weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2017 um 11:40
Du tust es Dir echt an... Herzliches Dankeschön dafür. Ich ertrags nur im Schnelldurchlauf und höre dann eigentlich immer nur "hat angekündig", "will noch nichts konkretes dazu sagen", "wird demnächst bekanntgegeben"...
Das Ding lebt seit Jahren von Ankündigungen die dann im Sande verlaufen.
Vermutlich funktioniert es, weil für die Leute die irgendwann genervt aussteigen einfach neue nachkommen die dann über Facebook-Gruppen etc auch wieder sehr motiviert neue Jünger werben.

Sollte 2016/2017 nicht der 2012 angekündigte und Buchbare Trip zum Mond stattfinden? Waren die dort oder streamen die jetzt gar vom Mond?


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2017 um 14:19
TyraMisoux schrieb:Sollte 2016/2017 nicht der 2012 angekündigte und Buchbare Trip zum Mond stattfinden? Waren die dort oder streamen die jetzt gar vom Mond?
Die Mondreise ist längst Alltag, aber nur für Leute, die auch in der Lage sind zu registrieren, dass sie gerade zum Mond fliegen. Also, der ganz harte Kern. Da muss man sich vorher schon gehörig das Hirn rausblasen ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2017 um 18:24
Fahrrads Seele ist aufgestiegen ( drei Stufen auf der Stehleiter)
Entweder komplett Wahnsinnig oder er will den Schnurrbart verarschen.

fahrrad.PNG


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2017 um 18:44
Ist das auf dem Tisch ein Vorschulexperiment um mit galvanischen Zellen ein Radio zu betreiben,- oder eine hochmoderne Innovative Gans Massenproduktion? :troll:


:pony:

P.s.: Es koennte auch die Trophaeensammlung eines Urophilen sein ;) !


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2017 um 23:38
oldzambo schrieb: Das wäre dann eine eher philosophische Herangehensweise
In einem habt Ihr recht,das was Keshe unterrichtet ist nicht unbedingt Wissenschaft(nach heutiger Betrachtungsweise),sondern eher
ein Zurück,zu alten Denkmustern.
Es geht sehr weit zurück und da landen wir bei den Veden,Alchemisten und Ähnlichem.
Und da kam Keshe,hat alles Spirituelle rausgestrichen und,um es einfach zu halten,nur 2 feinstoffliche(statt 7 oder 9)Ebenen eingebaut.

Das wäre jetzt kein Problem,wäre er bei den vorgesehenen Begriffen geblieben.Stattdessen verwendete er Begriffe aus der
Wissenschaft und sorgt allein damit Unmut.

Ich will heute mal das schwierige Versuchen:Die Begriffe(Rot)in den richtigen Kontex zu bringen,um überhaupt was damit anfangen zu können.

Warnung:Tut Euch das nur an wenn Ihr gute Nerven habt und möglichts nicht wissenschaftlich vorbelastet seit(HiHi)
Entstehung von Materie nach Keshe

Zuerst müssen wir mal den angestaubten Begriff Äther rausholen(lt Wikipedia hat Einstein zwar die beherige Interpretation von Äther
abgelehnt,jedoch durchaus eingeräumt,das auch bei seiner Theorie Äther vorhanden sein kann.
Die 5 Elemente der Veden
Akasha=Äther(so ne Art Ursuppe)
Vayu   =Luft   (immernoch die Ursuppe,aber schon zusammengeballt,wir woll´n schließlich kochen(bzw Gott will das)
Teja   =Feuer(Bewegung in eine Richtung/1 Dimension/magnetischer Strahllt Keshe magnetisch-da Nord/Süd
Apa    =Wasser(2 Dimensionen,Bewegung in 2 Richtungen auf der Ebene)magnetisches Feld.Entsteht lt Keshe
            wenn sich 2 magnetische Strahlen mit ähnlicher Geschwindigkeit treffen und zweidimensional einwirbeln
Prithivi=Erde(3 Dimensionen,Bewegungen in 3 Richtungen)plasmatisch magnetisches Feld,auch pmtics oderpmf entstehen wenn ein magnetisches Feld von einem weiteren magnetischem Strahl getroffen wird,wobei sich dieses Gebilde dreidimensional Einwirbelt.Warum diese
magnetischen Strahlen sich Gegenseitig verwirbeln ist wohl mit ein Grund warum Keshe diese unglückliche Wortwahl benützte (Er brauch im Denkmodell halt sowas wie Nord/Süd oder Anziehen/Abstoßen)Es natürlich nicht so,daß es bei den
3 magnetischen Strahlen bleibt.Es kommen weitere hinzu und bilden immer komplexere Wirbel.

Jetzt könnt´s ja mal gut sein.Als Koch sind wir noch lange nicht zufrieden-Super,irgendwelche Ansammlungen von Feldern die so rumschwirren.

Doch was,wenn sich mindestens 2 dieser Pmtics mit ähnlicher Geschwindigkeit begegnen?Nun wird der Wirbel komplexer und auch geordneter.Inneinander verschachtelt,bilden diese,zum ersten Mal;ein stabiles Gebilde (Plasma),welches sowohl austretende magnetische Felder,als auch reinströmende magnetische Felder beinhalten.

Weil sich das in unserem Kochbuch nicht gut macht brauchen wir Abkürzungen.Vielleicht magnetical fields/für die rausströmenden und gravitational fields/für die ausströmenden Felder.

Oder wir nennen unser Kochbuch Magrav Juhu wir haben es geschafft aber halt,da war doch noch was!

Schließlich sind wir nicht irgendein Mensch,wir sind Koch!

Lassen wir mal 3 verschieden schnelle Plasmas miteinander agieren.Je schneller ein Plasma
in sich wirbelt,desto größer ist dessen Feldfluss und um so stärker ist dessen Kraft.

Das schwächste und langsamste Plasma wäre unsere Materie (Matter)/sichtbar,greifbar.
Das mittelschnelle Plasma,auch Übergangsplasma nennt sich Dark Matter oder
transition field
Das schnellste und stärkste Plasma nennt sich Antimatter oder primary field oder fundamental plasma

Das ungefähr,wäre Keshes kleinstes Teilchen welches Materie enthält,Uff
Der Materie Anteil verhält sich genauso wie es sich die Physik vorstellt(mal von den Magrav Feldern abgesehen)

Ob es sinnvoll ist weitere feinstoffliche Ebenen in die Physik einzufügen weiß ich nicht.
Aurabilder mit der Kirlian-Kamera könnten zu diesem Schluss kommen.
Besonders fantasiereiche Menschen (Ich) könnten zu dem Gedanken kommen,das verschränkte Atome auch deshalb
miteinander in Kontakt stehen.
Wobei,ich hab keine Ahnung und wollt´ jetzt halt auch mal Schwurbeln und die falschen Begriffe in rechte Licht stellen.

Interessant und auch ein bisschen beängstigend ist die Nähe zum transmutation circle der Schwarzen Magie,auch die Alchemie ist dem recht nah.-------So jetzt hab ich genug Hirnwindungskrämpfe erzeugt----Ich hätt natürlich auch einfach die Begriffe erklären können--
aber wie gesagt,vielleicht lass ich mir jetzt ein Bart wachsen.---Schwurbeln mach Spaß.Tschau




                   


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 00:11
Du hattest Argumente angebracht die deiner Meinung nach für Keshe sprechen.
Die wurden hier freundlich und geduldig und vor allem fundiert widerlegt.
Es wäre ein Gebot der Fairnis und Höflichkeit wenn du wenigsten versucht hättest vielleicht 10% unserer Argumente zu widerlegen.
Stattdessen schreibst du da so einen selbstgefälligen sinnlosen Scheiß.
Keshianer halt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 00:29
@Keshianer
Keshe hat schon so oft Wunderdinge angekündigt. Nicht metaphorisch. Ganz konkret und oft gegen Vorauszahlung. Kein einziges Versprechen hat er eingehalten.
Wer einmal log dem glaubt man nicht.
Bei Keshe kann man sagen, wer 500 mal log. Dass du bei Keshe irgendeine Wahrheit vermutest ist doch reine Koketterie.
Bin aber jetzt draußen aus dieser "Diskussion".


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 00:29
Dblickstrudel schrieb:Es wäre ein Gebot der Fairnis und Höflichkeit wenn du wenigsten versucht hättest vielleicht 10% dieser Argumente zu widerlegen.
Würde ich gerne.Ich hätte gern einen anderen Keshianer an der Seite der etwas mehr auf dem Kasten hat und tiefer in der Materie drinn ist.
Eins kann ich Dir auf jeden Fall versprechen:Ich leg´Euere Argumente nicht einfach so weg.
Doch das dauert halt auch seine Zeit(hab schon viel nachgelesen)
Also,Selbstgefällig bin ich eigendlich nicht.Vielleicht wirkt das so,wenn ich versuche auch ein klein bisschen Humor einbaue.
Ich denk drüber nach


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 00:32
@Keshianer

Eigentlich ist doch völlig egal was hier mit welchen Argumenten wiederlegt wurde oder nicht.
Benutzt doch euer Verstand! glaubt Ihr ernsthaft jemandem der schon gefühlt 300x etwas angekündigt hat, ja es sogar verkauft hat, und dann NIE etwas geliefert hat was die versprechen gehalten hat?

Machst du das im normalen Leben auch so? Egal wie oft dich jemand verarscht, einfach weiter Glauben oder wie oder was??

Wesshalb ist denn deiner Meinung nach noch kein einziges Versprechen eingehalten worden? Wesshalb sind die Erdbebenvoraussagen nicht eingetroffen? Wesshalb ist noch kein fliegendes Auto zu bestaunen? Wo sind die Offgrid Magravs, wo die unabhängigen Messungen? Sorry aber man braucht nicht mal einbisschen Ahnung von der ganzen Materie zu haben um zu wissen das das einfach alles nur eine gewaltige Verarsche ist!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 03:20
Ich wundere mich jeden Tag, wie lange Keshe seine Betrugsgeschäfte schon betreiben kann. Seit 2005 macht er fantastische Ankündigungen und nicht, wirklich überhaupt nichts davon wird wahr. Egal was er raushaut, seine immer weniger werdenden Anhänger glauben es ihm.

Dass er dann natürlich ganz durchdreht, sich als Messias sieht, hätte man voraussehen müssen. Da schauen dann die Vollhonks ein wenig gequält, versuchen es zu übersehen aber schließen von dieser gequirlten Scheiße nicht darauf, wie es um Keshes andere Sachen steht.

Ich liebe seine nebulösen Verlautbarungen, dass wieder eine Regierung die Keshe-Techniken verwendet oder die Frau eines mächtigen Staatsmannes dies und das mit seinem Scheißdreck macht. Alles aufgeblähte Hirnfürze eines Durchgeknallten. Und dennoch gehört er für mich eher in den Knast als in die Psychiatrische. Er weiß schon noch, was er da tut, wie er seine Schäfchen zur Ader lassen kann. 10 € für eine Flasche Wasser in Ghana, die absolut nichts bewirkt außer einer kurzzeitigen Durstlöschung. Der Mann schreckt vor nichts zurück.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 09:34
Was ist jetzt aus den UC-Ausweiskarten geworden, die bald gedruckt werden sollten? Das ist ja immerhin eine Sache, die theoretisch machbar sein sollte... wenn die KF Geld hätte und irgendeine belastbare Organisationsstruktur.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 09:53
@Keshianer
Und die Veden haben ihre Lehre auch mit Experimenten nachweisen können. Lieber Keshianer, du zeigst leider sehr häufig, dass du nichts von Naturwissenschaften verstehst, meinst aber, weil du in der Bibel gelesen hast, oder im Buch Veda oder bei den Schlümpfen, bei denen ich häufig mein Wissen erlange (ich empfehle: Schlumpfissimus, König der Schlümpfe). Aber ich lese auch Atomphysik. Du solltest mal mit dem Dorn-Baader beginnen, das ist Schulphysik, mit ganz vielen bunten Bildern und auch Versuchen. Übrigens auch Versuche zum Magnetismus und zur Gravitation sind dort zu finden. Kurzum: Viel Spaß mit Medizinern, die sich der „alten, alchemistischen“ Medizin verschrieben haben, wenn sie deine Syphilis mit Quecksilber behandeln oder deine Ohrenschmerzen mit Ausbohren heilen wollen.
Nebenbei, es gibt keine verschränkten Atome, sondern nur Teilchen, z.b. Photonen (nicht zu verwechseln mit Protonen)
Es hat schon einen Sinn, wenn man etwas auch nachweisen kann, was man behauptet.
Keshe : Nein, Wissenschaft: ja....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 10:14
@Keshianer
...das ist auch das Problem: Keshe redet dir ein, du wärst ein Auserwählter, weil nur er (oder jetzt auch du) verstehst, was vorher NIEMAND sonst verstanden hat. Boah, ist das toll: „Echt? Ich verstehe das jetzt? Ich weiß mehr wie Einstein und Tesla zusammen? Ich habezwar nicht mal viel Ahnung von Grammatik, aber Physik! „Now you understand !“
Das ist die altbewährte Methodik der Indoktrination oder auch Gehirnwäsche genannt. Funktioniert ganz prima bei bei schwächeren Personen, die Halt suchen. Sie wählen vermeintlich „starke“ Führer, um sich dann in einer Gruppe zu befinden, die alle „auserwählt“ sind. Dadurch erhöhen sie sich. Kennst du „die Welle“? Ziemlich erschreckend, aber ein wahres Experiment, das sich leider aktuell wieder im Großen bewahrheitet und dadurch verifiziert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 11:09
@Keshianer

Suche in Youtube doch mal eher nach "Alpha Centauri" mit Harald Lesch anstatt nach Keshe. Du wirst einiges finden was dein Weltbild gerade rücken könnte, wenn du dich darauf einlässt und dich damit beschäftigst. Verschränkung von Photonen war zb. mal in einer Sendung erklärt worden. Sind dir nie Zweifel gekommen weil Keshe-Anhänger etwas mit ein paar Limoflaschen angeblich erreicht haben wovon die Physik heute noch träumt bzw. einen Aufwand betreiben muss der in keinem Verhältnis steht? Hinterfrage mal dein eignes Weltbild!

@NavigatorS53

Arbeitest du auch so wie der hier? ;)



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 11:20
A propos Lesch: Hier vielleicht eine Erklärung, warum die Keshianer weiter an ihrem Guru glauben, obwohl er x-fach als Lügner überführt wurde:



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 11:21
@Thorsteen
Nicht ganz. Aber Muster sind mir sehr wichtig. Begreifen kommt von Anfassen. Mein Themengebiet liegt woanders und ist nicht so basal.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 13:01
Ich bin beim stöbern in alten Beiträgen auf was echt trauriges gestoßen.Einer von Euch hatte gute Beziehungen und hätte die
Möglichkeit gehabt einen Magrav zu messen.
NavigatorS53 schrieb: 08.03.2016 um 16:04
Juchuuuh, wir testen!!!!
Endlich habe ich jemanden gefunden, der einen sogenannten "Magrav" (nach eigenen Angaben funktionsfähig) testen möchte!
Ich war begeistert und freute mich auf das Ergebnis.Doch statt zusammen einen Messaufbau zu besprechen,kam das.
Schrauber2 schrieb:Lieber NavigatorS53, lass es bitte sein.
Schrauber2 schrieb:Sonst geht's dir wie beim Lanka-Prozess. Du unterstützt durch genehme Auslegung die Spinnerpartei. Bei Lanka war's das rechtlich angreifbare Ergebnis, leider.

Ich möchte nur davor warnen. Schnell entstehen scheinbare Überschüsse, die real nicht da sind. Wechselspannung/strom-Messungen sind nicht unbedingt trivial, gerade wenn man irgendwelche Nachweise sauber führen will.
So was von Schade,daß statt Unterstützung eher Gegenwind aufzieht-Danke Schrauber2---Ich hab dann auch nichts mehr darüber
gefunden-leider.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 13:50
NavigatorS53 schrieb: bei den Schlümpfen, bei denen ich häufig mein Wissen erlange (ich empfehle: Schlumpfissimus, König der Schlümpfe). Aber ich lese auch Atomphysik. Du solltest mal mit d
Danke für den Tipp.Ist ja der Hammer,ich glaub ich hab ein neuen Guru bzw Guruine.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

12.11.2017 um 14:14
@Keshianer
Wenn ich deine Frau wäre, würde ich ausrasten und dich zweimal am Tag unangespritzt in den Boden rammen: Sag mal: Hast du nicht gelernt, auf Fragen zu antworten?
Geh in die Politik! Da kannst du auch schön ausweichend und auf Kleinigkeiten rumreitend irgendwelchen Blödsinn erzählen.
ES GEHT HIER NICHT UM SCHLÜMPFE, ES GEHT DARUM, DASS DU GEHIRNGEWASCHEN BIST UND TOTALES SEKTENVERHALTEN AUFWEIST!

Übrigens möchte ich dir eines nicht vorenthalten: Der Test hat nicht stattgefunden, weil der Betreffende, der so überzeugt war, dass sein Kabelgedöns funktioniert, dann doch im vorletzten Moment abgesprungen ist und es dann doch etwas dazwischen gekommen ist und er mich dann auf Facebook blockiert hat, weil es ihm zu peinlich war... Das ist passiert. Um es einfach zu sagen: Ein Kesheanhänger war schuld, keiner von uns.

Also: LENK NICHT AB!


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden