weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:05
Das Gerücht von gestern war ja wohl ein Rohrkrepierer, oder ist irgendwas von einer Verhaftung eines Verdächtigen bekannt geworden?


melden
Anzeige
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:06
@Sven1213
Das ist überhaupt nicht meine Fantasie.Ich bin wohl die Einzige hier die jeden Satz in den Presseberichten liest und merkt!!.
Dort steht klipp und klar, dass die Leiche auf Betäubungsmittel und Anwendung von E-Schocker untersucht wird.
Wen dem nicht so wäre,gäbe es auch keinerlei Anzeichen.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:06
@Granola

Man muss bedenken, das die ganze Mulde, samt dem Pattweg nicht mehr so aussieht, wie zu dem Momnet wo GO gefunden wurde. Die Spusi ist einige male den Pattweg hin und her gegangen. Somit verändert sich das Bild des Tatorts. Auch die Mulde direkt. Samstag war die Spusi ja nochmal dort, und haben alles durchsucht. Also, ob dort Schleifspuren gewesen sind, lässt sich nicht mehr feststellen!

@PaulVitti

Der Abstand zwischen Feuerstelle und Radspur ist ne gute Frage. Ich tippe mal so auf ca. 150 -200 Meter.

@talida
Ja, vor dem Gesteck liegt noch eine einzelne Rose


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:07
Lacht mich bitte nicht aus, aber so ein Gewehr- egal ob Besitz oder Handhabung, das deutet doch schon sehr auf einen älteren Menschen hin, oder? Ich kann mir schlecht jemanden U 30 vorstellen, der auf die Idee käme, jemanden mit einem Gewehr abzuballern. Mein Vater hat mal vor vielen, vielen Jahren eines besessen und der geht stark auf die 70 Jahre zu inzwischen. Und irgendwie verbinde ich so ein Gewehr mit dieser Generation.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:11
@CleoWinter
Sehe ich genauso und denke eben ,wenn gerade in Gewehr im Hause ist so kann es auch dementsprechend benutzt werden.Sich extra für diese Tat ein solches Gewehr zu besorgen,fände ich unpraktisch da es auch genug andere "Tötungsarten " gibt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:11
@CleoWinter
Vielleicht kam es zur Tötung von Frau Obst gerade weil der Täter sich nicht mit der Waffe auskannte.

Vielleicht hat er nicht auf den Kopf gezielt aber das Gewehr nicht sicher genug gehalten so dass der Lauf sich während des Schusses nach oben Richtung Kopf bewegt hat. Oder er wollte nur einen weiteren Schreckschuss abgeben und es hat ihm den Lauf des Gewehres verzogen Richtung Frau Obst.

Annahme: die gefundene Patronehülse stammte vo einem vorher abgegebenen Schreckschusss.

Oder aber er dachte, nachdem er einmal abgedrückt hatte, dass sich nun keine Muniton mehr im Lauf befinden würde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:12
Granola schrieb:Dort steht klipp und klar, dass die Leiche auf Betäubungsmittel und Anwendung von E-Schocker untersucht wird.
Wen dem nicht so wäre,gäbe es auch keinerlei Anzeichen.
Der Grund warum sie daraufhin untersucht wird ist der, dass die Polizei einen Zweittäter vermutet oder ausschließen will, denn freiwillig hat sie sicher nicht im Auto ruhig gesessen. Wenn es Anzeichen für Elektroschocker gäbe, müsste man ja nicht untersuchen, das würde man sehen.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:14
@shirleyholmes
Dann wäre es ja noch klarer wenn man diese aüsserlichen Anzeichen (Verbrennungen) gesehen hat.
Das Blut wurde jedenfall auf weitere Medikamente untersucht.


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:15
links im roten Kreis ist die Mulde!
rechts im roten Kreis die Reifenspuren.

6d7jasv9


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:18
shirleyholmes schrieb:Erstens ist das ein unbestätigter Bericht von einer Userin, die hier wohl nicht mehr schreibt und zweitens wurde die Beobachtung hier gepostet als noch der falsche Golfplatz von einer Zeitung propagiert wurde, nämlich der, der recht nahe am Lidl liegt und somit am Wohnhaus der Posterin.
Was denn für ein zweiter Golfplatz? Es gibt dort doch nur einen, oder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:19
Rockabilly76 schrieb:links im roten Kreis ist die Mulde!
rechts im roten Kreis die Reifenspuren.
könnten die Reifenspuren nicht von der Polizei stammen?


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:24
@antidot

Nein, die Polizei hatte diese Reifenspuren abgedeckt und auch den Bereich abgesperrt! Die Polizei ist einen anderen Weg gefahren!


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:24
@Rockabilly76
Danke für das Bild! Ich hatte mir das sehr viel näher vorgestellt.
Könnte das im Umkehrschluss nicht auch heissen, dass diese Reifenspuren mit der Tat nicht im Zusammenhang stehen?


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:26
@PaulVitti

Genau!
Ob diese von einem Tatfahrzeug stammen, wurde noch nicht bekannt gegeben. Es kann genauso gut sein, das diese Reifenspuren vom Förster stammen. Dennoch waren die an einem Weg, wo eigentlich keiner freiwillig hochfährt. Wie gesagt, an der Stelle ist es steil!


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:26
@Rockabilly76
Du hast meine Frage bereits beantwortet, während ich sie erst formuliert habe :-) THX


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:28
Hallo!

Wegen evtl. Selbstmord: Ist das praktisch überhaupt möglich?

Hemingway hat es ja fertiggebracht, aber GO war nicht sehr groß, entsprechend die Armlänge.

Ohne Hilfsmittel wie z.B. einen Stock war es ihr m.E. nicht möglich, selbst abzudrücken.

Es müßte also ein entsprechender Stock im Abzug gefunden worden sein.

Auf den Fotos sieht man ja verschiedene geeignete Stöcke...
Der Lauf der Waffe ist 71 cm lang + ca 5cm bis zum Abzug...macht also in etwa 76 cm
Vieleicht kann das ja mal einer nachmessen der 165cm groß ist.

Quelle:
http://www.frankonia.de/Doppelflinte+Modell+Puszta/Ansicht.html?Artikelnummer=932060


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:29
Soweit ich das aber verstanden habe,stammen diese reifenspuren vom Zurücksetzen des Wagens um zu wenden.Demnach kann er auch näher zum Fundort gefahren sein und ist dann ein kleines Stück rückwärts gefahren.Diese Reifen spuren wurden abgedeckt weil sie wahrscheinlichsten am deutlichsten waren.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:29
Comtesse schrieb:Was denn für ein zweiter Golfplatz? Es gibt dort doch nur einen, oder?
Die NW war es glaube ich, die am Anfang den Fundort in der Nähe des Bielefelder Golfclubs, östlich der Knüll auf einer Karte veröffentlicht hatte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:30
Ich finde mein Konstrukt nicht abwegig. Man kann versuchen es zu bestätigen oder zu widerlegen. Auf jeden Fall ist ein Zusammanhang dieser seltsamen Feuerstelle mit der Tat nicht von Vorneherein auszuschließen. Dazu bedarf es erst weiterer Recherchen. Ja, und wenn er öfters dort saß, dann ist das auch keine so nette Vorstellung ... Der Täter steht wohl auf eine starke psychische Intimität mit dem Opfer, d.h. daß es Angst vor ihm hat. Vielleicht ist er nicht in der Lage soetwas auf einem anderen Weg, meinetwegen körperlich, zu empinden. Der wird sicher auch den späteren Tatort emotional mit in seine Überlegungen einfließen lassen. Dazu könnte er es dort zuvor gefühlt haben, sonst ist es sicher nicht dasselbe ...

Ich bin habe die Mehr-Tätertheorie nicht verworfen, aber dann wäre die "Intimität" des Ortes zweitrangig.


melden
Anzeige
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 11:35
Die spusi wird an der Waffe Fingerabdrücke,DNA Spuren sicher gestellt haben.Wären sie von Frau Obst ,dann könnte man einen Suizid nicht ausschließen.Wurden an der Waffe keine Fingerabdrücke gefunden,so hat der Täter Handschuhe benutzt?
Das ginge aber --nehme ich mal an-- nur mit sehr dünnen Gummihandschuhen aber nicht mit dickerem Stoff
Wenn keine Fingerabdrücke oder welche vom Täter zu finden sind,wird ein Suizid sehr unwahrscheinlich.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden