16.10.2016 um 07:57
Das Scan Pyramids Projekt wird um ein Jahr verlängert. Die bisherigen Ergebnisse sind so interessant, dass man die gefundenen Anomalien noch genauer untersuchen möchte. Besonders spannend ist der gefundene Hohlraum hinter der massiven Doppelsparrenkonstruktion, die den alten, ursprünglichen Eingang markiert. Weitere Myonen Scans sollen die exakte Form des Hohlraumes ermitteln.

http://www.hip.institute/press/HIP_INSTITUTE_CP9_EN.pdf


melden