weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 00:52
@Blues666
Welchen Browser benutzt du denn ? wp ss 20170128 0001 2


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 01:38
@Alf1976

Chrome, den AdGuard Werbeblocker und MSE als Virenschutz. Aber ich glaube, es war Chrome, der mich warnte.

Muss mal drauf schauen...

MS-I-Explorer ist mir zu langsam. Firefox ist gut, aber irgendwie mag ich den nicht. Ich finde, Chrome ist der beste Browser für mich bzw. meine Anwendungsgewohnheiten. Ist ja nichts schlechtes, wenn man gewarnt wird.

Zu Alexandra: wie geil ist das denn? :D

Tja, liebe Alexandra, die Spracherkennungsanwendung kann nur wirklich abgeschaltet werden, wenn man den PC in Stücke hackt. Und Deinen Fernseher solltest Du auch schnellstmöglich entsorgen, bevor Dich ein Wesen aus einer anderen Welt durch den Bildschirm einsaugt. Auch wenn der Fernseher ausgeschaltet ist.

Seltsam? Doch so steht es geschrieben...

:palm:

Täusche ich mich, oder hat sich die ganze Keshe-Sache verselbstständigt? Keshe selbst hat doch eher "technisch" angefangen, viele Dinge, die jetzt durchs Netz kurven, sind ja eher auf dem Mist seiner Anhänger gewachsen. GANS trinken zum Beispiel.

Nicht, dass ich den Mann in Schutz nehmen möchte. Hab nur das Gefühl, dass die Sache so eine Art Eigendynamik entwickelt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 01:53
@Blues666
Ich glaub , Alexandra schreibt Blödsinn , wenn der PC aus ist , ist er aus . Und wenn der PC an ist , dann nimmt der auch nicht jedes Wort auf , nee , das ist mir zuviel Verschwörungstheorie ☺ wp ss 20170128 0004 2


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 01:58
@Blues666
Ja , die ganze Keshe Sache verselbständigt sich , hier noch ein Beispiel von Cobra , heftig , heftig. wp ss 20170128 0002 2


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 02:04
@Alf1976

Eigentlich müsste man solchen Leuten wie "Cobra" ja dankbar sein. Die ziehen das Keshe-Imperium in eine Zone der absoluten Lächerlichkeit, da könnte ich mir schon vorstellen, dass der eine oder andere Keshe-Anhänger kopfschüttelnd das Weite sucht. Jedenfalls von denen, die das Ganze eher mal technisch betrachten. Nicht jeder, der mal einen Magrav nachzubauen versucht, muss deswegen gleich ein Hardcore-Esoteriker sein.

Mann, Mann, Tachyonen, Nazis in der Antarktis...

Harter Stoff...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 02:12
@Blues666
Cobra galt mal als Hoffnungsträger , mittlerweile ist sein Ruf auch arg rampuniert , weil er genau wie Keshe von irgendwelchem weltfremden Weltraumschwachsinn fasselt . Cobra tut immer oberschlau , und wenn konkrete Fragen kommen , wie die Menschen eine bessere Zukunft bauen können , oder was sie von der Keshe Technologie halten können , antwortet er immer ausweichend ... wp ss 20170128 0005 2


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 02:37
Das Tachyonen-Geschwurbel ist zwar amüsant (sofern es die Tischplatte aushält), interessanter allerdings scheint mit das Geschwafel um die pöse Spracherkennung, Nazis unter dem antarktischen Eis und riesige Städte unter Berlin zu sein. Es zeigt meines Erachtens auf, dass sich zumindest Cobra durchaus im Dunstkreis der rechten Eso-Szene befinden dürfte. Von dort zu den Reichsbürgern ist es nicht mehr weit.

Das Interesse der rechten Szene an Keshe wird auch in Psiram erwähnt.
Beachtung und unkritische Weitergabe der von Keshe aufgestellten Behauptungen sind in der politisch rechten Szene in Deutschland und in der Freie Energie-Szene zu beobachten.
https://www.psiram.com/ge/index.php/Mehran_Tavakoli_Keshe

Die Seite wurde sicher schon oft hier verlinkt, aber man kann gar nicht oft genug darauf hinweisen...

Desinformation, die Verdummung der Bevölkerung, das kann Rechtspopulisten nur recht sein. Dumme lassen sich leichter manipulieren. Ich hoffe, der Verfassungsschutz hat ein Auge auf die rechte Esoterikszene.

Wär bei uns in Österreich auch nicht schlecht...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 20:42
pluss schrieb:
Allerdings geht es hier ja um Fällung des Stoffes, und das ist eben ohne Säure nicht möglich.
Die Wiederholung einer Behauptung macht sie nicht glaubwürdiger. Im Gegenteil.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 20:57
Ist dir aufgefallen das du selbst nur Behauptungen aufstellst, noch dazu solche, die sich widersprechen?
siegmund schrieb:habe weder ZnO noch reines ZnCO3 gefunden.
siegmund schrieb:das Zeugs ist nämlich nix anderes als basisches Zinkcarbonat.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 21:00
@siegmund | @pluss

Dem Forum wird nicht viel abgehen, wenn ihr eure Anodenschlammschlacht in den chat verlagert oder per PM absolviert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 21:07
Ich empfehle, den PC in ein mit GANS-Wasser gefülltes Aquarium zu stellen, dann kann er dich nicht mehr abhören ;)

Etwa so:

aquarium pc2


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

28.01.2017 um 21:15
Dem Forum wird nicht viel abgehen, wenn ihr eure Anodenschlammschlacht in den chat oder per PM absolviert.
1. Ich führe über PN keine Diskussionen.
2. Sinn und Zweck eines Forums besteht im Meinungsaustausch.
3. Müssen meine Postings vor einstellen von dir autorisiert werden?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.01.2017 um 19:54
156. Bull Shit Workshop. Ca$he greift Sheri an. Übelste Verleumdung! Denke,das das ein böser Fehler von Kesh war!

https://keshefacts.wordpress.com/2017/01/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

29.01.2017 um 23:48
Ich dachte grad ich höre nicht richtig:
Auf N24 läuft grad so'ne saudämliche UFO-Doku. Geht wohl um Alientechnik und ob manche Supermächte die wohl schon in Besitz hätten usw., explizit ging es grad um irgendeine Drohne die vom Iranischen Militär unbeschadet abgefangen wurde oder so.
Und da wird doch tatsächlich der Keshe als Atom-Wissenschaftler erwähnt und er behauptet der Iran hat die Drohne mit einem Traktorstrahl runtergeholt, den er (Keshe) ja erfunden hat!

Unglaublich was die anscheinend aus dem Internet fischen um solch hanebüchene Storys aufzutischen. Zumindest erwähnten sie dass Keshe ja nicht unumstritten wäre.

Ich korrigiere:
Er wird als Atom-Techniker und Wissenschaftler bezeichnet^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.01.2017 um 02:50
Was könnte Keshe mit dem Traktorstrahl doch für eine Mörderkohle machen. Dann müsste er nicht mehr seine Studenten und Anhänger abzocken Nur vorführen müsste er ihn einem staunenden Publikum aus Wissenschaftlern. Aber braucht jemand diese Kohle, der in der Lage ist Gold herzustellen? Natürlich nicht, deshalb zeigt es so etwas auch nicht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.01.2017 um 10:23
Keshes Traktorstrahl ist schon real. Er beschreibt seine Fähigkeit Scheixxe zu verbreiten.
traktoren--fendt--alle-65238


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.01.2017 um 10:49
Ich hätte mal eine Frage. Ich habe nun im Internet auch nichts darüber gefunden ausser die Selbstdarstellung Keshes. Hat der denn wirklich einen Abschluss als "Nuklearingenieur" oder ist das so ähnlich wie mit dem Doktortitel von Rossi?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.01.2017 um 11:05
@Motormaster
Motormaster schrieb: Hat der denn wirklich einen Abschluss als "Nuklearingenieur" oder ist das so ähnlich wie mit dem Doktortitel von Rossi?
Guckst du beim Beitrag von uatu, da steht die Wahrheit über Keshe

Beitrag von uatu, Seite 276


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.01.2017 um 14:19
Keshe tobt sich wieder mal aus:

https://factsaboutdirk.info/2017/01/29/reality-and-distortions/

Nach dem zu urteilen, wie raffiniert das gemacht ist, steckt da sein "security" K.S. dahinter.
Da er mich sowohl da als auch im KSW 156 massiv angreift, habe ich ihm ein Ultimatum gesetzt, bis morgen 17 Uhr alles vom Netzt zu nehmen, was auch nur entfernt mich betrifft.

Ich habe eine Sachverhalts - Darstellung und USB - Sticks mit gesammelten Beweisen aus den letzten Jahren vorbereitet und werde diese, falls er bis morgen 17 Uhr der Aufforderung nicht nachkommt, an die Behörden in Bari und Wien schicken. Ähnliches ist seit heute nach Ghana unterwegs (Universität und AEC)

Der Bursche kann doch nicht glauben, dass er mit solchen Manövern ungestraft davonkommt :D


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.01.2017 um 14:55
@SheriHolmes
Zeige es den alten Gauner ;) :Y: :rock:


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden