Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:29
Ists langweilig geworden um Oscar Pistorius oder warum kommst du jetzt hierhin, um uns zu sagen, was wir sagen/schreiben dürfen?
;-)
Ja, das mit Frau Obst war bestimmt auch nur ein Versehen.

Ist doch echt zum Heulen, dass der Täter in diesem Fall so viel am Tatort hinterlassen hat und das alles nichts bringen könnte.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:30
@dasBe


Bei uns wurde bei niemandem auch nur eine Körperöffnung verschlossen . Und Fäulnisgeruch kann auch vor Flüssigkeitsaustritt entstehen, denn die Fäulnis trägt zur Flüssigkeitsansammlung bei.

Aber ich schreibe hier nicht um recht zu haben oder zu bekommen, also sei es drum.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:33
@maikäferchen
maikäferchen schrieb:Aber ich schreibe hier nicht um recht zu haben oder zu bekommen
Dürfte in Deinem Fall auch schwer werden. Habe es gerade auch noch mal nachgelesen - es muss vor Aufbahrung eine hygienische Totenversorgung erfolgen, so die gesetzlichen Vorgaben.
Da aber auch ich denke, dass das hier nicht her gehört, verzichte ich auf weitere Erklärungen - lies es selber nach.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:35
Leute bleibt beim Thema.
Ist es so,dass die Leiche von Frau Obst durch eine Spaziergängerin MIT HUND entdeckt wurde?
Es hieß immer nu von einer Spaziergängerin.Also hatte sie doch einen Hund dabei.
Dann werden doch auch andere Leute mit ihren Hunden vorbeigehen .
Wie schon gesagt,Ich glaube nicht daran, dass die Frau lebend oder tot dort schon mehrere Tage lag
Die Frage ist eben,sie wurde nicht missahndelt,also keine Gewaltanwendung und auch nicht gefesselt oder verklebt voregefunden.
Aber wie hält man einen Menschen oin einem Versteck gegen seinen Willen.
Das ist ja dann eine Geiselnahme mit anschließender Hinrichtung.
Ich kenne das so nur bei Erpresser, die Lösegeld fordern. Das lohnt sich doch gar nicht für jemanden eine Frau unter Verschluß zu halten,einfach so ohne Motiv.Nur aus Spass?
Profiler, bitte mal erklären!Was geht da vor.
Eine Beziehungstat wird meistens im Affekt ausgeübt,aber sowas habe ich noch nie gehört.
Wenn ich vorhabe eine bestimmte Person,die ich kenne umzubringen,dann halte ich diese Person doch nicht noch irgendwie am Leben um sie anschl hinzurichten.


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:38
Es wird hier immer von einem rational relativ klar denkenden, berechnenden Menschen als Täter ausgegangen. Es kann ja auch ein durchgeknallter Idiot sein, der sich da früh morgens an Frau Obst rangemacht hat und sie aufforderte, ein neues Leben mit ihm zu beginnen o.ä. Sie hat Panik bekommen, sich mit ihm gestritten und wollte fliehen, er hat sie eingeholt, mitgenommen und als es keinen anderen Ausweg mehr gab, weil Frau Obst nicht freiwillig bei ihm geblieben wäre, sie schließlich "hinrichtete". So eine Art Bestrafung. Ist höchst spekulativ, aber ich will nur sagen, dass es soviel Gestörte und Kranke auf der Welt gibt, dass man das zumindest nicht ganz außer Betracht lassen sollte. Ich weiß, dass meine Theorien abenteuerlich klingen, aber es würde für mich erklären, weshalb man im Fall Graf nicht weiterkommt, obwohl man sämtliche Beziehungen sicherlich mehrfach abgeklopft hat. Wahrscheinlich gibt es keinen direkten Bezug zu Frau Graf und der Hass resultiert nicht aus der direkten Beziehung zueinander, sondern es könnte die Wut des Täters auf Frauen generell bzw. die Enttäuschung sein. Und ebenso könnte es sich eben auch im Fall Obst herausstellen. Ich werde jetzt aber nicht weiterspinnen, weil das natürlich nur eine mögliche Facette ist und ich damit auch niemanden nerven möchte. Außerdem wäre das sehr, sehr unheimlich, wenn da irgendwo ein Verrückter sitzt und sich Frauen fängt. Aber unmöglich ist nichts..
@Granola
So komme ich ja auf solche abstrus klingenden Gedanken (s.o.)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:42
@Locard
@diegraefin
Da ich Altenpflegerin bin weiß ich genau das nach ca. 24 Std Flüssigkeit aus einem Toten Körper austrit,nur mal als Info,die Zersetzung ist idann im vollen Gange.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:44
@dasBe

Eine hygienische Totenversorgung wird vor einer Aufbahrung gemacht, davon hab ich nicht gesprochen, bzw nochmal genau erklärt, dass ich keine Aufbahrung meine.
.Und ich suche später gerne Berichte aus der Gerichtsmedizin, die bestimmte Ablaüfe erklären.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:47
@maikäferchen

Das brauchst Du gar nicht. Suchen und lesen kann ich selber.
Und doch, es ging eben genau um Aufbahrung, das hast Du geschrieben.
Woher soll ich wissen was Du meinst, wenn Du was anderes hinschreibst??

Jetzt nen Meinungswechsel vollziehen ist irgendwie nen bissl daneben...

Aber wie gesagt, sowohl Du als auch ich wollten doch nicht mehr drüber reden - wollte doch keiner von uns beiden Recht haben ;)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:49
@Granola
Es spricht vieles dafür, dass Frau Obst nicht seit dem Tag ihres Verschwindens dort gelegen hat, ich kann mir das aber nicht vorstellen. Wie du schon angeführt hast, ist es halt auch nicht so einfach,jemanden für eine gewisse zeit zu verstecken.

Ich werde von Tag zu Tag immer ratloser!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:50
@Granola
Der oder die Typen sind halt Psychos, die sich daran aufgeilen, wenn andere Leiden. Also je länger das Opfer leidet, desto größer ist deren Spass, anders kann ich es mir nicht erklären. Wie sieht es eigentlich mit euerem Vertrauen zu unserer Polizei aus. Wieviel Mordfälle Kriegen die wohl geknackt? Ich Schätze die Quote liegt bei 0,0%, oder?


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:52
@Pippilotta2
Mach es erst mal besser! Die plaudern wenigstens keine Zeugen bzw. Zeugenaussagen aus.

Ich wünsche mir auch nur, dass beide Fälle endlich gelöst werden, mich macht das auch ratlos und auch sehr traurig @Sven1213


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:55
@CleoWinter
Jo, hast Recht, mit der Ausplauderei war echt blöd, habe ich auch schon löschen lassen. Ich lerne hält dazu


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 18:57
Pippilotta2 schrieb:Der oder die Typen sind halt Psychos, die sich daran aufgeilen, wenn andere Leiden. Also je länger das Opfer leidet, desto größer ist deren Spass, anders kann ich es mir nicht erklären.
Das glaube ich nicht. Frau Obst wies keinerlei Verletzungen auf laut Polizei, sie wurde also scheinbar weder misshandelt noch vergewaltigt. Ein sadistischer Täter, wie du ihn beschreibst, hätte sie wohl kaum einfach nur eine Weile festgehalten, ohne ihr was zu tun, um sie dann anschließend zu töten. Der wollte irgendwas Anderes von ihr... vielleicht ist er wirklich ein einsamer Mensch, der einfach nur Gesellschaft einer Frau möchte, und da keine freiwillig bei ihm bleibt, hat er es mit Zwang versucht... um dann festzustellen, dass das auch nichts bringt, da sie einfach nicht freiwillig bleiben wollte und immer, wenn er meint, jetzt verstehen sie sich richtig gut, fing sie wieder an zu betteln, dass er sie gehen lassen soll... also musste sie sterben, damit sie ihn nicht verrät.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 19:00
@Pippilotta2
Nunja, die Polizei oder besser gesagt die Kriminalpolizei hat alle erdenklichen Mitttel,samt Psychologen und technichen Vorsprung, wie DNA und trotzdem auch nur Menschen und keine Hellseher.
Deshalb ist ja auch die Bevölkerung und wir alle sind aufgerufen,dass wir Beobachtungen melden und auch reagieren.
Ich habe so das Gefühl.wenn man in einem Monat keinen Mörder an Land zieht,dann wird daraus oft Jahrelang nix mehr und nur durch Zufälle kommt dann wieder was raus ..oder die Technik ist dann fortschritllicher,wie DNa oder Handyortung.
Vlt verlassen wir uns auch zuviel auf die techn Auswertung und vergessen unseren "Urinstinkt"
Also wenn hier nicht baldmöglichst der Täter gefasst wird,bietet das Spielraum für weitere Taten.


melden
melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 19:02
@diegraefin
Vielleicht ist das so. Andererseits gibt es auch sowas wie Sadismus in Form von Angstmacherei , das Opfer wird in Ungewissheit gelassen, darüber was mit ihm geschehen wird. Unter dem Motto: die Hoffnung stirbt zuletzt


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.04.2013 um 19:09
@Granola
" Aber wie hält man einen Menschen oin einem Versteck gegen seinen Willen.
Das ist ja dann eine Geiselnahme mit anschließender Hinrichtung.
Ich kenne das so nur bei Erpresser, die Lösegeld fordern. Das lohnt sich doch gar nicht für jemanden eine Frau unter Verschluß zu halten,einfach so ohne Motiv.Nur aus Spass?
Profiler, bitte mal erklären!Was geht da vor."

Es kann verschiedene Gruende dafuer geben. Zum einen die Lust daran jemanden in seiner Angst zu "beobachten", das Opfer zu quaelen oder einfach nur allein zu lassen. Eventuell entwickelt sich der Taeter darunter auch weiter. Er "uebt" sozusagen ,was ein Mensch ertraegt. Seine Ueberlegenheit zu geniessen und das Opfer zu demuetigen, bringt vielen Taetern eine Art "befriedigung" ohne sich direkt am Opfer zu "vergehen"

lg butterlfy


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden