weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 23:22
In diesem Bericht steht, es handle sich bei dem doppelläufigen Schrotgewehr um eine Querflinte.

Bei dem Gewehr handelt es sich um eine doppelläufige Schrot-Querflinte des Herstellers Eduard Kettner Köln, Modell "Puszta"

http://www.mt-online.de/lokales/regionales/8418623_Polizei_hofft_auf_neue_Hinweise_im_Fall_Gabriele_Obst.html

Das habe ich bisher immer überlesen, sagt aber schon, dass der Täter dieses Gewehr gut gekannt haben muss, denn Querflinten zeigen besonderes Verhalten beim und während des Abfeuerns.


Hier mal verständlich formuliert :

http://www.jagd.it/waffenkunde/schrotgewehr.htm


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 23:32
Weiteres zu der Waffe aus diesem Bericht



Ein Büchsenmacher sagte gestern im Gespräch mit dieser Zeitung, die Waffe sei seines Wissens nach von einem russischen Hersteller für Kettner gefertigt worden, sei solide, aber handwerklich eher Massenware. Damals sei sie sehr preisgünstig gewesen. Bei der Munition handelt es sich um "Super Black Star", Kaliber 16, 3,5 Millimeter, Hülsenlänge 70 Millimeter, des Herstellers "Sellier & Bellot". In einer Patrone befinden sich rund 110 Bleikugeln, die mit einem Schuss abgegeben werden. Auch die Munition ist älteren Datums.


nochmal der link

http://www.mt-online.de/lokales/regionales/8418623_Polizei_hofft_auf_neue_Hinweise_im_Fall_Gabriele_Obst.html


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 23:38
Ich gehe aufgrund der Querflinte in Verbindung mit der alten 3,5 mm Munition davon aus, dass diese Waffe früher vorwiegend zur Hasenjagd angeschafft wurde.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 23:44
@maikäferchen
Hasenjagd ist gut;
Aber das man damit sogar einen Menschen töten kann muß dem Mörder ja wohl auch klar gewesen sein.
Ich als normaler nicht Waffenbesitzer hätte nie im Leben geglaubt,dass man mit einer Schrotflinte einen Menschen umbringen kann.Das hat mich richtig entsetzt und da frage ich mich ob man noch sicher in den Wald gehen kann.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

01.05.2013 um 23:48
@Granola

Weshalb sollte eine Waffe mit der man Tiere töten kann , nicht auch zum Töten von Menschen geeignet sein.
Im Übrigen kann man auch mit einer Gaspistole einen Menschen töten und das können sich wahrscheinlich noch viel weniger Menschen vorstellen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 00:52
Zu dieser 2 Täter Sache ...

Überlegt mal ...

Bei N G hat man auch 2 Autos gesehen und aus dem hinteren ragte wohl das Fahrrad des Opfers aus dem Kofferraum !

Wenn es ein und derselbe ist welches ja nicht feststeht, könnte es also gut möglich sein !


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 04:45
@HobbyDet
Die zwei Fahrzeuge im Fall Graf müssen nicht unbedingt etwas mit der Tat zu tun haben. Die Zeugensichtung im Bereich des Rückhaltebeckens in der Hachhowe lag zeitlich vor der Sichtung der Zeugin aus der Pestalozzistraße. Die letzte Zeugin sah dabei Frau Graf in Richtung Hachhowe radeln...das wird auch von der Polizei als plausibel angesehen. Somit gibt es dort eine zeitliche Diskrepanz, die sich nur folgendermaßen erklären läßt:
1. Zeugin Hachhowe hat sich in der Zeit versehen
2. Der Täter kam mit dem eigenen Rad im Kofferraum in die Hachhowe gefahren, der zweite PKW gehört dazu, oder war zufällig dort

zurück zum Thema Obst

Es wurde eine weitere Hülse im Bereich der Auffindestelle gefunden. Dies könnte ein gezielter Täuschungsschuß gewesen sein, um einen Suizid vorzutäuschen. Der erste Schuß sollte demnach vielleicht bei Frau Obst Schmauchspuren erzeugen. Es würde mich also nicht wundern, wenn solche Spuren bei ihr gefunden werden. Daher nehme ich an, das aus diesem Grund, da Spuren bei ihr vorhanden, das Gewehr gezielt am Auffindeort auf der Leiche zurückgeblieben ist. Der Täter versucht dadurch zu täuschen und Zeit zu gewinnen. Er hat es möglicherweise nicht zurückgelassen, weil er Angst hatte erwischt zu werden. Der Sack und Beutel dienten dem Täter, die Waffe bereits Tage vor Tatdurchführung dort im Wald zu verstecken und auch gleichzeitig ein Versteck zu finden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 05:06
Egal, ob ein Täter von älteren Frauen nun für eine oder mehrere Taten verantwortlich ist, ein Motiv treibt auch ihn an. Wenn es nicht um Sexualität oder um Geld geht, worum dann? Könnte es denkbar sein, dass ihm selbst eine Frau weggegangen/weggelaufen ist, die er halten wollte, jedoch nicht halten konnte und nun mit dem Alleinsein nicht klar kommt. Dass er sich „ungerecht behandelt“ fühlt, wütend und hasserfüllt ist und nun irre Ersatzhandlungen vornimmt? Es könnte den Anschein haben, dass er eine Frau als Verfügungsbesitz angesehen haben könnte und sich evtl. dadurch zu Rachehandlungen "berechtigt“ fühlt. Aber, warum sucht er sich dann Opfer aus intakten Familien aus? Oder gerade deshalb? Aus Neid und Missgunst? Ein Gedanke: Er hasst vermutlich abgrundtief, empfindet keinerlei Mitgefühl für andere. So eine schreckliche Tat wird ihn vermutlich aber nie zufrieden stellen. Der hat sich wahrscheinlich zu sehr in den Hass verrannt. Ist es ein beziehungsarmer, alleinlebender Egomane? Irgendwie musste er sein Opfer doch versteckt halten? In der freien Natur kennt er sich wohl auch aus. Allerdings stellt sich die Frage, ob bei diesen Annahmen dann Frau A. in das angenommene Tätermotiv passt?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 07:27
@moshiko
Das Gewehr lag noch auf der Leiche, das ist zumindest unwahrscheinlich.
Wir wissen ja nicht wie es lag.
Dazu wurden glaub ich Reifenspuren gesichert.
Weiss jmd ob unter der Spur mit blauen Säcken Reifenspuren abgedeckt wurden?


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 07:35
@Locard
Sie hat unter anderem Reifenspuren gefunden, die mit einer Folie sorgsam gegen Regen geschützt werden.
Quelle: http://www.noz.de/lokales/71735078/fall-gabriele-obst-anwohner-geschockt--sie-muessen-den-taeter-einfach-kriegen


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 07:46
@PaulVitti
So war es zu vermuten. Leider sollen laut anwohner dort öfter mal fremde autos rumkutschieren.
Ich würde mich auf die Feuerstellen und die 2 Säcke versteifen, wieso der Täter dort war wo offensichtlich ab und an mal Verkehr war und waren die Stellen von diesem Jahr? Warum macht da jmd Feuer


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 08:03
@moshiko
Und zusätzlich für mich deuten die Säcke.darauf hin, dass sie keine Woche bei Regen dort oben gelegen haben. Das würde bedeuten sie hätte sich ein paar Tage zurück gezogen um dann den Entschluss zu.fassen. Im Gegensatz dazu das.plötzliche aufbrechen während der tour.
Und der Blutfleck scheint klein und konzentriert zu sein, keine spritzer, wobei wir nur eine seite des sackes sehen.
Sie müsste gestanden, gesessen oder gelegen haben und so auf.den sqck gefallen.sein, dass die wunde bei diesem fleck aufkam. Verliert man aber nicht weit mehr blut bei einer grossen wunde am kopf?
Vorrausgesetzt es war ihr Blut.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 08:14
@Locard
der Blutverlust richtet sich meines Wissens danach, wie schnell man tot ist. Wenn Du tot bist fliesst kein Blut mehr, also wird nicht mehr "gepumpt", da läuft dann nur noch das schon gepumpte quasi nach......


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 08:20
@Tussinelda
Ist der Kopf nicht stärker durchblutet wegen dem Hirn oder ist das ein Trugschluß von mir?
Auf dem Sack sieht man nur einen Fleck mit schätzungsweise 5cm, der Rest ist ja gesaugt.
Ich muss darüber mal mehr lesen....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 08:34
http://www.welt.de/print-welt/article631264/Auch-ein-raffiniert-geplanter-Mord-laesst-sich-nicht-so-leicht-als-Selbstmor...

Das ist nicht direkt zum Blutverlust und auch "nur" von der Welt, es sind aber zwei,drei interessante Passagen drin.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 08:41
@Locard
wenn das Blut nicht mehr zirkuliert (man also tot ist), dann sinkt das Blut zu den tiefsten Punkten des Körpers, so entstehen die Totenflecken........es fliesst also nur noch das Blut raus, was gepumpt wird/wurde, also nur, so lange man lebt.....und es verdickt sich ja auch schnell


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 08:45
Beim Lesen der Diskussion seit gestern Abend kommt es mir so vor, als drehe sich alles im Kreis.

Die sicher aus guten Gründen nichtbekannt gegebenen Fakten im Falle Obst sowie noch ausstehende Untersuchungsergebnisse lassen einfach kein eindeutiges Bild erkennen, so dass wir bei unseren Mutmaßungen bleiben müssen.

Einen Gedanken hatte ich heute Morgen:

Beide Frauen, NG und GO, waren Mütter. Es ist gut vorstellbar, dass sie vor der Mutterschaft einem anderen Beruf nachgegangen sind. Kannten sie sich vielleicht daher, kannte der Täter sie vielleicht daher, falls es derselbe sein sollte?

Weiß jemand etwas darüber?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 08:48
@Locard
Einen Selbstmord vorzutäuschen ist somit fast unmöglich. Es gibt kaum eine Leiche, deren wahre Todesursache wirklich nicht festzustellen ist.
Danke für den Link, ein sehr informativer Artikel!

@Udvarias
Das dürfte schwierig werden, weil wohl kaum jemand hier sein dürfte, der beide Familien schon sehr lange kennt. Aber wer weiß?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 08:49
@Udvarias es ist leider nichts näheres von Frau Obst bekannt. Bei Frau Graf weiß man aber, dass sie und ihr Mann aus Kasachstan stammen und erst nach ihrer Heirat (1989) nach Deutschland kamen.
Ok, das schließt aber nicht aus, dass sie sich nicht kannten, zumal Halle keine Großstadt ist und durch Kinder die evtl. im gleichen Alter sind hat man sich bestimmt irgendwann mal getroffen.


melden
Anzeige
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.05.2013 um 08:49
@Thorhardt
Vermutlich ist es so, manchmal steht so eine Information zufällig in der überregionalen Presse, die wir vllt nicht kennen.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden