weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 20:11
@ Thorhardt

Du schreibst…im beschaulichen Halle…sicher ein schöner Ort, mit netter Umgebung…doch meiner Meinung nach kommen der oder die Täter nicht aus dem Raum Halle, haben jedoch einen Bezug zu dieser Gegend.

Das Motiv, wäre es denn der Fall, den ich konstruiere, ist reine Lust am Töten bei einem bestimmtem Frauentyp.

Aus welchem Grund die Inszenierung eines evtl. Selbstmordes nicht auf einem Bahngleis, sondern in der Egge ausgeführt wurde, weiß ich nicht.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Dich, da Du vor Ort ansässig bist, diese Morde bewegen.

Doch bitte habe Verständnis, dass ich mich ebenso spekulativ äußere, auch betr. eines simulierten Selbstmordes.

Mir fehlen, wie auch Dir, Hintergrundwissen aus dem nahen Umfeld des Opfers.
Da dieses Wissen von den Ermittlern nicht preisgegeben wird, sind mir die Hände gebunden, weitere Vermutungen anzustellen.

Natürlich könnte es auch ein Täter gewesen sein, welcher Frau Obst ca. 2 km weit abtransportiert hat…wir wissen es nicht. Ich hoffe, wir erfahren im Laufe der Zeit mehr über den Ermittlungsstand.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 20:28
Gibt es eigentlich Hinweise, ob in dem Jutesack Kartoffeln oder Getreide gehört?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 20:29
@Mauro .. entschuldige wenn ich dir widersprechen muss.
Dem Täter, oder meinetwegen auch den beiden verschiedenen Tätern, geht es nicht nur um die reine Lust am töten, also das töten an sich. Das hätte er auch an Ort und Stelle tun können.
Er verschleppt die Frauen zuerst .. darin sehe ich eben neben der Parallele zu dem gleichen Frauentyp, dem abgeschiedenen Ort der Entführung, evtl. noch das Rad, das größte Indiz, das für den gleichen Täter spricht.

@Seeradler .. nein, darüber wurde noch nichts von der Polizei bekannt gegeben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 20:57
@MR_IöS

Es spielt doch gar keine Rolle, für wie wahrscheinlich ich persönlich einen erzwungenen Suizid halte. Es ist ein Diskussionsansatz , der sich auf die Tatsache, dass momentan ein Suizid nicht ausschliessbar ist gründet, nicht mehr und nicht weniger.
Aus meiner Sicht , mit den wenigen Kenntnissen die wir haben , ist ein Suizid ausgeschlossen und das für mich wahrscheinlichste Szenario habe ich schon , ab Entführung bis zur Tötung , vor mehreren Tagen geschrieben und auch begründet.


Aber gerne erkläre ich Dir nochmal, weshalb ich einen Diebstahl des Gewehres , wie Du ihn für möglich hälst, eher für unwahrscheinlich halte.

Der Täter konnte bei einem Diebstahl nicht wissen , ob die Waffe registriert ist . Nun könnte er, wenn er blauäugig handelte, natürlich gedacht haben " Mir doch egal wenn die registriert ist , dann finden die sowieso nur den Besitzer, aber nicht mich ".
Weshalb würde ich dieses Denken für blauäugig halten ?
Weil er nicht im Geringsten hätte abschätzen können, ob der fiktive Bestohlene den Diebstahl bemerkt und gemeldet hätte und es keine polizeilich gesicherten Diebstahlspuren von ihm gibt.
Gäbe es die und die Waffe wäre registriert ( was er ja nicht wissen konnte ) dann hätte die Polizei einen Anhaltspunkt für sein Bewegungsmuster und seine Chance , durch noch eine Spur mehr die sich ihm nachweisen lassen würde, ungeschoren davonzukommen, würde noch ein Stück weiter sinken.

Da ich den Täter aber nicht für blauäugig, sondern für planend und auch für flexibel genug halte, sich ändernden Gegebenheiten rasch anzupassen und ursprüngliche Pläne zügig abzuwandeln , ist für mich ein Diebstahl der Waffe eher unwahrscheinlich.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 20:59
@MR_IöS
deinem post stimme ich in allen Bereichen zu.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 21:31
Stress in der Soko "Stein"; ein Bericht der Lokalzeit OWL:

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2013/05/03/lokalzeit_owl_aktuell.xml

....und Kommissar Östermann sieht ziemlich fertig aus!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 21:40
Na ja, für so eine intensive Woche sieht er aber noch recht entspannt aus, finde ich mal so. Daß ihn und seine Kollegen das schlaucht, ist aber wohl klar. Scheint aber alles seinen Gang zu gehen.

Besonders aufgehorcht habe ich als er davon sprach, daß Anwohner mehrere Schüsse (!) gehört haben. Eindeutig Mehrzahl.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 21:50
Thorhardt schrieb:Besonders aufgehorcht habe ich als er davon sprach, daß Anwohner mehrere Schüsse (!) gehört haben. Eindeutig Mehrzahl.
das wäre ja echt frech vom täter, wenn er angenommen dort auch noch das schießen geübt hätte ! würde aber gut ins gesamtbild passen: dreister täter, der die polizei ärgern will und so ein machtspiel spielt.... hui hui hui


melden
Rockabilly76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 21:52
@Thorhardt
Genau dort musste ich auch aufhorchen! Dachte nur: Sieh an, sieh an.....gleich mehrere Schüsse wurden gehört!

@ all: Schaut euch doch auch nochmal das Gewehr an. Kann es sein, das es 2 Abzüge hat? Da es ein doppelläufiges Gewehr ist. Für mich schaut es so aus, das nur ein Abzug gedrückt wurde. Der ist hinten, der andere vorne! Seltsam.... Am besten runterladne das Bild und vergrößern!!!


melden
MR_IöS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 21:55
Thorhardt schrieb:Besonders aufgehorcht habe ich als er davon sprach, daß Anwohner mehrere Schüsse (!) gehört haben. Eindeutig Mehrzahl.
gut beobachtet.
allerdings würde ich dem jetzt nicht sooooooooo viel bedeutung zumessen, denn das kann auch unter dem eindruck des interviews einfach dahergesagt sein..

er redet von "mehreren anwohnern" erzählt, die "mehrere schüsse" gehört haben.. das kann auch so gemeint sein, dass es mehrere knallzeugen gab, die jeweils einen schuss gehört haben.. wäre inhaltlich streng genommen zwar nicht korrekt, aber im gespräch passieren solche dinge schon einmal..

außerdem ist er erfahren genug, um keine ermittlungsergebnisse rauszurücken, die nicht öffentlich werden sollen.. evtl. spricht er auch deshalb von mehreren schüssen..

ich lege mehr wert auf die schriftlich fixierten aüßerungen der ermittlungsbehörden (wenngleich selbst die natürlich auch täuschungsmanöver enthalten können).


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 21:57
@MR_IöS
Nein! Klares Nein. Er machte auf mich einen sehr entspannten Eindruck. Guck dir mehrere Interviews von ihm an, ich würde ihn als sehr medienerfahren (sofern das ein ostwestfälischer Hauptkommissar sein kann) beurteilen. So, wie er es sagte, meinte er mehrere Anwohner, die mehrere, unterschiedliche Schüsse gehört haben. So habe ich es verstanden und aufgefasst.

Aber ein Stück weit ist es müßig, sich darüber auszulassen. Er wird wissen, ob es wirklich mehrere sind, oder nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 22:01
Stimme da @Thorhardt zu. Er sprach eindeutig davon dass unterschiedliche Schüsse gehört sein wären. Aussage war ja in etwa: "Anwohner haben zu verschiedenen Zeiten Schüsse gehört"

Finde im übrigen auch, dass er ganz relaxt ist. Als Medienerfahren kann man ihn auf jeden Fall bezeichnen. War ja schon mehrfach bei Aktenzeichen XY und "regelmäßig" im Lokalfernsehen. Meine Mutter, die ihn noch von früher persönlich kennt, meint auch, dass er ganz relaxt ist.


melden
MR_IöS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 22:01
@Thorhardt:
ja, kann auch gut sein.. ich warte halt immer lieber auf pressemeldungen...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 22:05
Rockabilly76 schrieb:@ all: Schaut euch doch auch nochmal das Gewehr an. Kann es sein, das es 2 Abzüge hat? Da es ein doppelläufiges Gewehr ist. Für mich schaut es so aus, das nur ein Abzug gedrückt wurde. Der ist hinten, der andere vorne! Seltsam.... Am besten runterladne das Bild und vergrößern!!!
Zum Gewehr, die Waffe auf dem Bild hat 2 Abzüge, bei dieser Waffe ist es so , da es eine Querflinte ist ( nebeneinander die Läufe ) der hintere Abzug für den linken Schrotlauf ist, und der vordere Abzug für den rechten Schrotlauf. Ist also nur der rechte Lauf geladen, betätigt man den vorderen Abzug um den Schuss auszulösen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 22:12
@MorgenröteX

angenommen, es wäre tatsächlich NUR der Abzug für den linken Lauf durchgezogen worden, würdest du dann , wie ich , einen Linkshänder als Schützen für wahrscheinlicher halten, als einen Rechtshänder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 22:17
Auch wenn der Täter die Flinte und 2 Patronenhülsen dagelassen hat ... gehe ich davon aus, dass weitere Munition der Marke "Super Black Star", Kaliber 16, 3,5 mm, Hülsenlänge 70 mm, des Herstellers Sellier & Bellot ... sich in seinem Besitz befinden.
Bei dem Gewehr handelt es sich um eine doppelläufige Schrotflinte, Hersteller Firma Eduard Kettner Köln, Modell "Puszta". Bei der Munition handelt es sich um "Super Black Star", Kaliber 16, 3,5 mm, Hülsenlänge 70 mm, des Herstellers Sellier & Bellot.
Vllt. sollte man da anfangen zu suchen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 22:23
@maikäferchen
Nein das würde ich nicht. Dazu muss ich sagen, das es natürlich auch Flinten für Linkshänder gibt, die eben auf Linkshänder angepasst werden. Also für Schützen die Linkshänder sind eine linksgeschäftete Flinte. Der Büchsenmacher passt dir praktisch die Flinte an. Ist etwas kompliziert zu erklären. Die Flinte muss "passen". Meine wurde auch extra für mich angepasst obwohl ich Rechtshänder bin.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 22:26
@MorgenröteX

Ich frage deshalb , weil wir gerade zu dritt hier sitzen. Ich bin Rechtshänder und die anderen 2 ( Sportschützen ) sind Linkshänder. Und wir tendieren gerade alle dazu , in dem angenommenen Fall immer zuerst den Hahn zu ziehen, der auf der Seite der Arbeitshand liegt.

Nun hätte ich gerne Deine ( und natürlich auch Anderer ) Einschätzung . Einfach um sowas wie einen "Schnitt" zu bekommen.


Du hast gerade schon geschrieben , danke.

Ja, aber gerade die Querflinte hat ja unter Anderem den Vorteil , dass sie sowohl von Links- , als auch von Rechtshändern problemlos geschossen werden kann . Das war jetzt bei uns auch gerade die gedankliche Ausgangsbasis.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 22:28
@MorgenröteX
@maikäferchen
wie wirft die flinte aus? Es wurde ja eine Hülse bei GO am Freitag und eine "in der Nähe" am Samstag gefunden...


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.05.2013 um 22:32
@lawine
@maikäferchen
@MorgenröteX

Trotzalledem wird sich diese Munition noch in seinem Besitz befinden !!


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden