Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pyramiden in Gizeh

7.968 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 17:30
Spöckenkieke schrieb:Pyramiden in Gizeh
heute um 16:04
@FrankD
Erinnert mich irgendwie an eine Southparkfolge.
:D das ist zu witzig XD

@Danton hier sind 19 punkte, wie die pyramide auf retselhafte weise global positioniert
quelle http://pyramidengeheimnisse.de/?top=pyr&page=botschaft
1 Die Pyramide ist genau nach den vier Himmelsrichtungen ausgerichtet
2 Die Pyramide liegt im Zentrum der Festlandsmassen der Erde
3 (a) Der Meridian der durch Gizeh läuft teilt die Meere und die Kontinente in zwei gleich große Teile. (b) Dieser Meridian ist außerdem der am längsten über Land laufende Nord-Süd-Meridian und bildet den natürlichen Nullpunkt für die Längenmessung des ganzen Erdballs
4 Die Pyramiden-Winkel teilen die Deltaregion am Nil in zwei gleiche Hälften
5 Die Pyramide ist ein vollkommener geodätischer Fest- und Richtpunkt. Mit Hilfe der Triangulation kann alles Land in Sichtweite vermessen werden, wie Napoleons Wissenschaftler staunend feststellten.
6 Die drei Pyramiden von Gizeh sind untereinander im pythagoreischen Dreieck ausgerichtet, deren Seiten stehen im Verhältnis 3:4:5
7 (a) Das Verhältnis zwischen Höhe und Umfang der Pyramide entspricht dem Verhältnis zwischen einem Kreisradius und dem Umfang des Kreises. (b) Die vier Seiten sind die größten und auffälligsten Dreiecke der Welt.
8 (a) Mit der Pyramide lässt sich sowohl der Kugelinhalt als auch die Kreisfläche berechnen. (b) Sie ist ein Denkmal der Quadratur des Kreises.
9 (a) Die Pyramide ist eine riesige Sonnenuhr. Die von ihr Mitte Oktober bis Anfang März geworfene Schatten zeigen die Jahreszeiten und die Länge des Jahres an. (b) Die Länge der Steinplatten, welche die Pyramide umgeben, entspricht der Schattenlänge von einem Tag. (c) Durch Beobachtung dieses Schattens auf den Steinplatten konnte die Länge eines Jahres auf den 0.2419. Teil eines Tages genau angegeben werden.
10 Die normale Seitenlänge der viereckigen Basis ergibt 365,342 ägyptische Ellen. Die Zahl ist identisch mit der Anzahl der Tage des tropischen Sonnenjahres.
11 Der Abstand der großen Pyramide vom Mittelpunkt der Erde ist genauso groß wie der Abstand zum Nordpol und entspricht somit dem Abstand vom Nordpol zum Erdmittelpunkt.
12 Wird die Grundfläche der Pyramide durch die doppelte Hälfte[ 1 ] des Monuments dividiert, erhält man die Zahl Pi = 3.1416
13 Der gesamte Flächeninhalt der vier Pyramiden-Seiten entspricht dem Quadrat der Pyramidenhöhe.
14 Die Spitze der großen Pyramide steht für den Nordpol, ihr Umfang entspricht der Länge des Äquators, und beide liegen maßstabgerecht voneinander entfernt. Jede Seite der Pyramide wurde so gemessen, daß sie jeweils einen Viertelsektor der nördlichen Halbkugel oder einem sphärischen Quadrat von 90 Grad entsprach (Der Äquatorumfang beträgt 40076,592 km, der Erdumfang über die Pole gerechnet 40009,153 km).


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 18:02
@CriticalRush
Äh, Dir ist vielleicht nicht aufgefallen, dass ich diese Punkte Stück für Stück widerlege? (ich bin Besitzer dieser Seite)


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 18:09
Cool, ... mir ist das am ende aufgefallen, mit der alten Vermessung.
Ich finde das ist eine beachtliche Seite.
Machst Du die alleine oder in einem Verein?
P.S. dann kann @Danton ja jetzt mal sein gefundenes Video gegen prüfen ;)
Ich verschwinde dann mal für länger auf deiner seite, hätte nicht gedacht, das Du so sehr in der Matherie steckst, Wäre ja unnötig, Dich nochmal das alles zu fragen, dafür ist die seite ja da


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:02
@CriticalRush
Am der Seite bastele nur ich :)


melden
Mykerinos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:09
CriticalRush schrieb:wenn man mit der Doppelelle nicht den standardkreis berechnen kann, also es muss mathematisch auch die Gegenrechnung stimmen, wofür brauchten die 22/7 also für was wenn pi nicht funktioniert als mathematische Rechnung. Weil die gegenrechnugn doch nicht aufgeht, muss aber, oder ;D

die pi 22/7 sache ist fast wie eine Eselsbrücke wenn wir das nicht eindeutig nachweisen, dass sie vorn und hinten logisch ist
22/7 ist doch nur ein Näherungswert an Pi, aber er stellt ein klares Verhältnis dar. So konnte die Cheopspyramide ja auch mit einem Böschungsverhältnis von 11/14 , welches ein Viertel von 22/7 ist gebaut werden. Und den Wert für die Elle haben sie auch aus 22/7 genommen. 11/21 ist die ägyptische Elle, die sie für den Bau verwandt haben. Da sie das Meter "angeblich" nicht kannten, war der Wert für die Elle 0,5 für die Doppelelle 1.
440 Ellen * 0,5 = 220 Doppelellen, die Hälfte der Doppelellen dividiert durch 11/14
110 Ellen / 11/14 = 140 Ellen, die Höhe der Cheopspyramide.
Nehmen wir die gleichen Maße in Meter stimmen Längen- und Höhemaße nicht. Rechnen wir auf Ellenmaße um, dann schon. Das brauchten die Erbauer aber nicht, sie hatten ja Maß und Verhältnis.


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:17
Mykerinos schrieb:Und den Wert für die Elle haben sie auch aus 22/7 genommen.
WIE UM ALLES KOMMT MAN VON 22/7 AUF DIE LÄNGENEINHEIZ DER KÖNIGSELLE?????? ALS ÄGYPTER?

Erklär das bitte mal.

@all
Sorry fürs Schreien


melden
Mykerinos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:18
Der Wert der später als Pi definiert wird, ergibt sich aus den Abweichungen der Menkaure Pyramide und den Werten der Grundfläche und der Höhenfläche, da wo die Pyramidenspitzen ein Rechteck bilden.


melden
Mykerinos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:19
FrankD schrieb:IE UM ALLES KOMMT MAN VON 22/7 AUF DIE LÄNGENEINHEIZ DER KÖNIGSELLE?????? ALS ÄGYPTER?
Wie um Himmelswillen, kommt man auf ein Böschungsverhältnis von 11/14 ??


melden
Mykerinos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:20
Vielleicht gab es ein geheimes Wissen, von dem du nichts weisst?


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:23
@Mykerinos
Nicht ausweichen. Erklär es bitte endlich. Ich bin ein dummer Ägypter und will eine Längeneinheit einführen, den Königsdödel. Wie komme ich da mit einem Verhältnis hin.

Das Böschungsverhältnis ist übrigens 22:1.


melden
Mykerinos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:33
Denk nach, bevor etwas schreibst, veralbern kann ich mich selbst. Wenn du auch weit von dem entfernt bist, was ich geschrieben habe, versuch es doch wenigstens in Erwägung zu ziehen.
Weit liegen wir nicht auseinander in Bezug auf die Elle, dein Ellenmaß =0,5236 , mein Ellenmaß = 11/21
11/21 - 0,5236 = 0,000209523... , da trennen wir uns erst in der vierten Stelle hinterm Komma.


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:40
@Mykerinos
Du hast es immer noch nicht gerafft. Also noch mal. Ich bin der König Machoprotz umd brauche ne Längeneinheit, den Königsdödel. Und ich finde, dass 11/21 ne geile Zahl ist. WIE KRIEGE ICH DA DIE EINHEIT KÖNIGSDÖDEL RAUS? Erkläre das mal SCHRITT FÜR SCHRITT. Danke.


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 19:48
Spöckenkieke schrieb:Warum trifft das dann nicht auch auf die anderen Pyramiden zu?
Weiss ich nicht. Solche dünnen Schächte sind auch nur in der großen Pyramide bekannt. Schon das macht sie zu etwas besonderem. Ich hab da noch so meine Gedanken, will hier aber nicht zu viel Spekulation einbringen.
Spöckenkieke schrieb:Das mit der sieben ist eher aus der mesopotamischen Glyptik, wo es das sogenannte Siebengestirn als Symbol für die Plejaden gibt.
In der Bibel taucht ein Siebengestirn auf und da gibt es eine Beziehung zu Mesopotamien. Die Scheibe von Nebra wurde ganz wo anders gefunden, andere Kultur.


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 20:55
Weiss ich nicht.
Wie will man dann also wissen, dass dieser Zusammenhang nur konstruiert ist?
Die Scheibe von Nebra wurde ganz wo anders gefunden, andere Kultur.
Was ich damit sagen will. Wenn du dir die Plejaden anschaust, siehst du nicht nur sieben Sterne, mal vier, mal mehr als sieben. Eventuell ist das auf der Nebrascheibe nur Zufall, dass es mit der Zahl sieben passt. Da die Scheibe aber nunmal ein Einzelstück ist und wir nichts vergleichbares kennen, kann man dazu nichts weiter sagen.


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 21:27
Mykerinos schrieb:So konnte die Cheopspyramide ja auch mit einem Böschungsverhältnis von 11/14 , welches ein Viertel von 22/7 ist gebaut werden. Und den Wert für die Elle haben sie auch aus 22/7 genommen.
unsere Kreis Umfang Formel ist: d*Pi=U
und die Ägypter formel war: Doppelelle*3Doppelellen=U
das geht mathematisch nicht.
5Doppelelle*15Doppelellen=U wäre sonst equl_to
5*d * 5*Pi=U
die doppelelle kann doch nicht an beiden stellen stehen, vielleicht als durchmesser oder als pi aber wenn die doppelelle anstelle des Pi's steht, dann braucht man noch eine größe,(ich weiss, ich weiss, die 22/7) oder es gibt nur eine begrenzte anzahl an Pyramiden Größen wo das passt, dass beide werte, duchmesser und pi die basis der Doppelelle haben.
Und leider kann ich auch nicht die Faszination für kreise in allen formen teilen, so ist mir das auch noch nicht ganz klar was der kreis im Grundriss soll, ist der kreis irgendwie die super Errungenschaft?

Ich habe es auch mit ((22/7)*220)/3=gerechnet und es kamm eine etwas größere Zahl raus
230,47619047619047619047619047619
bei wiki steht das Basismaß der Cheops Pyramide hat
230,33 m
kann sein, dass die Pyramide einen Glatten Putz Mantel hatte und etwas grösser war. ich hoffe ich vertuhe mich nicht mit den grundlagen der Bruchrechnung, aber was soll ich sagen?
Mykerinos schrieb:110 Ellen / 11/14 = 140 Ellen, die Höhe der Cheopspyramide.
hier versagen meine Bruchrechnung fähigkeiten


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 21:30
CriticalRush schrieb:5Doppelelle*15Doppelellen=U wäre sonst equl_to
5*d * 5*Pi=U
das ist wahrscheinlich quatsch von mir, sorry ;D


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 21:45
FrankD schrieb:Pyramiden in Gizeh
heute um 19:40
@Mykerinos
Du hast es immer noch nicht gerafft. Also noch mal. Ich bin der König Machoprotz umd brauche ne Längeneinheit, den Königsdödel. Und ich finde, dass 11/21 ne geile Zahl ist. WIE KRIEGE ICH DA DIE EINHEIT KÖNIGSDÖDEL RAUS? Erkläre das mal SCHRITT FÜR SCHRITT. Danke.
ich glaube, um von 22/7 auf den grundriss zukommen, braucht man die erwähnte geheime mathematische technik oder?
wenn 3KÖNIGSDÖDEL =Pi ist dann muss du nur eine fläche machen bei der 3pi = Seitenlänge ist
die kleinst möglichste Pyramide hat dann die seiten länge eins KÖNIGSDÖDEL


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 21:47
Spöckenkieke schrieb:Wie will man dann also wissen, dass dieser Zusammenhang nur konstruiert ist?
Weis ich nicht. Ich schrieb ja, ich glaube der Sache mit dem Oriongürtel und der Ausrichtung der Schächte auf Sterne. Vor allem das. Ich hab da auch ein paar Studien in Arbeit wie das im großen und Ganzen mit anderem Material zusammen hängt, die ich aber derzeit nicht veröffentliche. Zu umfangreich, kompliziert, noch nicht fertig.

Wegen pi habe ich bei Frank nachgelesen, da bleibts bei einer Annäherung. Das es genau stimmt auf mehr als zwei Stellen nach dem Komma habe ich auch noch nie geglaubt oder für nötig empfunden. Bleibt noch das mit Erde und Mond aus den Videos. Man kann nach gizeh moon earth googeln und findet Bilder über so einen Zusammenhang.

Hier ist nochwas das mich stuzig macht ob an der Pyramide nicht noch mehr dran ist als die Wissenschafft weiss, Linien die diverse Kultstätten, Orte und Bauten miteinander verbinden, mit der Pyramide im Zentrum:

https://www.google.de/search?q=nazca+china+gizeh&hs=PxN&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=zYoEPhVtwUQcnM%253A%252CUiV4dXVw4o...


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 21:50
@Danton
Zu den Sternenschächtrn solltest Du auch mal auf meiner Seite nachlesen:
http://pyramidengeheimnisse.de/?top=orion&page=schacht


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 22:06
@Mykerinos ich habe jetzt mal mit dem gamemaker einen kreis mit dem radius (22/7)220 genommen und ein quadrat mit seitenlänge (22/7)440 und es passt, man kann es auch mit 300 scalieren und es geht.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt