weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Betriebssystemfreie Smartphone Einzelkomponenten

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Smartphone
Seite 1 von 1

Betriebssystemfreie Smartphone Einzelkomponenten

22.10.2013 um 12:53
Mich würde mal interessieren, warum es für den Nutzer keine Smartphone-Komponenten bulk zu kaufen gibt. Also Gehäuse, Display, Festplatte, RAM, Prozessor, etc.
Dies würde konkret bedeuten, dass ich jedes Bauteil selber kaufen und es dann auch selber zusammensetzen könnte. Ähnlich wie man es auch beim PC machen kann. Bei PC Systemen gibt es bekanntlich verschiedene Hersteller, die miteinander konkurrieren. Aber auf Basis einer bestimmten Hauptplatine/Motherboard sind die meisten aktuellen Komponenten eines PC unter bestimmten Vorraussetzungen kombinierbar. Es wäre doch denkbar, dass sich dieses Konzept auch in der Smartphonebranche einer großen Beliebtheit erfreuen würde.

Natürlich kann man auch ein Display oder ein Gehäuse für ein bestehendes Smartphone(Iphone, Samsung Galaxy) ersetzen.
Aber es gibt keine übergeordnete Kompatibität und auch anscheinend (noch) keinen Markt für Einzelkomponenten.

Überlegt man dieses Konstrukt weiter, so könnte man auch den Betriebssystemzwang beim Neukauf eines Smartphones umgehen. Man könnte beispielsweise Ubuntu drauf installieren und sich somit der Spyware GoogleAndroid oder dem fehlerhaften kachelwindows entziehen.

Gerade beim Abschließen des Beitrages habe ich diesen Link gefunden. Es bleibt zu hoffen, dass sich dies auf dem Markt durchsetzen kann!

http://www.pcwelt.de/news/Modulares_Handy_will_Smartphone-Branche_aufmischen-Phonebloks-8202909.html


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betriebssystemfreie Smartphone Einzelkomponenten

22.10.2013 um 13:40
Ein Smartphone ist ein gänzlich anderes Gerät als ein Computer. Du brauchst kein Fachwissen, um RAM, Festplatte und Grafikkarte einzubauen und außer einem Schraubenzieher brauchst du auch kein weiteres Werkzeug dafür.
Beim Smartphone sieht das anders aus. Du brauchst das jeweilige Fachwissen zum Gerät, Lötkolben und anderes Werkzeug. Otto Normaluser will nur, daß sein Handy funktioniert und nichts anderes.

Ich weiß auch nicht, ob das Phonebloks Dingens sich überhaupt durchsetzen wird. Steht noch alles in den Sternen. :vv:


melden

Betriebssystemfreie Smartphone Einzelkomponenten

22.10.2013 um 13:56
Nette Idee, aber wohl zum Sterben verurteilt.

Das Dingen würde so dick werden, wie die alten Siemens Knochen.
Bislang steht nicht viel mehr als die Idee, für die Hakkens noch einen Hardware-Partner sucht.
...und meiner Überzeugung nach auch nicht finden wird.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betriebssystemfreie Smartphone Einzelkomponenten

22.10.2013 um 13:58
Mir würde es ja schon reichen, wenn man dem User wie bei stinknormalen Computern auch selbst überlassen würde, welches OS er nutzen will. Derzeit sind es ja nur drei...


melden

Betriebssystemfreie Smartphone Einzelkomponenten

22.10.2013 um 23:49
Der ganze Computer ist bei einem Smartphone auf einer Platine, von der Spannungsversorgung bis zu den Display- und Schallwandlerschnittstellen. Je nach System sind auch CPU, RAM und Grafikprozessor in einem einzigen Bauteil vereint, ansonsten ist der RAM direkt als Siliziumplättchen auf die Platine gelötet. Komponenten auswählen ist da für Einzelstücke einfach nicht, wozu auch.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betriebssystemfreie Smartphone Einzelkomponenten

23.10.2013 um 02:05
@gerhard86

Eben, ein Smartphone ist doch kein High End Gaming PC.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden