weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 15:44
Es ist immer wieder erstaunlich und unglaublich, wie schnell sich Betreiber von FE-Seiten entblöden, irgendwelchen Mist ungeprüft in der Gegend rumzuposaunen.

http://www.slimlife.eu/plasmareaktor.html

Goeru, der Betreiber von slimlife, hat sich mal wieder selbst übertroffen:
Die Physikbücher müssen um ein neues Kapitel erweitert werden.
Man fasst es nicht.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 15:58
Schnappatmung:
Nassim Haramein hat die mathematische Erklärung zu der Plasmatechnik.
Hat er ganz bestimmt, kennen die Herren Keshe und Haramein sich eigentlich? Und haben sie sich lieb?
Meine ganz persönliche Meinung:...
Allerdings hat der feinstoffliche Bereich, in dem sich die Keshe
Technik bewegt, auch absolut nichts mit Esoterik zu tun, wie schon wieder diverse
Quatschköpfe im Internet von sich gegeben haben....

Text Dazu gibt es mittlerweile genug Rückmeldungen von
Bastlern/Nachbauern - zumindest zu den Gesundheitsanwendungen (Stift und Auflagebeutel)
und dem kleinen Plasmareaktor zur Kraftstoffeinsparung beim Auto.
Wenn diese Teile funktionieren, werden auch die in der Fabrik gefertigten Plasmareaktoren für
die Stromversorgung von Wohnungen/Häusern und für die Autos funktionieren. Da besteht für
mich nicht der geringste Zweifel.
Natürlich kann man diesen kleinen Stromerzeuger (ca. 2,2 KW?) über die Keshe-Foundation bestellen. Es bleibt nur immer die Frage, kommen die auch an. Zumindest zwei Menschen, die mir persönlich bekannt sind, hatten schon vor gut vier Monaten bestellt (und bezahlt) und die Teile sind immer noch nicht da. Was aber scheinbar nicht unbedingt an der Keshe-Foundation liegt. Abgesehen davon, ist die Bestellseite der Keshe-Foundation eine Zumutung.
...es liegt scheinbar nicht unbedingt an der Keshe Foundation...ein solch fein aufziselierter Satz, dass er vor dem Bundesverwaltungsgericht stand halten wird, da bin ich mir auch sehr sicher....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 16:06
NavigatorS53 schrieb:Schnappatmung
Beruhig Dich wieder! Solche Beiträge sind bei Goeru an der Tagesordnung. Slimelive ist ein Fundus, wenn Du mal wieder schallend lachen willst. (Ich empfehle, es nicht morgens im Bett zu lesen, zumindest nicht bei offenem Fenster. Meine Nachbarn sind schon sauer.)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 16:11
Bald 40 Jahre nach dem ersten Teil der Star Wars Trilogie (1977 im US-Kino) von George Lucas, könnten nun Fahrzeuge (u. a. Autos) ohne Räder Realität werden.
Waren sie schon lange bevor Keshe mit seinen Tagträumereien begann:

RadAb


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 17:19
2) Reaktionsgleichung zur Bildung angeblicher Metalloxide bei der Gans-Herstellung
Ihr habt jetzt 2 Tage zum Formulieren Zeit gehabt.
Außer dummes Geschwafel hab ich dazu nix gelesen.
Man gewinnt den Eindruck, dass ihr NaOH und NaCl
mit Ach und Krach noch auseinander halten könnt.
Aber zu einer Reaktionsgleichung reicht's doch nicht.
Armes Trio, Armes Deutschland.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 17:40
siegmund schrieb:Ihr habt jetzt 2 Tage zum Formulieren Zeit gehabt.
Außer dummes Geschwafel hab ich dazu nix gelesen.
Was erwartest du denn, beantwortest doch selbst keine Fragen.
In meinem Kosmos findet bei vielen Metallen eine Oxidation statt, mit und ohne NaOH oder NaCl.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:12
pluss schrieb:Was erwartest du denn, beantwortest doch selbst keine Fragen.
Na gut, dann behalt deine Reaktionsgleichung für dich. Ich werd's überleben.
Trotzdem: Welche Fragen deinerseits hab ich denn noch nicht beantwortet?
Bitte schick sie mir nochmal. Werde gerne versuchen sie zu beantworten.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:13
pluss schrieb:Schon mal einen Nagel in Wasser gesehen, oder rostet in deiner Welt nichts?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:17
pluss schrieb:
Schon mal einen Nagel in Wasser gesehen, oder rostet in deiner Welt nichts?
Das ist alles?
Beim Rosten eines Nagels in Wasser ist Sauerstoff mit im Spiel. Bei der Gans-Herstellung aber nicht.
Du darfst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:21
siegmund schrieb:Beim Rosten eines Nagels in Wasser ist Sauerstoff mit im Spiel. Bei der Gans-Herstellung aber nicht.
Sorry, wusste nicht das in deiner Welt Wassermoleküle nicht aus H2O bestehen


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:28
siegmund schrieb:
Beim Rosten eines Nagels in Wasser ist Sauerstoff mit im Spiel. Bei der Gans-Herstellung aber nicht.

Sorry, wusste nicht das in deiner Welt Wassermoleküle nicht aus H2O bestehen
Glaube zu wissen, was du meinst.
Das Rosten wird verursacht durch elementaren Sauerstoff (Oxidationsmittel).
Das Sauerstoffatom im Wassermolekül hat leider keine oxidierenden Eigenschaften.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:30
Also rosten Nägel bei dir nicht im Wasser?
Bemerkenswert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:32
pluss schrieb:Also rosten Nägel bei dir nicht im Wasser?
Bemerkenswert.
Unter Sauerstoffzutritt (O2 aus der Luft) schon.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:34
Wenn ein Nagel auch in deiner Welt im Wasser rostet, warum sollte er das dann in der Keshebrühe nicht tun?
Hauptbestandteil ist doch auch dort Wasser.

Während ich einer sinnvolleren Beschäftigung nachgehe, kannst du deinen Kommentar ja mal revidieren:
siegmund schrieb:WOW. Oxide aus neutralen, wässrigen Lösungen mittels einfacher Galvanik.
Das muss die neue Allmy-Kehmie sein. Selten so gelacht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:45
pluss schrieb:Wenn ein Nagel auch in deiner Welt im Wasser rostet, warum sollte er das dann in der Keshebrühe nicht tun?
Wenn du glaubst, in der Keshebrühe wird FeO generiert, dann solltest du das auch mit einer Reaktionsgleichung belegen können.
Dann revidier ich gerne.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 18:57
Ehrlich gesagt, sehe ich mich nicht veranlasst zu erklären warum in deiner Welt ein Nagel in Wasser rostet, in Keshewasser allerdings nicht.

Deine selbst fabrizierten Widersprüche darfst du gerne selbst auflösen.
pluss schrieb:Während ich einer sinnvolleren Beschäftigung nachgehe
voellig vergessen


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 19:18
siegmund schrieb:Wenn du glaubst, in der Keshebrühe wird FeO generiert, dann solltest du das auch mit einer Reaktionsgleichung belegen können.
Wenn Du die selbst nicht herleiten kannst, dann wirst Du auch nichts damit anfangen können, wenn sich einer die Zeitaufwand leistet die hier herzuleiten.
siegmund schrieb:Das Sauerstoffatom im Wassermolekül hat leider keine oxidierenden Eigenschaften.
Im Wasser ist aber Sauerstoff gelöst. Und der führt zu Oxidation. http://www.schule-studium.de/Chemie/Reaktionsgleichung_Rosten_Eisen.html
siegmund schrieb:Beim Rosten eines Nagels in Wasser ist Sauerstoff mit im Spiel. Bei der Gans-Herstellung aber nicht.
Da ist auch Sauerstoff im Wasser gelöst. Der Trick besteht dann ja gerade darin, über die leitende Verbindung das Eisen zu schützen und dafür das Zink zu opfern. Das unedlere Metall geht in Lösung und oxidiert im Salzwasser mindestens genauso gut wie das Eisen ohne das Zink auch. http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/02_98.htm

Was soll denn da anderes rauskommen als Zinkoxid? Kann man aber einfach feststellen. Zinkoxyd färbt sich beim Erhitzen gelb und wird beim Abkühlen wieder weiß. http://www.seilnacht.com/Chemie/ch_zno.htm

Umgekehrt kann man Eisen übrigens auch schneller rosten lassen, wenn man es leitend mit einem edleren Metall, wie z.B. Kupfer, verbindet. http://www.chemieunterricht.de/dc2/grundsch/versuche/gs-v-007.htm

Das was Keshe als Gans bezeichnet, nennt man in der Chemie übrigens Anodenschlamm. Zur Entstehung findet man unter den Stichwörtern Korrosionsschutz und Opferanode etwas. Wenn man nach Gans googelt wird man dazu nichts finden. Vielleicht sollte Keshe sich endlich mal ein Chemiebuch zulegen. Da könnte er endlich wenigstens mal die richtigen Begrifflichkeiten lernen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 19:37
Fölix schrieb:Was soll denn da anderes rauskommen als Zinkoxid?
Kannst du nicht lesen? Habs weiter oben mit Gleichung geschrieben.
Auf Deutsch: Basisches Zinkcarbonat. Kann man einfach überprüfen:
Bei Säurezusatz gast's. Bei ZnO tut sich leider gor nix. Host mi?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 19:41
Tja, deshalb heist das Zeug ja auch Anodenschlamm und nicht Gans in der Chemie. Je nach Verunreinigung der benutzten Materialien, können da durchaus auch noch andere Bestandteile drin sein.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.12.2015 um 19:45
Fölix schrieb:Je nach Verunreinigung der benutzten Materialien, können da durchaus auch noch andere Bestandteile drin sein.
D'accord. Aber halt kein ZnO. Kapier's endlich.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden