weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:55
Zu der zweiten Hülse......in Wäldern, in denen oft gejagt wird, ist es nicht verwunderlich Hülsen zu finden.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:56
@Cori0815
Diese sollte man dann aber wieder einsammeln und nicht einfach so liegen lassen. Abgeschossene Hülsen nimmt man wieder mit


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:57
@MorgenröteX

Ja sollte so sein, bei mir im Wald findet man die zuhauf....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:58
@Cori0815
äh, das ist eine Vermutung Deinerseits, es ist aber nicht nötig, die Waffe aufzusetzen........und trotzdem zu treffen......weshalb ich gerne wüsste, warum man voraussetzt, dass der Schuss aufgesetzt gewesen sein MUSS


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 09:59
Die Fundstelle ist nicht direkt einsehbar, möglich das er die Waffe dort versteckt hat.
Möglich das die 2. Hülse eine andere ist um einen Tatzusammenhang zu verschleiern.

Auch wir gehen oft Im Wald spazieren und haben noch nie irgendwelche Munitionen gefunden.
Mag daran liegen das die Jäger hier im Gebiet ihre Munition mitnehmen.

Ortsansässige können da besser beurteilen wie es in dem Waldgebiet gehandhabt wird.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:01
@Tussinelda

Ich habe nun null Ahnung von Schusswaffen doch erschließt es mir rein logisch das wenn die Polizei von einer großen Kopfwunde spricht, das der Schuss dann aufgesetzt sein muss.Ansonsten gäbe es doch sicher noch ein paar kleinere Wunden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:01
Desideria74 schrieb:Auch wir gehen oft Im Wald spazieren und haben noch nie irgendwelche Munitionen gefunden.
Mag daran liegen das die Jäger hier im Gebiet ihre Munition mitnehmen.
Darum denke ich auch das verantwortungsbewusste Jäger ihre abgeschossenen Hülsen wieder einsammeln


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:02
Vielleicht ist die zweite Munition zu alt? Tat es nicht mehr. Wurden eine abgeschossene Hülse gefunden oder Munition?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:03
man findet Hülsen auch nicht ständig einfach so, die liegen ja nicht deutlich auf dem Weg, sondern in der Regel da, wo geschossen wurde.......und wer läuft schon mit Metalldetektor oder dem Kopf nach unten, den Boden absuchend, durch den Wald? Der dann ja auch noch Jagdgebiet sein müsste.......

@Desideria74
das geht bei Schrot relativ einfach, eine große Wunde aus der Nähe zu erzeugen, auch ohne aufsetzen der Waffe


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:03
@MorgenröteX

Davon sollte man ausgehen, denn es sind nicht nur Erwachene die durch den Wald laufen.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:04
@hubertzle
Eine weitere Möglichkeit. Dazu ist nichts bekannt. Auch ob es sich um die gleiche Munition handelt, wurde bisher nicht berichtet.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:05
Der vom Lidl aus gehörte Schuss muss ja nun nicht unbedingt von dem Schuss auf Frau Obst stammen, wenn man bedenkt, dass im vom Lidl deutlich näheren Ascheloh öfters Jäger umherschweifen. Und zufällig weiss ich, dass dort letztens ein Tier von einem Jäger getötet werden musste.

Auch ich habe noch nie eine Patronenhülse im Wald gesehen, was mich aber auch nicht verwundert, denn in der Regel suche ich nicht den Boden ab, erst recht nicht etwas abseits des Weges und so eine Patrone wird ja in der Natur nicht gerade herausstechen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:05
@Tussinelda

Mal für die, die etwas langsamer sind in denken.....

Schrotgewehr mit Entfernung abgeschossen=weite Streuung der Projektile-->Opfer hat viel Einschusslöcher


Schrotgewehr aufgesetzt=geringere Streuung-->Opfer hat nur ein- oder wenige Einschusslöcher..


Manoman benutzt mal euren Verstand


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:06
@hubertzle

in dem Artikel steht Hülse ..

@Cori0815

sollte man meinen, lasse mich aber gerne eines besseren belehren


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:08
@Cori0815

Du hast recht, was die Frage zur Waffennutzung angeht.

Ich verstehe die ganze Diskussion um die Hülsen nicht. Schrotkugeln einsammeln - das ist Unsinn.

Bei einem Schuss werden je nach Munition zahlreiche winzige Kugeln frei. Bei einem entfernteren Schuss hätte man einige in der Umgebung gefunden.
Hier handelt es sich um das Kaliber 16/70, Schrotgröße 3,5 mm. Das sind vermutl. 21 g.

Ich gehe auch davon aus, dass der Täter sich sehr gut in dem Gebiet auskannte. Die Waffe hatte er vermutlich noch im Bestand. Die Firma Kettner aus Köln existiert längst nicht mehr.

Zu den Kartoffelsäcken: Die sind handelsüblich. 50kg Säcke kriegt man auch im Internet. Auch in Raiffeisenmärkten kann man m.W. noch Kartoffeln im Zentner kaufen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:08
@Cori0815
ich spreche auch nicht von weiter Entfernung, aber aus einem Meter oder 1,5m Entfernung trifft man auf jeden Fall so, dass es tödlich ist........und bitte unterlass Deine anmaßenden Äusserungen,danke


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:08
Warum glaubt ihr dass der Täter NUR ein Mann sein kann ?
Hier ein Beispiel
http://www.bild.de/news/inland/mord/ein-jahr-nach-der-hochzeit-26591838.bild.html

Fundort ist auch Tatort heißt es,also war der Leichnam dem Mörder zu schwer zum Transportieren ins Auto und in den Wald .

Es ist doch einfacher für einen Mörder eine leblose Person noch irgendwie wegzuschaffen,als eine lebende Person,die sich noch irgendwie hätte bemerkbar machen können.
Vlt wollter er /sie die Frau gar nicht so lange festhalten und schon gleich töten nach Überwältigung ,dass aber dann die Polizei so massiv reagiert und absucht hat keiner gewußt ,er auch nicht.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:08
@Desideria74
Meine ich auch, ist aber Presse, da weiss man nie. Da von dieser Hülse kein Foto gezeigt wurde, spielt die bei den Ermittlungen dann auch eine untergeordnete Rolle.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:09
@ all

genau können wir ja aber nicht sagen, ob es nun ein aufgesetzter oder ein aus Entfernung abgegebener Schuss war. Ich erinner an die Faktenlage, dort haben wir keine Hinweise auf eine evtl. Streuung bekommen (Nur darauf, dass die Spusi-Mitarbeiter die Umgebung nach Schrot absuchten).
Beides ist also möglich.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 10:10
Ich bin der Meinung er war da schon Tage vorher oben und hat sich die Stelle ausgesucht/geprobt.

@chianti

Wir sprechen hier von der Mithahme der Hülsen und die sind deutlch größer als als die Schrotkugeln.
Daher denke ich das sie zumindest die Hülsen mitnehmen.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden