weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 09:11
An zwei Täter kann ich nicht glauben wegen des deutlich höheren Risikos der Entdeckung. Dann noch eher an zwei verschiedene Täter bei beiden Morden. Für mich spricht jedoch alles dafür, daß es sich um einen Täter handelt, der beide Morde verübt hat.

Die eigentliche Tatausführung unterscheidet sich zwar, an Brutalität nehmen sich aber beide Taten nichts.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 09:50
In Borgholzhausen gibt es eine Schießsportanlage, wo meinem Anschein nach, jeder das Schießen mal ausprobieren kann:

"Schießen für Jedermann"

Hat vielleicht keine Bedeutung. Aber wollte es mal so in den Raum werfen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 10:08
von der 2Täter Theorie halte ich nichts.und begründe es auch.
Es braucht keine zwei Personen, um eine nichtsahnende Frau zu überfallen. Und da es nach einer Beziehungstat aussieht, braucht der Mörder auch überhaupt keine Mitwisser. Das Risiko, dass der andere auspackt, weil es ja nicht sein Beziehungskram ist, wäre sehr hoch. Ganz davon abgesehen, muss sich zu solcher Tat auch erstmal jemand finden, der sich beteiligen würde. Hier ging es nicht darum, ein Opfer sexuell auszunutzen oder Lösegeld zu fordern. Beides könnte ein "lohnendes Motiv" sein um einen Mittäter zu finden.

nicht sicher bin ich mir, ob es zwei verschiedene Täter gibt, je einen im Fall NG und GO


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 10:14
@lawine
Kannst du mir erklären warum bei GObst es eher nach einer Beziehungstat aussieht und bei NG nicht
Der Anfang der Festnahmen ist ähnlich
Der Verlauf der Tötung nicht
Aber man muß auch bedenken ,dass die Fälle absolut anders verlaufen sind in Hinblick auf die Polizei und die Bevölkerung und die Presse ,die so gut wie am ersten Tag an ein Verbrechen glaubten
Bei NG nicht..


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 10:21
@Granola
Granola schrieb:Kannst du mir erklären warum bei GObst es eher nach einer Beziehungstat aussieht und bei NG nicht
dazu habe ich mich nicht geäußert. Bei NG geht die Kripo auch von einer Beziehungstat aus.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 10:36
Und einiges spräche doch für zwei Täter und wenn dann am Ende vielleicht jeder mal ... dann gäbe es auch zwei Tötungsarten, wenngleich auch der restliche Tathergang ähnlich wäre. Es gibt in Zeiten des Internets durchaus organisierte Szenen im Untergrund. Und ich wage hier mal zu behaupten, die sind aller Couleur und auch in OWL präsent. Da ist die Möglichkeit sich zu finden und anschließend das Risiko, daß einer auspackt dann schon geringer. Ich würde somit auch mehr als einen Täter nicht generell ausschließen wollen. Im Fall GO hätte sich beispielsweise in Zeiten so hoher Polizeipräsenz auch ein Zweittäter schon am späteren Tatort befinden können, um von dort meinetwegen auf dem Kartoffelsack liegend, die Zufahrtstraßen zu beobachten und dem Komplitzen per Handy mitzuteilen, ob die Luft rein ist ... die Stelle ist hervorragend für eine solche Vorgehensweise geeignet, zumal wenn es dunkel ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 10:41
Ein Täter-Team meinte ich.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:06
Da am Körper von Frau Obst keinerlei Spuren von Gewaltanwendung gefunden wurden (ausser der Schusswunde) muss davon ausgegangen werden dass sie entweder freiwillig zum Täter in sein Fahrzeug stieg oder aber vorher betäubt wurde.

Freiwilliges Einsteigen könnte auch durch Bedrohung mit einer Waffe herbeigeführt worden sein. Aber ich glaube kaum, dass der Täter im Stadtgebiet mit der Schrotflinte herumgelaufen ist. Er könnrte aber noch weitere Waffen mit sich geführt haben, ein Messer zum Beispiel .

Eine weitere Möglichkeit wäre , dass er Frau Graf mit einem Elektroschocker betäubt und dann in sein Fahrzeug verbracht hat.

Frau Graf scheint nicht gefesselt worden zu sein. Und sie hat nicht um Hilfe gerufen.


Ich frage mich wirklich wie ein Einzeltäter das Einladen und Ausladen bewerkstelligt haben soll.

Er muss das Opfer zu seinem Fahrzeug gebracht haben. Er muss es in den Kofferraum verfrachtet haben, denn wenn es im vorderen Personenbereich gesessen oder gelegen hätte,ungefesselt, wie hätte er die Kontrolle während der Fahrt als er am Steuer sass behalten sollen? Und mit der Schrotflinte konnte er im Fahrzeug selber nicht agieren.

Es wird also so sein, dass der Täter eine zweite Waffe besass und mit dieser sein Opfer, Frau Obst in seine Gewalt brachte.

Die Tötung erfolgte mit dem Schrotgewehr, aber vorher dürfte eine andere Waffe zum Einsatz gekommen sein. Und mit dieser Waffe am Körper war der Täter unterwegs. Das Schrotgewehr dürfte entweder im Fahrzeug oder bereits am Tatort gelagert gewesen sein.

Diese Überlegungen lassen mich daran zweifeln ob es sich um zwei unterschiedliche Täter im Fall Obst und Fall Graf handelt und ich habe auch Zweifel an der Einzeltätertheorie.

Gerade derart grausame unsinnige Taten könnten Folge einer aus dem Ruder gelaufenen Gruppendynamik gewesen sein. Wobei eine Gruppe auch aus zwei Personen bestehen kann.

Frau Obst könnte letztendlich auch getötet worden sein, weil der Täter bzw. einer der Täter durchdrehte weil er Angst vor dem Opfer bekam oder hatte.

Das Überfesseln und Übertöten (die vielen Stiche)bei Frau Graf könnte auch als Zeichen einer solchen Angst gesehen werden..


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:07
@Septimo @meermin
welches Motiv findest du für ein Täter Team?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:07
Ich mußte auch immer wieder denken, die Stelle hat etwas von einem Schützengraben. Auch bei NG hatte ich diesen Gedankengang schon, aber ich kann es nicht wirklich einordnen. Werfe es also nur in den Raum.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:10
Mord mit Vorspiel. Oder anders formuliert: sadistische Spiele und es hat bei den beiden irgendwann mal "klick" gemacht ...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:13
@Septimo
gibt es in Deutschland Referenzfälle für diese These?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:13
@lawine
Die Motivlage ist sowohl bei einem Einzeltäter, als auch bei mehreren Tätern reine Spekulation.
Bei mehreren Tätern könnte man das schnelle, geräuschlose Verschwinden erklären.
Bei einem Täter müssen sich beide fast zwangsläufig gekannt haben um geräuschlos zu verschwinden oder sie wurde betäubt, das wird das toxikologische Gutachten zeigen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:14
Keine Ahnung. Muß es die denn geben?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:17
@Septimo
Mordfälle ähneln sich in ihren Grundmotiven.
Zumal keinerlei äußere Gewalteinwirkung feststellbar ist, glaube ich nicht ansatzweise an saddistische Spielerein von 2 Tätern mit anschließendem Mord zur Vertuschung.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:19
Wurde GO in den Hinterkopf geschossen ?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:20
@Pippilotta2
Eigentlich geht jeder davon aus, dass ihr ins Gesicht gescossen wurde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:21
@Pippilotta2
Wenn die Polizei einen Selbstmord nicht ausschliest, dann kann der Schuss eigentlich nicht von hinten erfolgt sein, oder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:26
Alleine die Tatsache sich in der Hand eines (potentiellen) Mörders zu befinden, ist Saddismus. Vielleicht haben sie ihr lediglich Fotos gezeigt oder soetwas. In Teilen der SM-Szene beispielsweise beherrscht man zudem dieses Handwerk durchaus, keine Spuren zu hinterlassen.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 11:28
Moin, ich lese hier überwiegend nur mit...

Zwei Täter kämen evtl infrage, wenn man diese Snuffvideos drehen will. Auf diese wurde hier auch schon einmal irgendwann hingewiesen. Ansonsten machen diese ganzen Morde irgendwie keinen Sinn außer jemand ist absoluter Frauenhasser oder hasst einen bestimmten Frauentyp?


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden