Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramiden in Gizeh

8.728 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh, Görlitz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 02:28
@Lilyth_White
Stimmt :D Hex, hex :D


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 02:28
@FrankD
@Lilyth_White
Walpurgisnacht ist schon vorbei - wird nix mehr geflogen. Erst nächstes Jahr wieder.


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 02:31
@suscat
Fliegen die nicht auch an der Sommersonnenwede herum? Bin da leider kein Insider ...


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 02:40
@FrankD
Ne ne - glaube nicht. Wobei mein Hexen Wissen aus der Kleinen Hexe stammt.

Aber ich glaube die Walpurgisnacht Hexen Geschichte ist sicherlich zum verdammen der weiblichen Sexualität geboren worden.
Weil Walpurgisnacht ist doch Beltane oder? Und das waren ja ganz früher - die Riten um Fruchtbarkeit und es soll da sehr locker zugegangen sein.


Sorry ist OT. Aber nach den ganzen Rechnungen mal entspannend.


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 02:42
Zitat von CriticalRushCriticalRush schrieb:ich verstehe das nicht, ein Quader mit seiten die in einem festen Verhältnis zu einander stehen kann man schlieren und die Verhältnisse bleiben gleich, gibt es noch andere bedeutungen für hier gemeinte Verhältnisse?
Richtig. Verschieden große Ziegelsteine mit dem Längenverhältnis breit mal hoch mal lang 1:1:2 sind einander stets ähnlich. Hat man ein Bild von einem solchen Stein und kann diese Längenverhältnisse erkennen, kann man aus diesen Verhältnissen eben nicht ermitteln, wie lang, breit oder hoch dieser Stein ist.

Mykerinos aber sieht das anders. Er sieht an derCheops-Pyramide das Verhältnis Basiskante-Höhe 11/7 (oder 22/14, 44/28, 220/140 usw.) und stellt fest, daß dies die Hälfte jenes Wertes ist, der einen sehr einfachen, aber sehr guten Näherungswert für Pi hergibt, nämlich 22/7.

Soweit alles noch akzeptabel.

Dann aber meint Mykerinos auch, daß die Pyramidenerbauer nicht mit der Elle gearbeitethaben, sondern mit einer Doppelelle von 1,4... Metern. Und zwar nicht 1,0472 oder 1,0476 oder 1,048 Metern (je nach Ellenlängenangabe 52,36cm, 52,38cm oder 52,4cm). Nein, eine Doppelelle ist bei ihm 1,047619[periode] Meter lang. Denn dieses Pyramidenbaumaß wurdeentwickelt aus dem Verhältnis 22/7. Jedenfalls nennt Mykerinos das ein "Verhältnis". Ich nenne eseinen Wert, aber egal.

Naja, wenn man mal 22/7 dezimal ausschreibt, kommt 3,142857[periode] bei raus. Teilt man dasnochmals durch 3 - oder teilt gleich 22/21! - erhält man 1,047619[periode]. Das aber, sagt Mykerinos, ist doch das Doppelellenmaß! Also haben die Pyramidenerbauer 22/7 genommen und daraus ihr Maß, die Doppelelle gebildet, mit dersie dann die Größe der Pyramide festgelegt haben. Kantenlänge 220 Doppelellen, Höhe 140 Doppelellen.

Du hingegen weißt, daß ein Objekt mit verschiedenen Abmaßen, bei dem die Maßverhältnisse fix sind, problemlos geschliert werden, ohne ihr Maßverhältnis zu verlieren. Oder anders ausgedrückt, daß das Verhältnis der Maße zueinander nichts über die Größe der Maße aussagt. Daß also ein Wert 1,047619[periode] erst dann zum Doppelkönigsellenmaß wird, wenn man "Meter" hinterschreibt. Denn mit "Grad Celsius", "Kilojoule", "Tonnen", "Inch" oder "Murmeln" dahinter kann man diese Ziffernfolge (oder ihren Wert in Bruchschreibweise als 22/21) genauso sinnvoll ergänzen. Ergänzt man sie hingegen mit nichts, hat man auch nichts. Außer nem reinen mathematischen Wert.

Wenn Du es übernehmen willst, Mykerinos zu erklären, wieso man aus den Pyramidenmaß-Verhältnissen zwar 11/7 und damit die Hälfte von 22/7 (Pi-Näherung) sehen kann, gerne auch das Dreifache des Wertes 22/21. Wieso man aber aus diesem 22/21 nicht ohne die Verwendung von "Meter" die Länge einer Doppelelle ermitteln kann (die ja 1,047619[Periode]Meter lang ist).

Wenn Dir das gelingt, und Du mal in Berlin bist, spendier ich Dir ein Bier (oder zwei, drei)!


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 02:48
@perttivalkonen
Wenn ihm das gelingt, wäre das ein ganzes Fass wert. Aber nicht eure komische Weiße, sondern echtes Bier. Wie Kölsch oder Alt :D Von mir aus auch Pils :D :D


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 02:49
@perttivalkonen danke ich weiß jetzt um was es geht :D


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 02:57
@Lilyth_White

LW: "Woher weißt du denn dann, dass ich es unreflektiert wiedergegeben habe? "
Sk: "Weil die Behauptung von Bauval darauf basiert, dass man nicht selber nachschaut."
LW: "Sei beruhigt, habe ich aber :D"

Ach, und da findest Du, das eine wurde nach dem anderen gebaut?

ef77c7 Gizorion-005Original anzeigen (0,3 MB)

Also irgendwie sieht das aber grob anderser aus! (Bei beiden Bildern ist Norden oben.)

Auch ich finde, daß jemand, der "einige Semester Geschichte und Altertumswissenschaften studiert" hat, entweder was besseres vorweisen kann als das ungeprüfte Nachplappern von Bauval-Mist, oder die Semester nicht wirklich genutzt hat. Ungeprüft isses eindeutig, wie an diesem Bild zu sehen ist.


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 02:59
@perttivalkonen
Okay da du anscheinend so gut im recherchieren bist, recherchier doch mal wie das Sternenbild zu der Zeit ausgesehen hat, in der die Pyramiden gebaut wurden.


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:01
@perttivalkonen
Du hast einen Fehler gemacht. Du hast, wie auch Bauval, das Himmelsbild des Oriongürtels um 180°! geflippt. Also vom Hommel heruntegeholt. Der obtische Eindruck läuft genau gekreuzt.


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:02
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Von mir aus auch Pils :D :D
Bei uns in Berlin wird nicht nur Pils gebraut, sondern sogar Pilsner.
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Du hast einen Fehler gemacht. Du hast, wie auch Bauval, das Himmelsbild des Oriongürtels um 180°! geflippt. Also vom Hommel heruntegeholt. Der obtische Eindruck läuft genau gekreuzt.
Geschenkt. Mir kam es darauf an, daß die Linienführung der Pyramidenspitze stärker nordsüdlich verläuft als die stärker westöstliche Ausrichtung der Sternenverbindungslinie.


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:03
@Lilyth_White
Fast genau so. Und zur Zeit, als die Bauplätze angeblich ausgesucht wurden, war der Stern der laut Bauval Abu Roasch edarstellen sollte gar nicht zu sehen :D
Steht aber auch auf meiner Seite :D


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:04
@FrankD
Ich wollte doch, dass @perttivalkonen das recherchiert ... :/


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:04
@perttivalkonen
Echt? Pilensener? :o: OK


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:05
@Lilyth_White
*stillsei*


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:05
@FrankD
Vielen Dank, ich bin dir sehr verbunden :D <3


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:18
wenn die meter hätten, dann hätten die auch eine tonne wasser als 1m³ messen können, aber ein RATL hatte 449 kg
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Daß also ein Wert 1,047619[periode] erst dann zum Doppelkönigsellenmaß wird, wenn man "Meter" hinterschreibt.
ich denke diese ziffern Folge ist exakt die selbe wie in dem Ägyptischen mass, aber trotz der vielen gleichen nachkomme stellen und den Bezug zum halben Pi, stellt sich die Frage ob das ein Zufall ist.

Gehen wir mal davon aus, die Ägypter hatten das 10er Zahlen System, dann kann man die ele nicht in meter einfach 1 zu 1 umformen genauso wie $ in € weil der Kurs anders ist.

Wichtig ist woher haben wir die Information, wie lang Die Ägyptische Längen Einheit war.

Wenn man die aus der Pyramiden Größe ermittelt hat, z.B durch den gemeinsamen kleinsten Nenner von 2 Längen, ich muss das vorher wissen.

Ich mache mich mal Schlau, gerne hätte ich das nun endlich auf meine weise erklärt, aber bei soviel glück wie ich habe, finde ich noch heraus, das die Verhältnisse rein zufällig auch mit Metern passen, aber ich gehe jetzt dem auf dem Grund damit der mod nicht einfach alles löscht :D


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:20
@Lilyth_White
Zitat von Lilyth_WhiteLilyth_White schrieb:Okay da du anscheinend so gut im recherchieren bist, recherchier doch mal wie das Sternenbild zu der Zeit ausgesehen hat, in der die Pyramiden gebaut wurden.
Besorg Dir Stellarium, da kannstes selbst nachprüfen. Warum soll ich diese Arbeit für Dich erledigen?

Mach mal selber. Und bis dahin empfehle ich Dir als Lektürefür zwischendurch http://www.benben.de/Orion.html


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:24
@perttivalkonen
Ich dachte es bereitet dir unermessliche Freude.

Ich habe genug Lektüre für zwischendurch, aber danke :D


melden

Pyramiden in Gizeh

04.05.2018 um 03:30
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Echt? Pilensener? :o: OK
251x503 300610194053 berliner pilsner 20


Jepp, its Pilsner, nicht bloß Pils. Alte Ostmarke.


P.S.: Ich hätt mich auch gefreut,wenn Du esLWnicht verraten hättst, daß es bei Dir steht. Ich wollt erst noch aus ihr herauskitzeln, daß die Gürtelsterne a) tatsächlich mal so ausgesehen haben wie die Konstellation der Gisehpyramiden(spitzen), und b), daß sie das sogar selbstgeprüft hat. So hätt man das Dummgelaber am besten auflaufen lassen...


1x zitiertmelden