Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 20:35
@Dornröschen
Zum Glück hat die Polizei die Möglichkeit auf forensiche Psychologen zuzugreifen, die eine genaue Analyse des Täters anhand des Tathergangs erstellen können. Auf diese Erfahrungen können wir uns getrost verlassen. Dass solche Fachleute bereits eingeschaltet wurden, ist ja bekannt. Wie groß der Aufwand ist, mit dem die Polizei an diesem Fall arbeitet, zeigt auch, wie wichtig er eingestuft wird. Ich hoffe - da ist auch ein Stück Neugier dabei - dass der Fall geklärt wird und zu unser aller Sicherheit dieser Täter seine Strafe bekommt.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 20:44
Guten Abend.
Ich würde es interessant finden, wie sich denn die Schritte der sich entfernenden Person angehört haben, die eine Anwohnerin nach dem Streit nachts gehört hat. Ich habe heute festgestellt, daß man Turnschuhe eher kaum hört, im Gegensatz zu Stiefeletten o.ä. Ich denke Frau Obst wird bequeme flache Schuhe getragen haben. Kann man das echt so laut hören?
Angenommen es haben sich andere Personen gestritten, wobei dann irgendwann die weibliche Person bedroht oder verletzt wurde, könnte es sein, daß Frau Ost dazwischen gehen wollte. Vielleicht war sie so resolut und beherzt. Eventuell hat sich dann die Agression gegen sie gerichtet und sie wollte dann flüchten. ?
Diese ganzen Thesen (Muttertrauma usw. )warum und wieso der Täter diese Taten ausgeübt hat, finde ich persönlich sehr konstruiert. Die meisten machen wohl den Fehler, "logisch" nachvollziehbare Gründe und Motivationen zu suchen, die einem halbwegs gesundem Geist entspringen. Aber wahrscheinlich denken wir /ihr da viel zu "normal". Manche Töten einfach nur aus der Lust am Töten. Frei von jeder Logik.
Vielleicht ist der Täter auch wahnhaft, also wirklich psychisch krank, fühlt sich verfolgt, bedroht oder was auch immer. Sieht die Opfer als "Sünder" oder will sie gar "erlösen" von ihrem leidvollen, "verdorbenen" Leben Leben... Und auch kann so ein winziger Auslöser wie zum Beispiel wenn eine Person "mal in die Büsche pieselt" für solche Personen eine Kette von Wahnvorstellungen auslösen...
Solche Motivkonstrukte könnte man viele in Erwägung ziehen.
Mich würde interessieren ob in unmittelbarer Nähe der Übergrifforte ein Jägerhochstand ist. Weiß das jemand?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 20:47
@Udvarias
Absolut! Vielleicht hat die Polizei ja diesmal den Mut, auch ein entsprechendes Täterprofil zu veröffentlichen. Meine Hoffnung ist einfach, dass Menschen aus dem persönlichen, beruflichen oder nachbarschaftlichen Umfeld des Täters damit auf den Plan gerufen werden und der Polizei Hinweise geben.
Ja, ich weiß... die Veröffentlichung eines Täterprofils wirft auch Fallgruben auf (z.B. die Gefahr der verengten Betrachtung oder die Gefahr einer Falschbeschuldigung von Personen). Trotzdem denke ich, dass es ein Grashalm sein könnte, nach welchem es sich zu greifen lohnt...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 20:52
@Udvarias : das Problem ist, daß wir hier nur "Ferndiagnosen" stellen können und absolut zwischen nüchterner Sachlichkeit und eigenem Gefühl schreiben und vermuten bzw. uns an die zur Verfügung stehenden, offiziellen Infos hallten können.
Mir als Mädel fehlt sicher oftmals die rationale Sachlichkeit eines Mannes, aber ich versuche trotzdem, die Dinge immer irgendwo neutral zu betrachten, manchmal auch distanziert, obwohl mir dieser Fall seltsamerweise sehr nahe geht. Daraus resultiert aber häufig Intuition - vor allem, wenn man etwas mit Abstand betrachtet.
Mit meiner Einschätzung kann ich grundlegend falsch liegen und am Ende könnten wir alle überrascht sein - das sollte wir dann als Erfahrung annehmen.
Es kann gut möglich sein, daß die Fälle Graf und Obst nichts miteinander zu tun haben, aber selbst mit dieser Erkenntnis wären wir ein Stück weiter - offen halten muß man sich diese Möglichkeit momentan immer.
Wir wissen nicht, ob uns alle im Fall Gabriele Obst jemand ganz fürchterlich gefoppt hat und eben dies beabsichtigt hat: das alle Welt denkt, die Fälle würden zusammenhängen, aber irgendetwas in meinem Kopf sagt "nein" und etwas sagt mir: der Typ hat sich nach 1,5 Jahren vielleicht sicher genug gefühlt, wieder auf Beutezug zu gehen. Und er wird erst aufhören, wenn er gefasst wird oder sein Revier "verbrannt" ist. Intuitiv würde ich aber sagen: momentan ist noch nichts verbrannt. Dieser Mensch schaut von irgendwo zu und lacht sich schlapp, wie eine Region nach ihm sucht.
Ist aber wirklich nur meine eigene Annahme und ich weiß nicht, woher ich dieses Gefühl habe. Ich möchte auch keinesfalls Angst schüren oder übertrieben wirken, aber ich halte es für unwahrscheinlich, daß in einer Stadt, wie Halle und Umgebung, 2 durchgeknallte umherlaufen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 20:54
Udvarias schrieb:@shirleyholmes
Die Frage stelle ich mir auch. Dass es ein Pärchen war wurde in den ersten Tagen nicht preis gegeben. Da die letzten Informationen aber alle so lauten, denke ich, dass es stimmt. Definitiv wissen wir nicht, ob Frau Obst der weibliche Part war. Ich nehme es nicht an. Viel mehr vermute ich, dass sie, weil sie den Streit ebenfalls wahrgenommen hat und dem zu nachtschlafender Zeit aus dem Wege gehen wollte, von Haus Nr. 2 direkt über den Bahnübergang, der fast gegenüber liegt, gegangen ist. Die Nr. 8 wollte sie aufgrund dessen vllt. später beliefern. Dass sie dadurch ihrem Mörder zwei Minuten eher in die Arme gefahren ist, war vermutlich Zufall.
Das Problem ist, dass Nr. 2 ne ganze Ecke weiter weg ist als Nr. 8 und du wahrscheinlich nicht von 2 einen Streit vor 8 hören würdest. Die einzige andere Erklärung warum 8 nicht beliefert wurde außer dass sie in den Streit geraten ist oder Teil des Streits war, ist, dass sie vielleicht von 2 aus erst den Steinhausener Weg beliefern wollte - falls dort überhaupt Zeitungen ausgetragen wurden - um dann über den Paulinenweg wieder auf die MW Straße zu stoßen und dann die 8 zu beliefern.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 20:55
Ich fand den Beitrag von jiwan auch sehr gut. Obwohl man nicht wissen kann, ob man dem Täter mit einer derart komplexen Analyse gerecht wird.

Genausogut könnte es sein, dass es dem Täter nur ums Zerstören und Kaputtmachen geht und er sich dazu symbolträchtig Frauen als Opfer sucht, die für ihn die sogenannte "Heile Welt" symbolisieren.

Warum er den Zerstörungsdrang in sich hat wäre dann wieder ein anderes Thema.

Aber es kann auch sein, das gar nichts projiziert wurde und dass es konkrete Gründe gab aus denen heraus der Täter glaubte die Frauen töten zu müssen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:03
@Udvarias
Aber die für mich logischste Erklärung wäre dass sie vor dem Haus Nr. 8 abgepasst wurde von jemand den sie kannte oder der sie kannte, es zum Streit kam und sie dann verfolgt, ins Auto gezogen und ermordet wurde. Speziell jetzt nach dem Pärchen Hinweis.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:11
@Dornröschen

So ganz abwegig finde ich deine theorie (vorgetäuschter Fahrraddiebstahl) gar nicht.

Jeder Zeitungsbote arbeitet wohl so: Er/Sie nimmt einen Packen Zeitungen, 5 - 10, und arbeitet
diese ab. Das Rad läßt er solange an der Straße stehen.

Im Fall NG glaube ich langsam, daß die aus dem Haus geholt wurde, vielleicht nach dem
Motto: "Da klaut gerade jemand ihr Fahrrad!". Das würde erklären, wieso der Schlüssel
im Haus lag.

@zeiler21

Also werden im Fall NG mehrere Zeugen gesucht: Die beiden PKW-Fahrer und das Pärchen, falls es sich nicht um dieselben Personen handelt.

Diese Leute sind wohl einfach Nullchecker, die gar nichts mitkriegen, oder warum melden sie sich nicht?

Ich verstehe nicht ganz, warum die Polizei das Pärchen nicht mit aller Gewalt aufstöbert, z.B.
mit Phantombildern.

Sorry an Moderation, aber die Fälle NG und GO sind im Moment nicht gut zu trennen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:40
"Im Fall NG glaube ich langsam, daß die aus dem Haus geholt wurde, vielleicht nach dem
Motto: "Da klaut gerade jemand ihr Fahrrad!". Das würde erklären, wieso der Schlüssel
im Haus lag."

@Ritzeratz
Mir war dieser Gedanke schon viel Früher einmal in den Kopf gekommen, als ich fieberhaft nach einer Erklärung gesucht hatte, warum Nelli Graf das Haus so unvermittelt verlassen hatte. Vielleicht hatte sie ihr Bike ja vor dem Haus abgestellt, weil sie damit später noch zur Arbeit wollte? Den Gedanken hatte ich dann allerdings wieder verworfen.
Seit wir nun aber um das Verschwinden von Gabriele Obst erfahren hatten, ist mir diese Fahrrad-Geschichte wieder in den Sinn gekommen. Genau wie Du das beschreibst ("Jeder Zeitungsbote arbeitet wohl so: Er/Sie nimmt einen Packen Zeitungen, 5 - 10, und arbeitet diese ab. Das Rad läßt er solange an der Straße stehen") kenne auch ich das. Sofern der Fahrraddieb nicht gerade furchteinflößend erscheint (vielleicht sogar etwas älter ist) würde man dem dreist-frechen Fahrraddieb hinterherlaufen, um ihn zur Rede zu stellen.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:41
Hallo, ich denke dass der Täter Frau und auch Herrn Obst gekannt haben muß.
Die nähere Familie wird ja nun von der Polizei definitiv ausgeschlossen,
Ich denke es ist kein Zufall dass ein Gewehr auf der Leiche lag und nebenbei der Herr Obst auch noch Jäger ist.
Das muß der gewußt haben und vlt wollte er einen Suizid oder dem Ehemann einen Mord anhängen.
Vlt wollte er sich irgendwie an der Familie (Herrn Obst) rächen ,vlt im Zusammenhang mit NG?
Ich vermute den Täter in Kreisen wo Jäger eine Rolle spielen.Vlt war er früher aktiv im Jagdverein und wurde dort rausgeschmissen,weil er zu sehr "Jagdaktiv" war ?Oder er war LANDWIRT UND HATTE DESWEGEN IMMER ÄRGER MIT jÄGER?
Zu dem Kartoffelsack fällt mir noch ein,dass in solchen Säcken auch Kastanien fürs Rotwild für Jäger abgeliefert werden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:44
@Dornröschen

Ich meine bei XY ungelöst stand das Fahrrad in der Tat vor dem Haus!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:45
@Dornröschen @Ritzeratz genau diesen Verdacht habe ich damals auch im NG thread ausgesprochen bzw. geschrieben. Es muß ja einen Grund haben, warum man das Haus ohne Schlüssel verlässt.


melden
MR_IöS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:49
gibts in dem fall eigentlich irgendwas neues?

ich habe weder bei den lokalzeitungen noch in der pressemappe der pol. b'feld etwas aktuelles gefunden... langsam werde ich etwas ungeduldig. die polizei hat einen suizid noch immer nicht ausgeschlossen. mit fragen zu einem möglichen mörder wurde sich auch nicht geäußert.

und die gutachten sollten doch langsam mal vorliegen. vermutlich wurde bzw. wird noch eine schußrekonstruktion vorgenommen, um die möglkt. eines evtl. suizids zu bewerten und um die schallentwicklung vor ort einschätzen zu können.

da es jetzt schon fast 2 wochen seit der letzten polizei-info her ist, bin ich mir auch relativ sicher, dass wir hier einen serientäter haben. denn wenn es suizid war, wäre das inzw. sicherlich schon raus. und im falle einer engeren beziehungstat hätte man in aller regel inzw. auch schon (zwischen-) ergebnisse...

das ist meine einschätzung zum stand der dinge.

zum täter wurde zwar schon viel gesagt von euch, aber das ist zum größten teil natürlich unseriös und bringt niemanden wirklich weiter, weil uns informationen fehlen. wir wisse doch noch nichtmal sicher, dass es bei GO auch mord war (obwohl es nat. wahrscheinlich ist).


melden
MR_IöS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:51
Granola schrieb:Die nähere Familie wird ja nun von der Polizei definitiv ausgeschlossen,
ah, sorry, dann hat sich mein obiger beitrag erübrigt. es gibt also doch neuigkeiten. wo finde ich die meldung, dass die familie ausgeschlossen wird?


melden
MR_IöS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:53
Granola schrieb:Ich vermute den Täter in Kreisen wo Jäger eine Rolle spielen.
wo finde ich die objektiven spuren, aus denen man das mit einiger wahrscheinlichkeit ableiten kann?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:56
@Dornröschen
@diehalbzarte

Das könnte auch den Streit und den Wortwechsel erklären:

"Lassen Sie mein Fahrrad stehen!"

"Nein!"

Dann die Schritte, d.h. der Dieb hat es geschoben, damit GO hinterherkommt.

Dann über den Bahnüberweg, GO zückt inzwischen ihr Handy, um die Polizei anzurufen,
dann der Überfall!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 21:56
@MR_IöS

Ergebnisse sollen jetzt nicht Ende der Woche vorliegen, sondern erst Mitte nächster Woche.


melden
MR_IöS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:01
Udvarias schrieb:Zum Glück hat die Polizei die Möglichkeit auf forensiche Psychologen zuzugreifen, die eine genaue Analyse des Täters anhand des Tathergangs erstellen können. Auf diese Erfahrungen können wir uns getrost verlassen.
hallo!

genau das - "EINE GENAUE ANALYSE DES TÄTERS" - ist im fall GO eben eben gerade (noch) nicht möglich. es wurde nämlich noch kein täter gefasst.

fallanalytiker (und das sind nicht zwangsläufig for. psych.!) arbeiten mit wahrscheinlichkeiten und mit hypothesen, die sie aus dem objektiven tatortbefund und den bekannten fakten des verbrechens ableiten.

forensische psychiatrie/psychologie befasst sich mit der begutachtung von straftätern und deren verbrechen. darauf basierend werden zb. rechtsgutachten erstellt und auch kriminalprognosen abgegeben, zb. um zu beurteilen, wie wahrscheinlich ein rückfall ist.

das ist ein gewaltiger unterschied.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:04
@Ritzeratz diese "Masche" würde erklären warum das Fahrrad von Frau Graf abseits des Weges im Wald lag. Praktisch an eine einsame Stelle locken.
Diese Theorie erscheint mir in beiden Fällen nicht abwegig. Wobei ich nicht weiß wie weit es von NG Wohnung bis zum Fahrradfundort ist und ob sie so weit hinterhergelaufen sein kann. Aber ich glaube das gehört hier nicht in den G.Obst Thread. Sorry.


melden
Anzeige
MR_IöS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.05.2013 um 22:04
ashlee schrieb:
Ergebnisse sollen jetzt nicht Ende der Woche vorliegen, sondern erst Mitte nächster Woche.
thx! und woher weiß granola dann, dass die familie sicher ausgeschlossen wird?
insider-infos?? oder ist das der berüchtigte "granola-style", bei dem wilde spekulationen mit halbwissen vermischt werden und das ganze dann als unumstößliche wahrheit hier verkauft wird?!


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Zodiac Killer259 Beiträge
Anzeigen ausblenden