Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:33
Mich beschäftigt viel mehr die Frage, WAS hat er denn die ganze Zeit mit ihr gemacht??? Wenn der Knall der des Nachts gehört wurde tatsächlich mit dem Schuss in Verbindung gebracht werden kann, dann bedeutet das ja, dass er sie noch einige Tage bei sich hatte, ohne aber irgendetwas mit ihr zu machen.
Mir kam so in den Sinn, dass der Täter hier mitliest und sich möglicherweise sogar hier noch Anregungen geholt hat - à la "Schauen wir doch mal, was die Leute so haben wollen" ....


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:36
Haben sie ein Gewehr bei Ihr gefunden? Wo steht das? Nie im Leben hat sie Selbstmord begangen. Das ist ein Zyniker, ihr Mörder. Man trägt doch nicht die Zeitungen halb aus und überlegt sich dann man so gerade spontan: Och, ich fahre jetzt man gerade mit einem Auto (hatte sie eins?) in den Wald und erschieße mich mit einem Gewehr (hatte sie eins?). Vielleicht ist sie die 5 km ja zufuß gelaufen oder was? Ich glaube, ich lese erst mal, was passiert ist, bevor ich hier weiter schreibe ....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:36
@dasBe natürlich wird er wenn er internet besitzt nachschauen was so über den fall geschrieben wird eventuell auch hier mitlesen aber schreiben denke ich nicht dann wäre er ziemlich dumm.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:37
@Septimo
steht überall...

Nw-News
Westfalen Blatt
Polizeipresse

etc.


melden
CNG
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:37
dasBe schrieb:Mich beschäftigt viel mehr die Frage, WAS hat er denn die ganze Zeit mit ihr gemacht??? Wenn der Knall der des Nachts gehört wurde tatsächlich mit dem Schuss in Verbindung gebracht werden kann, dann bedeutet das ja, dass er sie noch einige Tage bei sich hatte, ohne aber irgendetwas mit ihr zu machen.
Weitere Gewalteinwirkung auf ihren Körper konnte nicht festgestellt werden.
Vielleicht wird der Todeszeitpunkt noch bekannt gegeben.
wasnhierlos schrieb:´Halle is keine großstadt wie berlin oder whatever das da im selben gebiet 2 frauen verschwinden beide auf nem fahrrad was später gefunden wird is sicherlich kein dummer zufall das is meiner meinung nach 1 täter
@wasnhierlos und wieso bei frau graf die misshandlungen und multiplen stichverletzungen und bei fra obst ein kopfschuss? um uns bzw. die polizei in die irre zu führen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:38
Ich glaube nicht, dass man als Zeitungsbote ein Gewehr dabei hat und sich mal eben überlegt in Wald zu gehen, das Rad und Handy wegzuwerfen und sich zu erschießen . No way !


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:38
Ausserdem ist dieses Forum der erste Eintrag bei Onkel Google....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:38
@Septimo
ashlee schrieb:Der Leichnam lag in einer von dem nahegelegenen Weg aus nicht einzusehenden Mulde und wies eine große offene Kopfverletzung auf. Auf dem Leichnam lag ein Gewehr.
lt. Polizeibericht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:39
In der Pressemitteilung heißt es unter anderem: "Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass der Fundort auch der Tatort ist."

Das bedeutet, dass Frau Obst vom Täter nicht unbedingt über die Turmstraße mit einem Fahrzeug in die Nähe des Fundorts gebracht worden sein muss. Der Täter hätte z.B. sein Fahrzeug am westlichen Ende des Waldgebiets (laut Google Maps "Hesseltal") abstellen und Frau Obst zwingen können, die Strecke zum Tat- und Fundort durch den Wald zu Fuß zurückzulegen.

In gewisser Weise wäre aus Tätersicht eine derartige Vorgehensweise logisch. Zum einen sind Zeugenbeobachtungen sehr fahrzeugorientiert, d.h. man erinnert sich vor allem an auffällige Fahrzeuge. Je weiter das Täterfahrzeug vom Tatort entfernt ist, desto günstiger für ihn. Zum anderen musste der Täter sich nach Abgabe des Schusses rasch vom Tatort entfernen, denn er musste damit rechnen, dass Anlieger, Spaziergänger, Förster etc. durch die Wahrnehmung des Schusses aufgeschreckt werden und die Polizei verständigen, die dann Straßensperren einrichten könnte, an denen er "hängenbleibt". Eine Wegfahrt aus dem Nahbereich des Tatorts wäre ein größeres Risiko als zu Fuß quer durch den Wald zu flüchten, um erst in großer Entfernung den Wald wieder zu verlassen und mit dem Fahrzeug weiterzufahren.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:40
Da hatte ich doch gar nicht so unrecht mit dem Gedanken,dass er sie mitten in der Nacht erschossen hat.
Mit einem Gewehr? Wie erledigtes Wild?
Vlt Jäger,Förster.Wer hat schon ein Gewehr?


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:40
Nie und nimmer war das nen Suizid.
So wie Septimo schon schrieb:

Warum sollte Sie erst Zeitungen austragen, dann plötzlich damit abbrechen und dann noch vlt zu Fuss auf die Nordseite der Egge um sich einfach selbst umzubringen?

Nee, da hätte Sie auch einfach zum Mödsiek gehen können, da ist sie auch auf der Egge. ( Südseite)
Außerdem....ich lartsche doch net so weit hoch, um mich umzubringen.

Das passt nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:43
Irgendwer hat gestern die These aufgestellt, dass sie vom Täter zum Tatort getrieben worden sein könnte . Fanden alle Schwachsinn . Jetzt seit den Pressenews, halte ich das absolut für keinen Schwachsinn mehr . Nur bleibt eben die Frage, wenn es mit dem gehörten Knall zusammenpasst, was und wo war der Täter mit Frau Obst in der Zwischenzeit !?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:44
Warum haltet ihr euch so verbiestert an den Fahrrädern feste? Ist Halle und Umgebung nicht flach und somit Fahrradland? (ich bin nicht aus der Gegend)

Ich finde die Tat mehr als seltsam. Für mich sieht das eher nach einer Beziehungstat ausund muss doch auch gar nicht mit N. Graf zusammenhängen. Niemand passt doch frühmorgens eine unbekannte Frau ab und knallt sie dann einfach ab ohne Grund...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:44
Kann die Polizei nicht anhand der Einschusswunde sehen, ob sie sich selbst umgebracht hat oder nicht?
Mit einer Pistole ist es deutlich einfacher sich selbst zu erschiessen. Frau Obst ist jetzt auch nicht so groß, als dass die Arme lang wären um sich problemlos mit einem Gewehr zu töten.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:45
@Karlchen
nein, ist nicht platt hier!!!

Im Gegenteil.....teilweise sehr Hügelig!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:46
achgottchen jeder der hier jetzt weiter schreibt das nelli graf und der fall obst net zusammen hängen kommt auf ignore.. wie verblendet kann man eigentlich sein ..


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:46
@noctua In gewisser Weise wäre aus Tätersicht eine derartige Vorgehensweise logisch. Zum einen sind Zeugenbeobachtungen sehr fahrzeugorientiert, d.h. man erinnert sich vor allem an auffällige Fahrzeuge. Je weiter das Täterfahrzeug vom Tatort entfernt ist, desto günstiger für ihn. Zum anderen musste der Täter sich nach Abgabe des Schusses rasch vom Tatort entfernen, denn er musste damit rechnen, dass Anlieger, Spaziergänger, Förster etc. durch die Wahrnehmung des Schusses aufgeschreckt werden und die Polizei verständigen, die dann Straßensperren einrichten könnte



Du hast recht , ja ! Das wäre auch die Erklärung, weshalb er die Waffe zurücklässt. Es war wohl nicht ein, wie von mir spontan gedachter, Grössenwahn, sondern ein durchdachtes Handeln. Er / sie hat eingerechnet gehört worden zu sein und da er mit Sicherheit davon wusste, wie schnell die Polizei mit Massnahmen regierte, plante er eventuelle Kontrollen wohl ein und es wird ihm klar gewesen sein, dass ein Gewehr im Auto dann nicht gerade klug gewesen wäre.

Wenn er/ sie so überlegt vorgeht, wird die Waffe möglicherweise nicht registriert sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:48
Karlchen schrieb:und muss doch auch gar nicht mit N. Graf zusammenhängen.
Nur, dass die Polizei genau das glaubt! Und Deine anderen Ausführungen sind
auch nicht real. Halle ist bergig; Teutoburger Wald (siehe Fundstelle), könnte
man ja eigentlich auch drauf kommen, wenn man den Fall etwas verfolgt hätte :-((


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:49
@wasnhierlos

Spekulieren und Gerüchte verbreiten kann man viel ;-) Es kann - muss aber doch nicht zusammenhängen. Es gibt ja nicht nur ein perverses Schwein auf der Welt. Leider...


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.04.2013 um 12:49
Um was für ein Gewehr handelt es sich? Falls das eine legale Waffe ist, dann müsste die Herkunft über die Seriennummer feststellbar sein. Das wäre eine sehr heiße Spur.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden