weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

26.11.2015 um 23:26
@peawe
Ich habe ein teil von Ron Hubbard´ s buch gelesen... da kommt er nicht ran ;)


melden
Anzeige
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 00:14
Tja, jetzt ist es passiert! Gold überall gold! Helmut berichtet:
----------------------------------------------------------------------

Im Keshe Workshop heute wurde gezeigt , das ein Mitglied aus Gans , in einer geeigneten Umgebung , vermutlich , hat Gold erzeugen können. Erst gestern hatte ich etwas ähnliches bei meinen Versuchen beobachten können. Eine Minni Magrav Spule war in den Kreislauf für die Gans Gewinnung mit einbezogen.

("Ein paar Kommentare dazu, der letzte ist mein favorit":)

Schdeff -deifiniere bitte "etwas Ähnliches"

Chantal -die farben sind wunderschön.

Helmut -Aber dazu möchte ich noch anmerken , das man bei der Gansgewinnung per angeschlossener Stromquelle oft beobachten kann , das sich verschiedenfarbige Klumpen in der Lösung befinden. Biher hatte ich die immer achtlos entsorgt. Aber nun will ich die Rückstände verwahren , weil sie sich vermutlich auch als Grundsubstanz in einem Materie Gewinnungsprozess eignen .+#

Karin -gold steht im alchemistischen sinne für BEWUSSTSEIN. wenn gold reproduzierbar wird und aus einem nichts künstlich hergestellt werden kann oder wird, bedeutet das einen angriff bzw.einen zerfall vom wert des

Wolfgang -Das kann man auch gerade anders rum sehen... als Bewußtseinssprung... und sollte es funktionieren, dann verschwindet lediglich der KÜNSTLICHE WERT von Gold...

Sylvia -So ist es. Das Goldene Zeitalter ist das, in dem der URSPRÜNGLICHE WERT des Bewusstseins erkannt wird - und diesem kann weder etwas hinzugefügt noch weg genommen werden.

Friedrich -Gold lässt sich aber einfacher herstellen: Schreibt auf ein Stück Papier den Zahlencode für Gold auf: 2358124572, legt es links von einem mit Wasser gefüllten Glas hin und konzentriert euch dann auf die Zahl. Die Information wandert immer von links nach rechts. Konzentriert euch so lange auf die Zahl, bis im Glas in Wasser gelöstes Gold entsteht. Kann aber einige Zeit dauern.

Juliane -das ist doch die Fibanocci-Sequence?

Tom -NEIN IST ES NICHT!

(meine Herr´n, WO bin ich hier?)

Wolfgang -Wieviel Millionen hast du dennn schon auf der Bank oder wieviel Flüchtlinge versorgst du schon mit der Kohle.Es gibt hier eine Flüchtlingsinitiative . Die Bankdaten kann ich dir gerne schicken.

Tom -Ab nach Keshes Clondike!

Guido -Sorry aber so langsam wir es immer lächerlicher

Wolfgang -Was bislang aber noch nicht alle mitgeschnitten haben ist, dass Hr. Keshe in Japan beim Betreiber des Fukushima Kraftwerks war und denen gezeigt hat wie sie die tausende Wassertanks mit verstrahltem Wasser mit einer bestimmten Methode "entstrahlen" können... der Versuch mit einem Tank hat geklappt... den abgesetzen Schlamm wollten sie entsorgen... Keshe sagte ja kann man gefahrlos machen, aber er zeigte ihnen auch, wie man den Schlamm zu Tonnen von Gold machen kann... womit wir wieder beim Thema wären... GOLD wird seinen künstlichen Wert verlieren und somit letztlich das gesamte Geld der Erde verschwinden... denn wenn diese freie Energie jeder hat und nutzen kann, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit und die vergeht im Moment wie im Fluge...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 00:37
Nur mal so festgehalten: Im heutigen 89. KSW sagt Keshe so um die 30-Minuten-Marke herum, dass nach seinen neuesten Erkenntnissen "Fire Nanocoating" eine viel bessere Performance der "Magrav Power Units" als das klassische chemische "Caustic Nanocoating" ergibt.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 02:42
Und hier beweist er das seine keksdose 3 geräte mit strom beliefert ohne strom vom netz zu benutzen...



Ein commentar:

jaffa tyree: So this is your promotional video, @ 0:40:24 and the long awaited proof to the World that your magrav system works,. Well thanks for that,. i.m pleased we got that all cleared up then,.
This will finally silence all the skeptics out there...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 08:27
@amad2010: Das ist der philippinische Versuchsaufbau, der bereits seit mindestens Mitte August existiert (und damit das älteste bekannte Exemplar einer "Magrav Power Unit" ist). Vermutlich stellt dieser eine dilettantische Versuchsaufbau -- entsprechend meinen Überlegungen hier -- die Grundlage für das gesamte "Magrav Power Unit"-Projekt dar. Dass Keshe ausgerechnet diesen Versuchsaufbau zeigt, spricht m.E. sehr dafür, dass er sonst keine relevanten Ergebnisse vorzuweisen hat. Tatsächlich dürfte dieser Versuchsaufbau aber entweder ein Fake sein, oder der Stromzähler ist schlicht kaputt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 08:34
Wie lange zeigt Keshe eigentlich schon seine fantastischen Dinge? 10 oder 12 Jahre? Und ist irgendetwas Bleibendes in dieser Zeit daraus hervor gegangen?

Ich weiß von nix!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 09:02
Keshe hat im Rahmen des gestrigen 89. KSW einige heftige Drohungen gegen seine Kritiker losgelassen. Als Aufhänger verwendet er einige angebliche telefonische Drohungen u.a. gegen Alekz Egbaran's Tochter und Peter Salocher. Möglicherweise gab es wirklich irgendwelche Drohungen, die könnten allerdings auch ganz andere Zusammenhänge haben. Man sollte Keshe absolut nichts ohne seriöse Bestätigung glauben. Allein die Zahl der von Keshe bedrohten Personen (25) zeigt, dass er es auf die (wichtigsten) Kritiker insgesamt abgesehen hat.
The people in Belgium, what we call the "Red Circle" people -- they're [unverständlich] about 25 people -- they start threatening people, anybody who put anything on the internet, that it could show the technology works or they start supporting it, that there is nothing there to discredit the technology. It's the same thing, the same person in Belgium who spent 10 years with us. We don't fight. What we done: we show you the unit which is made. They can't access, they don't know who it is. Let me show you the video. This technology is 100% correct. The people who make threats against Keshe foundation supporters and the teachers, or people trying to teach, we're gonna release your names, your telephone numbers, your pictures, your home address, the name of your children on the internet. Who calls people who are developing a peaceful technology to threaten them, we leave you the world to decide.

You will not be able to go out of your house to shop. You're in Germany, we have the size of your shoes. You're in Austria, you make threats against Keshe foundation teachers, we put you on the front magazines of Austria. You are internet terrorist, and it is no [unverständlich]. You thought you can hide on the hidden names ... Sandor, can we tell them that we're gonna release it? Are you online? We have all your details. You threaten us, we don't fight you. We let yourself to be ... pray [?] even to go out of your house when you make a threat. We don't send you people the way you make threats do. We don't call children on the mobile to threaten the way you did with Alekz's child. Now we publish your pictures. Not on the Keshe foundation internet, on the world wide web internet. When you get it, please replicate it and send it to the police station the area they live. Internal police knows who they are, where they live. We have all your details. You thought you could use proxies, servers to hide ... we even show your proxy servers.

I was told we can discreet cover your faces that you cannot be seen. If you hurt, or you go to sabotage teaching and people to be free of all the pains of lack of energy, for you to serve your purpose for your leaders, we put you across the internet. We publish your pictures, with your name, your address, your children. You threatened Keshe foundation supporters children and get people silenced like Peter [Salocher] in Austria, we put your family, your grandfather, your grandmother, the whole family on the internet. We're not hurting you, we're just exposing you as the new terrorist. Terrorists don't bomb Paris, you terorrists threaten people. Now, those who made the threats to people, those who made the threat to Alekz, watch your name and your pictures go to the police, go on the internet, the whole of your country will know who you are. You make threats, now you have to be scared. We put your pictures on billboards in shopping centers. And we put your voices -- you've been recorded -- your voices when you made the threats will be released, so that we're not lying.

So, we push for the peace through correct conduct. You try to fighten [?] us, you try to scare us, you bombed us, you shot us, we don't retaliate the way you've done, the animal way. We let you and your soul to judge you, and you'll find your judgement in your own living home. We put the billboard of your name on the front of your house, in front of your community, that you cannot leave. You're another pedophile. But this time you intrude in the privacy of the scientist we don't stand to scared to run.

So, those who made the threats to Alekz, those who made the threats to Peter [Salocher] and the other people who put the perfect conduct of the technology to be producing energy, try to discredit us, the way you did in Belgium for 10 years, making files [unverständlich], now we put your name, your telephone number, your lovers, everything. You got into our internet, we got into your computer. So, you thought you're very clever, be careful when your picture appears all over the internet within next 7 days. And we catch [?] you all, being the man in the "Red Circle", being the woman in somewhere else ... we have 25 names. They work together, they operate together, and now, they go all together partying on the internet.

So, from now on, if you think you can make threats and carry on with the same thing being the terrorist in Paris, but on the internet, now you have to understand the way they were hunting the terorists in Brussels last week. They closed the whole city down, now we close the whole internet on you. Have your meetings in the back toilets, where you usually operate, that's where you deserve.

(Keshe am 26.11.2015 -- im Video @0:17:20)
[Peter Salocher] has received a threat by people who is orchestrated by "Red Circle" in Antwerp and the people in Germany. The recording of the threat we've been told has been made. But we will release the picture of the guy who has made the threat. Everybody can know him. It won't be on our website, so we can not be damaged. But once it's released, please spread across the internet ... that everybody knows. Let me explain to you something. This is the beauty of working this way. [Es folgt eine schaurige Beschreibung einer Version des Ablebens von Gaddafi]. When they sit behind these computers and they think they can make threats, they don't know they made themselves a target.

We don't pull a knife. We show your face. You'll pull the knife on yourself to shut your computers down. It's your children and your wife and family will batter you to bits. They'll know the real face of you, not the kind father but a terrorist on the internet. So, we don't rely on anybody to be killed, but we show your hand, who you are. We send the emails to your employees, whoever employs you, or who you ever employ, they'll know the real face of you. We make life so "beautiful" for you that you decide to change. We release the name of the family of the "Red Circle" on the internet. Where they live, who they are, do they know what their father is up to. And, to where the children work. That they understand this has to stop.

They thought they can go and hijack the Keshe foundation websites, and write whatever they like. We let everybody know how they think. Because what they written can not be [unverständlich]. We let their children know, we let their family know, we let the grandchildren know, we let the school of the grandchildren to know. We have enough connections, good people that we kill animosity from the root.

Those who in Germany, Austria, put servers across another nations, we leave to your every flat, house you live, with your telephone numbers, where you work. You thought you have the power to make a threat against a nine year old child in England. No problem. Now you have to tell your nine year old child or grandchild: I'm such a devious man. How you're gonna justify it? The suggestion is, we put a billboard everywhere: Wanted! We don't want you. You want yourself not to be on the net.

When we publish these on the free internet, please use it, and send it to every child and their family around them, they know. We expose pedophiles, we have to expose internet terrorists. I wonder if in Antwerp they would like to have such a terrorist in their tower [?]. So, we open ... we don't do it, it's the job of you Belgiums to do it to the ones who have done to us. The ones in Kortrijk, sitting at the office of the police officer. And we do not finance anything, we don't waste time. We just expose, it's your job. The ones in Germany. We have all your fake names and real names, your telephone numbers and where you work, and the name of your wife, your mistresses, everything. You broke into our system, you thought, we break in yours in a deeper way. We let you judge yourself. We don't judge you, we just expose you.

[...]

So, those on the internet, who've been threatening people like Peter [Salocher], did it with Alexz's daughter, we now release your name, your telephone numbers, your pictures, and as you find it, more about them, put more on the internet. We make life so "beautiful" for them, that they will not make any more bad comments, but they make their bad comments about themselves. If you see the name of the German guy, or couple of German guys, and you see the Austrian guy, and you know the face, put more detail who they are. Who they work with, who is their lover, who is their mistress who nobody knows, let's look at their faces. Let's them judge themselves. And we put it very simple: we call them internet terrorists. But they are terrorists against themselves, not us.

So, in the coming days, we will release the names, and the pictures, and the telphone numbers, and the home addresses, and then you add into the profile.

(Keshe am 26.11.2015 -- im Video @1:38:20)
Es erübrigt sich wohl, es zu erwähnen, aber ich persönlich bin nicht beeindruckt. ;)

@ ShortVisit: Da M. Delannoye dem Anschein nach ("the ones in Kortrijk, sitting at the office of the police officer") zu den Bedrohten zählt, dürfte er sich bestimmt dafür interessieren.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 09:37
Wer sind denn bloß die bösen deutschen Internetterroristen?
Nicht auszudenken wenn K€$ h€ das Böse Almy und seine User mit GANS bestreut und alle mit einem Fluch belegt.
Ich denke mal nun dreht er ganz durch


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 09:42
ITFC schrieb:Ich denke mal nun dreht er ganz durch
Die lächerlichen Übertreibungen lesen sich für mich so, als ob sie umgekehrt proportional zu seinen wirklichen Möglichkeiten stehen. Da steht ein kleiner Köter in der Ecke und kläfft.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 11:14
Das sagenhafte Gans wird bereits von einigen in onlineshops verkauft. 10 g fuer 99€ also weit teurer als bspw. Weihrauch weiss rein dritte Ernte. Irgendwie juckt es mich den Verkaeufer anzuschreiben, fuer was man dieses Gans verwenden kann :D.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 11:25
babykecks schrieb:10 g fuer 99€
...nette Gewinnspanne :D

http://internet-apotheke-freiburg.de/shop/zinkoxid-4933237


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 11:29
1 kg fuer 22€ Mensch wenn das die Keshies wuessten, waere ich ein schlechter Mensch wuerde ich mein Weihnachtsbuget damit aufbessern xD


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 11:47
babykecks schrieb:Das sagenhafte Gans wird bereits von einigen in onlineshops verkauft.
Dabei weiß doch jeder, der sich ernsthaft mit der Materie befasst, dass man das Gans selbst herstellen darf und soll:
Beitrag von amad2010, Seite 296

Das verkaufte Gans wird sobald es möglich ist wahrscheinlich zurück zu seinem Hersteller flüchten (Mit Antigraviation und nanoplasmatisch). Dann kann er es noch mal verkaufen, alter Trick.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 12:09
Warum sollte jemand Salcher und Co. bedrohen? Das kapier ich nicht ganz.....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 12:16
oder meint Keshe ganz einfach Skeptiker und Kritiker. Nun , das ist ja kein Straftatbestand.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 12:37
Das so offensichtliche Spinner wie Ca$hew dennoch frei rumrennen ohne habmichlieb-Jacke im SingSing Lande ist für mich immer wieder verblüffend.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 14:17
@uatu:
Das sind ja knallharte androhungen, passend zu seinem status als "messiah" und seinen lächerlichen "world peace treaty", den keiner gelesen hat, sonst hätten viele erkannt was für eine überhebliche und arrogante person keshe in wirklichkeit ist !!!

@Trustinme
Bestimmt meint er die kritiker... wer bedroht schon dumpfbacken... die lässt man gewähren...

Ich vermeide kraftausdrücke und sage nur "der hat jetzt komplett sein (rest) verstand verloren"... armer kerl.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 14:38
uatu schrieb:Allein die Zahl der von Keshe bedrohten Personen (25) zeigt, dass er es auf die (wichtigsten) Kritiker insgesamt abgesehen hat.
Weiss jemand, wer der Red Circle ist, wer alles dazu gehört?
uatu schrieb:and you see the Austrian guy
Ist damit Shorty gemeint?
poipoi schrieb:Die lächerlichen Übertreibungen lesen sich für mich so, als ob sie umgekehrt proportional zu seinen wirklichen Möglichkeiten stehen. Da steht ein kleiner Köter in der Ecke und kläfft.
Das sehe ich auch so. WENN er denn was hätte, hätte er das, was er da ankündigt, schon längst gemacht. Er will die Leute einschüchtern, dass es keine Kritik mehr gibt.

Ich frage michja, wie seine Jünger solche offensiven Drohungen mit seinem Messias-Status und seinen ich-will-der-Welt-Frieden-bringen-Ankündigungen in Einklang bringen.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 15:01
@liezzy

Kann schon sein :D
Ein eingeschriebener Brief ist schon unterwegs nach Bari :D


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.11.2015 um 15:07
@babykecks

Hast Du einen Link?
Würde Spaß machen, ein paar Portionen beißenden Spotts habe ich auch schon bereit, natürlich sehr höflich formuliert :D


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden