Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 14:32
@maikäferchen

Wie Tuskam schon sagte, so eine Tat gab es noch nie und alle wissenschaftlichen Erkenntnisse sprechen dafür, das es auch nie eine auf Computerspiele basierende Tat geben wird.

@Cori0815

Es soll ja nicht geschmacklos klingen, aber in der Regel gehen Männer in den Puff um genau NICHT mit dem Hausfrauentyp Sex zu haben.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 14:35
@bestintheworld
@tuskam

Basierend = ursächlich ist nicht gleich inspirierend ! Und die diesbezüglichen Forschungen sagen :

dass gewalttätige Spiele zwar Inspiration oder Vorbild für zB. ein so genanntes School-Shooting sein können. Die Ursache sind sie aber nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 14:42
@maikäferchen

Ursache sind sie nicht. Das stimmt. Inspirierend vielleicht. Allerdings sind auch da, anders als von dir dargestellt, die Forschungen nicht einheitlich. Zu fast jeder Studie gibt es eine Gegenstudie. Und gerade erst wurde eine bekannt, die sogar Aussagt das Computerspiele wenn überhaupt nur positive Auswirkungen auf den Menschen haben.

Aber das wird jetzut zu Offtopic. Falls du diese Studie lesen willst, ich schicke dir gerne die Infos.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 14:45
@bestintheworld

Hast du eine Ahnung worauf Männer alles stehen. Falls du mal in Amsterdam bist, schau dir die Damen in den Schaufenstern an und du wirst erstaunt sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 14:47
@bestintheworld
bestintheworld schrieb:Ursache sind sie nicht. Das stimmt. Inspirierend vielleicht
Genau um dieses vielleicht = es ist möglich= nicht ausschliessbar , geht es.

Es ist nicht auszuschliessen und somit ist nur aufgrund der Waffe ( und der Informationen , die WIR haben ) ein junger Täter , der möglicherweise durch Games inspiriert wurde, nicht auszuschliessen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 14:49
@Cori0815

Ich war schon in Amsterdam. Habe dort jetzt nix ungewöhnliches in den Schaufenstern entdecken können. Meine Frau übrigens auch nicht.
Aber willst du jetzt damit andeuten das Sex mit Hausfrauen so ungewöhnlich ist so das man erstaunt sein müßte? Ich sagte nur, das Männer in Puffs einfach etwas "anderes" suchen.

@maikäferchen
Oder aber es ist auszuschließen da es eben keinerlei Belege dafür gibt. Ich kann nämlich auch keine Aliens ausschließen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 14:58
Ich störe die wirklich interessante Diskussion "was Männer wirklich wollen" nur ungern....
@Septimo
Warum sollte der Mörder das denn sonst tun, als wegen der Tötungsabsicht? So wie er sie sich zuvor ausgemalt hatte? Immerhin ist davon auszugehen, daß er die Frau Obst schon längere Zeit zu diesem Zweck beobachtet hatte (vielleicht ja sogar wirklich schon letztes Jahr?). Und es ist davon auszugehen, daß er sie genau zu diesem Zwecke dann auch entführte. Das ganze Vorhaben kann ihn Monate beschäftigt haben.
Bis jetzt gibt es kein einziges Indiz dafür dass es sich hier um einen kranken Irren handelt, der tötet um des Tötens willen, am allerwenigsten die Art der Ermordung. Ein distanzierter Schuss ins Gesicht, schnell erledigt, erscheint mir am wenigsten geeignet irgendwelche Mordphantasien zu befriedigen. Eine Zufallstat resultierend aus einem Streit oder wie die Polizei meint, eine wie auch immer gelagerte Beziehungstat sind da weitaus wahrscheinlicher m.M.n.

Eine ursprünglich angedachte Verbindung der Morde Graf/Obst scheint ja auch nicht mehr wirklich im Raum zu stehen.

http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-04-29-kannte-gabriele-obst-ihren-moerder/703/


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 15:17
@shirleyholmes

Hoffen wir mal, daß Du Recht hast. dann wäre die Gefahr ja für die Frauen Halles und Umgebung ja gebannt. Verlassen würde ich mich da zum jetztigen Zeitpunkt allerdings nicht drauf.

Der Artikel ist schon fast ne Woche alt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 15:25
Auf der Seite von diesem Finanzzeug Freak wurde die Behauptung aufgestellt, Gabriele Obst wollte sich scheiden lassen und ihr Mann habe auch schon eine neue Wohnung. Weiß jemand etwas darüber?
Diese Tatsache würde natürlich einerseits ein Motiv für eine Beziehungstat seitens des Ehemann liefern, andererseits die Frage aufwerfen, ob sie einen 'Neuen' hatte.
Der Täter könnte sein Opfer zum Beispiel in einer Single-Börse rekrutiert haben...


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 15:40
@Blaufeder
Darüber zu spekulieren ist hier nicht gern gesehen. Ich selbst habe auch schon einige Gedanken in diese Richtung gehabt, weil der Ehemann angeblich auch noch Jäger sein soll und sich Jäger nun einmal besonders gut im Wald auskennen und oftmals auch an ein Gewehr gelangen können. Allerdings sagt die Polizei ja, dass sie eine solche Tat ausschließen und so verbietet man uns hier auch nur in diese Richtung zu spekulieren.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 15:48
CleoWinter schrieb:und so verbietet man uns hier
....nein, nicht "hier"; es verbietet der gute Geschmack und der Anstand
den Angehörigen gegenüber. Solange die Polizei sowas ausschließt, sollten
wir nicht wild spekulieren.
Und die Ermittler werden das nicht ohne Grund vermelden........


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 15:52
@fortylicks
Ja, das kommt noch hinzu, das stimmt. War für mich allerdings so klar, dass es keine extra Erwähnung bedarf. Trotzdem sollte man mal nicht vergessen, dass es einige Fälle gibt (auch von der hier diskutierten), in denen es am Ende doch auf eine Beziehungstat im engeren Sinne hinauslief, obwohl das auch vehement ausgeschlossen wurde. Damit möchte ich aber nicht unterstellen, dass das hier ebenfalls so ist. Die Gedanken sind frei und ich mache mir eben über so einiges Gedanken. Ob ich das hier schreibe oder nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 15:53
Septimo schrieb:Hoffen wir mal, daß Du Recht hast. dann wäre die Gefahr ja für die Frauen Halles und Umgebung ja gebannt. Verlassen würde ich mich da zum jetztigen Zeitpunkt allerdings nicht drauf.
Ob es besser ist zwei hochaggressive Mörder als einen planenden Serientäter in Halle herumlaufen zu haben kann ich nicht beurteilen. Mir passt beides nicht, zumal wir hier in Gütersloh auch noch einen von der Sorte frei rumlaufen haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 15:56
ene Internetbekanntschaft wie @Blaufeder schrieb, wäre gut vorstellbar. Falls GO diese Option nutzte. Man hätte da den einen oder anderen Spaziergang in der Umgebung machen können..und hätte so ein paar ungefähre Ortskenntnisse und könnte sonstwo wohnen.
für mich sieht das Zurücklassen der Waffe einfach wie ein schlussstrich aus.
Und ich hatte bei dem gehörten Knall Freitag Nacht sogar den gedanken, dass sich der Mörder selber gerichtet hat. Wer weiß...lässt die Waffe zurück weil er genau weiß, die braucht und benutzt er nie wieder...
und benutzt eine zweite gegen sich selbst...

der streit gehört für mich einfach zum Szenario dazu


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 15:58
@Rockabilly76

wir stellen uns jetzt immer vor, dass der Täter in der Senke satnd und schoss. Könnte er auch von oberhalb geschossen haben? wie waren die Verhältnisse um die Mulde herum? dann hätte der Schall auch weiter getragen und hätte gehört werden können.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 16:01
Der Schuss wurde am Nordhang unterhalb der Bergkuppe abgegeben. Der Schall wird es daher wohl kaum bis zum Lidl in 3,5-4 Km südöstlich geschafft haben.


melden
CleoWinter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 16:03
Selbst wenn wir wissen, wo man den Schuss hören konnte, sagt uns das nicht gerade viel über Motiv und Täter, oder? Mich interessiert weiterhin am meisten, wer ein Interesse daran gehabt haben kann, die arme Frau am frühen Morgen abzugreifen und sie auf so widerliche Weise hinzurichten. Aber irgendwie dreht sich alles im Kreis. Hoffentlich gibt es nächste Woche mal ein paar Infos seitens der Polizei.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 16:11
Septimo schrieb:Der Artikel ist schon fast ne Woche alt.
Ich finde ihn den bisher aufschlussreichsten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 16:26
lawine schrieb:wir stellen uns jetzt immer vor, dass der Täter in der Senke satnd und schoss. Könnte er auch von oberhalb geschossen haben? wie waren die Verhältnisse um die Mulde herum? dann hätte der Schall auch weiter getragen und hätte gehört werden können.
Das könnte, wenn , aber nur für einen Schuss gelten, zu der die zweite aufgefundene Hülse gehörte, falls sie zum Tatgeschehen an sich gehört.
Für den tödlichen Schuss ist das wohl auszuschliessen , da es einen möglichen Suizid verwerfen würde.

( Danke nochmal für das Erklären , Du siehst ich nutze die Zitierfunktion jetzt :-) )


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 17:30
Wenn ich es richtig verstanden habe, verbleiben bei einer Flinte die Hülsen solange in den Kammern bis das Kippschloss geöffnet und sie herausgenommen werden. Anders als bei Revolvern oder automatischen Waffen, die die leeren Hülsen quasi ausspucken.

Schliesst eindeutig einen Selbstmord aus wenn die Hülsen auf dem Boden gefunden wurden. Das würde bedeuten, dass der Täter nicht wollte, dass es nach einem Selbstmord aussah bzw. es war ihm egal.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden