weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 15:10
@MrChow:
MrChow schrieb:Ich habe das Video Dazu Nicht gedacht, Beweise zu sein. Im gegenteil.
Es wäre hilfreich gewesen, wenn Du das direkt beim Posten des Videos erwähnt hättest. ;)

Zu den Rechnungsnummern: Sehr gute Analyse! :) Ich hatte selbst etwas in dieser Art in Arbeit. Leider kann ich ein paar Facebook-Postings, in denen Rechnungsnummern angegeben waren, nicht wiederfinden. :( Die Idee, die Rechnung an Dirk Laureyssens einzubeziehen, hatte ich allerdings nicht. Die Rechnungsnummer von Roald Boom habe ich evtl. noch irgendwo, muss ich nachher mal nachsehen. Ich bin ebenfalls zum Schluss gekommen, dass die Rechnungsnummern alle Produkte betreffen (also auch Bücher, etc.), wodurch sich die hohen Zahlen ergeben.
MrChow schrieb:... es ist mehr als die 100-200 Estimate von Uatu.
Das stimmt nicht, meine Schätzung sah so aus:
Ein paar hundert, möglicherweise auch im nicht allzu hohen vierstelligen Bereich halte ich für realistisch.

(Uatu am 02.12.2015)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 15:20
@uatu
Es tut mir leid. Ich dachte, meine Bemerkung, "erstmals Plug-in", zusammen ", ohne Anlage-Phase" würden die Video einen Witz zu machen. Eine schreckliche Witz, wenn man die Anhänger werden diese als süße Kuchen essen.

Und Sie haben Recht. Ich erinnerte mich an die "paar hundert", nicht die 4 Zahlen Teil. Mein Fehler.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 15:23
MrChow schrieb:macht rund 270.000 Euro
Der Umsatz entspricht ja in der Regel nicht dem Gewinn, aber bei der Keksdose sind wir sicher ganz nah dran. Den Materialpreis schätze ich mal auf 0,50 € pro Stück, die Fertigungskosten ca. 1 €, dazu kommen noch die Kosten für Verpackung, Versand, Werbung, Bestechungsgelder, ... etc.

Am Ende bleiben dann insgesamt vielleicht noch 268.000 € übrig :D. Dürfte aber fürs Startkapital beim nächsten Projekt reichen, Plasma ist ja zum Glück nicht sooooo teuer.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 15:24
Warum hat die Rechnung vom 17. November eine 21 % Mehrwehrtsteuer aufgeführt, die vom 6. Dezember aber nicht? Ke$he wird doch nicht Steuern hinterziehen? Müsste man mal dem Finanzamt stecken ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 15:27
@Kesthal

Die Finanzämter sind im Moment mit den richtig dicken Fischen voll ausgelastet. Solche finanziellen und geistigen Krümelkacker wie Ke$he nehmen die doch gar nicht wahr, solange sie jeden Monat ihre CDs aus Lichtenstein bekommen. :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 15:28
@Kesthal
Ich denke, dass es wegen der Beiträge auf der offiziellen Forum ist.
http://forum.keshefoundation.org/forum/manufacturer-information/44025-magrav-power-system-delivery-status?p=45286#post45...

Menschen sind zögerlich über die Zahlung der Doppelbesteuerung.

Für Keshe es besser ist, die 21% statt den Auftrag verlieren weglassen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 15:52
Erfreulicherweise hatte ich bei der Vorbereitung eines Beitrags zu den Rechnungsnummern (ähnlich MrChow's Analyse) das gesamte entsprechende Zitat von Roald Boom abgespeichert (der Link funktioniert derzeit nicht, weil Roald Boom bekanntlich alle seine Keshe-Videos auf "privat" gesetzt hat):
My order number was 7321 or so on October 24th. By now he should have over 20.000 orders........@ 1000 euros average each!!!

(Roald Boom am 03.12.2015)
Edit: Roald Boom hat dieses eine Video (nur dieses) wieder freigeschaltet, d.h. der Link funktioniert jetzt wieder.

In der Video-Beschreibung schreibt er:
In my opinion, we are dealing with a huuuge SCAM......


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 16:18
Diesen Text hat Roald Boom über den hinteren Teil seines wieder freigeschalteten Videos gelegt:

Keshe Roald Boom Scam Warning


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 17:16
link zum Keksdosen-Foto
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1180639841949663&set=a.1180235165323464.1073741862.100000109744149&type=3
THE photo is from Chinese QQ group....
11048615 10206912466523703 5960008594452


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 17:31
@dblickstrudel
Mir kommt das Gehäuse irgendwie bekannt vor - ich weiß bloß nicht woher...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 17:47
Also ich finde die Verarbeitung eigentlich recht vorbildlich, die Spulen sind schön in Plastik-Schalen, nach oben hin schön gesichert. Die Schalen sind mit dem Gehäuse verbunden. Also kurzzeitig überlebt das Teil es sicherlich, wenn man mit ihm Fußball spielt, wie von Keshe versprochen. Leider sieht man die Capacitors nicht, die müssen irgendwo unten beim Kabel liegen. Deren Halter sind ja angeblich Mangelhaft, deswegen der aktuelle Rückruf.
Mehrere hundert Euro ist das Teil aber bestimmt nicht wert, Produktsicherheit ist auch nicht vorhanden, von der versprochenen Funktion brauchen wir gar nicht reden ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 18:13
Ich finde die psychologische Seite der Jünger höchstinteressant: Was bringt jemanden dazu, gefälschte Videos auf den Markt zu werfen und zu behaupten, z.b. der Magrav würde funktionieren. Ist es nur, um sich wichtigzumachen? Oder von seinem armseligen Leben abzulenken? Oder glauben die tatsächlich daran?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 18:17
NavigatorS53 schrieb:gefälschte Videos
gefälscht ist da nichts, die falschen und irreführenden Aussagen basieren auf mangelnden Kenntnissen gepaart mit Wunschvorstellungen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 18:25
@NavigatorS53: Meinst Du das australische Video? Die wissen es wahrscheinlich wirklich nicht besser. Leistungsmessungen bei Wechselstrom oder gepulstem Gleichstrom mit getrennter Strom- und Spannungsmessung ist ein Klassiker in der Freie-Energie-Szene. Auch hier bei den "Magrav Power Units" hatten wir das schon mal.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 18:50
Nettes Zitat von Tom WhoKnows in seinem Video vom 5.12. bei 38:00

youtube.com/watch?v=B0ia5m74YK8
Wir bauen, wir bauen , wir bauen, wir bauen, wir adaptieren.
Und wir haben nach wie vor nicht diese 100%ige Bestätigung dass alles nur ein hoax ist.
Der ganze Keshe-Block beginnt bei 36:40.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 19:04
Dr. jur. K. D. ist weiter fleissig dabei, seine Inkompetenz unter Beweis zu stellen:
i wonder why a simple capacitor (of course nano-coated) shows with highly sophisticated equipment of German experts the following value of resistance: 618 Mega-Ohms

(K. D. am 05.12.2015)
Boah! Mega!!! :D Die Art und Weise, wie K. diesen Wert präsentiert, lässt ernsthaft daran zweifeln, ob er den Unterschied zwischen Kapazität und Widerstand verstanden hat. Aber unabhängig davon: Ein Kondensator hat im theoretischen Idealfall einen unendlich hohen Isolationswiderstand, ein paar hundert Megaohm im Praxisfall sind also absolut nichts Besonderes. Ganz gewöhnliche kommerzielle Kondensatoren sind sogar z.T. noch wesentlich "besser":
Keramikkondensatoren der Klasse-1 müssen gemäß geltender Normen einen Isolationswiderstand von mindestens 10 GΩ, die der Klasse-2 mindestens 4 GΩ [...] besitzen. Der typische Wert liegt meist darüber. Kunststoff-Folienkondensatoren haben typischerweise einen Isolationswiderstand zwischen 6 und 12 GΩ.

(Kondensator Isolationswiderstand -- Wikipedia)
Giga!!! Nimm das, K.! :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 21:13
Keshe berechnet gegenüber früher anscheinend Umsatzsteuer nur noch in Belgien (ich habe USA, Italien und Belgien getestet), wo die rechnungsstellende Keshe Power Cells Technology BVBA sitzt, und nur für den Apparat und die Versandkosten (das kommt zwar mit 21% nicht genau, aber zumindest ungefähr hin), jedoch nicht mehr für die Zwangsdonation:

Keshe MPS Order Belgium

Keshe MPS Order Italy

Die einzige mögliche Zahlungsweise ist übrigens nach wie vor Banküberweisung.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 21:30
@uatu

Vermutlich hat ihm da wer gesteckt, dass er Probleme bekommt wenn er für die Spende Steuer kassiert. Laureyssens hat das ja auf seiner Homepage explizit angeprangert. Aber wir werden ja sehen ob das Finanzamt etwas dazu zu sagen hat.

Die letzte Zeile auf dem Formular stinkt auch :(


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.12.2015 um 23:10
uatu schrieb:Leistungsmessungen bei Wechselstrom oder gepulstem Gleichstrom mit getrennter Strom- und Spannungsmessung ist ein Klassiker in der Freie-Energie-Szene.
Hier mal ein schönes Video, das auch Nicht-Physikern schön die Schwierigkeit der Leistungsmessung bei Wechselstrom erklärt.



melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

07.12.2015 um 00:31
@Kesthal: Ich fürchte, dass die meisten Freie-Energie-Enthusiasten spätestens bei der Formel für p(t) an der 2-Minuten-Marke aussteigen werden (auch wenn's danach wieder etwas einfacher wird). Das ist m.E. immer noch viel zu kompliziert erklärt. Es ist sehr, sehr schwierig, vertrackte Sachverhalte wie diesen gut verständlich zu erklären.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden