weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 17:48
shirleyholmes schrieb:Schliesst eindeutig einen Selbstmord aus wenn die Hülsen auf dem Boden gefunden wurden. Das würde bedeuten, dass der Täter nicht wollte, dass es nach einem Selbstmord aussah bzw. es war ihm egal.
Nein, es schliesst den Selbstmord nicht aus. Oder würdest Du Frau Obst unterstellen das nicht hinzubekommen? Nur mal rein theoretisch (ich glaub j auch nicht so richtig an Selbstmord).
Wenn sie sich die Flinte irgendwoher besorgt hätte, in dem Fall geklaut, und Munition einlegen wollte und merkte, dass noch was drin war. Dann hätte sie das weggeworfen und die Waffe geladen.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 17:51
tha, dann wäre noch eine leere Hülse im Lauf...
wir wissen es nicht


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 17:53
@lawine
es ging aber um diese hülse welche in der nähe lag.
ob eine hülse im lauf war oder 2 oder keine wissen wir nicht, es ist aber davon auszugehen. nur anhand der gefundenen hülse lässt sich kein selbstmord ausschliesssen ud um nichts anderes gings


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 17:55
Nu wirds aber abstrus....

Für mich, und wahrscheinlich für die allermeisten, ist die Frage ob es Selbstmord war ja eigentlich geklärt, aber der Punkt den ich machen wollte ist der, dass der Täter dann nicht wirklich einen Selbstmord inszenieren wollte sonst hätte er die Hülse in jedem Fall mitgenommen. Er hätte es tun können, tat es aber nicht. Die Frage ist warum?

War es ihm egal oder hatte er ein anderes Motiv? Evtl. spekulierte er ja darauf, dass die Polizei bei einem zweiten Frauenmord mit Fahrrad auf einen Serientäter schließen würde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 17:59
@shirleyholmes
vielleicht doch shirley, vllt findet sich dna oder fingerabdrücke an der hülse von frau obst. das werden wir abwarten müssen.

wieso abstrus? ich glaub selbst nicht so recht an selbstmord, das hab ich schon oft genug geschrieben


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:09
Wurde eigentlich scghon einmal die Frage aufgeworfen wo der Täter herkam als er Frau Obst begegnete.Wo fand diese Begegtnung statt?

War der Täter bzw. waren die Täter wie Frau Obst auf der Durchfahrt oder sonstwie unterwegs als es zu der Begegnung kam?

Oder könnte es auch sein, dass der Täter dort wohnte oder arbeitete wo Frau Obst sich zuletzt aufgehalten hat bevor ihr etwas zustiess?

Das Fahrrad von Frau Obst wurde abseits der Zeitungsroute gefunden. Eine mögliche Erklärung wurde hier geliefert, die dass Frau Obst vor dem Täter mit dem Fahrrad von ihrer üblichen Route weg geflüchtet sei.

Aber könnte es nicht auch sein, dass der Täter das Fahrrad wegbrachte damit es nicht vor seiner Haustür gefunden werden würde?

Ich habe keine Ahnung wer da alles wohnt in der Margarethe-Windthorst-Strasse. Aber die Anwohner hätten auf jeden Fall zuerst überprüft werden müssen, denn wer dort wohnte, der wusste dass jeden Morgen in aller Frühe die Zeitungsausträgerin kam. Es könnte zumindest rein theoretisch auch zu einer unheilvollen Begegnung an einer Haustür gekommen sein.

Es liegt mir fern jemanden konkret beschuldigen zu wollen, aber so ist die Faktenlage, Frau Obst hat sich zuletzt vor den Häusern dieser Strasse aufgehalten, das beweisen die ausgelieferten Zeitungen . Wobei der Täter noch einige Zeitungen selber zugestellt haben könnte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:26
@meermin : ich denke, die Anwohner sind mit als erstes überprüft worden...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:28
@ARWEN1976
Ich finde die Idee aber gut von @meermin. Das wäre der einfachste Weg jemanden unspektakulär in seine Gewalt zu bringen. Und dann das Fahrrad mit dem Handy auf dem Steinhausener Weg zu entsorgen.


melden
Singer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:32
@meermin
Als Täter würde ich niemanden vor meiner Haustür verschwinden lassen, viel zu auffällig. Die Anwohner sind, denke ich, sofort überprüft worden. Aber ich bin ja auch kein Täter und kann die Gedankengänge nicht nachvollziehen.
Dagegen spricht für mich auch, dass auch der Steinhauser Weg und die Arrode zu ihrem Zustellbezirk gehören (wenn man den Medien und der Erstberichterstattung hier glauben will). Sie hat lediglich die Nummer 8 in der M.-W. Straße ausgelassen, dann aber ihren Weg wie üblich fortgesetzt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:35
@Singer
Meine Frage zielte generell auf alle Häuser aller Strassen die an der Route von Frau Obst liegen, die Häuser, die sie zuletzt mit Zeitungen beliefert hat und die Häuser dort in der unmittelbaren Nähe.

"Als Täter würde ich niemanden vor meiner Haustür verschwinden lassen, viel zu auffällig."

Die Tat muss nicht geplant gewesen sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:38
@Singer
Das ist auch ein gutes Gegenargument. Es wäre ja völliger blödsinn, eine Zeitungsbotin in "sein Haus" zu verbringen, da die Polizei ja den Kreis an Hand von den ausgetragenen Zeitungen, gut eingrenzen kann. Der einfächste Weg wäre es aber.
Was mich so stört. Im Steinhausener Weg da ist nichts mehr. Von dort aus muß man auch gute Ortskenntnisse haben, wie man wieder zurück auf die Hauptstrasse kommt.
Warum hat der Täter sie eigentlich nicht gleich dort erschossen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:39
@Sven1213 : Auszuschließen ist das eh nicht (das tut sicher die Kripo auch nicht), aber ich denke, daß es einen entscheidenden Punkt gibt : die Ermittlungen wurden anfangs als Vermisstenfall geführt, später als Tötungsdelikt bzw. Kapitalverbrechen.
Wenn ich jetzt beides kombiniere, dann bin ich davon überzeugt, daß die Soko dort nochmal vorstellig wurde oder aber noch einmal genauer hingesehen hat.

Mag sein, daß ich zu viel Vertrauen in die Ermittlungsbehörden habe, aber ich denke, daß aus dem Fall Nelli Graf gelernt wurde und deswegen in diesem neuerlichen Fall genauer hingesehen wird.
Ich glaube, dies ist auch ein Grund, warum von Anbeginn des Auffindens der Leiche Informationen nur sehr konzentriert herausgegeben wurden.
Ob der Fall dadurch gelöst werden kann, weiß ich nicht, aber ich bin überzeugt, daß nach diesem 2. Fall in relativ kurzer Zeit noch intensiver ermittelt wird.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:41
@ARWEN1976
Warum hat er Frau Obst nicht gleich auf dem Steinhausener Weg ermordet?
Warum diese "ungewöhnliche Fahrt" auf diesem Berg und dann diese brutale Tat?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:51
2001 wurde ja schon mal eine Frau in der Nähe umgebracht, ohne das ein Täter festgestellt werden konnte. Susanne Nieter wurde vor ihrem Haus in der Nähe (Luftlinie) des Golfclubs Bielefeld erschlagen. Also hab ich mal in den Maps die Golfclubs in der Nähe von Halle makiert
und verbunden (Route) ebenso die Orte der Überfälle sowie die Leichenfundorte.
A=Golfclub Harsewinkel
B=Golfclub in Halle
C=Golfclub Bielefeld
D=Fundort NG
B=Fundort GO
G=Fundort SN
E=Überfall/Fahrrad NG
F=Überfall/Fahrrad GO
Das muß jetzt nichts mit den Golfclubs zu tun haben, kann auch nur ne Wegstrecke zwischen zwei Städten/Dörfern sein, aber auffällig viele Punkte liegen neben der Route A-B.


ng-obst2.bmp


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:53
@Sven1213 : ehrlich? Weil ich glaube, daß das "seine Handschrift" ist - sollte es ein Serienmörder sein.
Frag mich jetzt nicht, warum. Ich bin in Gedanken sicher immer ein wenig bei Nelli Graf, bestimmt manchmal auch zu viel, aber ich glaube, daß es sich hier um eine Person handelt, die ihre Opfer abgreift, verschleppt und an anderer Stelle ermordet.
Vielleicht möchte er dadurch sein "Nest" nicht durch einen Mord beschmutzen - sprich: seine Heimatstadt im erweiterten Sinne, Halle, evt. nähere Umgebung - also sein tägliches Lebensumfeld.
Wie mit dem Affen: nichts sehen, nichts hören, nichts wissen. Ein paar km weiter setzt der Verdrängungsmechanismus schneller ein.

Sind nur so Gedanken, die ich spontan habe und versuche, aus dem Gesamtbild für mich zu bilden.

Ich glaube auch nicht, daß 2 Täter in Halle umherrennen - ganz ehrlich. Für meine Begriffe war es entweder ein Täter bei Nelli Graf und Gabriele Obst oder einer der beiden Fälle war eine Beziehungstat.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 18:59
@ARWEN1976
Die räumliche "Enge" zu den beiden Fällen ist nicht von der Hand zu weisen.
Parallelen sehe ich auch darin, dass beide von dem Konfrontationsort verbracht wurden, obwohl in beiden Fällen, die Örtlichkeit für eine Tötung gegeben war.
Ich persönlich sehe den oder die möglichen Täter ganz nah, also in Halle. In beiden Taten kommen Örtlichkeiten vor, wo man eindeutig Ortkenntnisse haben muß.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 19:04
Folgendes spricht derzeit für einen Mord:

- das plötzliche und unvorhersehbare Verschwinden von Frau Obst, ohne keinerlei erkennbarer Rückschlüsse
- das Auffinden des Rades und deren Begleitumstände
- das Auffinden der Leiche im Wald
- der gewählte Tatort in einer Senke (siehe hierzu auch der Fall die Göhrde Morde)
- die vor Ort aufgefundenen Utensilien, deren Herkunft unbekannt ist
- weitere Spuren (hier: Reifenabdruck) in unmittelbarer Umgebung des Tatortes

Da die Polizei einen Suizid zum derzeitigen Zeitpunkt nicht ausschließen kann, könnten folgende Indizien vorliegen:

- Schmauchspuren an der Hand des Opfers
- Neben den zwei aufgefundenen Hülsen, könnte eine Dritte im Gewehr verblieben sein
- Die Waffe befand sich nach dem Auffinden der Leiche direkt auf, oder neben dem Opfer und war geschlossen

Um diese, vielleicht inszenierten Dinge auszuschließen, bedarf es daher womöglich einer genaueren Betrachtung, deren Resultat erst in Wochen vorliegt. Wenn man jetzt einmal die einzelnen Punkte betrachtet, auf die Waage legt, abwiegt und auf Wahrscheinlichkeiten überprüft (bezogen auf Stand der Dinge) geht es für mich eindeutig in die Rubrik Kapitalverbrechen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 19:10
@Sven1213 : irgendwo gab es ein Foto von Halle, wo die beiden Wohnorte von Frau Graf und Frau Obst eingezeichnet waren und ich bin wirklich erschrocken, wie nah mir die Fälle auf einmal vorkamen.
Wenn ich dann überschlage, wie es bei uns - 1- max. 1,5 Autostunde von Bielefeld, Paderborn entfernt - ist...
In unserer Großstadt mit 200.000 Einwohnern, im Landkreis ca. 240.000 Einwohner - bei uns müsste Mord- und Totschlag herrschen.
Ich wohne im angrenzenden Landkreis mit 2 Kleinstädten, die ungefähr die (Einwohner)Größe von Halle haben.
In beiden sehr ländlichen LK´s wurden schon Morde verübt, aber die waren seltener, unheimlich schnell gelöst und vor allem: sie haben sich ALLE ganz wesentlich voneinander unterschieden.
Das macht mich so stutzig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 19:14
@ARWEN1976
Das habe ich auch schon vor kurzem geschrieben. So eine Häufung ist echt ungewöhnlich.
Insbesondere bei Frau Liebs, Frau Obst und Frau Graf sind die Abläufe sehr dubios.


melden
Anzeige
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.05.2013 um 19:17
In den letzten Tagen habe ich "nur" mitgelesen, da die Diskussion mangels neuer Informationen im Kreis läuft.

Die Fotos von der Mulde fand ich sehr aufschlussreich, aber auch sehr bedrückend. Vielen Dank allen, die bemüht sind "Licht ins Dunkel zu bringen", insbesondere @rockabilly76. Ich hätte mich definitiv nicht dorthin getraut, weder mit Hund noch mit zweiter Person in Begleitung.

Der Auffindeort ist so "speziell", dass nur jemand mit sehr guten Ortskenntnissen dorthin gelangt. Zufällig im Laufe einer solchen Tat auch noch diese Mulde zu entdecken, ist m.E. nicht möglich.

Woher hätte Frau Obst diese Senke kennen sollen?

Die Südseite des Teutoburger Waldes ist in Halle sehr schön, da gibt es keinen unbedingten Anlass, die Nordseite auf Spaziergängen so genau zu erkunden, dass man diesen stillgelegten Steinbruch findet.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden