weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2016 um 11:37
hallowach schrieb:Sehr seltsam ist auch, dass seit ein paar Monaten, und seitdem die Aktivitäten im Yellowsone Park deutlich zunahmen, keine Daten mehr vom Yellowstone Gebiet mehr abrufbar sind weil die dortigen Seismographen offline gestellt wurden!!! (Warum wohl) Es gibt dazu auch aktuelle Berichte dass gegenwärtig eine nie dagewesene Evakuierungsaktion vorbereitet würde oder schon laufen würde.
Wovon redet Salocher eigentlich? Die Seismographen sind weiterhin abrufbar ...
https://volcanoes.usgs.gov/volcanoes/yellowstone/monitoring_map.html

Stärkstes Erdbeben in der USA war 5.2M in der Nähe von Los Angeles, also noch nicht bedrohlich ...
http://macarthur.charismanews.com/opinion/57815-california-fault-lines-and-the-area-around-yellowstone-are-shaking-like-...

In Yellowstone selbst kam man gerade mal auf 4.3M.
https://ysamok.wordpress.com/2016/06/13/4-3m-quake/

Dass Leute Panik schieben, nur weil etwas in der Anzeige einer Webseite umgestellt wird, war ja klar ...
Sofort kommen wilde Spekulationen ...
http://www.fourwinds10.net/siterun_data/environment/earth_changes/news.php?q=1466526647

Womöglich geht die Welt unter und keiner registriert es ;)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2016 um 13:46
@Issomad
Issomad schrieb:Womöglich geht die Welt unter und keiner registriert es ;)
Das ist Dezember 2012 passiert. Seitdem existieren wir in einer höheren Bewustseinsebene. Ein Weltuntergang ist seitdem nicht mehr kritisch.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2016 um 15:09
Gondomir schrieb:Das ist jetzt einer, der keinen externen Stromanschluss erfordert. Also Energie aus dem Nichts. Komisch, dass man auf dem Foto trotzdem einen Stecker sieht.
Ich freue mich jetzt schon auf Keshes Ausreden wenn die Schäfchen überrascht und traurig feststellen, dass der "Magrav generator" nicht, wie versprochen, Strom erzeugt.

Erstmal werden sie ja den Fehler bei sich suchen. Und wenn sie dann bei Keshe anfragen werden sie es ganz vorsichtig machen, nicht dass Keshe das als Kritik verstehen könnte...

Am besten hat mir beim Magrav 1.0 Keshes Argumentation gefallen dass die Besteller zu gierig sind! Und dann erweckt er den Eindruck, dass er die Last der ganzen Welt zu tragen hat, er, der keinerlei Gier kennt.

Und danach der Brüller mit dem Kristall, der nur aufgebohrt und Gans-gefüllt werden müsse und als grandiose Sensation angkündigt wurde, mittlerweile aber nicht mehr erwähnt wird.

Mal sehen was dieses Mal kommt. Egal was, er wird genügend Anhänger finden, die ihm das abnehmen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

27.06.2016 um 15:26
Der gute keshes will nur fett abcashen😃Wer dem Typen nur glauben schenkt 😂😂😂


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.06.2016 um 12:03
Man soll doch nicht mit Chemikalien spielen....Da hat doch glatt ein Keshejünger herausgefunden, dass das weiße Zeug kein Nanodingsbums sein kann. Damit ist das "Gans" entzaubert. Wir sollten das mal überall streuen mit dem Essig, dann ist´s Essig mit dem sogenannten "Gans" hihi ;-)

Gans nicht mehr da2


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.06.2016 um 13:53
WOW... jetzt ist er auch gleich ein P...Iler.....weil er das mit dem GANS rausgefunden hat. ....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.06.2016 um 19:26
Ha ha ha ha doch keine gans die goldene eier legt😂


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.06.2016 um 08:28
Die Essig-Information kam gerade richtig vor Drucklegung. Jetzt muss ich einige Rezepte in meinem Buch

"Lecker kochen mit Food-Gans - Schlemmen nach dem Megaerdbeben"

umschreiben.

Bei den Rezepten mit Essig nehme ich jetzt einfach Gans-Wasser, das ist auch gesünder.

images


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.06.2016 um 09:16
Ich würde das ernsthaft im KF Onlineshop verscherbeln:)) ich lach mich grad schief....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.06.2016 um 10:54
@dblickstrudel
Hm...ein ein Wutanfallkraftwerk wäre doch das naheliegendste,damit liesse sich die ganze Energie die bei den Wutanfällen der armen Irren die da ihre Knatter gelassen haben,in prima Ökostrom verwandeln anstatt sie nutzlos verpuffen zu lassen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.06.2016 um 10:56
@dblickstrudel
Ist das Buchweizenpömps...hmm da freut sich der Kaschube


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.06.2016 um 13:34
Neues aus der Selbsthiflegruppe für heillos Keshe-Hirngeschädigte! Das zeigt, dass Keshe jetzt schon Ausreden veröffentlicht warum sein Magrav Generator bei keinem läuft.

Mein Gott, wie wichtig die sich selbst nehmen. Und keiner lacht! Die plappern ganz ernsthaft den allergrößten Schwachsinn den man sich vorstellen kann, nach.

Interessanterweise sind gleich zwei Gaia-Abtrünige dabei: Peter from Austria und einer der schon bei Gaia mehr als 150%ig war:
http://gaia-energy.org/liveticker-aukw-besichtigungen-halbzeitbilanz#comment-342
Wenn nicht die vielen Unkenrufe gewesen währen warum und weshalb das AuKW nicht funktionieren soll und man die breite Öffentlichkeit vor diesem „Teufelswerk“ beschützen muss währen wir heute niemals so stark als wir es heute sind. Danke liebe Energievernichter, Eire verschwendete Energie um uns zu denunzieren verwenden wir um Strom zu machen. (Y)
Später hat er seine Enttäuschung über Gaia Luft gemacht, siehe: Diskussion: Auftriebskraftwerk (Beitrag von dblickstrudel)
Also Josef, du kannst das doch, gib dir einen Ruck und verstehe jetzt auch das System Keshe!

ab 28:30

Zum Magrav Generator (der selbstständig Strom erzeugt, ohne angeschlossen werden zu müssen):

Das wird noch zurückgehalten um eben nicht nicht einen totalen Zusammenbruch der Ökonomie zu provozieren bevor entsprechend auch Vorbereitungen auf Regierungsebene getroffen worden sind.

Herr Keshe sagte heute dass es auf der ganzen Welt nur fünf Leute gibt die wissen wie man so ein Ding baut.
(...)

Da hat Herr Keshe ganz klar gesagt: Ok, das wird noch nicht veröffentlich bevor, ja, da ein gewisses Stabilität eingegangen wird.
Und, das ist jetzt Meinung, ich denke dass sein Besuch da in China ganz schön viel damit zu tun hat.




melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.06.2016 um 13:46
Beim Min. 33 trauen sie sich die ketzerische Frage zu stellen, warum man so einen Generator dann bestellen (und bezahlen, aber davor reden sie nicht) kann.

Und sie beruhigen gleich ihre kurzzeitig irritierten Gehirne: Es gibt ja eine Auslieferungszeit von 90 Tagen und da kann ja eine Menge passieren.

Es ist ja alles so wunderbar schön im Keshe-Universum.

Und in 100 Tagen, wenn immer noch nichts läuft, werden sie sich wieder irgendwie mit Scheinargumenten beruhigen. Sorry, das ist doch alles Hirn-W...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.06.2016 um 23:46
@NavigatorS53
Dein "Tu Essig aufs Gans und mit dem Gans ist's Essig" - Artikel hat es auf Dirk Laureyssens website geschafft:

https://keshefacts.wordpress.com/2016/06/30/keshes-inversion-technique-a-deception-tool-to-create-his-world-caliphate/

Der gute Dirk liest hier wohl mit. Sein letzter Artikel ist lesenswert. Wenn er bei der Sache bleibt und nicht zu sehr in Illuminati-Thesen abdriftet schreibt er sehr gut. Kein Wunder dass Keshe ihn hasst.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.07.2016 um 10:43


Am besten ist Marios Zusammenfassung des aktuellen Workshops ab ca min 47. Es lohnt sich, das einmal ganz durchzuhören, ich musste ein paar mal stoppen, weil mir die Tränen so herunterliefen, dass ich nichts mehr sehen konnte. In diesem Video erfahren wir alles über Keshes Werdegang und die Sachen über MI5 und MI6 und den belgischen Prinz und wie oft er vergiftet wurde und und und.....Ich kann nicht mehr...sorry....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.07.2016 um 12:00
@NavigatorS53
Ach, dem Thomas fehlen nicht bloß ein paar Latten am Zaun, der hat gar keinen Zaun mehr :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.07.2016 um 13:27
Keshe betreibt Rufmord an Hopegirl, deren Identität sich leicht feststellen lässt und sie verbreiten diese Hetzkampagne einfach weiter!

Diese Männer, die sich wohl immer noch für friedliebend und liebevoll halten, veröffentlichen in obigem Video unter ihren eigenen Klarnamen Keshes Verleumdungen.

Noch mehr kann man doch nicht sich von einem Menschen runterdrücken und verbiegen lassen wie diese Keshionetten. Mit Versprechen für Weltfrieden und Spiritualität angelockt hocken sie jetzt in ihrem Sumpf aus Lügen, übler Nachrede und Schwachsinn.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.07.2016 um 17:00
Ja, sie scheinen mitzulesen...
Mein Vögelchen aus dem ehemaligen innersten Kreis (Nein, nicht der "rote"...;-)) zwitscherte mir auch, dass intern der Fahrradfahrer wohl auch recht....zwiegespalten betrachtet wurde, da er von Anfang an auf Geld aus war. Ich erinnere an seine fantastischen Anhänger mit Rosen und "Gans"....Jedenfalls geht ihnen der Po wohl schon etwas tiefer, da sie sich jetzt endlich fürchten, etwas "Originales" zu verkaufen...hihi, jetzt haken wir erstmal das ab, dann kommt das mit der Steuer.
Ach und Thomas from Austria, der in den letzten Workshops geslandert wurde, ist NICHT der Tom who knows.
So viel zu den Nachrichten...:

Hallo Ihr Lieben,

für alle diejenigen, die Geräte herstellen und verkaufen wollen und die am 01.07. 2016 ab 20:00 Uhr bei dem deutschen Zoom Meeting mit Carolina und Herrn Keshe dabei waren:

Ich habe den Eindruck, dass der Punkt über die Zertifizierung immer noch nicht ganz klar ist.

Es wurde viel darüber gesprochen, und dennoch wurde der Kern noch nicht verstanden, deshalb möchte ich einen Absatz aus dem 112. KSW zitieren, der vielleicht hilft, diesen Punkt endgültig zu durchdringen. Der folgende Link führt zu der Stelle, ab der Herr Keshe mehrere Minuten über Zertifizierung jeglicher Produkte spricht:

https://docs.google.com/document/d/1sEMMfUbw0uRI4nxQuQVlUBrf4mMDNW1HJgdD2fo6eQo/edit#bookmark=kix.btru0wl9i688

Und eine oder zwei Seiten weiter unten könnt Ihr diesen Absatz lesen:

"Diejenigen unter Euch, die ihre eigenen Systeme gebaut haben und versuchen, sie zu verkaufen, warnen wir: Bitte versucht, eine Zertifizierung für Euere Systeme zu erhalten. Die MAGRAV System Zertifikation gilt nur für die Keshefoundation in Italien! Wir können nicht einmal die Zertifizierung auf die Deutsche Keshefoundation Fabrikation übertragen."

Das bedeutet also:

Jeder einzelne von Euch Herstellern steht vollkommen nackt, vollkommen ohne Zertifizierung da!

Jeder, der Magravs herstellen und verkaufen möchte, muss sich das irgendwie in Deutschland abnehmen lassen, damit es in Deutschland verkauft werden kann (TÜV oder GS oder was auch immer).

Jeder einzelne Hersteller muss sich, wenn er was verkaufen will, um seine Zertifizierung kümmern ODER wir alle Hersteller in Deutschland kümmern uns gemeinsam um einige wenige Zertifizierungen.

D.h. wenn bei Farhad z.B. 5 verschiedene Bauformen von Magravs hergestellt werden können, dann muss jede einzelne Bauform abgenommen werden, wenn man sie verkaufen will.

Und dann ist die Möglichkeit offen, diese 5 Bauweisen in ganz Deutschland produzieren zu können.

Wir haben dann 5 Bauweisen, die zertifiziert sind und in ganz Deutschland produziert werden können.

Das sagte Herr Keshe gestern auch sehr deutlich, indem er sagte:

"Wartet nicht auf uns, ihr braucht euer eigenes Blueprint. Nehmt ein Gerät von Farhad, das funktioniert, lasst es Euch abnehmen und dann habt ihr euer Blueprint für Deutschland."

Ihr seht also, dass die Sache mit der Zertifizierung wie Scheisse an den Schuhen klebt, wenn man etwas verkaufen will.

Wir müssen aber PRODUZIEREN und NICHT VERKAUFEN!

Die Menschen brauchen die Geräte, deshalb müssen sie produziert werden, richtig?

Farhad hat schon das ideale Konzept entwickelt, das vollkommen ohne Verkauf und die leidige Zertifizierung auskommt:

Ihr "Hersteller" habt die Kapazitäten und baut in aller Ruhe auf Vorrat Spulen, Gehäuse, GANS-Wasser, etc. als Euer Privatvergnügen unter der Woche.

Und dann ladet Ihr die Leute zum Workshop ein, damit sie sich die Geräte selber zusammenbauen können und mithelfen, weitere Geräteteile auf Vorrat herzustellen.

Diejenigen, die zum Workshop kommen und ein Gerät selbst bauen können, sind natürlich im Vorteil, weil deren eigene Energie bereits in den Geräten steckt und die Geräte somit ideal auf sie selbst programmiert sind.

Und diejenigen, die zu langsam sind, können glücklicherweise auf den Vorrat zurückgreifen, den ihr unter der Woche schon vorbereitet habt.

Die Leute bezahlen also in keinem Fall für ein Gerät, sondern sie bezahlen für die Teilnahme an dem Workshop, für die Möglichkeit, Materialien und Maschinerien benutzen zu können, um für sich und andere Geräteteile oder auch ganze Geräte zu bauen.
Idealerweise bezahlen sie nicht mal für den Workshop, sondern spenden aus freien Stücken gern den Betrag, den man üblicherweise für den Workshop bezahlen würde.

Das sind Workshops, in denen Geräte für sich selbst UND ANDERE gebaut werden.

Das heisst, wenn ich den Workshop besuche, dann gehe ich schon mit der Absicht hin, dass ich ZWEI Geräte baue. Eines, das ich selbst mitnehme und eines, das ich im Workshop für irgendjemand anderen da lasse. Irgendjemand, der es nicht schafft, am Wochenende sich das Gerät komplett zu bauen, wird sich darüber freuen, dass er das Gerät mitnehmen kann, das ich gebaut und dort gelassen habe.

Und irgendjemand Drittes wird sich ebenfalls freuen, dass er das angefangene Gerät von dem, der nicht fertig geworden ist, weiterbauen kann. Er hat dadurch weniger Arbeit und schafft vielleicht sogar ein Zweites, das wieder für irgend jemand anderen da sein wird.

Es passt alles wunderbar zusammen.

Und Ihr verzichtet darauf, Euch "Hersteller" zu schimpfen. Ihr begnügt Euch damit, Workshop-Veranstalter zu sein.

Ich denke, das Problem ist gelöst.

Es gibt überhaupt kein Problem, wenn wir nicht verkaufen wollen.

Seht Ihr das?

Vielen Dank für Euere Aufmerksamkeit.

Ich LIEBE Euch,

Richard


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.07.2016 um 02:15
Ok, sie fangen jetzt an, sich selbst zu dezimieren:
Kommt von Calorina der größeren persönlich
URGENT!!!!!
Carolina, Frazz Frazzle and I do R&D together with multiple projects and health pen and pad workshops. We built a couple Q6 from the Kosol & Peppi instructions Several months ago. Three weeks ago I began to smell electrical burning. I unplugged immediately, thank goodness I was home. I have children and animals. Frazz got to thinking about why as the load on it was minimal. One light bulb. They are drying out and will burn, catch fire. There is no sugar used just ash gans, and sprayed with coconut oil, frankense. Others use a variety of oils. I'm reaching out to you to please get the word out hopefully in a way to not appear trying to hurt Kosol and Peppi's projects but this is seriously urgent. Kosol and Frazz had a disagreement so we have been unfriended. We are very concerned for peoples lives. We do not want to start any problems just want people to be cautious. So many are just building or buying direct from them and plugging units in without understanding the process. We personally prefer and have the Keshe Magrav and thank you for all the continued knowledge shared. Please help notify people. Much respect, love and light to you and yours. Namaste.
Na? Da ist jetzt wohl der übliche: "Ich bin aber zweimal besser wie du...! Und ich fünfmal mehr und wenn du mir nicht glaubst, biste nicht mehr mein Freund!"- Kindergartenquatsch in den Gruppen entbrannt.
Ich bin erschrocken, dass diese Menschen, die ihm immer noch Glauben schenken, sich morgens selbsttätig ein Brot schmieren und sich die Schuhe zubinden können.....Naja,Ernährung nur von Gänsen ist ja möglich und wir haben Klettverschluss....


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.07.2016 um 08:21
Und hier ist Bara May's (=Kosol) Antwort:

https://www.facebook.com/kosol.ouch/posts/10154412983404916
Hi everyone here is new attack and propaganda from the keshe group and his wife to our q group. Please share . They are really twisted
Das ist aber auch vertrackt: Wenn man Geräte verkauft die nur eine behauptete Wirkung haben und sonst nichts, kann man sich schlecht schützen wenn jemand sagt, die Geräte funktionieren nicht.

Die sollten einfach mal ihre Kunstwerke einem physikalischen Institut übergeben und da den Sieger bestimmen lassen.
Mit einem Schlag könnten sie wieder Freunde sein.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden