weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2017 um 13:00
Keshianer schrieb:Nun ja,als Keshianer geht man natürlich daran,die Sache zu überprüfen
Lustig ! Ein Keshianer der alles überprüft, ist danach kein Keshianer mehr.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2017 um 16:41
andie2010 schrieb:Wir haben alle aussagen, videos und geräte des messia seit 2012 überprüft und alles aber auch wirklich ALLES hat sich als lug und trug entpuppt.
Was natürlich nicht bedeuten soll, dass es sich davor anders verhielt. Wenn er die beschnurrbartete Schnauze aufmacht kommt nur Müll.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.12.2017 um 18:22
Zum Thema View-Zahlen: Der 88. deutschsprachige Workshop vom 23. November auf dem offiziellen KFSSI-YouTube-Kanal ist meines Wissens nach der erste seit längerer Zeit, der eine Woche nach der Veröffentlichung weniger als 1000 Views hatte. Es geht voran. ;) Derzeit sinkt Keshe's Popularität -- u.a. weil er inzwischen ein verurteilter Krimineller ist -- immer weiter ab und seine Organisation zerbröckelt.

Aus Kritiker-Sicht muss man sich natürlich im Klaren darüber sein, dass Keshe -- weitgehend unabhängig von den Umständen -- wahrscheinlich weltweit immer ein paar hundert Fans haben wird. Seine Lügen sind für manche Menschen einfach zu verlockend. Das ist auch nicht weiter problematisch. Es gibt tausende von bedeutungslosen Gurus der einen oder anderen Sorte auf der Welt, die eine Anhängerschaft in dieser Grössenordnung haben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.12.2017 um 05:47
hallowach schrieb:Lustig ! Ein Keshianer der alles überprüft, ist danach kein Keshianer mehr.
Das sehe ich genauso ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.12.2017 um 09:44
Wir überprüfen jetzt mal den Keshianer, der uns vor ca. 2 Monaten versprochen hat, etwas so genanntes Gans zu schicken. Bitte, sei du etwas besser als der selbsterklärte Messias und mache deine Versprechen wahr. Das sogenannte Gans müsste nach deinen Angaben ja fertig oder „reif“ sein. Du kannst es mir ins Institut schicken, ich dokumentiere es dann. Also?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.12.2017 um 09:50
Bei 30:00 des 200. KSW versteigt sich Keshe zur Aussage, dass es in den letzten Treffen sehr viele Momente des Schweigens gab, ein Zeichen des Fortschritts, da man nun mehr mit der Seele sprechen würde… in Wirklichkeit wissen seine Schafe selbst nicht mehr, wie sie die Zeit füllen sollen, wenn der Sektenführer nicht da ist.

Jedenfalls genau in diesem Moment fängt wieder mal der misserzogene Hund der Keshes an im Hintergrund
dauerzubellen. Keshe labert derweil ungebrochen von der Stille, bessere Realsatire gibt es nicht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.12.2017 um 10:49
Ein beispiel aus italien: Gaetano erzählt das er "energitisiertes wasser nach keshe einnimmt... seine blutwerte haben sich seitdem verschlechtert". (link 1)

Es folgt eine diskussion was Gans überhaupt ist und wie man es herstellen sollte, der quantische gedanke verändert und beeinflusst, es werden MMS von Jim Humble, Masaru Emoto und Hamer genannt, das wasser wurde falsch informiert weil er was "anderes (negatives) aus der umgebung angezogen hat". Das singen eines ho-oponomo wird empfohlen... ( link 3). Weitere sätze fallen wie: Du hast dein vertrauen verbraucht indem du zu sehr auf den technischen aspekt schaust!

Gaetano wehrt sich, er sagt: Er hat alles nach vorschrift gemacht und sich an die anleitungen strickt gehalten, wir streifen jetzt die magie, er glaubt nicht das um gans herzustellen ein aseptisches laboratorium nötig ist.
Am ende beschreibt er wie die pflanzen die mit Gans-wasser gegossen wurden das zeitliche gesegnet haben, das sich seine blut werte weiter verschlechtert haben und endet mit den satz: Ich habe die schnauze voll verarscht zu werden!

Danach berichten einige was er alles falsch gemacht hat und wie sie alte batterien mit gans zum leben erweckt haben (wie neu)...

Auch interessant: Emanuel D. hat diesen beitrag auf "keshe distitributor officiel Switzerland" als ein weiterer beweis für keshes geschwurbel geteilt (link 2)

gae lombardo.JPG

https://www.facebook.com/groups/KESHE.ITALIA/
https://www.facebook.com/groups/175794679428619/about/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.12.2017 um 12:19
uatu schrieb:Das ist auch nicht weiter problematisch. Es gibt tausende von bedeutungslosen Gurus der einen oder anderen Sorte auf der Welt, die eine Anhängerschaft in dieser Grössenordnung haben.
Immer tragisch zu sehen, wie der blind-fanatische Glaube die Empirie schlägt. Aber wie du schon richtig schreibst: solange es sich nur um Randgruppen ohne Bedeutung handelt, ist der angerichtete Schaden zu vernachlässigen.
andie2010 schrieb:Gaetano wehrt sich, er sagt: Er hat alles nach vorschrift gemacht und sich an die anleitungen strickt gehalten, wir streifen jetzt die magie, er glaubt nicht das um gans herzustellen ein aseptisches laboratorium nötig ist.
Am ende beschreibt er wie die pflanzen die mit Gans-wasser gegossen wurden das zeitliche gesegnet haben, das sich seine blut werte weiter verschlechtert haben und endet mit den satz: Ich habe die schnauze voll verarscht zu werden!

Danach berichten einige was er alles falsch gemacht hat und wie sie alte batterien mit gans zum leben erweckt haben (wie neu)...
Man fühlt sich ins Mittelalter zurückversetzt. Die absurde Argumentation seiner Mitstreiter ist jedoch nur die logische Konsequenz.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.12.2017 um 17:43
89. Treffen zum 200. KSW (Tröööt!)


Keshe versprach für die nächsten Wochen Komplettreaktoren zur Aufrechterhaltung von Plasmafeldern, nicht zum Stromsparen sondern für den Aufenthalt im Weltraum und um Kriege zu verhindern. Weitere Module für sauberes Wasser etc. werden folgen. Alles wird sich ändern im Hinblick auf Nahrung und Energie. (Tja, da werden wir Skeptiker sicherlich Abbitte leisten müssen…. nicht)

Dutzende Keshe-Fabriken in den nächsten Monaten.

Aufgrund der Veränderung der Seelen verlieren die „Rassen“ an Bedeutung, auch Asiaten und Afrikaner werden vermehrt heiraten.

Parasiten und Co. gehören zu Evolution dazu, in Südostasien werden die Gerichte stark gewürzt um sich davor zu schützen. (Wieder mal Wikipedia-Lernstunde bei der KFSI)

Dann hat Keshe bildlich die Grenzen zwischen Seele und Körper dargestellt und wie man das überwinden kann. Mario malt das für ne Stunde nach.

Sonstige Diskussion:
Klaus Dieter-Breuer redet über das Klopfen auf Affirmationspunkten am Körper. Breuer sieht auf Nachfrage von D. baldige Umbrüche kommen, er rechnet damit, dass bald jeder von uns sein Star-Ship aktivieren kann.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 03:18
dillgurke schrieb:Klaus Dieter-Breuer redet über das Klopfen auf Affirmationspunkten am Körper.
Dieses 'Freiklopfen' hatten wir doch schon mal und ist schon ein alter Hut ;)



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 07:54
@dillgurke
..etwas wird sich also ändern in Bezug auf Nahrung und Energie. Da fällt mir doch gerade wieder ein: Peter Salocher ernährt sich doch angeblich schon seit vielen, vielen Monaten nur von Gänsen und ein wenig Wasser. Lieber @Keshianer , du bist doch so aufmerksam, wenn es darum geht, nachzuhaken : Hak doch mal beim Peter nach, wie das so mit seiner Nahrung klappt. Und wo wir gerade beim Nachhaken sind: Wie steht es mit dem versprochenen so genannten "GanS"? Wenn du es fertig hast, dann schicke ich dir die Institutsadresse.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 09:43
@Issomad
Looool :-D

Die erste Klopfposition gefällt mir am besten dabei :-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 10:50
NavigatorS53 schrieb:Wie steht es mit dem versprochenen so genannten "GanS"? Wenn du es fertig hast, dann schicke ich dir die Institutsadresse.
Hi Navigator, wie analysierst du? Ich würde die Soße mal durch eine ICP-OES und wenn nicht zu dreckig, dann auch durch die ICP-MS schicken...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 10:51
skagerak schrieb:@Issomad
Looool :-D

Die erste Klopfposition gefällt mir am besten dabei :-)
Gilt da auch: Viel hilft viel? Da würde ich den Schnurrbartmessias gerne mal freikloppen...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 13:16
ICP OES hatte ich vor, da wir ja von einem Salz gleich welcher Art ausgehen können. Mache ich an der Uniklinik, die hauen das mal schnell durch und dann wird (oh Wunder....) ein Zinksalz hervorlugen. Es sei denn, der @Keshianer zaubert so etwas wie Evelyn zusammen und das nennt sich dann "Tritium" oder "Deuterium"......hihi. Aber, ehrlich gesagt, bin ich sicher, dass da, wie bei Keshe persönlich, nur heiße Luft dahintersteckt. @Keshianer wäre der erste, den ich in über zwei Jahren intensiver Kesheforschung kennenlernen dürfte, der tatsächlich mehr als Versprechungen hervorbringen würde. @Keshianer: Zeig es uns! Los, mach du wenigstens etwas wahr, wenn es dein beschnurrbarteter Guru schon nicht hinkriegt. Ich erinnere dich daran: Du hast es uns versprochen!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 14:14
NavigatorS53 schrieb:ICP OES hatte ich vor, da wir ja von einem Salz gleich welcher Art ausgehen können. Mache ich an der Uniklinik,
Moin @NavigatorS53 , ich bin hier nicht mehr ganz auf dem aktuellen Stand der Dinge, aber "GanS" kann ich dir gerne zusenden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 18:16
Ist das denn auch hochoffiziell akkreditiert? Du weißt ja, was dann passiert. Wir hätten ja nicht das richtige Deuteriumtritiumco2Gans, sondern würden schon von vornherein schummeln, weil die Plasmagedanken ja von uns auch linksdrehend seien, wooraufhin sich das Plutoniummeersalzgans gans beleidigt zurückziehen würde und sich einfach nicht untersuchen lassen würde....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 18:52
Das scheint auch aus der Keshe-Ecke zu kommen, das "Plasmatuch":
https://www.facebook.com/Plasmatuch-366072893819669/
https://www.facebook.com/Plasmafabric/

Wird auf Youtube von u.a. von einem Harald Reichl beworben:
https://www.youtube.com/user/BNP10000/videos
Der Name könnte dem einen oder anderen aus einer Workshop-Ankündigung des GAIA-Vereins bekannt sein.

Kaufen kann man's z.B. hier:
http://www.atopcare.com/de/produkte/reinigung/plasmatuch/produktbeschreibung.html
https://mc-living.at/single-product.php?cat=8&pid=PLT0001

Was an dem Tuch "Plasma" sein soll erschließt sich mir nicht, sieht nach 'nem stinknormalen Microfasertuch aus. Aber ich habe auch generell bisher Keshe's Plasmabegriff nicht verstehen können...
Anscheinend ist's für die Großindustrie entwickelt worden, interessant dass man dann dazu so überhaupt gar nichts findet. Und "14 Generationen von Verbesserungen"? Hä? Soll wohl imposant wirken, wahrscheinlich hat aber jede Büroklammer mehr einzelne Verbesserungen hinter sich. "14 Jahre" zu schreiben hat man sich wahrscheinlich dann doch nicht getraut.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 21:24
NavigatorS53 schrieb: Ich erinnere dich daran: Du hast es uns versprochen!
Du hast recht.Ich bin doch in letzter Zeit relativ Keshe abstinent.
Bin erst seit letzer Woche wider auf der Spur.Ich bin gerade ziemlich Krank (extreme Dauerschmerzen) und käme nie auf die Idee
das mit Keshe Zeug zu behandeln.

Ich hab letzte Woche auf Torus TV einen,Na Ja vielleicht Depp gehört,der so was von Seinem Heilstift geschwärmt hat.Mein Gott war das übel.
Ich hab daraufhin meinen (unbenutzen)Heilstift genommen und gedankenverloren an meiner Schmerzstelle rumgemacht.
Total genervt von dem Heilstift-Heini bin ich dann in´s Bett.

Ich trau´s mich gar nicht zu sagen.Der Schmerz war ab dem nächsten Morgen weg.
Zufall,meinetwegen...ich mach jetzt wider weiter.

Das mit dem GaNs war auch so ein Frustgrund.
Nachdem alle von uns,über 5 Jahre GaNs so hergestellt haben,daß wir 2 Metalle im Salzwasser direkt verbinden........
und dann kommt Keshe und sagt:Er hat es immer in Reihe geschaltet!!

Aber wie wurde es gezeigt!Grrr (Für mein Gefühl ist das ein großer Unterschied)

GaNs

Auch die Sache mit dem Ch3 ist frustrierend.
Viele benutzen Eisen und Nano Kupfer und machten schönen Rost!

Tut mir leid,das ich noch nichts fertig habe.

Navigator,Du bekommst auf jeden Fall was ab,Sorry wegen der Verzögerung.

Jetzt hab ich wider Lust,danke Heilstift


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.12.2017 um 21:27
Keshianer schrieb:Jetzt hab ich wider Lust,danke Heilstift
:palm:


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden