weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:08
@meermin
@Locard


Ich denke schon, dass eine Tötungsabsicht da war. Das Verkleben der Augen deutet für mich eher darauf hin, dass er die Augen seines Opfers während der Tat nicht sehen wollte. Ebenso wie das "Betten" im Falle von GO, sehe ich darin einen Anteil "Mitgefühl". Was ja auch für eine Beziehungstat sprechen würde.


Zum DNA-Abgleich: Ich habe den Artikel aus den letzten Tagen gesucht, ihn aber nicht gefunden. Dort wird berichtet, dass wohl ein Abgleich der "Täter-DNA", die an den Opfern und Gegenständen gefunden wird, erlaubt sei. Ein Abgleich mit den im Massentest gewonnenen Proben sei aber unzulässig.

@meermin @CleoWinter
Zu Beginn dieses Threads findet Ihr etliche Kommentare zu dem Verschwinden, den Örtlichkeiten, den Fluchtmöglichkeiten.


melden
Anzeige
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:10
@Udvarias
Ich finde dort aber leider nirgendwo die ursprüngliche Route. Hab schon die ganze Zeit herumgesucht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:11
@Udvarias
augenverkleben kann auch als angstmittel eingesetzt werden. ich wage mich aber nicht mich festzulegen warum "er" das machte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:14
@CleoWinter
Es folgt derjenige in die Pampa, der es von vornherein beabsichtigt und sich einen Tatablauf bereits vorher ganz strukturiert durchdenkt. Daher glaube ich sogar, dass er sein Opfer in den Steinhäuser Weg locken wollte, bzw. eine Flucht in den Bereich provozieren wollte, da dieser Ort für den Täter eher dem Zweck eines Übergriffes entspricht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:16
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Komme aus der Nähe von Halle und interessiere mich deshalb sehr für den Fall.

Bezüglich des Weges von Frau Obst stand in der Neue Westfälischen folgendes:


Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer (0 52 1) 54 50.

Wie die Polizei berichtete, war die Vermisste am frühen Morgen des 16. April vermutlich nach 4.00 Uhr mit ihrem Fahrrad unterwegs zu Häusern an der Straße Arrode und am Steinhauser Weg, um dort das Haller Kreisblatt auszuliefern.

Das Fahrrad der Vermissten, das mit auffälligen, blauen Gepäcktaschen mit der Aufschrift "Haller Kreisblatt" bestückt ist, wurde von Zeugen gegen 6.45 Uhr auf dem Steinhauser Weg vorgefunden.

Gabriele Obst ist etwa 165 cm groß, korpulent. Sie war bekleidet mit einer dunkelgrünen, halblangen Jacke, dunkler Hose und dunklen Schuhen.

Kann es nicht sein, das Sie mit einem Bekannten in einem Streit geraten ist, diesem aber keine so große Bedeutung geschenkt hat das sie flüchten mußte und sie einfach ihre normale Route weitergefahren ist und dann am Fundort des Fahrrades vom späteren Täter abgefangen wurde, weil er die Route genau kannte?


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:16
@bb37
Mein Ansatz war ja auch nicht, weshalb der Täter ihr folgt, sondern weshalb sie in diesen dunklen Weg folgt? Wenn sie überhaupt gefolgt ist, das wissen wir ja nicht. Vielleicht ist sie eher geflüchtet oder dort lagen nur das Rad und das Handy, er hat Frau Obst aber schon viel früher überwältigt. Deshalb frage ich mich ja die ganze Zeit, was der Steinhäuser Weg für eine Rolle spielt. Für mich entscheidet sich ab dort alles.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:19
@Udvarias

Habe ich dich richtig verstanden? Ein DNA-Abgleich der Proben, die von den Teilnehmern im Fall Amtenbrink genommen wurden, mit dem Fall Graf ist unwahrscheinlich? Und umgekehrt auch?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:22
@CleoWinter @alle
Ich habe irgendwie den Eindruck,dass ihr Fahrrad von dem Täter dort in der Einbiegung zum Steinhausener Weg verbracht wurde.
Komme darauf, weil das Fahrrad "recht ordentlich" an einem Baum gelehnt aufgefunden wurde. In unmittelbarer Nähe´, wurde dann auch ihr Handy gefunden. Das sieht für mich so aus, als hätte der Täter "auf kurzem Weg" diese beiden Sachen dort entsorgt.
Zusatz : Ich habe auch so den Eindruck gewonnen, dass Frau Obst gar nicht für eine Zeitungen in den Steinhausenser weg fahren mußte. Also dieser Weg nichts mit ihrem Zustellbezirk zu tun hat.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:22
@chianti
Als ich im Mordfall Jauch zur DNA-Probe musste stand auf dem Flyer, dass die Probe ausschliesslcih im Zusammenhang mit diesem Mordfall verwendet werden darf. Es wird denke ich gesetzlich so geregelt sein. Sprich, es ist verboten die DNA-Proben von A für G zu testen.
Der Zweck vonDNA-Testist mMn das Ausschlußverfahren. Kein Täter wird so dumm sein und als Mörder freiwillig zum Test gehen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:23
Sven1213 schrieb:Komme darauf, weil das Fahrrad "recht ordentlich" an einem Baum gelehnt aufgefunden wurde. In unmittelbarer Nähe´,
Ich meine doch, es lag auf dem Weg und wurde von einem Bauhofmitarbeiter aufgerichtet;)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:23
@Sven1213

Das Fahrrad hatte ein Bauhofmitarbeiter an den Baum gelehnt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:25
@Locard

Danke, das wusste ich nicht.

Dann werden die Proben wohl vernichtet?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:26
@Locard
das gab es schon. Ich kenne einen Fall, da hat der Täter vor der Örtlichkeit wo er zur Speichelprobe mußte, ein Fernsehinterview gegeben und sich über die Tat entsetzt gezeigt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:27
@chianti
Da wäre ich mir nicht sicher, außer du ziegst mir den Zeitungsartikel dazu.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:30
@CleoWinter
Vielleicht lief er ihr vorerst auch noch hinterher. Durch die dadurch ausgelöste Panik beim Opfer wählte sie dann den Weg, den sich auch der Täter möglicherweise erwünschte. Dann folgte er ihr umgehend im abgestellten Fahrzeug.
Natürlich käme sogar ein Täter in Betracht, welcher sogar ebenfalls mit einem Rad unterwegs war und ihr vorerst damit folgte, während das FZ bereits im Bereich des Streinhausener Weges platziert gewesen ist. Er sie quasi in die Falle hetzte. Ebenfalls im Fall Graf wãre es eine weitere Möglichkeit, recht ungewöhnlich, da das Rad aus Platz- und Zeugengründen schwer mit einem herkömmlichen PKW transportiert werden kann und außerdem auch noch das Opfer einen Platz finden muß. Obwohl dadurch ggf. sogar die Fahrradzeugin im Fall Graf wieder in Betracht kommen würde. Ein Täter mit Fahrrad! Wäre dann für den Erstmoment auch nicht so auffällig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:31
@Sven1213
nennen wir es einen Daumschen Aussetzer :D
Es wird immer dumme Verbrecher geben.
Vielleicht rechnete der Täter in dem Fall nicht damit, dass DNA von ihm gefunden wurde, aus welchem Grund auch immer und er versuchte sich durch den Test zu entlasten.
Oder vielleicht wollte er auf diese Weise geschnappt werden wegen seinem Gewissen, oder oder.
In der heutigen Zeit macht sich ein einigermaßen kluger Mörder(welch Antithese) Gedanken um seine DNA.
Außer, und so denke ich in diesem Fall, ihn juckt es nicht sonderlich weil er aus Berlin oder München kommt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:34
Es ist auch gut möglich, dass der Täter sie vorher schon in ein Auto gezwungen hat, direkt nachdem sie die letzten Zeitungen eingeworfen hat und noch nicht wieder auf dem Rad war, möglicherweise hat er sie betäubt, ins Auto rein und hatte somit noch Gelegenheit das Rad/Handy in diesen Weg zu bringen, wo es nicht gleich gefunden wird und um evtl. die Polizei auf eine falsche Gegend zu bringen, so dass die Polizei erstmal viel Zeit mit diesem "Waldstückchen" verbringt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:34
@Locard
@chianti
Habe gerade mal selbst die ersten zeitungsberichte durch geschaut. Habe nur etwas gunden, wo steht, dass Fahrrad wurde "auf dem Steinhausener Weg" gefunden.
das heißt für mich, dass meine Erinnerung, dass es an einem Baum angelent war, wohl nicht richtig war.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:36
@bb37
Du bringst mich auf eine Idee. Ich ging ja bisher vom Abgreifen aus der Seitentür eines Lieferwagen aus.
Passt ein Fahrrad mit Zeitungstaschen durch die seitliche Tür? Es dürfte zumindestknappwerden.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 18:36
@Sven1213

Eine Frau mit Hund hatte das Rad gefunden und der Polizei gemeldet, die dann den Bauhof informiert hat.
Ich muss die Stelle noch raussuchen.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden