weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:09
@diegraefin
Ich weiß nicht, ob ich es auf einem Suchplakat gelesen habe oder ganz am Anfang ihres Verschwindens in einem Zeitungsartikel.
Man hat dort ihre Kleidung beschrieben:
halb lange, dunkel grüne Jacke
dunkle Hose und Schuhe


melden
Anzeige
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:10
So, nun ist auch der Bericht aus Print Ausgabe von heute, auch online verfügbar!

http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-05-01-drei-ungeklaerte-frauenmorde/613/


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:16
@Rockabilly76
wenn man sich die abgebildete karte anguckt fällt einem auf, dass quasi die fundorte von frau graf und frau nieter auf den fundort von frau obst parallel hinzulaufen und so ein dreieck daraus entsteht. nach zufall sieht das für mich nicht wirklich aus.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:19
@SecretLetter
Ist mir auch aufgefallen. Doch finde ich den Fall Nieter spezieller und subjektiv nicht zu den anderen Fällen passend.
Was ich in allen drei Fällen auffallend finde ist, dass es nie ein Motiv für die Taten gab und die Taten mit großer Gewalt und Hemmungslosigkeit ausgeführt wurden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:24
@Sven1213
Stimmt schon, aber wenn man davon ausgeht dass es EINEN täter in diesen drei fällen gibt, so hatte er ja genug zeit zwischen 2001 und 2011 seine tat zu überdenken und neue pläne zu schmieden, die eine bessere befriedigung für ihn bieten könnten! es wurde ja schon hier mal erwähnt, dass der täter eventuell noch nicht die für ihn "beste" methode gefunden hat jemanden zu töten, deswegen auch die unterschiedlichen todesursachen und die dauer der möglichen entführung.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:26
@ARWEN1976
@Granola

Hier ist nochmal der Zeitungsartikel über den Streit:
http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-04-23-zeugen-hoeren-lauten-streit/613/

Wenn man das Fahndungsplakat, im Artikel unten, als Pdf öffnet, sieht man den Fundort des Fahrrads.

Den Ort das Streits kann man finden, wenn man mit Google

Margarete-Windthorst-Straße Nr. 8

sucht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:26
@SecretLetter
Möglich ist es. Ich habe aber große Hoffnung, dass der Täter bald gefasst wird, da durch das schnelle auffinden von Frau Obst und die zurück gelassenden Gegenstände, beste Voraussetzungen für die Ermittlung des Täters sind.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:33
@Tajna
Eines irritiert mich. Die 2 Häuser, die man auf dem Bild von dem Zeitungsartikel sieht, stehen in meinen Augenauf der Seite der Bahnlinie Bahnlinie, kurz bevor die M-W-Str. eine Kurve macht und es danach zu diesdem Bahnübergang geht.
Die M-W-Str. 8 ist laut Google auf der anderen Seite und viel mehr zurück liegend.( höhe des Firmenparkplatzes).
Sehe ich da was falsch?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:36
Etwas schnell geschrieben.Man weiß aber hoffentlich, was ich meinte.
Die abgebildeten Häuser stehen für mich laut Google zwischen Nummer 2 und Nummer 8, aber auf der gegenüberliegenden Strassenseite.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:38
Wie schon mal erwähnt,wenn diesen 3 Fällen 3 versch.Täter gegenüberstehen in einer Kleinstadt wie Halle und noch evlt die von Amtenbrink und Liebs, dann wären das 5 versch.Taten und 5 versch. Täter, Das finde ich dann aber auch extrem.Wer einmal mordet ohne Grund , der mordet weiter .Einen Zusammenhang sehe ich schon
Bei den 3 Taten von diesem Blatt werden die Tötungsdelikte immer abstruser.
Von Erschlagen über Erstechen bis zum Erschießen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:42
Ich hab schon öfter philosophiert, wie die beiden Frauen vom Rad gezerrt werden konnten.
Eigentlich ist es nur möglich, wenn der Täter auf einmal frontal auftauch oder seitlich.
Von hinten, insbesondere bei Frau Obst ist schwieriger, da, gerade wenns still ist man Schritte hört bzw. sogar ein rennen. Das allein spricht für geplantes Vorgehen.
Vom Bauchgefühl her würde ich zu einem Transporter tendieren, wo hinten einer drinsteht und die Frauen reinzog. Bei Frau Graf fiel das Rad "unglücklich" oder sie machte einen Schlenker.
Von dem Rad, nach dem Unfall gibt es keine Bilder, gell?
Welche Optionen gibt es noch für runterziehen? Ein Umstoßen, dann hätte Frau Opst sicher laut aufgeschrien. Es muss schnell gegangen sein.

Oder schob sie das Rad zu dem Zeitpunkt? Aber es war mitten auf der Straße?!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:45
@Locard
möglich wäre auch ein plötzliches bedrohen mit einem gewehr. so nach dem motto: halt dein mund, du kommst jetzt mit mir! (zumindest im fall von frau obst)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:46
@SecretLetter
hmmm, aber der schockmoment, wenn sie auf dem fahrrad saß, dürfte recht groß gewesen sein, so dass sie wahrscheinlich umgefallen wäre.
Und mit einem gewehr in einer wohngegend rumzulaufen ist für meinen geschmack zu auffällig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:50
@Locard
er hatte ja bestimmt ein auto dabei, dort hätte er es bis zum angriff erst einmal verstauen können und in der nähe parken können um sich nicht zu lange mit waffe (vielleicht ja auch ein messer, e-schocker usw.) dort aufhalten zu müssen.

Gibt schon viele möglichkeiten :-(


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 15:55
@SecretLetter
natürlich könnte er das, nur muss er dann entweder den weg vom fahrrad zum auto laufen und frau obst in schach halten oder bei bewegungsunfähigkeit von frau obst tragen. die varianten sind recht risikorecich mMn


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 16:00
Ich ordne den Mordfall Ingrid Amtenbrink dieser Serie von Morden zu. Habe mir das Video von Aktenzeichen vom Juni 2010 dazu nochmals angeschaut. Sie hatte zwar kein Fahrrad dabei, ist noch um einiges älter und lebte nicht in Halle, aber gemeinsam ist, dass es kein Sexualverbrechen ist, kein Raubmotiv vorliegt, die Frau im Freien (Feld/Waldbereich) unterwegs war.
Mein Gefühl sagt mir, dass da oben ein ganz gefährlicher, unauffälliger Mensch zuschlägt, wann er will. Ich hätte von nun an Angst, dort allein spazieren zu gehen.
Warum macht er das? Hat er Freude, wenn jemand Hilfloses leidet? Wahrscheinlich. Furchtbar!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 16:01
Ich bin der Meinung, dass Frau Obst mit der Flinte bedroht wurde und freiwillig in den Wagen gestiegen ist. Würde ich ja auch tun,wenn man mich so bedrohen würde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 16:04
kann jemand der ortskenntnisse hat eventuell den fundort von frau amtenbrink in die karte einzeichnen?

@Giselle-Sophie


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 16:07
@Sven1213

Das müsste sich tatsächlich jemand vor Ort ansehen.

Das Haus Margarete-Windthorst-Straße Nr. 8 scheint nicht direkt an der Strasse zu liegen, sondern ist, nördlich der Strasse, über eine längere Zufahrt zu erreichen.

Südlich der Strasse (also am Plan unterhalb), entdecke ich auf dem Satellitenbild gar keine Häuser, nur Parkplätze.

Die Stassenführung auf dem Satellitenbild sieht anders aus als auf den gezeichneten Karten, aber leider ist vieles nicht klar zu sehen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, meinte jemand in einem früheren Post, dass Fr. Obst an der Stelle, wo das Fahrrad gefunden wurde, schieben musste. Es war aber nicht klar ausgedrückt.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 16:15
An der Radfundstelle musste sie wohl eher nicht schieben, aber möglicherweise an den "Pollern" bei der Unterführung, da das Rad mitsam den breiten Packtaschen ein Umfahren nicht gut möglich erscheinen lässt. Auch dieses "drumherumschieben" hätte dem Täter einen Zeitvorsprung geben können auch wenn es vielleicht nur ganz kurz gedauert hätte.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden