Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramiden in Gizeh

9.095 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh, Görlitz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 17:36
Man kann ja jede Menge interpretieren und vermuten, wenn man nicht die genauen Maße hat; da halte ich mich lieber an die Fakten


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 19:04
@Mykerinos
Was errechnest du denn jetzt aus den Maßen der Pyramide
-
Und was schließt du daraus Mykerinos?

Ich kapiere leider nicht was du uns mitteilen willst.


melden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 19:11
@Mykerinos
Zitat von MykerinosMykerinos schrieb:Also sprich Klartext: Wie sind die Maße?
Kann ich dir nicht sagen. Genauso wenig wie die Leute, die da vor Ort Messungen durchgeführt haben das verlässlich sagen können. Von daher drängt sich schon wieder die Frage auf, an welche angeblichen Fakten du dich hältst!?

@suscat

Das erfährst du wohl nur, wenn du sein Buch kaufst. Aber ich schätze, er merkt gerade an den nicht ganz so reißenden Absatzzahlen, dass die Werbung die er versucht hier dafür zu betreiben, eher ein Schuss in den Ofen ist.


2x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 20:37
Zitat von MykerinosMykerinos schrieb:Dies ist keine willkürliche Rechnung, sondern eine mathematische. Ich würde nie behaupten, dass in diesen Maßen, die Umlaufbahn des Pluto um die Sonne steckt, was wahrscheinlich auch schon berechnet wurde, oder ähnliches (Abstand Sonne - Erde, Planetenkonstellationen usw.).
Dieser Plan besticht durch seine Einfachheit und Präzision und ist von daher brilliant.
Äh niemand bestreitet das es eine Mathematische Rechung ist, das ist jeder Rechnung die korrekt ausgeführt ist , es bleibt willkürlich weil es eine Zahlenspielerei ist. Ohne Kontext, ohne Logik.
Zitat von MykerinosMykerinos schrieb:Man kann ja jede Menge interpretieren und vermuten, wenn man nicht die genauen Maße hat; da halte ich mich lieber an die Fakten
Genau das machst du doch nicht. Erzählt man dir seit 20 Seiten.


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 21:35
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:h niemand bestreitet das es eine Mathematische Rechung ist, das ist jeder Rechnung die korrekt ausgeführt ist , es bleibt willkürlich weil es eine Zahlenspielerei ist. O
Ök, dann beschreib doch mal die Zahlenspielerei


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 21:46
Zitat von USUS schrieb:Pyramiden in Gizeh
heute um 19:11
@Mykerinos
Mykerinos schrieb:
Also sprich Klartext: Wie sind die Maße?
Kann ich dir nicht sagen. Genauso wenig wie die Leute, die da vor Ort Messungen durchgeführt haben das verlässlich sagen können. Von daher drängt sich schon wieder die Frage auf, an welche angeblichen Fakten du dich hältst!?

@suscat

Das erfährst du wohl nur, wenn du sein Buch kaufst. Aber ich schätze, er merkt gerade an den nicht ganz so reißenden Absatzzahlen, dass die Werbung die er versucht hier dafür zu betreiben, eher ein Schuss in den Ofen ist.
Welche Daten brauchst du, dass du dich ernsthaft damit auseinandersetzt ?
Oder anders gefragt: Wie viel Nebenschauplätze brauchst du, um dich, dem zu entziehen?


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 21:57
Zitat von USUS schrieb:Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh
heute um 19:11
@Mykerinos
Mykerinos schrieb:
Also sprich Klartext: Wie sind die Maße?
Kann ich dir nicht sagen. Genauso wenig wie die Leute, die da vor Ort Messungen durchgeführt haben das verlässlich sagen können. Von daher drängt sich schon wieder die Frage auf, an welche angeblichen Fakten du dich hältst!?

@suscat
Du kannst mir nicht sagen, wie die Maße sind, behauptest aber dass, die von dir angenommen Maße stimmen!? Oder liege ich falsch? Meine Frage lautet: Warum stimmen deine Maße? Damit ich verstehe, erklär sie mir!


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:05
jetzt bin ich aber immer noch nicht schlauer


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:07
@Mykerinos
Zitat von MykerinosMykerinos schrieb:Welche Daten brauchst du, dass du dich ernsthaft damit auseinandersetzt ?
Gegenfrage: Wie oft muss man dich das gleiche fragen, bist du endlich darauf antwortest?
Ich habe dir schon mehrfach äußerst ernsthaft aufgezeigt, dass die von dir zurechtgebogenen Zahlen jeglicher Grundlage entbehren.
Dein augenscheinlich schlagkräftigstes Argument, unterschiedliche Basismaße bei der kleinen Pyramide ist auch hinfällig, aber du erzählst stur den gleichen Mist weiter.
Für die von dir an den Tag gelegte Ignoranz hat man dir objektiv betrachtet eigentlich schon viel zu viel Ernsthaftigkeit entgegen gebracht…
Zitat von MykerinosMykerinos schrieb:behauptest aber dass, die von dir angenommen Maße stimmen!?

Habe ich nie behauptet. Also hör gefälligst auf mir solch einen Unsinn zu unterstellen!


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:07
@Mykerinos
Ich habe nichts von Maßen geschrieben.

Ich habe keine Ahnung welche Maße und warum - ich wollte von dir wissen welche Maße und warum und was schließt du daraus.


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:08
Zitat von suscatsuscat schrieb:jetzt bin ich aber immer noch nicht schlauer
Du sollst mich schlauer machen, mit deinen Maßen und der Nachweislichkeit !?


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:14
@Mykerinos
Du schreibst hier seit Seiten - über Maßgebende Pyramiden, und die daraus sich ergebenden Erkenntnissen - nicht ich.

Und ich wollte jetzt halt mal wirklich wissen, was die Erkenntnisse sind und wie du darauf kommst.
Also ich bin jemand der bisher annahm - Pyramiden sind Grabmäler - sie wurden von den alten Ägyptern erbaut.
Es gibt zwar Rätsel wie sie gebaut wurden, aber auch Lösungen dazu. Ich ging davon aus, dass der Bau durch verschiedene der bekannten Lösungen zu den Transporte durchgeführt wurde.


Weil ich aber immer neugierig und offen bin wollte ich mich mit deinen Ideen auseinander setzten.
Das geht aber nur wenn du mehr auf den Tisch legst als irgendwelche kryptischen Andeutungen .


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:17
Zitat von USUS schrieb:egenfrage: Wie oft muss man dich das gleiche fragen, bist du endlich darauf antwortest?
Ich habe dir schon mehrfach äußerst ernsthaft aufgezeigt, dass die von dir zurechtgebogenen Zahlen jeglicher Grundlage entbehren.
Dein augenscheinlich schlagkräftigstes Argument, unterschiedliche Basismaße bei der kleinen Pyramide ist auch hinfällig, aber du erzählst stur den gleichen Mist weiter.
Für die von dir an den Tag gelegte Ignoranz hat man dir objektiv betrachtet eigentlich schon viel zu viel Ernsthaftigkeit entgegen gebracht…
Mykerinos schrieb:
Erzähl mir was Neues, ich bin bereit mich damit auseinanderzusetzen, ich bin auch bereit etwas zu lernen und würde darüber diskutieren, wenn es gerechtfertigt ist!


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:20
@Mykerinos
Zitat von MykerinosMykerinos schrieb:Erzähl mir was Neues
Du willst was verkaufen! Also ist das nicht mein Part, sondern deiner…


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:20
@Mykerinos
Andere user erklären ihre Theorien oder haben Websites auf denen man sich schlau machen kann oder verweißen auf Literatur zum Thema.

Das schaue ich mir dann an und kann mir dann auch eine Meinung dazu bilden.
Du antwortest keinem hier mit irgendeiner greifbaren Aussage. Mag sein Du hast das schon. Jedoch ich habe nicht die Lust hier 342 Seiten durchzulesen - als kannst du mein Interesse jetzt "befriedigen"? Oder kann ich deine Beiträge in Zukunft übergehen - weil nichts essentielles drin ist.


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:23
Zitat von suscatsuscat schrieb:Das schaue ich mir dann an und kann mir dann auch eine Meinung dazu bilden.
Du antwortest keinem hier mit irgendeiner greifbaren Aussage. Mag sein Du hast das schon. Jedoch ich habe nicht die Lust hier 342 Seiten durchzulesen - als kannst du mein Interesse jetzt "befriedigen"? Oder kann ich deine Beiträge in Zukunft übergehen - weil nichts essentielles drin ist.
übergehe sie


melden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:27
@suscat
Es sind simple äußere Zwänge, die zu Beginn der menschlichen Architekturgeschichte dazu führten, daß richtig hohe Großbauten a) massiv (ohne viel Hohlräume) und b) nach oben hin verjüngend angelegt wurden. Um ein ordentlich großes Bauwerk stabiil hinzubekommen, ohne viel architektonische Kenntnisse und Erfahrungen zu haben, sind diese beiden Eigenschaften ideal. Das allein reicht völlig aus, wieso die Pyramidengrundform bei den Ägyptern, Mesoamerikanern, Chinesen usw. vorkam, und zwar konzentriert in der Frühzeit alter Hochkulturen. Groß bauen wollen, aber noch keine nennenserte Ahnung von Statik haben reicht als Erklärung doch völlig aus. Da ist die Pyramide (ein auf eckig getrimmter Haufen) die naheliegendste Lösung.


Ganz so simpel wie es uns der liebe Berti hier mal wieder Weiss machen möchte, war es dann doch nicht. Soweit es die Ägypter betrifft, spielte die Simplizität der Bauweise eine untergeordnete Rolle. Einen Würfel, einen Quader, oder einen Kegel hätte man ebenso leicht hoch bauen können.
Ausschlaggebend war der Schöpfungsmythos, der dort zur Pyramidenform geführt hat. Denn diese ist nichts anderes als die stilistische Darstellung eines Berges. Besser gesagt des Urhügels.

https://media.istockphoto.com/photos/tree-in-sinai-desert-with-mountains-egypt-picture-id883660452

Auch was die Bauweise angeht, ist es längst nicht so wie unsere beiden Pseudofachmänner das gern hätten. Man weiß nämlich praktisch überhaupt nichts über den Bauablauf.
Die Feststellung z. B., dass man einen Stein mit einer gewissen Anzahl von Leuten in einer bestimmten Zeit über eine gewisse Strecke ziehen kann, ist praktisch wertlos. So lange man nicht weiß wie der Weg auf die Pyramide tatsächlich aussah, und so lange es niemand unter gleichen Bedingungen, sowohl klimatisch, technisch und mit gleichem Equipment, über einen längeren Zeitraum nachempfunden hat.
Dass es Rampen gab ist auch eine eher wertlose Information. Denn bis jetzt gibt es kein Szenario, in dem eine oder mehrere eingesetzte Rampen den Bau sinnvoll erklären könnten.
Versuche von Mark Lehner haben außerdem gezeigt, dass auch die angenommenen Kupferwerkzeuge für den massenhaften Abbau von Steinen völlig untauglich sind.


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:27
@Mykerinos
Ok - dann verstehe ich jetzt aber nicht warum du hier überhaupt was schreibst - wenn du nichts gekannt geben willst
Und nichts zur Diskussion stellen magst. Sondern nur anderen sagst ihre Meinung sei falsch.


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:34
Zitat von suscatsuscat schrieb:Und nichts zur Diskussion stellen magst. Sondern nur anderen sagst ihre Meinung sei falsch.
Ich habe nicht behauptet, dass ihre Meinung falsch sei, ich habe nur versucht auch andere Gedanken einzubringen, die man in die eigenen mit einfließen lassen kann.


melden

Pyramiden in Gizeh

19.04.2018 um 22:42
@US
Ok damit kann ich was anfangen. Du meinst also die Pyramiden sind Bergen nachempfunden? oder sozusagen künstliche Berge - habe ich das richtig verstanden?

Über den Bau von Pyramiden habe ich einiges gelesen und auch schon mehrere Dokumentationen gesehen. Ich fand viele der dort gezeigten Verfahren wie Rampen und Schlitten und Seile und absprengen der Blöcke durch die Kraft von Wasser mittels Holzkeilen sehr logisch.
Ich glaube wir verstehen die Gedankenwelt der Menschen von früher und ihre Beweggründe nicht mehr. Wir können das einfach nicht mehr nachempfinden. Ich z.B. kann mir auch nicht vorstellen im Bergwerk zu arbeiten 14 Stunden am Tag und dann noch je 2 Stunden ein und auszufahren. 6 Tage die Woche - wie soll man sowas überleben. So war es meines Wissens nach noch ca. 1850. Also wenn ich das schon nicht mehr nachvollziehen kann wie dann die Gedanken und Gefühle eines Arbeiters zur Zeit der Pyramiden.
Wenn ich das nicht kann - kann ich dann beurteilen was er leisten konnte?


1x zitiertmelden