Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Elektrische Zigarette

Elektrische Zigarette

29.12.2011 um 21:18
@SoundTrack

Ich kanns nicht mehr hören. Das ist wie mit AIDS und Ficken. Am besten aufs Ficken verzichten, dann hat man auch keine AIDS-Gefahr, nicht wahr. Sagt ja sogar der Papst.


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

29.12.2011 um 21:27
@UffTaTa

Ich hab auch geraucht und hab sofort aufgehört ist nur eine mentale sache da gibts auch ein trick den verrate ich mal ich hab mir nur vorgestellt das ich immer genug zigaretten und feuerzeuge in meiner nähe habe also am kiosk nicht aber bei mir zu hause das hab ich entsorgt somit wusste ich falls ich wieder lust bekomme bräuchte ich nur zum kiosk rennen mehr ist das nicht :)


melden

Elektrische Zigarette

29.12.2011 um 22:17
Ich hab auch so eine E-Zigarette...

Ich muss sagen eigentlich ne positive Erfahrung allerdings rauch ich auch noch gelegentlich ne normale Zigarette , ein richtiger Ersatz ist das nicht.

Komisch ist auch obwohl ich immer hochkonzentrierte Liquids mit Nikotin benutze , wird mir leicht schwindelig wenn ich eine normale Zigarette rauche.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

29.12.2011 um 22:22
Ca 95% des Liquids ist Propylenglycol(ca75%) und Vegetable Glycerin. Der Rest ist das Aroma und das Nikotin.

Hir mal was von Wiki.
Es kann die Löslichkeit verschiedener Stoffe deutlich verbessern und eine stabilere Dispersion von Arzneistoffen in Salben gewährleisten. Darüber hinaus kann es häufig zu einer deutlichen Resorptionsverbesserung verschiedener Wirkstoffe beitragen

,Unter dem Begriff Resorption (lat. resorbere = „aufsaugen“; PPP: resorptum → resorptio = „das Aufsaugen“) versteht man die Stoffaufnahme in biologischen Systemen. Bei Menschen und Wirbeltieren versteht man hierunter insbesondere die Aufnahme von Stoffen aus dem Nahrungsbrei im Darm während der Verdauung (zum Beispiel Spaltprodukte von Nahrungsbestandteilen, wie Kohlenhydrate, Proteine und Fette, Vitamine, Mineralstoffe und andere, Wasser, Arzneien, Giftstoffe und vieles andere mehr).

Beim Menschen ist die Resorption über Epithelien, vor allem im Dünndarm von großer Bedeutung. Bei manchen Stoffen (z. B. Salben, Kontaktgiften) kann die Resorption auch über die Haut stattfinden."
So und was ist nun wenn dieses achso gängige Propylenglycol in der Lunge für eine "verbesserte" Resorption sorgt?

Wird da etwa in diesem biologischem Systembereich die Aufnahme von inhalierten Stoffen Giftstoffe und vieles andere mehr effektiver?
Glycerin:

Glycerin wird als Frostschutzmittel, Schmierstoff, Weichmacher und Süßungsmittel verwendet.

Durch den Kontakt des Glycerins mit der Rektalschleimhaut wird der Defäkationsreiz gesteigert. Zum anderen wirkt ein osmotischer Effekt: Durch den Wassereinstrom in das Darmlumen wird der Stuhl weicher und gleitfähiger.
Das heist also die beiden Stoffe machen biologische Stoffe weicher was zu einer besseren Resorption(Aufnahme) führt. Und jenseits des Kontacktbereichs. Keine Ahnung ob man eine Giftstoffschicht auf der Lunge bald besser herraushusten kann.
UffTaTa schrieb am 11.10.2011:Auch dem Shisha-Tabak wird oft nachträglich Glycerin beigegeben, um ihn feucht zu halten oder um ihm die ursprüngliche Feuchtigkeit zurückzugeben, nebenbei entsteht dadurch mehr und dichterer Rauch.

Das sind mit angeblich nicht mehr als 5% gegenüber dem was im Liquid drin ist. Denn..
Propandiol wird zusammen mit Glycerin sowohl dem Zigarettentabak als auch dem Wasserpfeifentabak zugesetzt. Aufgrund der Tabakverordnung ist der Feuchthaltemittelgehalt im Rauchtabak auf 5% begrenzt. Da eine aktuelle Untersuchung des Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) erhebliche Mengen Glycerin und Propandiol im Rauch von feuchtem Wasserpfeifentabak gemessen und auf mögliche Gesundheitsgefahren hingewiesen hat, [8] ist eine Heraufsetzung dieser Grenze für Wasserpfeifentabak nicht zu erwarten.


melden
elten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

29.12.2011 um 23:07
Und aus Holland:

Smokestik Holland hat einen offenen Brief zum Minister Schippers publiziert

original: http://www.smokestik.nl/smokestik/briefaanministerschippers.html

Google Translator: http://translate.google.nl/translate?sl=nl&tl=de&js=n&prev=_t&hl=nl&ie=UTF-8&layout=2&eotf=1&u=http%3A%2F%2Fwww.smokesti...


melden

Elektrische Zigarette

30.12.2011 um 02:29
@UffTaTa
War das jetzt ernst gemeint dass du E-Zigaretten verwendest?

Wir hatten uns hier doch glaube ich unterhalten ob der Verdampfer stark genug ist um eine Hitze zu erzeugen dass schädliche Stoffe entstehen? Und dann zum Schluss kamen - wohl eher nicht.

Hast du neue Nachforschungen angestellt dass du die E-Zigarette verwendest?

Mir ist es auch aufgefallen dass in den Medien erstaunlich schlecht darüber berichtet wird.

Dabei ist die E-Zigarette imo ein wunderbar transparentes Produkt, da der Konsument hier ja genau weiß was er sich zuführt.

Ist wirklich nur noch die Frage was die übriggebliebenen Stoffe in der Lunge auslösen.

@Primpfmümpf
Gesundheitsfördernd sind die Liquids bestimmt nicht. Schädlich - vielleicht, wobei ich das garnicht glaube. Schädlicher als Zigaretten? Wahrscheinlich nicht.


melden

Elektrische Zigarette

30.12.2011 um 09:56
Comguard2 schrieb:Wir hatten uns hier doch glaube ich unterhalten ob der Verdampfer stark genug ist um eine Hitze zu erzeugen dass schädliche Stoffe entstehen? Und dann zum Schluss kamen - wohl eher nicht.

Hast du neue Nachforschungen angestellt dass du die E-Zigarette verwendest?
Keine Ahnung was du meinst. Ich benütze E-Zigaretten seit fast 2 Jahre.
Comguard2 schrieb:Mir ist es auch aufgefallen dass in den Medien erstaunlich schlecht darüber berichtet wird.
Ja, eine perverse Allianz von Tabak- und Pharmaindustrie und militante Nichtraucher. Pervers, anders kann ich es nicht ausdrücken.


melden

Elektrische Zigarette

30.12.2011 um 09:58
Comguard2 schrieb:Schädlicher als Zigaretten? Wahrscheinlich nicht.
Ich würde eher sagen: "Garantiert nicht". Gegen die Giftigkeit der 20.000 Schwelprodukte im Tabakrauch kommt höchsten der Qualm verschwelendes Kunststoffs an Giftigkeit ran.

Das Problem bei Tabakrauch ist ja das es keine Verbrennungsprodukte sind, sondern Schwelprodukte. Also das Ergebnis einer unvollständigen Oxidation unter Sauerstoffmangel.


melden

Elektrische Zigarette

30.12.2011 um 11:13
@UffTaTa

Doch, war so um den 11.10. herum, waren du, ich und Deadpoet. Ging darum mit welcher Hitze die Zusatzstoffe verdampfen, welche Hitze erreicht werden muss damit das ganze schädlich wird und was so ein Verdampfer wohl für Temperaturen entwickelt.


melden

Elektrische Zigarette

31.12.2011 um 00:46
An Eurer stelle würde ich mit dieser E-Zigaretten Geschichte sehr vorsichtig sein.
Damals, wurden die Zigaretten im Fernsehen sogar als gesund gepriesen.
Da gab es Werbungen mit angeblichen Doktoren die, (so wie heute die typische Zahnpastawerbung, die übrigens auch mehr als nur schlecht für den Körper ist) die Zigaretten sogar empfohlen haben!!!!!!
Heute Sterben Tausende an den Folgen....

Vll sind die Folgen einer E-Zigarette weitaus schlimmer ???? Undenkbar ist es nicht, vor allem nicht weil man noch nicht die genauen Nebenwirkungen kennt.Und es ist oft so, das irgendetwas auf den Markt kommt und am Ende ( wenn es schon von Tausenden Konsumiert wurde) findet man Uhrplötzlich fatale Nebenwirkungen!!! Es scheint mir fast schon so als ob wir (die Konsumenten,die auch noch Geld dafür Bezahlen) die Testobjekte sind.

Um dem Ganzen noch eine Krönung zu geben :)

In den letzten wochen wurde ein Interessanter bericht im Radio ausgestrahlt.
Und zwar, wurde für Beamte in Hannover ein Verbot der E-Zigaretten ausgesprochen!!!!
Jetzt könnte man sich fragen , wofür ??? Und warum Gerade die Beamten ???

Naja gut, euer Leben, eure Gesundheit.


melden
DerPan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

31.12.2011 um 01:48
@suchender2
Also wenn das wirklich so giftig ist wie du befürchtest, dann dürfte man keine Nebelmaschinen in Discos mehr haben, weil dort ist ungefähr die gleiche flüssigkeit enthalten wie in den Liquids.
Und der Disco nebel kann ganz schön dicht sein und den atmet man auch lange ein, und es wär mir neu dass da schonmal was passiert ist ;)


melden

Elektrische Zigarette

31.12.2011 um 03:40
DerPan schrieb:Also wenn das wirklich so giftig ist wie du befürchtest, dann dürfte man keine Nebelmaschinen in Discos mehr haben, weil dort ist ungefähr die gleiche flüssigkeit enthalten wie in den Liquids.
Und der Disco nebel kann ganz schön dicht sein und den atmet man auch lange ein, und es wär mir neu dass da schonmal was passiert ist ;)
Wenn die Disco (in die normale Menschen reinkommen) mit all dem drum und dran , mit dem Billigem und viel zu lautem Soundsystem, mit der viel zu schlechten Hygiene, mit der viel zu dreckigen und verrrauchten Luft (weil das Belüftungssystem zu schlecht ist) + Nebelmaschiene und dem ganzen billig hergestelten Chemischen Alkohol, gut für den Körper ist .Dann würden 90% der Party Leute nicht mit Roten Augen, Herpes an den Lippen, Kreidebleichem Gesicht, Kotzreitz und einem Piepen in den Ohren nach hause kommen :) .

Was ich sagen will ist, nur weil jemand vom Hochhaus springt, weil er dachte, es bringt ihn nicht um, musst du nicht die gleiche dummheit begehen und hinterher springen.


melden

Elektrische Zigarette

31.12.2011 um 09:05
suchender2 schrieb: Und warum Gerade die Beamten ???
Weil man die einfach Anweisen kann. Ein E-Zigaretten Verbot anderswo würde ein Gesetz erfordern, nicht eine einfache Arbeitsanweisung (oder wie sich das nennnt). Die radikalen Nichtraucher und/oder der Politiker/Industrie-Klüngel fangen halt auch da an wo es am einfachsten ist.


melden

Elektrische Zigarette

31.12.2011 um 09:11
suchender2 schrieb:Vll sind die Folgen einer E-Zigarette weitaus schlimmer ???? Undenkbar ist es nicht, vor allem nicht weil man noch nicht die genauen Nebenwirkungen kennt.
Doch. Das die E-Zigaretten schädlicher sind als Tabakrauch, das ist undenkbar. Die verwendeten Stoffe sind nämlich seit langem bekannt, werden in großer Menge in vielen Produkten eingesetzt, werden auch in vernebelter Form in großem Maßstab eingesetzt. Die Behauptung das niemand wisse wie sie wirken ist schlichtweg falsch.


melden

Elektrische Zigarette

31.12.2011 um 09:34
Weiterhin stellt das Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz fest:

Zitat:
„Die niederkettigen, mehrwertigen Alkohole sind toxikologisch praktisch unbedenklich. Glyzerin und 1,2-Propylenglykol werden seit Jahren in pharmazeutischen und kosmetischen Präparaten im oralen und dermalen Anwendungsbereich eingesetzt.“
Zitat Ende


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

01.01.2012 um 17:29
Erfahrungen kann ich damit nicht haben weil ich Nichtraucherin bin aber ich habe schon mal von diesem Ding gehört. Zumindest habe ich gehört (ob es stimmt weiss ich nicht), dass dieses Ding zwar gesünder ist als eine normale Zigarette aber ungesund bleibt sie dennoch.


melden

Elektrische Zigarette

01.01.2012 um 18:07
Marina1984 schrieb: dass dieses Ding zwar gesünder ist als eine normale Zigarette aber ungesund bleibt sie dennoch.
Na das wärs doch. Ein Genussmittel das gesund ist. Sowas wie gesunder Kaffee, gesunder Schnaps, gesunde Schololade, .....

Ich wunder mich als echt was für Ansprüche gestellt werden. Hat den irgendjemand behauptet die E-Zigarette wäre "gesund"? Und, spielt das irgendeine Rolle für diejenigen, für die die E-Ziugarette in Frage kommt? Wohl nicht, die wollen nur etwas was nicht so tödlich ist wie Tabakrauch. Und das bietet ihnen die E-Zigarette. Wenn juckts ob die E-Zigarette nicht so gesund ist wie ein frischer Apfel?


melden

Elektrische Zigarette

01.01.2012 um 18:10
@suchender2

Bei dieser Geschichte mit den E-Zigaretten ist sauviel Propaganda dabei.

Zuerst mal: Es handelt sich um Dampf, nicht um Rauch.
Damit fällt schon mal das ganze Zeug weg, was bei der Verbrennung von Tabak entsteht, diese unzähligen Zusatzstoffe, Teer, Kohlenmonoxid usw.

Dann muss man wissen, dass die Liquide natürlich verschieden hergestellt werden und dementsprechend auch nicht alle die gleichen Inhaltsstoffe besitzen. Was genau so auf unzählige, andere Produkte zutrifft.
Genauso, wie es die so genannten ,,Schwarzen Schafe" gibt, die ihre Produkte mit minderwertigen, gefährlichen Inhaltsstoffen herstellen, gibt es auch die Hersteller, die Wert legen auf eine anständige Produktion mit zugelassenen Inhaltsstoffen.
Bei vernünftigen Liquiden werden sämtlich Mittel verwendet, die so auch in der Lebensmittelindustrie zugelassen sind und Verwendung finden - ganz so extrem schlimm, wie einem weisgemacht werden soll, können sie also nicht sein ;)

Man sollte sich auch klar machen, dass prinzipiell praktisch ALLES giftig und gesundheitsschädlich sein kann. Entscheidend ist die Menge und wie der Körper darauf reagiert.
Hat man keine Allergie und isst nur eine Erdnuss, dann macht das dem Körper nichts.
Frisst man allerdings kübelweise Erdnüsse oder hat Allergien, dann kann man sich auch eine Lebensmittelvergiftung oder einen allergischen Schock holen.

Es schadet nicht besonders, wenn man eine Zigarette raucht. Was anderes ist es, wenn es sehr viele Zigaretten sind.
Ähnlich wird das auch bei E-Zigaretten aussehen, wenn man einfach ab und an dampft, dann wird das kaum großartig schädliche Auswirkungen haben (vernünftige Liquids vorausgesetzt). Wenn man alle 5 Minuten eine neue Runde einlegt, dann wird das sicherlich ungesund sein.

Besonders positiv sehe ich bei den Liquids, mit welchen die E-Zigaretten, genauer die Depots, befüllt werden, dass die Mischungen von 0 Nikotin bis starkem Nikotingehalt gehen.
Sprich man hat bei 0 einfach Dampf mit einem bestimmten, mehr oder weniger leckeren Aroma und wird auch einen dementsprechenden Geruch verbreiten.

Es ist nicht viel anders, als die bei Erkältungen gern empfohlene Methode, heißes Wasser und ein Kräuteröl in eine Schüssel zu gießen, den Kopf mit einem Handtuch bedeckt darüber zu halten und den Dampf einzuatmen.

Wenn man sowas schon empfiehlt, wenn der Körper ohnehin geschwächt ist, dann bezweifle ich mal stark, dass die E-Zigarette einen so übel weghaut.


Das größte Problem liegt wohl eher in Halbwissen und falschen Vergleichen (Zigarettenrauch vs. E-Zigarettendampf) sowie der Tatsache, dass momentan einfach ein gewisser Bevormundungs- und Gesundheitsfanatismus besteht.
Anstatt sich konkret auseinanderzusetzen mit den E-Zigaretten, was Zeit und Mühe bedeuten würde, wird einfach mal schnell der Vergleich mit der Tabak-Zigarette gezogen und von daher geschlossen, dass diese Geräte und die Liquide genau so schädlich seien, wie der Tabakqualm.

Sinnvoll ist das allerdings nicht.


melden

Elektrische Zigarette

01.01.2012 um 18:14
Kc schrieb:Anstatt sich konkret auseinanderzusetzen mit den E-Zigaretten, was Zeit und Mühe bedeuten würde, wird einfach mal schnell der Vergleich mit der Tabak-Zigarette gezogen und von daher geschlossen, dass diese Geräte und die Liquide genau so schädlich seien, wie der Tabakqualm.

Sinnvoll ist das allerdings nicht.
Wobei letzteres wohl Sache des Standpunktes ist. Für die Tabakindustrie und verbandelte Politiker ist die Hatz und das gewollte streuen von Falschinformation wohl sehr sinnvoll. Ist das doch eine wirkungsvolle Methode die erste ernst zunehmde Gefährdung ihrer Millionengewinne zu bekämpfen.


melden

Elektrische Zigarette

01.01.2012 um 18:15
UffTaTa schrieb:Na das wärs doch. Ein Genussmittel das gesund ist. Sowas wie gesunder Kaffee, gesunder Schnaps, gesunde Schololade, .....

Ich wunder mich als echt was für Ansprüche gestellt werden. Hat den irgendjemand behauptet die E-Zigarette wäre "gesund"? Und, spielt das irgendeine Rolle für diejenigen, für die die E-Ziugarette in Frage kommt? Wohl nicht, die wollen nur etwas was nicht so tödlich ist wie Tabakrauch. Und das bietet ihnen die E-Zigarette. Wenn juckts ob die E-Zigarette nicht so gesund ist wie ein frischer Apfel?
Jo, gibt halt seit einiger Zeit einen bevormundenden Gesundheitsfanatismus, so könnte man das fast nennen.

Lustigerweise nicht als gefährlich und hochgradig schädlich sowie verbotswürdig deklariert sind dagegen, wie du auch geschrieben hast, Kaffee, Schokolade, Eis, Shots, Kartoffelchips und was weiß ich noch alles.

Wenn man alles meiden und verbieten wollte, was eventuell schädlich für den menschlichen Organismus sein könnte, dann dürfte man so gut wie gar nichts mehr zu sich nehmen und nur noch gefilterte Luft atmen.

Als Nichtraucher hab ich persönlich keinen Schimmer, wie Zigaretten so auf den Körper wirken. Aber es ist sicherlich ein großer Unterschied, ob man Rauch einzieht, der einen riesigen Cocktail an unterschiedlichsten Chemikalien und Stoffen enthält oder ob ich milden, aromatischen Wasserdampf einatme.


Man kann gar nicht so gesund leben, dass man absolut nichts macht und konsumiert, was eventuell schädlich für den Körper sein könnte.

Übrigens denke ich sogar, dass ein gewisses Maß Schaden den Körper sogar kräftigt, weil die körpereigenen Abwehrfähigkeiten trainiert werden.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Cyber-Spinne!?34 Beiträge