weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 17:51
genau ^^er braucht den 50Hz Referenzpunkt um zu funktionieren
und nein ! da fließt kein strom ;)!!!!
aus "vibrierenden" elektronen wird plasma xD


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 17:51
@uatu Also selbst ein Laie mit gesindem Menschenverstand riecht da den Betrug.... da muß man keen Elektriker sein... wenn etwas ans Stromnetz angeschlossen wird, ist es ein Verbraucher, also nix mit Energieerzeugung, höchstens ein Transformator...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 17:54
Am Rande: HopeGirl (die zentrale Protagonistin des QEG-Spektakels) verscherbelt neuerdings nicht nur Teppiche, sondern spammt auch in verschiedenen Keshe-Facebook-Gruppen rum ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 18:15
uatu schrieb:aus München hat die erste m.E. glaubwürdige Bestätigung einer Lieferung einer "Magrav Power Unit" bei Facebook gepostet:
Man sieht braune Flecken auf dem Brotdosen-Deckel und auf der zusammengetackerten Bedienungsanleitung. Ob sich da schon ein bisschen Gans selbstständig gemacht hat während des Versands?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 18:26
@dblickstrudel Du meinst diese Mysteriöse Substanz aus dem Nichts, dieses Mana ;) ?

Die ist aber Orange und nicht Braun ^^ wenn man den Beteuerungen der Esos glauben soll ^^

Aber mal Ehrlich... welcher Hirnstein giebt allenernstes 1800 Euronen für diesen Müll aus....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 18:28
@Schrotty
Ist deine "G" Taste kaputt?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 18:30
@poipoi scheint so... Mist ne neue Tastatur ist erstmal nicht drin...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 18:45
Aber ernsthaft: diese braunen Flecken sind doch nicht nur Kaffee oder so was. Ich schätze die magrav unit kam so an. Also wahrscheinlich was ausgelaufen.
Und darin kann Absicht sein:

Wenn kein Strom generiert wird denkt sich der Empfänger: "Mein Generator kam halt schadhaft an, aber an Keshe glaub ich weiter wie blöd."


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 18:58
prinzpinky schrieb:genau er braucht den 50Hz Referenzpunkt um zu funktionieren
und nein ! da fließt kein strom !!!!
aus "vibrierenden" elektronen wird plasma
@prinzpinky
Du hast eindeutig schon zu viel von dem Zeuch konsumiert!!!

Und heute Abend gibt's Stamperln?! Bist Du nochansprechbar?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 18:59
dblickstrudel schrieb:Aber ernsthaft: diese braunen Flecken sind doch nicht nur Kaffee oder so was. Ich schätze die magrav unit kam so an. Also wahrscheinlich was ausgelaufen.
Hmm, bei mir sind Dokumente nur echt mit Kaffeeflecken ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 19:38
TomWhoKnows interviewt stolzen Besitzer der ersten gelieferten "Magrav Power Unit" (seh's mir selbst erst gleich an):



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 19:56
Tom: Es muss sich an den Strom gewöhnen...
N'Stamperl


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 19:57
So, hab's mir angesehen. Enthält nichts relevantes Neues. Unit ist angekommen, "Conditioning" (die ersten 3 Tage ohne Last) läuft.

Das zweite neue Video von TomWhoKnows hat Google übrigens wegen einem kurzen "Matrix"-Ausschnitt gesperrt -> muss neu geschnitten und gerendert werden, gibt's vermutlich in ein paar Stunden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 19:58
Immerhin, ein Phasenprüfer war dabei. Der dürfte sogar funktionieren. Einkaufspreis bei Alibaba ca. 98 Cent.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 20:45
Der Keshe verarscht die 3 mal auf'n Meter. Phase finden? Warum? Das die besser mit ihrer Patschhand dranfassen können? Dann das Gefummel mit den Schuko-Steckern - die Bude fackelt ab, weil sie weder Ahnung noch Berechtigung besitzen, an Netzspannung zu basteln + Personenschaden und ab geht's in den Bau.
Ich würde ein Gerät für schlappe 1000 Euro den Verkäufer an den Hals werfen, wenn da keine zertifizierten Adapter bei wären. Das ist alles so krank. 300 Euro Spende - der Keshe kommt vor Lachen nicht in den Schlaf.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 20:59
Sylvain Rochon, ein sehr aufgeschlossener Biochemiker, hat die folgende relativ freundliche, aber trotzdem kompetente Analyse zu Keshe gepostet (englisch):



Eine Sache nervt mich allerdings, anscheinend ist der Mythos kaum aus der Welt zu bekommen: Keshe ist kein Physiker! Keshe hat nach Auskunft seiner Universität (ShortVisit und amad2010 haben die Email im Original) einen Bachelor-Abschluss als Kerningenieur (Nuclear Engineer). Ingenieurwesen ist keine Physik. Ein Bachelor-Abschluss ist der niedrigste akademische Abschluss in Grossbritannien und entspricht einem dreijährigen Studium.
I can confirm that Mehran Tavakoli Keshe did graduate from Queen Mary, University of London in June 1981 with a BSc (Eng) in Nuclear Engineering.

[...]

S. B.
Academic Registry
Queen Mary, University of London
Bitte jedem um die Ohren hauen, der Keshe als Physiker, Nuklearphysiker, o.ä. bezeichnet.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 21:01
Welche Institution, Behörde o.ä. ist eigentlich für solcherlei gefährliche, nicht-zertifizierte Elektrogerätschaften zuständig? Italien ist ja nun nicht die Mongolei, es gelten europäische Richtlinien, insbesondere was die Sicherheit anbelangt. Auf dem Weg müsste man dem Herrn doch eigentlich ziemlichen Ärger an den Hals bringen können?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 21:07
@poipoi
Sowas?

Aber wenn die schon selber an den Netzspannungsteilen rumfummeln, dann ist das garantiert verfallen. Zu meiner Zeit musste ich noch einen Schein machen, damit ich Geräte bis zur Steckdose reparieren konnte (DDR). Wird heute nicht anders sein.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 21:12
GS ist eine freiwillige Prüfung. In Europa muss alles in erster Linie CE zertifiziert sein. Das kann bei simplen Sachen vom Produzenten oder Importeur selbst gemacht werden, indem eine Konformitätserklärung abgegeben wird. Bei elektrotechnischen Dingen und Anlagen sind die Ansprüche aber höher, denke ich. Es kann nicht jeder Hans und Franz einfach irgendwelchen Elektrobastelkram auf den Markt schmeissen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.11.2015 um 21:13
uatu schrieb:TomWhoKnows interviewt stolzen Besitzer der ersten gelieferten "Magrav Power Unit"
Aber die Lieferungen werden doch vom Geheimdienst der Energiewirtschaft abgefangen und erst nach dem Deaktivieren der Geräte an den Besteller weitergereicht, oder?


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden